Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 08/22/2020 in all areas

  1. 4 points
    Hallo Leute, hab meine Bestellung getätigt und auch schon eine Order confirmation erhalten. Vielen lieben Dank nochmal an @pitha1337 der mir einen 10% Gutschein organisiert hat. Die Rabattkombination hat geklappt, also 17% von Dell & 10% von @pitha1337 Gezahlt habe ich jetzt 2.069,09€ Hier ist meine Config: https://www.dell.com/de-de/shop/laptops/neu-alienware-m15-r3/spd/alienware-m15-r3-laptop/n00awm15r307
  2. 2 points
    Wollte ich auch gerade teilen 😅. Im Prinzip scheint es ja ziemlich gut zu funktionieren, wenn es nicht so billig verarbeitet wäre. Für 200€ und ohne das man das Gehäuse bohren müsste, wäre es sogar eine Empfehlung wert.
  3. 2 points
    Wie meinst du das? Ist die RTX 3080 nicht gerade effizienter als die anderen Karten? Zumindest laut der Effizienztabelle der GameStar ist sie dort die beste. Der Verbrauch von 320 Watt ist hoch, die Leistung aber auch. Wenn AMD mehr oder gleich viel Leistung mit weniger Verbraucht hinbekommt, haben sie aber genauso wie mit Zen 2 in der Hinsicht die Nase vorne. Das hoffe ich. Bei meinem PC habe ich mich bewusst für eine Ryzen CPU mit weniger Verbrauch und etwas weniger Leistung entschieden und gegen eine Intel CPU mit deutlich mehr Verbrauch und etwas mehr Leistung. Abgesehen von der Leistung finde ich aber auch die ganzen Features der Nvidia Karte interessant: "noise cancelling" für das Mikrofon (RTX Voice), deep learning Kantenglättung (DLSS), Raytracing selbst, direkter Zugriff der Grafikkarte auf eine NVME SSD (RTX IO), Unterstützung für Greenscreen (NVIDIA Broadcast App), verringerte Latenz in Spielen (NVIDIA Reflex), G-Sync und AV1 Decoder. Vermutlich habe ich noch einiges vergessen. Und klar, ein paar Punkte davon müssen Spiele unterstützen. Auch kann es sein, dass AMD ähnliches anbietet, das habe ich nicht recherchiert. Aber die vielen Features neben den reinen FPS finde ich so interessant, dass ich überlege davon die Kaufentscheidung abhängig zu machen.
  4. 2 points
    Was hast du denn alles in deinem Alien, dass der mit der neuen Grafikkarte 750 Watt unter Last ziehen soll? Die Angaben werden nur gemacht, damit selbst das schlechtestes Netzteil (NT) die Grafikkarten betreiben kann. Ein hochqualitatives NT (80 Plus Bronze oder besser) mit mindestens 500 Watt sollte reichen, besser sind 600 bis 650 Watt. Wie viel Leistung hat dein NT und wie viel Strom zieht dein Alien unter Last jetzt? Wichtig ist, dass das Netzteil über die 12 Volt Schiene genug (Achtung, Wortwitz) Ampere liefern kann UND du für die neuen RTX Karten 2 getrennte 8 Pol PCIe Stromkabel brauchst. Wenn du eine GTX 1080 TI (TDP 250 Watt) mit deinem NT betreiben konntest, sollte die Leistung für eine RTX 3070 (TDP 220 Watt) reichen. Willst du doch lieber eine RTX 3080 (TDP 320 Watt), brauchst du auf jeden Fall mehr als ein 500 Watt NT, mit 700 Watt bist du gut dabei. Netzteile folgen aktuell dem ATX Standard. Damit sind die Verschraubungen bei den NTs gleich. Wichtig ist, dass es von der länger her ins Gehäuse passt. Sicherheitshalber würde ich die Höhe auch nachmessen. Was du gemessen hast kommt gut hin! Über die Lüftung würde ich mir nicht allzuviele Gedanken machen, solange der Lüfter des NTs Frischluft ziehen kann. Auch wenn er nicht auf der gleichen Position sitzt wie der des original NTs, kommt immer noch genug Luft ran. Tolles NT, keine Frage. Von Seasonic und Corsair gibt es vergleichbare. Meiner Meinung nach brauchst du aber keine 1000 Watt. Überprüfe mal die 12 Volt Leistung deines NTs Hier ist noch ein (englisches) Video, was den Tausch des NTs zeigt PS: Das NT im Aurora R7 kann 460 Watt oder ~800 Watt haben. Selbst mit 460 Watt werden über 12 Volt ~380 Watt angegeben. Davon geht aber auch ein Teil an die CPU. Theoretisch reicht das für eine RTX 3070, sicherheitshalb würde ich da aber ein stärkeres NT verwenden.
