Willkommen in der AW-Community

Um ein Teil der größten deutschsprachigen Alienware Community zu werden, benötigst du einen registrierten Account. Mit deiner kostenlosen Anmeldung wird dir Zugang zu bisher ausgeblendeten Inhalten und Funktionen gewährt.

captn.ko

Alienware 17 R4
Repaste Guide + Ergebnisse

108 Beiträge in diesem Thema

@espresso

Bitte taste Dich langsam von unten nach oben, also erstmal mit einem Multiplikator von 36 x auf allen Kernen ein stabiles Setting finden und diese Werte über HWiNFO64 dokumentieren. Für Lasttest kannst Du dabei OCCT und TimeSpy nutzen. Erst danach gehtst Du mit dem Multiplikator hoch.

Ich ich für mich persönlich bin so vor gegangen 36 -> 38 -> 40 (war mit zu heiß -> 38 hier das Setting optimiert. Jedoch mit Stock Paste, hab den Repaste bisher immer wieder verschoben...

Kurz vor meinem geplanten Repaste werde ich nochmal die stabilen Settings der Multiplikatoren 36x, 38x und 40x ansteuern um diese dann als Vergleichswerte für meine Settings danach zu nutzen. So kann man sein Problem analytisch und rational untersuchen. Es gibt einfach zu viele Variablen um direkt auf den gewünschten Multiplikator zu springen. Du solltest auch immer die Temperatur-Differenz zu den einzelnen Kernen im Auge behalten, geht diese zu sehr auseinander liegt Deine Heatsink nicht plan genug auf, da ist dann wohl Feinabstimmung gefragt, die Anleitungen sind leider nicht 1 zu 1 für jeden zu übernehmen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So hier mal meine Ergebnisse. Ich weiß dass ich weit weg von einer Laufzeit von 3 Stunden bin aber mir ging's vorerst nur mal um die Temperaturen.
Kleine Frage noch: Wo erkenne ich in HWInfo eigentlich dass mein undervolt greift bzw. funktioniert?

Stock settings no undervolt:
598eeb862bd15_Stocksettingsnoundervolt.thumb.jpg.a75723ee61d310a630ab7e8d2538088b.jpg

Stock settings undervolt -0,125:
598eebb654097_Stocksettingsundervolt0125.thumb.jpg.dc2f4da4d641aa9aa9d9c938625ba52d.jpg

Multiplikator 37 undervolt -0,125:
598eebdf91cc3_Multi37undervolt0125.thumb.jpg.a3009c3762d08a80c7a4c8c5960240ee.jpg

Multiplikator 40 undervolt -0,125:
598eebfe02494_Multi40undervolt0125.thumb.jpg.46db8cca64f730992736079447c38c4e.jpg

bearbeitet von espresso

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht doch klasse aus! Wo war noch gleich dein Problem ??? :)
Schätz dich glücklich das du 4Ghz mit Stockpaste hinbekommst lol

Du solltest aber unbedingt dein Undervolt mal genauer ausloten und nicht immer pauschal -0,125 reinknallen.
Teste dich da echt mal vorsichtig ran.

Hast du nen Core Extra Power drin?

 

Ps. Keine Ahnung ob man das Undervolt im HW-Info sieht. Auch noch nicht gefunden 

 

Edit:

Achso:

Bei deinen ersten Pics hält er den Takt übrigens nicht, weil du da keine 100W Powerlimit eingetragen hast :P

bearbeitet von The_Mistral

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Stockpaste... hab einen Repaste gemacht. Meinte mit stock die BIOS Einstellung.

Darf ich bitte noch eine Verständnis-Frage stellen? Wie geht das dass ich mit einem undervolt bei ner Beschränkung auf bspw. 3,7 GHz CPU-Takt trotzdem einen Leistungszugewinn gegenüber der Factory-Einstellung habe? Da sollte er ja bis auf 3,9 GHz rauftakten.

bearbeitet von espresso

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denke weil du einen höheren Boost erreichst wenn alle Kerne hoch takten und nicht nur einer. Aber wie genau sich das dann zusammensetzt, keine Ahnung :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Pur3G4m3 

Gibt es schon ein Update? 

Was hat DELL bis jetzt gemacht?

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@The_Mistral

Dell (ups) hat das Gerät inzwischen abgeholt und es befindet sich in der Werkstatt. Wurde am Mittwoch abgeholt. Hat jemand Erfahrungswerte wie lange ich da auf eine Rückmeldung warten muss? 

UPDATE: 

habe noch einen Screenshot hinzugefügt. Für mich sieht das aus als ob bei dem Gerät jetzt Motherboard mit CPU, GPU und Kühleinheit getauscht wurden. Verstehe ich das richtig?

Service.PNG

bearbeitet von Pur3G4m3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau. Mal gespannt wie deine neuen Temps. dann ausschauen.
Wenn du ihn dann bekommst, poste uns ein Screenshot mit HW Info und Stresstest.
Dann spiel ne Runde oder lass nen Benchmark laufen um zu sehen was deine Grafikkarte macht.
Und erst dann am Takt/Bios rummfummeln wenn überhaupt....

 

Viele Grüße

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um ein Kommentar zu hinterlassen.

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden