Jump to content
Sign in to follow this  
der allgäuer

Alienware 17 R2 Hohe Temperaturen

Recommended Posts

Posted (edited)

ich wollte nur fragen, ob cputemperaturen zwischen 60-70 nur beim surfen normal sind? mir kommt das arg hoch vor. ausserdem wird die tastatur  sehr gut handwarm.

ich habe neben dran ein Acer V15 stehen, das ähnliche daten aufweist, wie dieses AW, die maximale cputemperatur beträgt da 35 grad,

ausserdem ist beim starten der lüfter ein kurzes rascheln zu hören.

danke

die temperatur wird mit core temp gemessen, bei beiden.

oben AW, unten Acer

Unbenannt.png

Unbenannt.png

Edited by der allgäuer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Du könntest dir mal HWInfo installieren. Dort dann die Sensoren starten lassen und ne Zeitlang mitlaufen lassen. So kannst du dann sehen, wie der CPU Takt ist. Ich habe Temperaturen zwischen 40 und 50C°, wenn ich nichts mache. Es könnte schon sein das du irgendwelche Prozesse hast, die die CPU nicht runtertakten lassen und das die Temperatur deswegen so hoch ist. Laufen denn die Lüfter?

Edited by JetLaw
Rechtschreibfehler

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

ja, die lüfter laufen, man hört es ,wenn sie starten. laufen ja nicht ständig.

HW-Info hab ich installiert, sehe aber nur den reiter "temperatur" da wird nur eine temperatur angezeigt.

laut taskmanager ist eine ständige cpuauslastung von 15-20 % gegeben.

woher-keine ahnung.

ich habe noch ein acer laptop nebendran stehen (intel core i7-6700HQ) cpuauslastung 1% temperatur bei 35 grad. cpugeschwindigkeit 0,91 GHz, beim AW zwischen 1,7 und 2,00 GHz. temperatur 65 grad.

programme sind auf beiden geräten die gleichen, ausser das killerw-lan des AW.

ich muss hinzufügen, dass ich mich ausführlichst mit dem verkääufer  per whatsap unterhalten habe, und er mir die temperaturen eines weitern r2 gezeigt hat, die identisch sind mit meinen.

woher kommen die 10 grad unterschied zwischen meinem, seinem und deinem r2?

Edited by der allgäuer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ich habe gar kein R2. Ich hatte anfangs ein R3, dort war auch die selbe CPU verbaut und ich hatte die selben Temps wie jetzt mit dem R4. Wenn ich nur surfe, laufen die Lüfter nicht und die Temps sind im angegeben Bereich. Der Takt schwankt zwischen 0,8 und 3,4Ghz. HWInfo sollte dir mehr als nur die Temperatur anzeigen. Bei dir könnte es an der Auslastung liegen.

So sieht es bei mir aus, hab es etwas für meine Bedürfnisse angepasst:

970534777_Screenshot(29).thumb.png.360b9accaf9d16a9293589242fe818f7.png

Edited by JetLaw
Rechtschreibung/Erweiterung

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

sorry leute, dass ich schon wieder damit nerve, ich habs mir jetzt einige tage angesehen, bissl rumprobiert, ändert sich aber nichts.

ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass das normal ist.

zum vergleich kommt gleich ein bild vom vergleichbaren acer.

Alienware.png

Acer.png

Edited by der allgäuer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

na schau halt erst mal im Taskmanager was diese 16% Last verursacht. So ist es doch nur ein Ratespiel.

Hast du die Wärmeleitpaste beim R2 jemals getauscht? Lüfter mal gereinigt?

Edited by captn.ko

Share this post


Link to post
Share on other sites

das hab ich.

am meisten brauchet der logitechtreiber mit 4-5%. ansonsten sind noch einige AWprogramme mit 0,5% am laufen.

die WLP wurde vom verkäufer neu gemacht, ebenso das gerät gereinigt. benutzt wurde eine LM.

der logitechtreiber läuft auch auf dem acer, habe die identische maus an beiden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

mach mal ein Programm an das Last erzeugt um erst mal zu sehen ob die Kühlung richtig funktioniert. einfach mal prime95 an machen und paar minuten laufen lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

nach etwas mehr als 30 minuten prime.

seltsam sind die grossen temperaturunterschiede der kerne.

prime.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

naja das sieht ja erst mal nicht so übel aus (abgesehen von den ungleichen Temps). Bedenke das die CPU im AW deutlich älter wie die im Acer ist. der 6XXX ist schon so 20% fixer unterwegs. Das wird sich auch in der Idlelast bemerkbar machen. 65 Grad idle ist aber schon viel.

Du hast aber auf dem Alienware 30 Prozesse mehr laufen. Das könntest dir mal anschauen.