  5. 2 points
    Ich finde gerade ist kein günstiger Zeitpunkt für den Kauf eines Notebooks mit guter Gpu. ... Ende der Turing Reihe zu kaufen bei dem enormen Leistungssprung von Ampere im Desktop Bereich. Für 3500 Euro bekommen wir aktuell ein High end area 51m und in einem Monat ein Desktop mit 3090 mit fast der doppelten gpu Leistung. Eventuell würde ich auf den Black Friday warten oder eventuell bis es die Ampere Notebook Modelle gibt. Die werden dann wohl stark gebremst durch die tdp aber das warten wird sich auch hier lohnen. Der Leistungsunterschied zwischen Notebook und Desktop ist aktuell sehr groß. Anders war es beim release des area 51m... Die ryzen 4000 kommen dieses Jahr auch für den Desktop. Mit wohl 20% mehr singlecore Leistung. Diese bring Frank bestimmt auch ins Noteboon Von Big Navi und dem Preiskampf will ich noch nichtmal reden
  6. 2 points
    Mir hat jemand auf eBay Kleinanzeigen geschrieben, ich solle doch mal die BIOS Batterie abziehen und anstecken. Er hatte mal das selbe problem... was soll ich sagen, seht selbst... power limits auf 90 und 92....
  7. 2 points
    Naja, du darfst Hertz und fps nicht gleichsetzen. 300Hz hast du in jeder Lage + sehr schnelle Reaktionszeit + 100% sRGB. Viele die ein schnelles Panel haben, möchten das auch nicht mehr beim browsing oder anderen Tätigkeiten missen. Handydisplays mit höherer Hz-Zahl erfreuen sich auch immer größerer Beliebtheit, obwohl zocken nicht unbedingt der Fokus ist. Soweit ich das gesehen habe, sind die Feedbacks über das 300Hz Panel sehr positiv. Klar, ob es gleich 300Hz sein müssen, sei mal dahin gestellt, aber zusammen mit den anderen Werten wäre das mein Display der Wahl.
  8. 2 points
    Intel Gamer Days bei Alienware. Dicke Rabatte!!! https://www.dell.com/de-de/shop/cty/pdp/spd/alienware-area51m-r2-laptop?~ck=mn Hab mir das Alienware Area 51m R2 bestellt mit über 1000€ Rabatt. Habe mir noch nen 10% Studenten Gutschein generiert :D
  9. 2 points
    Wahrscheinlich weil man das für die typischen Wartungsarbeiten nicht tun muss und für die wenigen Extra-Fälle gibt's immer noch das Service-Manual, wo ziemlich alles drin steht. Im Area51m Repaste Guide findest du das offizielle Service Manual (in deutsch). Ausbau der Tastatur findest du ab Seite 79.
  10. 1 point
    Nicht nur du. Ich warne auch immer davor vor. Unter anderem auch aus genau solchen Gründen. Ich würde nur das notwendige AWCC (+ OC Controls) installieren und das wars.
  11. 1 point
    @SpecialAgentFoxMulder: Wie oft habe ich davor gewarnt sich auf irgendwelche Automatismen oder diverse Update-Software zu verlassen . Tut mir leid für dich dass du jetzt diese Probleme hast, aber wenn du was richtig sauberes haben möchtest wirst du nicht darum herum kommen alles komplett von Grund auf neu zu installieren. Man kann aus der Ferne gar nicht einschätzen was da genau bei dir schief gelaufen ist. Gruß Jörg
  12. 1 point
    Das gab's auch schon beim AW17 R4 und R5 und trotzdem war es nicht es nicht besser als das Original. Es bleibt halt China-Schrott, machen wir uns nichts vor. Allein die Kühlung des VRMs ist ja wohl ein Witz. Einfach ein 10mm dickes Pad mitgeliefert und das war's. Außerdem frage ich mich, wenn man sich sowas kauft, kann man sich doch auch gleich einen Desktop-PC hinstellen.
