Zum Inhalt springen

Rangliste

Beliebte Inhalte

Inhalte mit der höchsten Reputation seit 15.05.2024 in allen Bereichen anzeigen

  1. Scheint ein Bug zu sein. Bei den Release notes für letzten Treiber heißt es unter „Open issues“ unter anderem: „GeForce Experience Performance Monitoring overlay may stop refreshing GPU information [4679970]“. PS: Abgesehen davon hab ich gelesen, dass ein User das „Frozen-Problem“ für sich quasi gelöst hat; wenn er im Hintergrund das Statistic-Menü von der NVIDIA App offen lässt, würden die Werte im Overlay korrekt übernommen.
    3 Punkte
  2. @Uziel: Kann ich einerseits verstehen, andererseits aber auch wieder nicht. Wenn das Notebook sonst in relativ gutem Zustand ist, funktioniert, und dir das alte Mädchen etwas wert ist und dir Freude macht, dann musst du halt etwas Geld in die Hand nehmen, das gehört dazu. Du kannst nicht erwarten, dass du für max. 50 Euro oder noch weniger ein Ersatzteil in Top-Qualität bekommst, was offiziell vom eigentlichen Hersteller gar nicht mehr oder nur noch schwer beziehbar und nach Möglichkeit auch noch original ist. Das funktioniert nicht. Natürlich nutzt der Verkäufer diese Situation auch ein wenig aus, denn er weiß ja auch, dass man diese Akkus nicht mehr so einfach bekommt und macht seinen eigenen Preis, ist nunmal so. Dass so eine Investition für so ein altes Gerät wie das M17X R2 nicht mehr wirtschaftlich ist leuchtet jedem ein, aber ich denke mal hier geht es nicht um etwas, was sich irgendwie rechnen muss, sondern um Sammel-Leidenschaft und Liebhaberei. Und bei diesen Dingen auf den Preis zu schauen verträgt sich in der Regel nicht sonderlich . Gruß Jörg
    3 Punkte
  3. leider nicht, hier wäre noch eines der seltenen Angebote, aber aufpassen: "Sitz in China"& schlechte Bewertungen: https://topbattery.co.uk/product/original-battery-for-dell-f310j-sl11387-1/ und hier noch gebraucht: DELL AIENWARE M17X LiIon Akku 85Wh Type F310J GEBRAUCHT-0C852J (sparepartz.de)
    3 Punkte
  4. Hallo, Danke für die Hilfe erstmal. Also ich habe auf eBay einen gebrauchten Deckel gefunden. Er sieht noch sehr gut aus, war aber auch leicht klebrig. Also erstmal meine Sonax Auto Politur ohne Schleifmittel angewendet und siehe da wie neu und klebt auch nicht mehr. Danach ohne Probleme eingebaut dank der Hilfe von Dude 08/15 👍😊 Der Tip ohne Display ausbauen hat super geklappt. Also der Lack am Deckel geht definitiv nur mit Verdünnung weg. Das wollte ich aber nicht. Auf der Handballen Ablage das gleiche Problem und hier hat das Colourlock GLD Lösungsmittelreiniger Wunder bewirkt. Erst mit dem Pinsel gut auftragen, dabei auf die angrenzenden Stellen achten. Danach mit Zewa Tücher die leicht getränkt sind nacharbeiten. Es lässt sich alles entfernen 😄👍 Hab dann noch mit Kunststoff Pflege nachbehandelt und es sieht aus wie neu. Das Gute daran es greift den Kunststoff nicht an....
    3 Punkte
  5. Danke @pitha1337 das hat bei mir geholfen
    2 Punkte
  6. Es gibt wieder Corporate Benefits Rabattcodes. Das war ja bis vor kurzem nicht verfügbar. Gibt 15% auf Alienware Notebooks und 12% Shoop Cashback + 30€ Gutschein.
