Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
einsteinchen

Alienware m15 Erfahrungsberichte "Owner's Lounge" (m15 2018)

Empfohlene Beiträge

Ich bin auf eure Berichte gespannt! Das Notebook gefällt mir sehr gut, wenn es eine 17 Zoll Variante geben sollte wäre das noch besser ?

Brauchen wir noch ein Wartezimmer für das m15? Es scheinen ja noch nicht so viele hier ein bestellt zu haben.

bearbeitet von einsteinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@einsteinchen habe auch das Gefühl, als wenn kaum einer den bestellt hat. Ich selber habe gestern die Bestellung aufgegeben. Mal gucken wann er losgeschickt wird.

GTX 1060

i7-8Gen

90Wh Battery

16GB Arbeitsspeicher

256GB m2 ssd wird aber Zuhause durch eine größere ausgetauscht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin gespannt auf dein Urteil.
Fänds genial wenn noch eine 17" Version hinterher kommt, vielleicht mit ner RTX...   ich fang schon mal an zu sparen ;) 
Hätte aber auch nichts dagegen, wenn AMD im Gamingnotebook Sektor mal wieder was im Programm hat....  Konkurrenz belebt schließlich das Geschäft.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@nexty123 welche Konfiguration hast du genau, also im Bezug auf Display, W-LAN und Gehäusefarbe?

Da es ab heute bis zum 25.11.18 Rabatt gibt (15 %) bin ich am überlegen mir auch einen Alienware m15 zu bestellen.

Nur ich weiß nicht genau ob 60 Hz oder 144 HZ Display, zwischen den beiden schwanke ich noch, da es nicht mein Hauptdisplay zum zocken sein wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiß einer ob das Gerät wirklich unterwegs ist ?. Da sich auf der ups Seite auch nichts tut, außer versandt (schon knapp 1,5 Wochen). Viele schreiben das ihre Order storniert wurde, aber bei „versandt“ wird das Gerät doch durchgekommen sein oder ?

 

9AFA39D3-F008-4709-AD43-D358DC421DAF.jpeg

bearbeitet von nexty123

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Geräte von Dell die Fabrik verlassen haben, im Container sind und aufs Schiff warten oder gerade auf dem Schiff sind kann es bis zu zwei Wochen dauern bis sich was am Status ändert. Also abwarten und ruhig bleiben ;)

Ob Geräte noch storniert werden wenn sie schon versandt wurde weiß ich nicht, glaub aber kaum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stephen von OwnOrDisown hat vor kurzen einige Videos zum m15 hochgeladen.

Im Video von Dave2D wurden die LowTemps noch gelobt. Bei Stephen kommt der m15 selbst mit LM an die 100°C.

 

bearbeitet von Sk0b0ld

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein m15 ist heute gekommen:

Intel Core i7-8750H
FHD (1.920 x 1.080), 144 Hz
GTX 1070 Max-Q 8GB  GDDR5
32GB 2x16GB DDR4-2666MHz
PCIe-M.2-SSD mit 512 GB + PCIe-M.2-SSD mit 512 GB
Killer 1550 (802.11ac, 2x2, Wi-Fi, Bluetooth 5,0)
90 Wh, 6 Zellen Akku

Der erste Eindruck von der Verarbeitung und der Haptik ist sehr gut.

Nur mit der Software habe ich so meine Probleme. Ich habe erst mal das Windows platt gemacht und clean installiert: was die da dieser Tage von Dell und AW an Software drauf ballern ist ja nicht ausszuhalten. Bereits vor der Neuinstallation war mir die recht hohe RAM Nutzung im idle Zustand aufgefallen vor Allem mehr als 3 GB im nicht ausgelagerten Pool  (non paged pool). Wie sieht das mit der RAM-Nutzung bei euch im idle Betrieb aus? 3 GB im non paged pool kommt mir doch recht hoch vor (mein Dektop mit Windows 10 hat da 130MB). Ich habe irendwie einen der Netzwerk-Treiber im verdacht konnte da aber weder mit den Microsoft noch den Dell/AD Treiber Besserung schaffen. Die Treiber von der Killer-Webseite lassen sich nicht installieren.

Ist bei 32 GB jetzt kein Beinbruch aber trotzdem komisch.

EDIT/UPDATE:

Bin mir mitlerweile ziemlich sicher, dass einer der Netzwerktreiber der Übeltäter ist: ich werde die Tage mal versuchen neuere Treiber zu beschaffen. Sollte das nicht klappen hoffe ich mal, dass Dell/AW bald ein Treiberupdate nachschiebt. Die Release-Dates auf der Dell Supportseite sind zwar von 2019 aber die Treiberversionen selbst sind vom 26.10.2018. An dem Problem wird wahrscheinlich auch das Windows-10-Oktober-„Bugdate" Schuld dran sein.

bearbeitet von SGAMaddin
Update

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb SGAMaddin:

Bin mir mitlerweile ziemlich sicher, dass einer der Netzwerktreiber der Übeltäter

Sehr nervig! Persönlich versuche ich auch immer die WLAN Killer Hardware und Treiber zu vermeiden, damit hatte ich auch oft Probleme, mit mehrere Geräte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@SGAMaddin erstmal Glückwunsch zum neuen Alienware m15. Bist hiermit im Forum der erste der über das Notebook berichtet.