  13. 1 point
    Ich hatte mich mit der Thematik nochmals beschäftigt und tatsächlich ist die RTX 3080 doch besser als gedacht. Da hatte ich wohl etwas zu voreilig die Daten interpretiert. Natürlich bleibt die Karte stromhungrig, aber mit'm Framelimiter und UV kann man schon einiges rausholen. In meinem Freundes- und Bekanntenkreis sind ebenfalls noch viele auf FHD unterwegs, trotz potenter Hardware. Versteh ich zwar auch nicht so ganz, aber scheinbar interessiert die das nicht so wirklich. Naja, jedem das seine. Wie GamersNexus schon sagte: "..es ist nur ne Grafikkarte". Wir kamen die Wochen und Monate davor mit den alten Karten gut klar und werden das auch noch die nächsten. Sich deswegen zu stressen ist völlig unnötig. Verstehen kann ich das in so Fällen wie bei nuestra, wo ein fertiges System steht und nur noch die Graka fehlt. Hier jetzt deutlich länger zu warten als anfangs gehofft, kann natürlich etwas ärgerlich sein. Außerdem sind noch weitere Grakas mit 16 und 20 GB VRAM angekündigt. Für mich wäre das die sinnvollere Investition. Gut möglich, dass dann die nächste Welle auf'n Gebrauchtmarkt zukommt^^, weil dann der größere VRAM bis zur Unendlichkeit gehypt wird. Außerdem ist ja AMD auch noch Spiel.
  14. 1 point
    Hallo @Jacky, um den genauen Typ deiner Graka feststellen zu können wäre es hilfreich wenn du im Gerätemanager die Hardware-ID deiner Karte, unter dem Reiter "Grafikkarten"-> rechtsklick "Eigenschaften"->"Details", mal ausliest und hier angibst (z.B. - siehe Foto). P.S. - für mich sieht die Graka auf den ersten Blick nach diesem MSI-Design aus. Passen sollte diese Gigabyte RTX 3090: https://www.gigabyte.com/Graphics-Card/GV-N3090TURBO-24GD#kf
  15. 1 point
    hey Community, gerade erstes Bild von der neuen Navi Karte gesehen. https://www-pcgameshardware-de.cdn.ampproject.org/v/s/www.pcgameshardware.de/AMD-Radeon-Grafikkarte-255597/News/RX-6000-Erstes-Bild-einer-Big-Navi-Karte-1358087/amp/?amp_js_v=a2&amp_gsa=1&usqp=mq331AQFKAGwASA%3D#aoh=16001879664583&referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com&amp_tf=Von %1%24s&ampshare=https%3A%2F%2Fwww.pcgameshardware.de%2FAMD-Radeon-Grafikkarte-255597%2FNews%2FRX-6000-Erstes-Bild-einer-Big-Navi-Karte-1358087%2F Ich glaub Amd wird mit Big navi wieder die nvidia Preise senken und sich miz der max. Leistung zwischen der 3070 und 3080 einpendeln. Es soll 2 Karten geben. Ich schätze Nvidia hat dir Preise stark gesenkt da amd in der ps5 und xbox eine starke Leistung hat für wenig Geld. Frank Azor macht bestimmt einen guten Job bei AMD:) die neuen ryzen zen 3 werden nächsten Monat angekündigt und die Single Core Leistung soll anscheinend um 20% besser. Mindfactory verscherbelt gerade viele zen 2 chips. Aktuell den 3900 für 330 -365 Euro mit assasins creed. Ich schätze weil Sie beim der ampere Karten auf vielen turing karten sitzen geblieben sind.
  16. 1 point
    Schreib mir mal ne PM dann können wir alles weitere besprechen.
  17. 1 point
    Hier mal ein Eindruck meines neuen Desktops. Fehlt nur noch die RTX 3080 FE
  18. 1 point
    NZXT 510H Elite Case in weiß i9 10900k CPU Asus Maximus Z490 Mainboard 32GB Corsair Vengance RGB PRO 3600Mhz RTX 3080 FE WD SN750 NVME SSD 1TB Crucial BX500 SATA SSD 1TB 750W BeQuite Netzteil NZXT Kraken x63 AIO Zusätzliche NZXT RGB Lüfter
  19. 1 point
    Bin von Ampere angefixt und habe mir einen Desktop zusammen gestellt.
