Jump to content

Rangliste


Beliebte Inhalte

Beliebteste Inhalte seit dem 13.11.2017 in allen Bereichen

  1. 3 points
    Hey Community, ab sofort könnt ihr 15% Rabatt bei Alienware bekommen. Ihr braucht nur den Code „SAVE15“ im entsprechenden Feld anwenden! Bis dann, RENÉ!
  2. 2 points
    Zu diesem Thema möchte ich gern meinen Kenntnisstand mit Euch teilen. Soweit ich weiß waren schon seit dem Creators Update Version 1703 zahlreiche Notebook-User mit einem Optimus-System von einem ähnlichen Problem (black screen/freezes) betroffen, und zwar unabhängig vom Gerätehersteller. Mit der letzten Version 1709 gab/gibt es immer noch die "Freezes", bei Rechstklick mit Maus oder Touchpad auf Desktop oder Wechseln zwischen Fenstern. Laut Microsoft kommt es aufgrund einer Codeänderung beim Wechsel zwischen der dGPU/Nvidia und der Intel Graphics jeweils zu den "freezes". Dieser Wechsel erfolgt für Sekundenbruchteile, sobald die SwitchDesktop-Funktion aktiviert wird und dabei auch die dGPU, also die Nvidia angesprochen/geweckt wird, ohne für uns erkennbaren Grund. Hunderte von Usern beschäftigen sich in verschiedenen Threads bzw Foren schon seit Monaten mit genau diesem Problem. Währenddessen arbeiten sowohl MS als auch Intel seit längerem an einer Lösung. (Siehe zB: https://communities.intel.com/thread/119093?start=60&tstart=0) Momentan existieren allenfalls Workarounds, die mehr oder weniger empfehlenswert sind wie zB die Integrierte Grafikkarte zu deaktivieren oder aber NvidiaInspector mitlaufen zu lassen oder aber durch eine Batch-Datei dafür zu sorgen, dass die Nvidia im Hintergrund im niedrigsten Energiezustand aktiv bleibt, so dass für Desktopanwendungen immer noch auf die Intel zugegriffen wird. (Siehe zB: https://github.com/jobeid/TrayPwrD3) Einige User haben wohl etwas weniger Probleme nach Wechsel auf vorherige Version von Windows; da würde ich aber nicht auf all die zwischenzeitlich erfolgten Sicherheitsupdates verzichten wollen. Wie stark man von diesen Freezes betroffen ist, scheint aber auch von der jeweiligen Installation abzuhängen; in meinem Fall ist es zumindest nicht sehr ausgeprägt, so dass ich auf die nächsten Patches warten kann. Wie immer plädiere ich aber ohnehin für eine Cleaninstallation von Windows 10 (ohne zusätzliche Supportprogramme von Dell) und Verzicht auf Hintergrundanwendungen wie zB OneDrive oder Live-Apps auf dem Desktop u.ä.
  3. 1 point
    Hey @Freako666 :-) Was da wohl für Kräfte auf das arme Alien eingewirkt haben, sehr unglücklich! Es ist von hier aus schwer zu beurteilen, ob etwas an den Bildschirmhalterungen/Scharnieren gelockert, verbogen oder abgebrochen ist. Ich denke, um da überhaupt heranzukommen, müsste das Notebook komplett auseinander gebaut werden. Siehe hierzu das Manual im PDF Format unter folgendem Link: http://www.dell.com/support/manuals/de/de/debsdt1/alienware-15-laptop/alienware-15-r3-service-manual/anmerkungen-vorsichtshinweise-und-warnungen?guid=guid-5b8de7b7-879f-45a4-88e0-732155904029&lang=de-de Kann Dir nur sagen wie ich vorgehen würde. Sofern Du noch Garantie hast, würde ich auf alle Fälle telefonisch den Support kontaktieren, den Fall ehrlich schildern und fragen wie sie das Ganze wieder "heilen" können. Genaueres würde dann der Techniker erst vor Ort sehen. Aber auch ohne vorhandene Garantie ist es meiner Meinung nach im Hinblick auf den Gesamtaufwand eine Überlegung wert, den Support einzuschalten, natürlich mit Kostenvoranschlag. Es kommt letztlich darauf an wie bastelfreudig oder versiert Du diesbezüglich bist. Trotz Manual kann ja Einiges schief gehen. Möglicherweise wirst Du für etwaige Ersatzteile ohnehin den Support einschalten müssen. Eine offene ehrliche Kommunikation mit dem Support sollte jedenfalls helfen, dass Kulanzspielräume so weit wie möglich ausgeschöpft werden. Viel Erfolg!
