Willkommen in der AW-Community

Um ein Teil der größten deutschsprachigen Alienware Community zu werden, benötigst du einen registrierten Account. Mit deiner kostenlosen Anmeldung wird dir Zugang zu bisher ausgeblendeten Inhalten und Funktionen gewährt.

MaTzElUxE

[Diskussion] Lösung zum Soundproblem & Info's zum akuten Bluescreen Crash nach Neuins

40 Beiträge in diesem Thema

Ok danke werde ich probieren, hatte ja windows bereits schon neu aufgesetzt, aber ohne format c halt. Werd mich nochmal einlesen. danke euch allen für die bereits geleistete hilfe

---------- Beitrag hinzugefügt 16.08.2011 um 15:35 ---------- Ursprünglicher Beitrag wurde erstellt 15.08.2011 um 18:09 ----------

Die Anleitung von Schnuffel dient leider nicht zur allgemeinen Fehlerbehebung.

Das Problem mit dem Soundtreiber habe ich nun seit 3 Tagen immer noch nicht gelöst.

Ich hab alles versucht bereits!

In den englischen Foren berichten die Jungs ähnliches, nach Austausch des Mainboards hatte hier bei vielen der Sound zum Schluss funktioniert...

Werd es tauschen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, jetzt muss sich doch noch Schnuffel dazu aeusser.... (Konnte er nicht frueher, Schnuffel steckt im Moment in Oslo

Wir gehen das jetzt Systematisch and: Cardreader-Treiber de-instalieren und loeschen. IDt Soundteiber deinstalieren und loeschen, Nvidia-Treiber (ALLE) deinstalieren und Registery mit dem Cleaner, welcher Schnuffel mal hochgeladen hat, loeschen. Aktueller NVIDIA-Treiber, Cardreader Treiber vom Shcnuffel und Soundtreiber vom Schnuffel runterladen ABER NICHT INSTALIEREN.R

System neu Booten und nun BIOS-Defaults laden! (GANZ WICHTIG).

- IDT Soundtreiber instalieren

- Cardreader-Treiber instalieren

- Nvidia Treiber instalieren

So, Fehle rmuesste jetzt weg sein. Ist er noch immer da MB tauschen, den dan ist es defekt. (Kann ja auch mal passieren).

Gruesse vom Schnuffel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke dir Schnuffel für deine Hilfe, leider hab ich es nicht hinbekommen. Übrigens finde ich hier im Downloadbereich auch nur deinen Card Reader Treiber, nicht aber die anderen Treiber die evtl. von dir etwas angepasst wurden.

Ich glaub ja selbst nicht dass irgendwas defekt ist, weil ich ja wie bereits erwähnt die Soundausgabe ganz einfach erzwingen kann, das ist aber nicht Sinn und Zweck dies nach jeden Neustart zu widerholen.

Ich steh bereits mit Dell in Kontakt zwecks Board tauschen. Passt mir zwar nicht, da dass ein großer Eingriff in das System ist.

Hab mal 2 Tage selbst bei Dell als Techniker reingeschnubbert.... oh gott, wie die teilweise mit Geräten umgehen bei Preisen um die 2000-3000 EUR ist eine Frechheit. Unvorsichtig, nur schnell...schnell...schnell.

Mainboardtausch ist quasi die Oberklasse was auch nicht jeder Techniker kann. Mein Tipp, immer im Auge behalten...

Zitat von einem Alienware Techniker beim Wechsel des Mainboards eines m15x"...wenn du mal ein Schräubchen übrig hast lässte es ganz fix in deiner Hand verschwinden, sodass es niemand bemerkt..."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schnuffel an ADMIN: Lieber Administrator, vielleicht weist Du noch wu Schnuffel's IDT Treiber fuer den M17xR3 zu finden ist...

DAANNNKKKEEEEE!

Gruesse und Moehren vom Schnuffel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der alte funktionierende IDT Treiber ist sowohl bei Dell im Support Center downloadbar, als auch an mehreren Stellen hier im Forum (bspw. im Thread Clean Installation durchführen) verlinkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, der alte Treiber funktioniert auch nicht, bin mir nun zu 99%sicher das meine Audiokarte defekt ist. Vielleicht krieg ich ja nen Board mit der neuen Revision. Kann ja nun auch nicht sein, dass nur der Treiber vom Januar funktioniert und der neue nicht. Müsste sich Dell eigentlich mal drum kümmern. Hab mein Gerät jetzt grad mal 3 Wochen und schon so ein großer Eingriff, passt mir nicht so. Der Techniker der zu mir kommt ist sehr gut, hatte mit dem mal 3 Tage zusammen gearbeitet... Herr Linke...