  20. 1 point
    So sehr ich die Karten interessant finde werde ich nicht gleich kaufen....die founders reizt mich persönlich nicht....den neuen Stromanschluss find ich kacke....und tut nicht not,siehe custom Modelle. Der Kühler ist, glaube ich, nicht optimal für stehenden einbau.( Zusatzerwärmung des rams). Erstmal schauen was die Tests sagen und dann Mal schauen was amd raushaut.😎
  21. 1 point
    Kurzes Update : Ich habe gerade aus dem AW-Chat erfahren, dass ab dem 20.10. mit einem Mainboard-Upgrade beim Aurora R11 zu rechnen ist, also alles gut soweit . Hätte mich ganz ehrlich gesagt auch sehr gewundert. @Sk0b0ld: Ich denke das ist mitunter auch eine Frage des persönlichen Geschmacks. Klar, rein vom technischen her wird es sicher bessere Desktops geben, aber auch bei den von dir genannten PC-Anbietern bekommt man vernünftige Systeme nicht geschenkt bzw. für kleines Geld. Wer selbst baut hat natürlich alle Möglichkeiten, klar, aber dafür braucht es auch das notwendige Know How und das hat nunmal nicht jeder, sollte man nicht vergessen, denn ohne Ahnung ist so ein Vorhaben von vorne herein zum scheitern verurteilt. Youtube-Tutorials sind zwar schön und gut, aber eigenes Fachwissen ist dadurch auf gar keinen Fall zu ersetzen. Ich schreibe das deswegen hier extra rein, damit diejenigen, die sich für Selbstbau interessieren, nicht meinen, es wäre ja alles total easy und chillig. Das was der 8Auer in seinen Videos zeigt ist das Ergebnis jahrelanger Arbeit auf diesem Gebiet und die daraus resultierende Erfahrung. Das geht nicht von heute auf morgen. Gruß Jörg
  22. 1 point
    Das neue R11 ist anscheinend zu klein für die 3080 und 3090. Aus diesem Grund habe ich mir ein anderes System für die 3080 zusammengestellt. Für Mainboard, Cpu und CPU Kühlung gibt's noch knapp 100 Euro. Ich hoffe es passt alles. Mein erster Desktop seit 15 Jahren nachfolgend die Konfiguration. Ssd wird noch aufgerüstet. Wer Verbesserungen hat kann sich melden 73066 AMD Ryzen 9 3900X 12x 3.80GHz So.AM4 BOX Als Geschenk verpacken: Nein 1 x € 389,00* € 389,00* 8836864 850 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold Als Geschenk verpacken: Nein 1 x € 141,06* € 141,06* 8650247 1 x € 8905123 250GB Samsung 970 Evo Plus M.2 2280 PCIe 3.0 x4 NVMe 1.3 3D-NAND TLC (MZ-V7S250BW) Als Geschenk verpacken: Nein 1 x € 63,80* € 63,80* 8979357 MSI MAG CoreLiquid 360RH, 360mm (306-7ZW1C21-813) Als Geschenk verpacken: Nein 1 x € 149,00* € 149,00* 8734002 be quiet! Silent Wings 3 High-Speed 140x140x25mm 1600 U/min 28.1 dB(A) schwarz Als Geschenk verpacken: Nein 2 x € 18,27* € 36,54* 8733997 be quiet! Silent Wings 3 120x120x25mm 1450 U/min 16.4 dB(A) schwarz Als Geschenk verpacken: Nein 3 x € 17,51* € 52,53* 1 x * 71378 Lian Li PC-O11 Dynamic mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil schwarz 1 x € 121,57* € 121,57* 999100 Gehäuse Dämmservice für Miditower 1 x € 29,99* € 29,99* 8943787 32GB G.Skill DDR4 PC 3600 CL16 KIT (2x16GB) 32GVKC Ripjaws Als Geschenk verpacken: Nein 1 x € 140,01* € 140,01* 74198 MSI MPG B550 Gaming Edge WIFI, ATX, So.AM4 (7C91-008R) Als Geschenk verpacken: Nein 1 x € 154,09* € 154,09
  23. 1 point
    Und wer etwas Geduld hat, der wird die RTX 3090 auch für deutlich weniger bekommen.
  24. 1 point
    ich habe vor einiger zeit (2018) so ein teil aus dem e-schrott gezogen. hat einwandfrei funktioniert, nachdem ich die fehlenden interposer bei ebay gekauft habe leider hat die handballenauflage derart geklebt, dass es keinen spass gemacht hat. ja, hätte ich schon gerne wieder eins.