Bist du bisher außer mit dem Problem wegen des Netzwerktreibers zufrieden mit dem Notebook im Bezug auf Leistung, Kühlung, Material- und Verarbeitungsqualität?

Desweiteren wirst du das Notebook behalten, weil Ende des Monats die neuen RTX 2000er Karten verbaut werden sollen?

Ich denke viele warten aktuell, bis es soweit ist, weil die GTX 1000er Karten schon ziehmlich in die Jahre gekommen sind.

Auf der anderen Seite weiß man nicht wie hoch die Preise sein werden, gerade wenn eine neue Grafikkartengeneration verbaut wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Rambo24

Bis auf das Problem mit den Netzwerktreibern bin ich bis jetzt zufrieden. Ich habe aber noch nicht viel mit dem Teil gemacht bis auf ein paar Stunden Windows Neuinstallation und meinem Krieg gegen die Treiber. Was ich bis jetzt sagen kann:

Verarbeitung ist wie gewohnt sehr gut. Im direkten Vergleich zum Alienware 13 R2 ist die Haptik des m15 noch mal wesentlich besser: das ganze Chassis fühlt sich nach Metall an (ist es wahrscheinlich auch) und auch die Bildschirm Rückseite macht einen besseren Eindruck. Das ganze Gerät fühlt sich kälter (vom Anfassen der Materialien) und massiver an obwohl es nicht viel schwerer ist als das 13 R2. Das meiste Gewicht liegt eher hinten am Gerät (wahrscheinlich die Kühlkörper). Das 13 R2 fühlt sich eher nach sehr stabilem und hochwertigem Plastik an. Ich habe in den letzten 10 Jahren vier Alienware Laptops gekauft und war (und bin es immer noch) mit der Verarbeitung und Qualität extrem zufrieden. Der Grund weswegen ich die Dinger kaufe (obwohl ich eigentlich keinen Gaming Laptop mehr brauche).

Vom Desing her gefällt mir das m15 gut. Das Gerät ist sehr dünn aber trotzdem extrem sabil. Das Chassi ist absolut verwindungssteif und auf unter der Tastatur extrem stabil. Der Bildschirm ist nicht wackelig und hat gute steife Schaniere. Was mir nicht so gut gefällt, ist dieser sehr breite, reflektierende Kunststoffstreifen über der Tastatur, in dem der Alienhead Einschaltknopf und die Lautsprecher sind. Der ist für mich etwas zu breit geraten und da hätten sie auch noch einige Status LEDs (WLAN, NUM Pad Capslock, (die LED ist die einzige Status LED am Gerät und in der Taste selbst)) verbauen können. Durch diese Leiste wirkt die Tastatur nach vorne gedrückt und in die Breite gestreckt. Die Handballenauflage und das Touchpad fallen etwas klein aus und wirken  ebenfalls in die Breite gestreckt. Das Tochpad selbst ist recht glatt funktioniert aber sehr gut. Ich bin generell kein Fan dieser ausklappbaren LAN Ports aber besser als keiner und mit der Geringen Höhe des Chassis geht es wahrscheinlich nicht besser. An der Anzahl der IO Port habe ich nichts zu mekern nur ihrer Platzierung: Ich hätte mir den Typ-C Port und den Powerconnector an der Seite und nicht Hinten gewünscht. Wobei auch diese kleine Klappe einen recht soliden Eindruck macht und bei der Höhe des Gerätes geht es nicht anders. Absolut klasse ist der Netzteilanschluss selbst: seit 10 Jahren bei drei meiner Alienware-Laptops der gleiche (Ausnahme das kleine M11x). Ich kann das Netzteil von meinem M15x (Baujahr 2009)  an meinem 13 R2 und dem neuen m15 verwenden: der Stecker ist unverändert.

Die Tastatur des m15 hat Wesentlich weniger Hub als die alten Alienware Laptop-Tastaturen und einem anderen Anschlag. Ist aber denke ich Gewöhnungssache und nicht wesentlich schlechter oder besser. Die drei RGB-Zonen der Tastatur (exklusive Zahlenfeld) finde ich unnötig, hier entweder eine Zone oder die Tasten einzeln. Die Übergänge zwischen den Zonen sind hier einfach zu scharf (siehe Bilder im Vergleich zum 13 R2).

Das neue Command-Center ist eine Windows-App und hat einige neue Funktionen (verglichen mit dem 13 R2): Fan-Kurven für verschiede Thermoprofile, Monitoring für CPU, GPU und RAM, die Konfiguration für die Makrotasten. Die Anwendung selbst ist Teilweise recht unübersichtlich. Und gerade was die Lüfterprofile angeht ist das glaube ich immer noch etwas verbuggt.