    2 Punkte
  7. auf eigene Gefahr: Alienware Aurora m9700 Drivers Download for Windows 10, 8.1, 7, Vista, XP (driverscape.com) Alienware Area-51 m9700 v3.18 BIOS : Free Download, Borrow, and Streaming : Internet Archive
    2 Punkte
  8. auf keinen Fall, du solltest dir dazu erst mal einige Zerlegevideos vom M17xR3/4 auf Youtube ansehen! erst muss der Akku raus und die Bodenklappe ab, dann die 5 oberen Schrauben um die Displayscharniere herum, mit "I" gekennzeichnet raus
    2 Punkte
  9. dafür musst du den Monitor nicht mal ausbauen: -einfach die Tastaturblende entfernen/hochklappen -das Display etwas nach hinten positionieren, so dass unter dem "ALENWARE" Schriftzug mittig am unteren Rand die zwei Befestigungsschrauben erscheinen (rote 1 im Bild) -diese dann heraus drehen, was etwas fummelig ist -nun den hinteren Deckel ca. 5mm von der Scharnierseite aus parallel nach oben mit den Fingern herausdrücken aber dabei noch nicht abnehmen (rote 2) -es sollte sich nun ein Spalt zwischen der Oberkante mit der Kamera und dem Deckel gebildet haben -jetzt kann man den Deckel vorsichtig nach hinten, weg von der Rückseite, abnehmen (rote 3)
    2 Punkte
  10. Ich habe meinen M17X R3 ausschließlich mit Maus benutzt, Palmrest usw. außer zum Staubwischen nie berührt/benutzt und dennoch klebte es, den Deckel und rundherum habe ich auch nie angefasst und er klebte. 🤔🥴. Eine "richtige" Restaurierung wäre für mich, zerlegen und entweder zum Folierer bringen oder zum Lackierer und ne neue Softouch Beschichtung aufbringen lassen. Ich habe noch zwei ältere Mäuse von AW mit dieser Beschichtung die ich damals neu gekauft habe , nie benutzt und in der Originalverpackung in der Schublade, Lichtgeschützt , Trocken usw. eingelagert habe und die kleben auch. Offenbar doch auch Alterungsprozess. @Jörg: Sei froh daß es bei dir noch so ist, ich denke Anfassen/Benutzung/Wischen würde dann schnellstens auch zur verklebung führen.
    2 Punkte
  11. @Svencore: Eine schonende Behandlung reicht in diesem Fall leider nicht aus. Bei den All Powerful-Geräten war ja eigentlich nur das Palmrest betroffen. Um zu vermeiden, dass diese Oberflächen anfangen zu kleben, darf man sie konsequent nicht benutzen, d.h. man darf seine Hände beim tippen auf der Tastatur bzw. beim zocken nicht auf diese Oberflächen abstützen. Auch wenn es dem einen oder anderen schwerfällt dies zu akzeptieren ist es die einzige Möglichkeit ein Verkleben bis ins hohe Gerätealter zu vermeiden. Bei meinen beiden 18ern klebt absolut nichts nach all den Jahren, nur meine AW-Maus aus dieser Zeit, wo man die Berührung mit den Händen nunmal nicht vermeiden kann, klebt. Hautfett und Handschweiß mögen diese Materialien offensichtlich nicht, und das ist der Grund allen Übels. Darum wird selbst die allerschonendste Behandlung diesbezüglich nichts bringen, wenn man sich nicht konsequent daran hält. Gruß Jörg
    2 Punkte
  12. Moin,Moin aus dem Norden! Das ist ein altbekanntes Problem, hatte ich auch bei allen Allpoweful Geräten, trotz äußerst schonender Behandlung, bis auf das M15X , das hat ja von Haus aus keine Softouch Oberflächen. Mit den Jahren gehen die Weichmacher raus, UV Licht tut ihr übriges. folieren oder lackieren ist die einzige Möglichkeit das weg zu bekommen. Hatte auch schon etliche Mäuse und dergleichen die klebten nach Jahren, trotz sehr schonender Behandlung.
    2 Punkte
  13. Na dann willkommen bei uns, ich hab hier was dazu geschrieben:
    2 Punkte
  14. Hab folgendes gerade gefunden: Second, while the touchpad is nice and large, from day one of using my touchpad I noticeable a strange delay/lag in the touchpad which worsened while on battery. While the immediate fix was to uninstall the HID-Compliant Touch pad driver from the device manager, which did rectify the issue there is still a small remnant of the issue which other Razer Blade Models seems to have a firmware update yet the 2024 model no update available.