  25. 1 point
    Schau mal hier rein, da steht fast alles zu deinen Fragen:
  26. 1 point
    @Nuestra: Richtig, im Moment ist es tatsächlich irgendwie Mist von der Zeit her. Daher würde ich zum jetzigen Zeitpunkt nur dann kaufen, wenn ich UNBEDINGT JETZT SOFORT was neues haben MUSS, sonst auf keinen Fall. Das gilt SOWOHL für Notebooks ALS AUCH für Desktops. Gruß Jörg
  27. 1 point
    Da gebe ich dir definitiv Recht. Sie ist für mich nur zu teuer bzw. ich würde eben nicht alle Features nutzen. Und bei der 3080 wünsche ich mir (und viele andere) mehr VRAM. Ändert aber nichts daran, dass Nvidia für die Leistung gute Preise bekannt gegeben hat. Ich habe vor wenigen Wochen noch eine 2080 Ti verkauft, das war keine schlechte Entscheidung. Ich benötige jedoch aktuell keine neue Grafikkarte (benutze das A51m mit 2080) als Desktop-Ersatz. Ob ich mir nächstes Jahr das R3 mit Ampere hole ist fragwürdig. Brauche ich wahrscheinlich noch nicht, zudem hätte ich gerne 12-16 GB VRAM.
  28. 1 point
    Weil das im Vergleich zu den Gaming-Panels schnarch-langsam ist (25ms). Jedoch muss man dem 4K-Panel anmerken, dass es mit 500 nits und 100% Adobe RGB ne ganze Ecke hübscher und heller aussieht. Es kommt halt auf den Verwendungszweck an. Wenn du mit dem Lappy überwiegend zockst, wäre ein Gaming-Panel höchstwahrscheinlich die bessere Wahl. Benutzt du das Notebook dagegen mehr produktiv (Photoshop, Videoschnitt etc.) und zockst nur hin und wieder mal, wäre das 4k-Panel zumindest mal in der näheren Auswahl. Ich hatte vor einiger Zeit hier ein XPS mit'm 4K-Panel da. Hat mir unglaublich gut gefallen. Wenn sich's ergibt, wird mein nächstes Display im Notebook ein 4k-Panel sein, definitiv. Liegt aber auch daran, dass ich am Notebook mehr arbeite als zocke. Zum zocken nehme ich lieber mein PC. Was mich beim Area 51m nervt ist die Displayauswahl an sich. Man hat so viel Power, dass man locker auf QHD im dreistelligen fps-Bereich zocken könnte. Schnelle QHD-Panels gab's ja schon beim AW17 R4/5. Wieso es die Auswahl nicht beim Area 51m gibt, ist mir ein Rätsel. Weiß nicht, für FHD finde ich das Notebook fast schon zu schade. Nicht verwechseln. 300Hz ist die dauerhafte Bilderwiederholrate des Panels und in jeder Situation präsent. Games werden in fps gemessen. Wir hatten das Thema hier schon einige Male. @pitha1337 hat beispielsweise ein 300Hz Panel und nach anfänglicher Skepsis, ist er wohl sehr zufrieden damit. Auch im NBRF habe bislang nicht all zu viel schlechtes über das 300Hz Panel gelesen. Ist halt aktuell das modernste Panel.
  29. 1 point
    Der Grund wird eher sein, daß das Streaming hochwertiger Grafik kaum noch Leistung am Ende des Kunden erfordern wird. Wenn man schaut wie sich diese Dienste hier entwickeln...
  30. 1 point
    Je nach Spiel/Anwendung stimmt das. Wir haben dazu auch schon einen Thread. Am einfachsten wäre hier PCIe 4.0. Wenn die Notebooks und der AGA PCIe 4.0 könnten, wäre mit dem gleichen x4 Kabel eine Verdopplung der Übertragungsrate möglich. Man könnten den Anschluss und das Kabel prinzipiell gleich lassen, vorausgesetzt die erfüllen die Voraussetzungen für PCIe 4.0. Ein neues Notebook muss dafür aber auf jeden Fall her. Jetzt aber zurück zu den Ampere Karten Was man darüber bis jetzt gehört hat gefällt mir! Meine GTX 1080 ist noch vollkommen ausreichend für das was ich Spiele. Sollte Cyberpunkt damit nicht mehr gut laufen überlege ich ein Upgrade auf Ampere, aber erst nach Tests. Vorbestellen werde ich vermutlich nichts, auch wenn mir die vermutete Knappheit etwas den Spaß am Zocken verzögern könnte Ich bin gespannt!