Edited by captn.ko

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja, das sind überwiegend prozesse des AW wie killerw-lan, command center usw.

ich habe 10 AW prozesse gezählt. sind warscheinlich mehr, die kenn ich aber nicht. diese 10 heissen alienware.

sonst laufen die fast identischen programme auf beiden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja die Alienware Prozesse ziehen ja auch. Zusammen mit der langsameren CPU könnte die Last schon hinkommen ohne das was schief läuft...und dann sind auch die temps normal

Share this post


Link to post
Share on other sites

@captn.ko Der 6700HQ ist doch nicht 20% scheller als der 4710HQ. Der 6700HQ hat 100Mhz mehr Grundtakt, ansonsten sind sie sehr ähnlich. Ich würde da eher von um die 5% ausgehen.

Ich würde da vielleicht bei den unterschiedlichen Temperaturen ansetzen. Ein Unterschied von 20C°, würde da eher auf eine schlecht aufgebrachte WLP oder schlecht sitzende Heatsink hindeuten oder meinst du nicht?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

hast Recht, hab grad nachgesehen. sind 5%. Hab das verwechselt, sorry

Trotzdem vermute ich die höhere Last bei den AW Prozessen als Ursache. Die WLP (LM) ist ok. Das siehst du ja das bei p95 die Temps im Rahmen bleiben bei 2,9ghz. Daran liegt es also nicht. 16-20% Last dazu geringe Lüfterdrehzahl resultiert halt in diesen Temps.

Das Notebook (als Hardware) schätze ich als I.O ein. Die idle Last ist die Ursache mMn, also ein Software Problem.

Edited by captn.ko

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Das es die Prozesse sein können, habe ich weiter oben ja auch vermutet.

Trotzdem finde ich die großen Temperaturunterschiede echt komisch. 20C° zwischen den Kernen ist schon recht viel. Die beiden 60er sind denke ich im Rahmen, aber knapp 90C° bei 2,9ghz mit LM finde ich schon ungewöhnlich, auch wenn es die ältere Architektur ist. Ich habe bei dem 6700HQ mit der Dell WLP bestimmt auch so im Bereich um die 90C° erreicht, aber bei voller Ausnutzung vom Turbotakt und ohne UV.

Edited by JetLaw

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

ist es kompliziert, die WLP zu erneuern?

ich habe das schon öfter gemacht, aber nicht bei so einem teil.

mal sehen, obs bei YT was gibt.

ich habe im PC einen noctuakühler, und würde diese WLP verwenden.

Edited by der allgäuer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der R2 ist von mir. Kannste ruhig sagen, hab ja nichts zu verheimlichen. Die, die mich kennen, wissen wie ich mit meinen Geräten umgehe und wie ich repaste. Über die Temps habe ich mit @der allgäuer vor wenigen Tagen schon gesprochen. Ich hatte zu dem Zeitpunkt, ein fast exakt gleiches Notebook (AW17 R2) hier. Auch frisch Windows drauf mit allen Treibern (ebenfalls LM). Trotz dessen, dass das Notebook richtig schön kalt war (lag auf'n Dachboden 16°C), hatte ich im idle nach einer Minuten 51 - 54 °C. Nach 30 Minuten ca. 52 - 58, Peak war auf Core#0 89°C. Und ich habe rein überhaupt nichts gemacht. Nur Windows an und das war's, kein browsing oder so sonst was. Das Notebook selber schmeißt die Lüfter ab ca. 72°C an. Vorher kühlt es nur passiv. Deswegen sieht man im HWinfo auch keine Lüfter. War beim R4 mit dem U3-Kühler genau das gleiche.

Auch ich hatte mich damals über die Temps gewundert, weil mein R4 mit dem 7820HK, trotz Mehrleistung deutlich kühler lief. Hier muss man aber paar Sachen bedenken. 1. Die HS vom R4 hat wesentlich mehr Kühlleistung. Größere/ stärkere Lüfter, 2-3x soviel Kupfer/Alu usw. 2. Laufen die Lüfter die ganze Zeit und nicht wie beim R2 ab 70+ °C. 3. Beim Takt bin ich mir nicht, aber ich meine, dass der R4 im idle öfter im 800MHz Bereich rumturnte. Damals habe ich mich auch dumm und dämlich gesucht wo die Last herkommt, aber das ist anscheinend "normal" beim R2. Deswegen habe ich den R2 überwiegend auf dem U3-Kühler betrieben.

1343059568_WAR201.thumb.jpg.009538451fcf6990431a03c892836fcc.jpg

167900812_WAR202.thumb.jpg.6fcca5d4196e5d330fdbcb3003579cd9.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dachte mir schon das das dein R2 war XD

Share this post


Link to post
Share on other sites

sodele, das problem scheint gelöst zu sein.

habe das killerw-lan komplett deinstalliert.

habs jetzt eine gute stunde beobachtet, die ständige cpugrundlast sank von 15% auf normale 1-3 % .

die tempereatur im idle sank auf normale 40-45 grad. beim surfen sinds jetzt um die 50 grad.

so passt da.😀

danke an alle für die rege anteilnahme.

  • Like 1
  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Please note following information: Terms of Use, Privacy Policy and Guidelines. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.