Jump to content

heatn_2012

Members
  • Content Count

    3
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About heatn_2012

  • Birthday 12/20/1987

Alienware Ausrüstung

  • Notebook
    Nicht im Besitz
  • Desktop
    Aurora R4
    Aurora R8
  1. Hey, danke für die Antwort. Also erstmal die cpu Kühlung im Video sieht ja mal sehr Spartanisch aus[emoji23][emoji23] Ich glaube die könnte meinen i9 9900k nichtmal ansatzweise Herr werden. Aber deshalb hat Dell ja auch die AIO verbaut[emoji23] Das Thema mit dem Frontlüfter werde ich mal in nächster Zeit in Angriff nehmen, wobei ich noch nicht ganz genau verstanden habe welchen ich kaufen sollte, da ich mit meinem schlechten Englisch nur verstanden habe das es welche gibt mit denen es Probleme mit dem Support Assist gibt. Zur Graka Temperatur habe ich auch noch eine Frage. Du meintest ja dass man den Temperatur Grenzwert noch etwas nach oben drehen könnte. Das geht auch im Comandcenter bis ca 86 Grad, würde zwar noch bissl was gehen aber ab 86 Grad wird der Regler schon rot. Mir kommt das von der Temperatur aber schon etwas hoch vor, alle anderen Karten die ich vorher in anderen Systemen so hatte waren so max bei 70 Grad. Was ist also noch „Gesund“? Wieviel hält so ne Karte eigentlich aus? Freue mich schon auf eine Antwort Lg Gesendet von iPad mit Tapatalk
  2. Heyy ihr lieben, Ich bin jetzt wiedermal hier im Forum gelandet und musste Festellen, dass ich auf meinen Beitrag hier komplett vergessen habe 😅 sry. Fand aber folgenden Beitrag sehr interessant und wollte auch nochmal nachhaken. Ich hatte selbst auch den r4 und hatte auch keine Problemen mit Axial Lüftern auf der Graka. Ich hab in meinem aktuellen System ja die rtx 2080 und die ist wirklich unter Last sehr laut. Auch Temperatur technisch immer um die 83 Grad. Das ist auch kein Problem weil Performance Technisch ist ja alles super. Bin aber am überlegen wenn die neue rtx 3000 serie kommt auf eine leisere karte umzusteigen (Asus strix Kühldesign oder ähnliches)die Frage die ich mir stelle, ob das kleine r8 gehäuse mit der Mageren Case belüftung das auch packt.
  3. Hallo ihr lieben, Da ich mich dazu entschieden habe meinen Guten Alten Aurora R4 auszutauschen habe ich mich für das aktuelle Modell den Aurora R8 entschieden. i9 9900k (Wassergekühlt) RTX 2080 16 GB DDR4 RAM etc. Das Komplette System kam mich auf € 2700 und mit dem 12% Gutschein € 2431. Soweit so Gut. Als das Paket nach relativ kurzer Zeit bei mir ankam (ca. 10 Tage) war ich voller Freude, doch die Ernüchterung sollte gleich darauf Folgen. Als ich den Aurora auspackte viel mir sofort auf das (meiner Meinung nach) der PC nicht so Wertig wirkte als mein Aurora R4. Nach genauerer Betrachtung des Innenlebens Stach mir sofort die RTX 2080 ins Auge! Für mich absolut unverständlich, dass ein Hersteller mit OC wirbt und auch eine RTX 2080 OC anpreist die (meiner Meinung nach) das billigste vom billigen ist! Die Karte ist vom Optischen her der ASUS Turbo sehr ähnlich, und diese ist dafür bekannt das sie sehr heiß wird und relativ schlecht gekühlt ist. Temperaturen von einiges über 80 Grad kann ich nur bestätigen und somit das temp Limit immer wieder zum Problem wird. Nun gut, als ich das System dann zum ersten mal Startete viel mir auf das über den Dell Support Assist immer wieder einige Treiber Angezeigt wurden(Killer Network Card) die nicht installiert werden konnten. Dies führte sogar so weit, dass ich einige male unter Blue Screens (BAD_POOL_CALLER) zu leiden hatte. Ein Anruf beim "PREMIUM SUPPORT" von Dell, der mich über eine Stunde Zeit und 18 Euro Gebühren gekostet hat und zu nichts führte. Der nette Herr der mich kaum verstanden hat, sagte das er dies erst intern prüfen muss und sich im laufe des Tages bei mir Melden wird. Dieser nette Herr hat sich bis heute noch nicht gemeldet. Denn seiner Meinung nach funktioniert ja alles tadellos. Soweit so Gut. Ich habe mich nun selbst darum gekümmert das System komplett neu und clean zu installieren. Unter Ausschluss des Dell Support Assist (der mir nicht mehr auf den Rechner kommt) Habe ich mir per Hand alle Treiber zusammen Gesucht. Auch große Probleme gab es mit dem Alienware Command Center, ich musste einige Versionen probieren bis ich endlich eine fand die sich Problemlos installieren lies. Ich muss dazu sagen, dass ich mich bewusst für einen "Fertig PC" entschieden habe, da ich nicht unbedingt ein Profi auf diesem Gebiet bin. Nun zu meiner Frage liebe Community: Kann ich die Kühlleistung des R8 verbessern? Eventuell eigene Profile im Lüftermanagement des Command Centers. Oder Gar den Austausch des Front Lüfters gegen ein leiseres und Wertigeres Modell? Bitte versteht mich nicht Falsch ich will nicht Gegen Dell hetzten oder sonstiges, aber ich wollte mir den ärger einmal von der Seele schreiben. Bin auf eure Vorschläge schon mehr als Gespannt mfg
×
×
  • Create New...

Important Information

Please note following information: Terms of Use, Privacy Policy and Guidelines. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.