  31. 1 point
    Ich hab mit dem aga gute Erfahrungen gemacht (bis zu 35000 gpu points bei fire strike mit der 2080ti) Desto höher die Auflösung desto weniger die Verlustleistung meinen Kollegen vom notebookreview. Sie geben den Verlust bei uwqhd mit ca 5% an. Ich werde mal die 3080fe im aga testen und sende dann benchmarks...
  32. 1 point
  33. 1 point
    Ob die Preise so bleiben? Wird man sehen
  34. 1 point
    HardwareLuxx hat bereits einige Daten zusammengetragen und paar Informationen ergänzt (noch nicht alles fest). -Quelle- edit, auf der Nvidia-Seite sind die Karten inkl. technischer Daten mittlerweile auch online.
  35. 1 point
    Die Frage kannst du dir beantworten in dem Google, YouTube und das NBRF befragst. Ich mach das nicht anders. Was hast du mit deiner Frequenz die ganze Zeit? Nochmal, die RAM-Leistung definiert sich nicht durch die Frequenz allein, sondern vereinfacht gesagt: Latenz = Timings/ Frequenz. Beim m15 R1 kann ich zwar leider nicht die Frequenz (2.666MHz) weiter erhöhen, aber dafür konnte ich immerhin die RAM-Module gegen welche tauschen, die deutlich bessere Timings haben. Interessieren mich fps? Nein. Weil ich das Notebook für einen anderen Zweck gekauft habe und ich maximale CPU-/ Rechenleistung anstrebe bzw. Potential nicht verschenken möchte. Bei den aktuellen Preisen für Arbeitsspeicher kann man das ruhig mal machen. Was die Konkurrenz angeht, so bieten verschiedene Hersteller schon länger die Möglichkeit via BIOS den RAM zu optimieren/ einzustellen. Bei Razer, Asus usw. weiß ich's jetzt nicht aus dem Kopf, aber bei Clevo, MSI und Eluktronics geht's auf jeden Fall. Alles dünne/ flache Geräte mit auswechselbarem RAM-Modulen. Welche RAM-Frequenzen die jetzt alle genau können, weiß ich nicht. Natürlich werden die Leistungsunterschiede nicht allzu groß ausfallen, aber in der Preisklasse akzeptiert man solche Kompromisse nur schwer. Gerade wenn irgendwelche China-Böller, die wesentlich weniger kosten, solche Nachteile nicht haben. Und das obwohl das BIOS bei fast allen Notebooks von Megatrends kommt. Ja, das freut mich. Das tut es beim fetten Clevo auch, ist aber in dem Thread gerade uninteressant, weil um die flachen Geräte geht.
  36. 1 point
    Vielen Dank für deine Info. Ich sag ja immer wieder, dass man nie auslernt und das ich mittlerweile auch nichts mehr ausschließe. Wenn der Vorbesitzer deswegen die BIOS-Chips getauscht hat, war das ja mal richtig unnötig. Naja, hauptsache der Lappy läuft wieder. Zusammen mit LM, UV und dem U3-Kühler kann man nun auch von den erhöhten PLs profitieren.
  37. 1 point
    Die neuen LG OLED TVs aus dem Jahr 2020 unterstützen G-Sync
  38. 1 point
    Das Handling im Shop ist für Kunden eine Zumutung. Bei Schenker klappt es ja gut ...
  39. 1 point
    Ich würde dir das 300hz empfehlen, das hat bessere Farben und eine deutlich bessere Realtionszeit. Den Unterschied sieht man schon im Vergleich.
