Zum Inhalt springen

Kratzer im Display meines neuen Area 51m - soll ich was unternehmen?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi zusammen,

kurz vorweg meine Erfahrungen mit Dell (erste Bestellung): Drei Wochen lang konnte Dell meine 3550€-Sofortüberweisung keiner Bestellung zuweisen. Irgendwann haben sie die Bestellung sogar ohne ein Wort gecancelt. Nach ungefähr 15 Kontaktaufnahmen mit dem Supprt, einem Lieferengpass und dem Versand bin ich vorgestern nun endlich - mit den Nerven am Ende - an meinen Area 51m (9900k, RTX2080) gekommen. 

Sollte mich freuen, oder? Nunja, Leistung ist super, Thermals sind super, alles gut. Abgesehen von 5-10 toten Pixeln nebeneinander. Beim vorsichtig mit dem Finger drüberstreichen merkt man, dass da ein richtiger Einschnitt im Bildschirm ist. Nicht länger als 2mm, aber schön hell am leuchten, gerade in dunkleren Spielen (Metro).

Ich habe solche furchtbaren Erfahrungen mit Dell gemacht, und auch ein Kollege meinte "Schick den nicht ein, du bekommst ihn kaputter wieder als vorher".

Primär spiele ich auf einem externen Monitor. Dennoch regt es mich bei so einer Summe tierisch auf. Ich bin auf einen PC angewiesen, lange ohne kann ich aus beruflichen und haushaltlichen Gründen nicht. Außerdem habe ich - finde ich - schon genug auf das Teil gewartet. Ihn jetzt zurückzuschicken ~2 Wochen, um dann wieder ~2 Wochen  später einen neuen zu bekommen kann ich mir kaum vorstellen.

Was meint ihr, sollte ich aktiv werden? Meine Hoffnung ist ja, das Alienware bald einen 2k-Monitor für das Teil anbieten wird, auf den ich dann sowieso wechseln würde.

Hier ein Bild von dem "Kratzer" (sorry für die schlechte Qualität, war schwierig einen Kompromiss aus Zoom und Schärfe zu finden).

https://imgur.com/a/33mzy9Q

Viele Grüße aus dem Sauerland,

Lukas

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du sonst wirklich zufrieden mit dem Gerät bist würde ich sie dazu auffordern, dir einfach das Display zu wechslen. Zurückschicken etc. nach deiner Story würde ich nicht machen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie läuft das denn ab? Gebe ich dem Support bescheid, das ich das fordere, und dann kann mir das ein Dell-Partner in der Umgebung machen (nachdem er einen Bildschirm angefordert hat)?

Weil für mich klingt das danach, dass ich den Laptop dann wieder nach Asien schicken muss, selbst für einen Bildschirmwechsel. Zumindest befürchte ich das ?

Bearbeitet von Rene
Vollzitat entfernt
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du weißt, dass du bei Dell VOS ( Vor Ort Service ) in Anspruch nehmen kannst ? Kontaktiere den Support diesbezüglich, nach eins zwei Mails werden die dir einen Techniker nach Hause schicken, der das Display austauscht. Nix mit einschicken ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Huch. Sollte das wirklich so einfach gehen, dann wäre ich echt positiv überrascht. Mal schauen. Soll ich mich mit meinem Anliegen morgen einfach beim allgemeinen Support melden, oder gibt es da eine spezielle Nummer, mit der ich direkt zur Koordination des VOS komme?

Edit: Danke schonmal. Das macht mir zumindest etwas Hoffnung. Ich will das Teil behalten, ich liebe es!

Bearbeitet von Rene
Vollzitat entfernt
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also fordern musst du gar nichts, du hast ab Kauf 1 Jahr Vor Ort Service. Wenn du Probleme mit dem Gerät hast, sollte in der Zeit immer ein Techniker zu dir kommen und das Problem beheben. Es gab schon Fälle da wollte Dell das Gerät eingeschickt haben, aber das passiert, soweit ich weiß, nur wenn die Techniker Einsätze erfolglos geblieben sind.