Was die Leistung angeht habe ich nur ein paar CPU und SSD Benchmarks gemacht und hier ist alles wie aus diesem Test hier www.notebookcheck.com/Test-Alienware-m15... erwartet. Temperaturen und Lüfterlautstärke hängen von dem gewählten Thermoprofil ab und da bin ich noch am Experimentieren, was da eine gute Wahl ist und wie genau diese Profile funktionieren. Generell sind die Lüfter sehr schnell und man merkt, dass sie sehr viel Luft bewegen. Obwohl das Gerät recht dünn ist sind die Kühlelemente sehr groß. Diese erstrecken sich über fast die Hälfte der Tiefe des Geräts.

 

Ich plane an sich das Gerät in der Konfiguration zu behalten. Im Nachhinein hätte ich auch die CES abwarten sollen und dann mal schauen wie die Preise sind. Ich wollte das Gerät aber in meinem Urlaub einrichten und habe deshalb Ende des Jahres zugeschlagen. Das RTX 2000 Update ist für mich nicht interessant. Ich werde auf dem Gerät kaum Zocken und wenn ich mal was auf dem Laptop spiele reicht die 1070 bei 1920p allemal für meine Spiele.

Ich werde das Gerät zum Arbeit nutzen und da geht es mehr um die CPU, den RAM, die SSDs und die allgemeine Qualität des Laptops. Ich arbeite viel in virtual Machines und an CPU basiertem wissenschaftlichem Rechnen. Zum coden, rechnen und testen war da der i5-4210U in meinem 13 R2 einfach nicht mehr zeitgemäß. Auf die extra 4Kerne/8 Threads des i7-8750H mit 4GHz Turbo freue ich mich sehr.

Für mich wäre nur die stärkere CPU (Intel Core i9-8950HK) wirklich interessant. Aber ich vermute da muss man im Vergleich zum  i7-8750H nochmal ordentlich was drauf zahlen und ich bezweifle (ohne Tests gesehen zu haben), dass der i9 so gut in dem Teil laufen wird. Die Leistungsaufnahme und Abwärme wird im Multicore-Betrieb wahrscheinlich nochmal krasser als mit dem i7 und ob man da dann am Ende mehr als 10% raushohlen kann wage ich zu bezweifeln aber mal sehen.

IMG_0559.JPG

IMG_0560.JPG

IMG_0561.JPG

IMG_0562.JPG

IMG_0563.JPG

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@SGAMaddin also erstmal vielen Dank für deinen sehr ausführlichen Bericht. Spiele auch mit dem Gedanken mir das Alienware m15 zu kaufen, aber erst Ende Januar wenn dann hoffentlich die neuen RTX 2000 Grafikkarten verbaut werden.

Klar ich kann dich auch verstehen, wegen der 10% Rabattaktion zum Jahresende und weil du ja alles in deinem Urlaub erledigen wolltest, hat man mehr Ruhe.

Ich bin zwar auch nicht mehr so der Zocker wie früher, aber ich möchte halt schon was aktuelles zum jetzigen Zeitpunkt, weil wir alle wissen wie schnell die Technik vorranschreitet, warten lohnt sich bekanntlich nie, aber die ein paar Wochen bis zum Monatsende schon.

Alles in allem wünsche ich dir viel Spaß mit deinem neuen Alienware m15 und vielleicht hören wir in den kommenden Tagen oder Wochen mehr von dir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aktuell gibt es bis morgen eine 12% Rabatt Aktion auf Inspiron, XPS und Alienware Produkte, würdet ihr da zuschlagen im Bezug auf das Alienware m15 oder doch lieber bis Ende des Monats auf die neuen RTX 2000 Grafikkarten warten so wie ich es eigentlich auch vor hatte, weil der Rabatt schon enorm ist?

Über eure Meinungen wäre ich sehr dankbar!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Brauchst du sofort ein Notebook? Musst du auf das Geld achten?

Hast du beides oder eins mit Ja beantwortet, solltest du jetzt kaufen. Wenn nicht, dann nicht.

Was ich ja aktuell auch ganz gut finde, ist der zusätzliche 30% Rabatt auf den 3jährigen VorOrtService. Da würden, wenn sich nichts geändert hat, dann auch nochmal die 12% von abgezogen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Solche Rabatte gibt es doch immer wieder? Selbst einen 15% Gutscheincode kriegt man relativ leicht vom Support. Ich würde da jetzt keine Eile walten lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo muss man sich hinwenden wegen dem Gutschein ? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte mich wegen einer Garantieverlängerung bei denen gemeldet, weil sie "leider" keine Rabattaktionen hatten gab es einen 15% Gutschein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also da müsste ich nochmal nachfragen @K54 , du wolltest eine Garantieverlängerung und hast dann einen 15% Gutschein für den Neukauf bekommen?

bearbeitet von JetLaw

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wollte eine Garantieverlängerung nachträglich anschließen, war während des BlackFriday. Habe mir da auch Rabatte erhofft. Weil es die nicht gab bekam ich aus Kulanz einen 15% Gutschein und habe mir die AW988 gekauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ok, erstmal vielen Dank an die User die sich hier zu meiner Frage geäußert haben.

Werde bis Ende Januar warten und sobald verfügbar den Alienware m15 mit einer der neuen RTX 2000 Grafikkarten bestellen.

Nochmals danke und man schreibt sich hier im Forum!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung und Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.