  40. 1 point
    @erkiii: Im Großen und Ganzen kann ich @pitha1337 zwar zustimmen, dennoch ist für mich eine Sache, die du geschrieben hast, ausschlaggebend : Darum würde ich dir empfehlen, dich für die stärkste Ausbaustufe des Area-51M R2 zu entscheiden, also den i9 10900K als CPU und die NVidia 2080 Super als GPU. Das ist natürlich die teuerste Lösung, aber so verlängerst du sozusagen die "Standzeit" deines Gerätes. Wenn du dich jetzt schon für günstigere Hardware-Komponenten entscheidest, ist das zwar heute aktuell ausreichend, jedoch kann das dann nächstes oder übernächstes Jahr, wenn neue Games erscheinen, schnell zu wenig sein. das ist eine gute Vorraussetzung, darum solltest du auch am Rest nicht sparen. Aufgrund der Größe, die aktuelle Spiele inzwischen haben, würde ich mich für eine 2TB Einzel-SSD entscheiden. Eine RAID0-Konfiguration aus 2 SSD's halte ich für die meisten Einsatzzwecke nicht für sinnvoll, gerade in einem Gaming-Notebook eigentlich absoluter Nonsens. Ein zweites Laufwerk für Daten kannst du dir dann selber einbauen oder du rufst bei Dell an und fragst, ob sie dir neben der 1TB/2TB SSD noch eine Festplatte einbauen können. Im Konfigurator ist diese Zusammenstellung leider nicht gelistet, warum auch immer. Wenn du wirklich fast ausschliesslich nur spielen möchtest würde ich als Display entweder das : 17,3"-Display, FHD (1920 x 1080), 144 Hz, 9 ms, 300 cd/m², 72 % Abdeckung des NTSC-Farbspektrums mit NVIDIA G-SYNC-Technologie oder das 17,3"-Display, FHD (1.920 x 1.080), 300 Hz, 3 ms, 300 cd/m², 100 % Abdeckung des Adobe RGB-Farbspektrums + Tobii-Eye-Tracking-Technologie nehmen. Kommt halt darauf an auf was du mehr Wert legst, ich persönlich würde das Display mit G-Sync nehmen, ist sogar das günstigste . Solltest du natürlich Wert auf eine sehr hohe Bildqualität und Auflösung legen, dann käme dieses in Betracht : 17,3"-Display, UHD (3.840 x 2.160), 60 Hz, 25 ms, 500 cd/m², 100 % Abdeckung des Adobe RGB-Farbspektrums + Tobii Eye-Tracking-Technologie Allerdings unterstützt dieses Display kein G-Sync und "nur" 60Hz, was aber kein Problem ist, hier könnte man wunderbar mit V-Sync arbeiten. Speicher würde ich 32 GB nehmen, geht auch ohne XMP. Gruß Jörg
  41. 1 point
    Der Area 51M R2 ist ein tolles Notebook, aber in der Maximalkonfiguration ist es doch recht teuer. Gerade durch die RTX 2080 SUPER. Wenn @Mirco822 nicht viel zockt reicht eine RTX 2070 und ein Intel i7 10700(k), oder sogar der M17 R3, der doch etwas portabler ist. Die Maximalkonfiguration ist ein klarer Fall falls es der Arbeitgeber bezahlt Die 4k Option hat natürlich eine höhere Auflösung, ist aber zumindest der Angaben auf der alienware.de Webseite nicht besser bei den Farben (alle haben 100% RGB Farbraum). Kauf das Display, was für deine Arbeit sinnvoller ist. Ein 1080p Monitor ist zum Zocken vollkommen ausreichend, die meisten Spiele laufen aber auch in 4k mit der RTX 2070 oder RTX 2080 recht gut. PS: beim M17 R3 kann man den Arbeitsspeicher nicht erweitern, SSD/HDD schon. Kauf dort direkt so viel wie du brauchst. Beim Area 51M R2 kannst du Ram und SSD/HDD erweitern.
  42. 1 point
    @Mirco822: Ein aus meiner Sicht absoluter Traumjob, beneide dich sehr darum . An deiner Stelle würde ich bei den Anforderungen die du hast, sowohl beruflich als auch privat, bei der Auswahl eines für dich geeigneten Notebooks gar keine großartigen Kompromisse zulassen. Das alles geht natürlich nur, wenn du bereit bzw. in der Lage dazu bist, etwas mehr Geld auszugeben. Solltest du jetzt direkt kaufen wollen/müssen, würde ich zum Area 51M R2 tendieren, am besten direkt in Maximalkonfiguration und mit dem für dich passenden Display. Das tut dann zwar beim Überweisen des Geldes einmal richtig weh, aber dann hast du für die nächsten Jahre ausreichend Leistung. Sollte jemand anderer Meinung sein, so freue ich mich natürlich gerne über faire Kritik . Gruß Jörg
  43. 1 point