Ich würde die telefonische Kontaktaufnahme bevorzugen. Es ist teilweise so, dass die Supportmitarbeiter über E-Mail einen Tag zum Antworten brauchen.

Bearbeitet von JetLaw
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Er hat das Recht, einen VOS Einsatz starten zu lassen, um das Problem beheben zu lassen. Kann er schon fordern ?. Direkt telefonisch anrufen, über Mail dauert das eine Ewigkeit. Am besten während des Telefonats noch Bilder vom Kratzer an die Mail-Adresse vom Support Mitarbeiter schicken und er kann noch während des Telefonats einen Termin mit dir klären.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@K54 Klar, hat er das Recht darauf. Aber es gibt Leute die nehmen dich dann beim Wort und gehen dann auch so in das Gespräch. Ob das bei ihm der Fall ist, weiß ich natürlich nicht. Ich wollte nur daraufhinweisen, dass man normal nichts fordern braucht ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Habe freitag den Support ebenfalls wegen einem Kratzer im Display kontaktiert, ohne Probleme wurde mir zugesichert, dass ein Techniker das Display kommende Woche tauschen wird. Völlig unkompliziert. War mit dem Support von Dell immer sehr zufrieden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 43 Minuten schrieb JetLaw:

Es gab schon Fälle da wollte Dell das Gerät eingeschickt haben, aber das passiert, soweit ich weiß, nur wenn die Techniker Einsätze erfolglos geblieben sind.

Wollte Dell bei mir auch schon.  Habe ich aus eben den genannten Gründen vehement abgelehnt mit dem Verweis das ich sündhaft teuren Vos bezahle. Resultat war Austausch oder Geld zurück  :) wennd Geduld hast,  kommt man einem bei Dell schon entgegen.

Bearbeitet von captn.ko
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@skalibran:

Wie lange hast du das Gerät inzwischen? Mein Rat, auch wenn viele hier das anders sehen : Innerhalb der ersten 14 Tage ab Erhalt würde ich das Gerät definitiv zurück schicken und KOMPLETT vom Kaufvertrag zurücktreten, KEIN VOS, KEIN Austauschgerät!! Natürlich muss das jeder selber entscheiden für sich, aber ich ließe mir nicht mein nagelneues Gerät fast komplett auseinanderbauen, da aufgrund der allgemeinen "Qualität" der "Techniker" vor Ort das Risiko, dass das Gerät anschließend kaputter ist als vorher, nicht gerade klein ist. Von daher gäbe es da für mich gar keine Überlegung, sofern ich noch in dem 14 Tage-Zeitraum bin vorausgesetzt. Gerät zurück, Geld zurück, komplett neuer Bestellvorgang, fertig. Man muss da unten in China so langsam mal wach werden, geht einfach nicht.

Gruß

Jörg

Bearbeitet von Jörg
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde im meinem Fall auch reparieren lassen. Ein Display ohne Bleed zu bekommen ist wie ein Einhorn zu finden.  Ums verrecken Reihe ich mich nicht noch mal in die Panel Lotterie ein.  ?

Gibt immer Gründe wieso man lieber eine Reparatur nimmt. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Gute am Area51M ist, dass das Display relative einfach ausgebaut werden kann d.h. Motherboard etc. muss nicht raus. Einen solchen Einsatz (Displaytausch) traue ich sogar dem VOS zu! 

Ein Gerät einschicken bei DELL bitte NIEMALS machen, das geht zu 99% schief 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@captn.ko:

vor 19 Stunden schrieb captn.ko:

Ein Display ohne Bleed zu bekommen ist wie ein Einhorn zu finden.  Ums verrecken Reihe ich mich nicht noch mal in die Panel Lotterie ein.  ?