  4. 1 point
    Hast du zufällig Support Assistent installiert? Bei meinem alten 17 R3 hatte ich das auch, aber nur wenn der Support Assistent installiert war. Die Lüfter drehen hoch und man kann nichts machen, aber das mit der Soundkarte hatte ich nicht.
  5. 1 point
    Ist ja tatsächlich nicht viel passiert hier ich besitze es nun gut ein Jahr und möchte es nicht mehr missen. So viel Kraft in so einer kleinen Kiste. Hab den i7 6700 mit GTX1060 und OLED. Ich bin bis heute von dem OLED mehr als begeistert. Diesen Kontrast hab ich bei noch keinem anderen Monitor gesehen. Einziger Nachteil sind halt nur 60Hz, aber für die Gelegentliche Daddelei zum Feierabend reicht es aus. Hatte Anfangs gedacht das es zu klein werden wird, aber man gewöhnt sich an alles und im nachhinein bin ich froh das es so klein ist. Bin durch meine Montagearbeit viel in Hotels. In letzter Zeit waren die Hotels aber immer irgendwie recht geizig mit ihren Schreibtischen, wo sich die Größe vom Kleinen bewährt hat. ein 17'' Gerät hätte ich in so manch einer Unterkunft nicht aufstellen können. Hardwareseitig brauch ich ja nicht so viel erzählen, da nehmen sich die Aliens untereinander ja nicht viel.
  6. 1 point
    ich schätze mal, da der VOS max. 4J. geht, die Ersatzteile auch nur so lange vorgehalten werden.
  7. 1 point
    klar: https://www.ebay.de/itm/NEU-Original-Dell-Alienware-M17x-R3-R4-9-Cell-BATTERIE-BTYVOY1-fcpw3-5WP5W-7XC9N/182902183999
  8. 1 point
    Nim die Samsung 850 pro, da machst nichts falsch MFG
  9. 1 point
    Starte mal eine Eingabeaufforderung ( kann man von der Windows Installmedium machen ) und gib dort mal ein chkdsk /r Dann weisst gleich ob die Festplatte einen Schuß hat. Den ePSA-Test würde ich aber auch machen. MFG
  10. 1 point
    lass mal den ePSA-Test drüberlaufen.
  11. 1 point
    Mich wundert ja das die überhaupt etwas machen. Normal machen die erst etwas wenn der Takt unter den Grundtakt fällt. Bei hohen Temps sagen die sonst, dass alles bis 100C° laut Intel in Ordnung ist. Der wird die komplette Heatsink wechseln, dort ist alles schon drauf. Wenn du Glück hast nimmt er deine, wenn nicht dann nicht. Mein letzter Techniker wollte meine Wärmeleitpaste nicht nehmen, er meinte weil bei der Heatsink ja schon alles drauf ist.
  12. 1 point
    Nein, mit so einem System kann man nicht arbeiten. Da passt ja gar nichts. Das CC hat gar nichts mit den Gemoddeten Treibern usw zu tun (z.B.) Sollte man also Updaten können. Modde deinen Treiber selbst, hier die Anleitung Dann geh hin und Installiere dein System neu mit der richtigen Reihenfolge der Treiber. Welches vBIOS hast du den aufgespielt und mit welcher Software hast du es aufgespielt? MFG
  13. 1 point
    Falls es jemand interessiert, ich merke an meinem AW von der Lautstärke her so gut wie keinen Unterschied zwischen 80 Ohm und 250 Ohm.
  14. 1 point
    Hey @Aarbron Naturgemäß fallen hier Kommentare zur Lüfterlautstärke sehr subjektiv aus, da wir alle keine verlässlichen Messungen durchführen. Ich beispielsweise empfinde die Lüfter bei Last als deutlich hörbar, aber nicht störend. Sie drehen bei mir auch nicht direkt mit Start des Spiels auf, sondern erst wenn die Temperaturen es erfordern. Leider hast Du in Deinen Beiträgen lediglich über Lüfterlautstärke geklagt, keinerlei Informationen zur Entwicklung der Temperaturen und der entsprechenden Lüfterdrehzahlen unter Last bereitgestellt. Über Leistungsdrosselung oder Fansteuerung leiseren Rechnerbetrieb erreichen zu wollen, macht doch erst Sinn, wenn Du weißt, dass das Kühlsystem bei Deinem Gerät überhaupt so funktioniert wie es soll. Wer weiß, womöglich müssen Deine Lüfter mehr arbeiten als es eigentlich nötig sein sollte. Bevor das nicht geklärt ist, würd ich nichts runterregeln wollen Insofern halte ich eine Aussage wie die Kühlung sei "definitiv nicht für diese Hardware ausgelegt" nicht für angebracht; das Gegenteil ist doch der Fall; gerade, wenn man sich die Modelle der Mitbewerber anschaut, liefert AW immer noch die bestmögliche Lösung und bessert nach, falls Einzelgeräte Fehler ausweisen....aber das ist meine persönliche Meinung und Erfahrung. Es gibt trotzdem eine Menge Optimierungspotential für diejenigen, die "alles rausholen" wollen, sei es durch Repaste, Undervolting, oder aber auch individuelle zusätzliche Mods für hitzige Komponenten wie PCH und SSD. Zurück zum Thema; hier Vergleichsdaten für Dich: Ich habe bei meinem System (7820 HK, GTX 1080, UHD...) bei Overwatch und bei Destiny2 nach etwa 1Std Spiel durchschnittliche Temperaturen um ca 55 bei GPU und an die 60 bei CPU, das Ganze bei max 4200 rpm CPU Fan (GPU ca. 4100 max). Das Notebook steht hinten leicht erhöht auf einem X-Ständer. Habe Bios noch auf Werksversion 1.1.6 und Win10 "clean" installiert, anschließend Dell-Treiber (aber ohne Dell-Software außer CC, OSD) sowie Killer und Nvidia von deren Homepage. Würd Dir unbedingt empfehlen, Dein System mit HW-Info näher unter die Lupe zu nehmen; diese Daten kannst Du ggfs auch für Gespräch mit Support nutzen.