    1 Punkt
  15. und der noch, aus den USA: https://www.cpumedics.com/dell-f310j-9-cell-85whr-lithium-ion-battery-for-alienware-m17x/
    1 Punkt
  16. Moin, Ich glaube die Baureihe hat die gleichen Akkus, eigentlich müsste der vom M17X R3/R4 auch passen und die gibt es noch. Müsstest du mal Bilder vergleichen. Gruß
    1 Punkt
  17. 1 Punkt
  18. Bei Mäusen oder Ähnlichem habe ich von colourlock GLD Reiniger probiert. Der Softtouchlack geht ohne Probleme ab. Das hat echt super funktioniert. Auch bei vielen anderen Teilen unter anderem im Auto. Aber der Alienware Deckel scheint resistent zu sein 😳 Habt Ihr eine Anleitung wie man den Deckel abnehmen kann ? Evtl. Würde ich dann Sprühfolie von Foliatec nehmen. Hab mir auch schon einen Ersatzdeckel bestellt... Danke für den Link
    1 Punkt
  19. Mein M17X R3 war so gut wie nie in der Sonne, eigentlich gar nicht. Spezielle Reinigungsmittel hab ich nie benutzt, dennoch klebrig, bin mir sicher mit den Jahren geht der Weichmacher raus. Der Stand auch mehr rum im Schrank als das er benutzt wurde. Egal, ist eh verkauft das gute Stück.
    1 Punkt
  20. oder 'nen Ersatz besorgen: 02NH6T
    1 Punkt
  21. @Svencore: Dann musst du irgend etwas anders gemacht haben, oder aber es gab bei dir andere Faktoren, wie zb stärkere Sonneneinstrahlung. Fairerweise muss ich natürlich erwähnen, dass meine Geräte nicht täglich intensiv genutzt wurden. Dennoch sehe ich ja an meiner Maus, dass meine Annahme offensichtlich nicht falsch sein kann. Gut okay, dann wird das Alter ansscheinend auch einen Einfluss darauf haben. Vielleicht ist das Material des Palmrests etwas anders als das der Mäuse, wer weiß. Anfassen, Benutzen auf jeden Fall, das habe ich ja all die Jahre vermieden. Die betreffenden Oberflächen inklusive Tastatur wurden bei mir immer feucht gewischt mit etwas lauwarmen Wasser, was mit ein paar Tropfen Pril versetzt war. Von speziellen Reinigungsmitteln, die u.U. mit Alkohol versetzt sind, Glasreiniger etc. würde ich Abstand nehmen !! Gruß Jörg
    1 Punkt
  22. Habe jetzt folgende Lösung für das Problem gefunden: Anscheinend wird der Treiber für den Thermal Sensor bei Microsoft als "gefährdend" gelistet, und beim Ausführen daraufhin blockiert. Diese Prüfliste kann man aber deaktivieren und dann funzt bei mir auch alles wieder wie gewohnt. Dazu geht ihr in die "Einstellungen"->"Datenschutz und Sicherheit"->"Windows-Sicherheit"->"Gerätesicherheit"->"Details zur Kernisolierung" und stellt die "Microsoft-Sperrliste gefährdeter Treiber" auf "Aus" (Siehe Bild) P.S.: Die Vorabversion von Win11(Pro) 24H2 ließ sich auch problemlos als Neuinstallation mit dem verbauten i7-6700 aufspielen.
    1 Punkt
  23. Also auf meinem X51 R3 lässt sich Win11 problemlos, ohne Modifikationen und allen (Win10) Treibern, neu Installieren. Nur mit der (neuen) Version 22H2 gibt es dann Probleme mit dem CommandCenter bzw. der Anzeige bei den Thermal Sensoren. Es erscheint dann nach jedem Neustart eine Fehlermeldung des CC das er diese nicht Auslesen/Ansteuern kann. Bei der veröffentlichten Grundversion von Win11 war noch alles soweit OK, evtl. gibt es ja irgendwann ein Update was die Sache behebt. Solange ist Win11 für mich keine Alternative für den R3.
    1 Punkt
Diese Rangliste nutzt Berlin/GMT+02:00 als Grundlage
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung und Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.