Ok, das kann ich nachvollziehen und verstehe dich. Auch das Thema Bleeding ist wieder so eine Sache, die eigentlich in dieser Preisklasse nicht in diesem Maße vorkommen dürfte.

@SteffRoe:

vor 16 Stunden schrieb SteffRoe:

Das Gute am Area51M ist, dass das Display relative einfach ausgebaut werden kann d.h. Motherboard etc. muss nicht raus.

Mag ja alles sein, aber ich finde, man muss als treuer und vor allen Dingen ZAHLENDER Kunde, der trotz allen Problemen und Widrigkeiten einem Hersteller sozusagen über Jahre die Stange hält, auch mal so langsam Zeichen setzen und die Zähne zeigen. Klar kann man hingehen und sein Gerät reparieren lassen zu Hause über den VOS, das ist schön bequem, geht deutlich schneller(natürlich nur sofern die Reparatur gelungen ist und kein großer Murks gemacht wurde wohlgemerkt, ist ja leider nicht selbstverständlich !!) und man hat sich die Arbeit des Rückversendens und der Rückabwicklung des Kaufvertrages erspart. DAS ist aber aus meiner Sicht genau das, was der Hersteller will, denn das ist für ihn deutlich einfacher und auch günstiger. So kann er die Qualitätssicherung und Kontrollen im Werk weiterhin relativ schlampig bzw. phlegmatisch  gestalten und ganz beruhigt weiter schön den "Schrott" an die Kunden ausliefern. 
Auch ich habe damals den Fehler gemacht und habe mir mein M18X R2 zwar nicht reparieren, aber mir ein Austauschgerät aufschwatzen lassen. Würde ich heute nicht mehr so machen ! 
Natürlich soll das nicht heißen, das ein VOS generell Unsinn ist. Bei einem Gerät, was bereits einige Jahre im Einsatz ist, spricht nichts dagegen, den VOS zu bemühen, aber nicht bei einem Gerät, was nagelneu ist, geht gar nicht. Da kann ich mich auch direkt nach einem guten Gebraucht-Gerät umschauen, was dann vom Preis deutlich attraktiver ist.

Gruß

Jörg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So der Techniker hat sich für morgen, zwischen 08:00 und 18:00 Uhr angekündigt. Bin selbst auf Dienstreise und habe meiner Frau die wichtige Aufgabe zur Beaufsichtigung des Technikers übertragen :) Denke aber das ein Displaytausch schon problemlos von statten gehen sollte. Ich werde berichten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So, ein kleines Update:

Ich habe mich heute mit dem Premiumsupport auseinandergesetzt. Der hinterlässt schon mal einen deutlich angenehmeren Eindruck.

Habe jetzt eine Aufnahme von dem Kratzer bei einem Farbtest als Video aufgenommen, der Techniker wird sich bald melden.

Ich halte euch auf dem laufenden!

Bearbeitet von skalibran
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 19.3.2019 um 13:12 schrieb chiller1202:

So der Techniker hat sich für morgen, zwischen 08:00 und 18:00 Uhr angekündigt. Bin selbst auf Dienstreise und habe meiner Frau die wichtige Aufgabe zur Beaufsichtigung des Technikers übertragen :) Denke aber das ein Displaytausch schon problemlos von statten gehen sollte. Ich werde berichten.

So Techniker war da, alles perfekt gelaufen. Bin sehr zufrieden. Also nur Mut an die anderen ? 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So, Techniker war jetzt auch da. Alles gut verlaufen, kein Kratzer mehr. Endlich kann ich anfangen, mich über mein Gerät zu freuen ? Danke für eure Antworten und Erfahrungen, ohne die ich mich sicher nicht getraut hätte, das Teil noch einmal in die Hände von Dell zu geben. 

 

EDIT: Die haben mir ausversehen einen fast Backlight-Bleeding-freien Bildschirm eingebaut. Upps :D Nettes upgrade. :p

 

Bearbeitet von skalibran
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.