  15. 1 point
  16. 1 point
    Hier sind mal alle möglichen aufgeführt: 180W: http://www.dell.com/en-us/shop/accessories/apd/450-abju?ref=p13n_ena_pdp_vv&c=us&cs=19&l=en&s=dhs 240W: http://www.dell.com/en-us/shop/accessories/apd/331-9053?ref=p13n_ena_pdp_vv&c=us&cs=19&l=en&s=dhs 330W: http://www.dell.com/en-us/shop/accessories/apd/332-1432?ref=p13n_ena_pdp_vv&c=us&cs=19&l=en&s=dhs
  17. 1 point
    da gibt's unterschiedliche Angaben im Netz, hab mich mal auf diese bezogen. das passt, die vom X51 gehen auch.
  18. 1 point
    Das m17xR4 mit der kleinen 660m (75W TDP) wurde ab Werk mit dem 19,5V 9,23A (180W) NT ausgeliefert.
  19. 1 point
  20. 1 point
    Also wenn der Stecker ins R4 passt und auf dem Netzteil unter "Output" 19,5V und mindestens 12,3A (240W) angegeben ist sollten alle von dir genannten funktionieren.
  21. 1 point
    Mein Vorschlag den Kauf vereinbaren, aber mit persönlicher Abholung. Dort kannst Du Dir das Gute Stück anschauen und wenn Du möchtest auch beim Alienware Support bzgl. der Service-Tag ID nachhaken.
  22. 1 point
    Hallo Michael, ich hoffe dir geht es gut . Wenn ich mich recht entsinne, hattest du dieses Problem ja vor einiger Zeit bereits auf fb mal gepostet. Ich selber spiele dieses Spiel nicht, habe dementsprechend auch keine Ahnung davon. Ich habe hier mal einen Direktlink in ein EVE-Forum. Dort berichten Spieler über ähnliche Probleme, vielleicht kannst du ja irgendwelche Rückschlüsse ziehen oder mal verschiedene Einstellungen durchprobieren, falls noch nicht geschehen. Vor allen Dingen der erste Post bezüglich einer Einstellung in den Grafikoptionen des Spieles hört sich interessant an "hdr enabled". Unterm Strich hört sich das ganze aber für mich so an, dass die EVE-Entwickler irgendwo in den Tiefen des Codes eine Inkompatibilität mit der Hardware bzw. Treibersoftware programmiert haben. Nun weiß ich natürlich nicht, ob CCP evtl. einen ganz bestimmten NVidia-Treiber empfiehlt. In solchen Fällen muss man leider sehr sehr viele Faktoren in die Suche mit einbeziehen. Gruß Jörg
  23. 1 point
    @Dareks: Welche Programme du installieren solltest, richtet sich ganz alleine danach, welche DU benötigst. Ein vernünftiger Virenschutz sollte schon sein zb. Alles andere richtet sich nach deinem eigenen persönlichen Nutzen. Gruß Jörg
  24. 1 point
    Ja man kann den AW18 ohne Akku betreiben, empfehlenswert ist es aber nicht da der Akku Spannungsspitzen abfängt ( laut Schnuffel ). MFG
  25. 1 point
    Glaube dein laptop hat intel hm170 https://www.intel.de/content/www/de/de/products/chipsets/mobile-chipsets.html lade die treiber manuel runter ist besser. und bei grafikkarte deinstalliere die alten treiber mit ddu im abgesicherten modus danach die neuen drauf https://www.wagnardsoft.com/content/display-driver-uninstaller-ddu-v17079-released
  26. 1 point
    Du könntest das Alien hinten etwas höher stellen, hier reichen Tempo packungen oder diese "Notebook Füße" o.ä. solltest natürlich darauf achten das du die Öffnungen unten nicht wieder damit verdeckst. Ist keine dauerhafte Lösung, denoch bringt es schon etwas das Noteook hinten etwas "aufzubocken" da mehr Luft zirkulieren kann und das Notebook mehr Abstand zum Tisch hat, der sich mit der Zeit ja auch erwärmt. Leider wirst du dich auch damit abfinden müssen dass das Alien lauter wird bei belastung. Das lässt sich bei Notebooks mit der Leistung aber leider kaum, bis gar nicht vermeiden, allerdings mit HS nimmt man das ja wieder kaum noch war ^^
