Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Sk0b0ld

Asus Mothership Laptop

Empfohlene Beiträge

Passend zur CES 2019 hat Asus ein neues Konzept von mobiler Gaming-Power vorgestellt. Ehrlich gesagt bin ich schon sehr beeindruckt. Dave, Austin und Linus hatten darüber schon kurz berichtet. Zwar gibt's (noch) leider keine Benchmark-Zahlen, aber seht mal lieber selbst.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde das Ding auch sehr interessant. Gaming Laptops konnte man ja noch nie wirklich auf den Schoß nehmen, da stört ein MS Surface ähnliches Gerät auch nicht. Ich weiß nur nicht ob sowas wirklich sinnvoll ist. Der Bildschirm wäre mir zu klein um es als stationären Rechner auf lange Zeit zu nutzen und es in Sachen Kühlung einen Vorteil bringt weiß man noch nicht.

Ich bin auf Tests gespannt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.1.2019 um 10:08 schrieb einsteinchen:

und es in Sachen Kühlung einen Vorteil bringt weiß man noch nicht.

Das stimmt. Zwei Sachen sind aber Fakt. Es ist verhältnismäßig viel Alu verbaut. Viel Metall ist erstmal als positiv zu werten. Sofern einem Gewicht egal ist. Uns geht's ja hier mehr um die Leistung bzw. das Nicht-Dosseln der Leistung. Mit Vorsicht behaupte ich auch, das der vertikale Stand theoretisch bessere Kühlwerte haben sollte. Beim klassischen Notebook wird der Tisch unterhalb der warmen Komponenten immer mit warm und ist ein schöner Wärmespeicher. Das Notebook saugt ergo leicht wärmere Luft an. Das belegen auch etliche Wärmebilder. Ich habe es damals auch in der Erhöhungstestreihe nachgewiesen. Ein "aufgebocktes" Notebook kühlt immer besser. Zum Teil liegt es daran, das die Lüfter besser "atmen" können und zum anderen mehr kalte Luft ziehen. Vergleicht man jetzt das Design des neuen Ausus Konzepts erfüllt es bereits diese beiden Kriterien. Wie gesagt, alles Spekulation unter Vorsicht. Nur jetzt rein vom Gedankengang her.

Was das Teil dann wirklich bringt bleibt abzuwarten. Ich bezweifele sogar dass das Teil überhaupt auf dem Markt kommt. Für die Zielgruppe wird's einfach zu teuer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung und Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.