    Sind damit wirklich alle Spiele gemeint? Bei der Xbox One gab es das auch schon, aber nur für bestimmte Xbox 360 Spiele die emuliert wurden. Persönlich finde ich die neue Xbox von der Hardware sehr interessant, in der Hinsicht hat sie aber nichts was ich aktuell unbedingt haben will. Mich interessieren hier eher die Spiele. Gibt es auf der neuen Xbox noch exklusive Spiele, oder kommen die nicht (fast) alle auf für PC? Wenn es ein tolles Spiel gibt, dass nur für die Xbox und nicht für den PC kommt, dann wäre das ein Grund für mich die Xbox zu kaufen. Vorteile: Tolle Medienzentrale für den Fernseher Auf dem Papier schneller als die Konkurrenz von Sony Mehr Speicher als die Konkurrenz von Sony Für die Hardware top Preis Im Vergleich zum PC funktionieren Spiele einfach Nachteile: Eher mageres Spiele Lienup (was bis jetzt bekannt ist) Seltsamer Formfaktor der Konsole, passt nicht in jedes Wohnzimmer
  44. 1 point
    @Broso: Das kann ich dir sagen warum . Viele machen, wie du jetzt wahrscheinlich auch, einfach vorsorglich ein Bios-Update, weil sie die Hoffnung haben, dass sich dadurch ein Problem(Bei dir ist das ja noch nicht mal ein Problem, es scheint bei deinem Gerät vollkommen normal zu sein !!!) oder auch mehrere Probleme in Luft auflösen. Dies ist aber in den allermeisten Fällen nicht so, so dass ein Update des Bios zwar nicht in allen Fällen, aber doch bei den meisten absolut sinnlos ist und die Probleme weiterhin bestehen bleiben, eventuell jetzt nach dem Update sogar noch mehrere dazu gekommen sind. Darum kann ich mich hier nur nochmal wiederholen : Bios-Updates nur dann, wenn es wirklich gute Gründe dafür gibt, sonst nicht !! Auch wenn der Hersteller eine neue Bios-Version bereitstellt, heisst das noch lange nicht, dass man diese zwingend installieren muss. Jeder sollte sich die Änderungen/Verbesserungen genau anschauen und dann für sich entscheiden, ob man diese Verbesserungen auch wirklich braucht bzw. auf seinem System haben möchte. Hast du dir denn wenigstens sämtliche Bios-Werkseinstellungen vor dem Update notiert oder abfotografiert? Denke mal eher nicht. Hast du nach dem Update die Defaults geladen? Bitte nicht falsch verstehen, ich möchte dich hier nicht abstrafen oder beschimpfen, ich meine es nur gut, damit du es in der Zukunft halt besser machst, indem du dich an meine gut gemeinten Worte erinnerst . Gruß Jörg
  45. 1 point
    Habe ein anderes Gerät. Bei dem bringt das nicht ein Grad. Aber da ist der Akku auch anders verbaut. Daher frage ich nach einer Erklärung. Wenn der Akku gerade geladen oder entladen wird - ok. Aber wenn der sich nur in der Halteladung befindet produziert er selber keine Wärme. Du scheibst bei CPU und SSD. Also nur zu meinem Verständnis, wenn du vorher 90°C CPU-Temperatur hattest hast du ohne Akku nur noch 70°C bei gleicher Leistung? Oder wo kommen die 20°C her?
  46. 1 point
    Ich lass das Ding jetzt mal ne Woche laufen, arbeite und zocke viel und dann schreibe ich was rein mit bechmarks trmps etc.
  47. 1 point
    Da der Laptop nicht eingeschaltet war hast du gute Chancen, dass er das überlebt hat. Allerdings darfst du ihn jetzt keinesfalls einschalten. Aufmachen, Akku abklemmen und den klebrigen Saft entfernen.
  48. 1 point

    Version 1.0.0

    14 downloads

    Die Installation neuerer KILLER Netzwerktreiber gestaltet sich mitunter ziemlich schwierig. Häufig liegt der Grund in alten, vorinstallierten Treibern, welche sich regulär nicht ordentlich entfernen lassen. Dieses Tool entfernt die Killer-Software sauber von eurem System. Eine 32bit und 64bit Version sind in diesem Download enthalten.
  49. 0 points
    ja, überrascht mich auch.
  50. 0 points
    Gamerdays Rabatt + extra 5%. 10% dufte sie nicht machen, Auftragsbestätigung fehlt aber immer noch Update: Bestellung ist nun bestätigt und soll spätestens am 11.10. geliefert werden. Thermal Grizzly Kryonaut für CPU und Conductonaut für GPU sind schon bestellt Nun geht das Warten wieder los...
This leaderboard is set to Berlin/GMT+02:00
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Create New...

Important Information

Please note following information: Terms of Use, Privacy Policy and Guidelines. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.