  27. 1 point
    Hey Tobias, willkommen im Forum Die Temperaturen sind hoch aber nicht zu hoch. Wenn die CPU dauern über 90°C liegt würde ich mir Gedanken machen. Die maximale Temperatur gibt Intel mit 100°C an und wird TJUNCTION genannt (https://ark.intel.com/products/78934/Intel-Core-i7-4720HQ-Processor-6M-Cache-up-to-3_60-GHz). Ob es bei der GTX 980m eine maximal Temperatur gibt weiß ich nicht, allerdings fängt die ab 80°C herunterzutakten. Das Notebook reinigen und eventuell noch neue Wärmeleitpaste auftragen ist eine gute Idee, bei deinem Notebook leider recht aufwändig. Wenn du Preise dafür hast würden die mich interessieren. Das Netzteil passt! Dein Alien in Kombination mit einem 180W Netzteil ist bekannt dafür Strom vom Akku zu ziehen wenn das NT nicht genug liefert, es würde also den Akku schonen wenn du ein 240 W NT hättest. Ob sich das lohnt hängt vom Zustand des Akkus ab.
  28. 1 point
    Die sind ein bisschen kleiner als die von DELL DELL verwendet M2,5 und Clevo M2 (bin mir aber nicht mehr 100% sicher, müsste ich im Keller nachschauen, dort liegen die ganzen Ersatzteile). Die Länge ist auf jeden Fall gleich!
  29. 1 point
  30. 1 point
    Das ist definitiv eine gute Idee. Die i7 6820HK@ 3,5 GHz würde mit 4 GHz laufen, was ~13% mehr Rechenleistung ist. Von 3 auf 4 GHz sind es schon 25%. Interessant wäre also festzustellen ob die Steigerung der FPS dem entspricht. Abgesehen davon, ob das Übertakten der CPU/GPU etwas für die FPS in Spielen bringt, habe ich es meisten nur gemacht um zu schauen wie weit ich die Hardware bringen kann. Eventuell konnte man so mit schlechterer Hardware System in Benchmarks übertreffen kann die auf dem Papier schneller sind. Der größte Verlust den ich dadurch erlitten haben war ein Durchgebranntes Mainboard in einem Desktop, die Spannungswandler haben nicht mitgespielt :/ Aber hier soll es ja um die Langlebigkeit der Komponenten gehen, bzw. diese zu erhöhen indem nicht so viel übertaktet wird da wir vermutlich feststellen, dass es nichts bringt
  31. 1 point
    BIOS Update (Optional) Chipsatz Intel HM67 Cougar Point Intel Management-Engine Intel Management Engine Interface USB 3.0 NEC USB 3.0 Kartenleser Realtek RTS5209 Grafikkarte Intel HD 3000 Graphics Dedicated Graphics AMD Mobility Radeon HD6870, HD6970 & HD6990 Treiber GTX 460M/560M/580M 3D Stereo Controller (Nur für 3D Display) Netzwerktreiber Lan Atheros AR8151 W-Lan Centrino Wireless-N 1000 Intel(R) WiFi Link 6300 Wireless WLAN 1501 Intel WiMAX Link 6250 Bigfoot Networks Killer Bluetooth Dell-Bluetooth-Moduls 375 Audio 92HD73 Audio Free Fall Sensor DE351DL Free Fall Sensor Touchpad Synaptics Touchpad-Treiber Command Center Alienware Command Center OSD Anwendung OSD Application *WICHTIG: Bei Systemen mit Optimus Technologie muss der Intel Treiber zuerst installiert werden Systeme mit "3D-Display" besitzen keine Optimus Technologie! Der Intel Treiber wird daher nicht benötigt. Bei AMD Systemen nur den passenden AMD Treiber installieren (Der Intel Treiber hängt in dem ATI Paket mit drin und wird automatisch mitinstalliert!)
Diese Rangliste ist auf Berlin/GMT+01:00 eingestellt
×