Berichte weiter!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Techniker war heute da und hat Board getauscht, mit allen neuesten Treibern funktioniert das Board. Mal sehen wie lange. Ich denke dass meine Vermutung, dass irgend ein Fehler am Board vorlag, richtig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem mit dem Bluescreen und der Meldung driver_power_state_failure tritt nachwievor auf. wenn ich nicht bald ne lösung finde geht mein book zurück an dell. hab seit dem kauf NUR probleme mit der kiste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, jetzt muss sich doch noch Schnuffel dazu aeusser.... (Konnte er nicht frueher, Schnuffel steckt im Moment in Oslo

 

Wir gehen das jetzt Systematisch and: Cardreader-Treiber de-instalieren und loeschen. IDt Soundteiber deinstalieren und loeschen, Nvidia-Treiber (ALLE) deinstalieren und Registery mit dem Cleaner, welcher Schnuffel mal hochgeladen hat, loeschen. Aktueller NVIDIA-Treiber, Cardreader Treiber vom Shcnuffel und Soundtreiber vom Schnuffel runterladen ABER NICHT INSTALIEREN.R

 

System neu Booten und nun BIOS-Defaults laden! (GANZ WICHTIG).

- IDT Soundtreiber instalieren

- Cardreader-Treiber instalieren

- Nvidia Treiber instalieren

 

So, Fehle rmuesste jetzt weg sein. Ist er noch immer da MB tauschen, den dan ist es defekt. (Kann ja auch mal passieren).

 

Gruesse vom Schnuffel

Hi zusammen,

wenn ich mein m17xr3 neu aufsetzen will und eine gtx780 verbaut habe, dann kann ich doch die Defaults im Bios nicht laden, weil es dann doch Probleme mit der internen GraKa gibt, oder irre ich mich da?

 

Gruß
Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du brauchst doch am BIOS nix zu ändern, wenn du Win neu aufsetzen willst.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, es geht um das Soundproblem in Zusammenhang mit der 780er GTX.

Windows habe ich komplett neu aufgesetzt und mich auch an die Reihenfolge gehalten, aber IDT Sound läuft trotzdem nicht. Also noch mal im Forum gesucht und den Thread hier gefunden...
Schnuffels letzter Post in diesem Thread sagt: System nach der Deinstallation der Treiber booten und Defaults im Bios laden und dann noch mal in der Reihenfolge installieren.

Ich erinnere mich aber daran, das letztes Jahr  bei der Installation der Karte es nicht so einfach war ohne weiteres die Bios Einstellungen zu ändern ohne das die Kiste beim Boot nicht einfriert. Da hat dann nur der Ausbau der GTX geholfen. Möglicherweise habe ich aber auch nicht alle Punkte im Bios richtig eingestellt. 

 

Gruß
Jens
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dein Problem hat nichts mit dem hier geschilderten Lösung zu tun. Du brauchst daher auch keine weiteren Anstrengungen aufwenden. Das du in deiner Situation die "BIOS defaults" nicht laden kannst ist vollkommen richtig,

Hast du die 780m seinerzeit selber verbaut und konntest du den internen Soundchip überhaupt nutzen? Es gibt Anleitungen nach denen das funktionieren soll, aber das konnte nicht mit jeder Konfiguration verifiziert werden. Ich konnte bei meinem R3 unter der 780m den Soundchip nicht wieder reaktvieren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Angus,

ich die die 780 selbst verbaut, konnte aber den Soundchip nicht nutzen. Gehofft hatte ich allerdings auf eine saubere Neuinstallation .. was aber scheinbar auch nichts gebracht hat.
In einem englischsprachigem Forum habe ich jemanden gefunden, der die 780 weder ausgebaut hat, dann den Soundchip wieder aktiviert und die Treiber installiert hat. Danach dann wieder deaktiviert und die 780 wieder rein getan und die Treiber installiert. Danach dann wieder den Soundchip aktiviert und Sound ging!?

Daher meine Überlegung etwas ähnliches zu probieren. Die Frage ist ja auch, ob ich die 780 drin lassen aber deaktivieren kann um mit der INtel GraKa zu arbeiten oder ob die 780 ganz raus muss.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mich da nur wiederholen. Es existieren wohl Anleitungen nach denen einige User den Soundchip auch mit einer Grafikkarte der GTX700er Serie betreiben konnten. Letztendlich bleibt dir nichts anderes übrig als sämtliche Szenarien auszuprobieren, wenn dir so viel an der internen Soundlösung liegt. Ich habe damals direkt auf eine USB-Soundkarte zurückgegriffen und die Sache war erledigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, da ich keine Lust auf einen erneuten Ausbau habe, der definitiv bei einem Boot-Freeze notwendig ist, werde ich damit leben ;-)

Danke 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen