Jump to content

rvk

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    13
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

rvk hat zuletzt am 23. Juli gewonnen

rvk hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

6 Neutral

Alienware Ausrüstung

  • Notebook
    All Powerful M17X R1
  • Desktop
    Nicht im Besitz

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Pin 1 wie auf deinem Bild ist richtig. Kann man auch am kleinen Pfeil auf der Leiterplatte erkennen, der zeigt auf Pin 1.
  2. @machiavelliun Bin gerade im Urlaub und kann daher nur sporadisch antworten. Wenn du den C8051 flashen möchtest musst du den Chip nicht mit 3,3V versorgen, die VDD bekommt der Chip wenn du den M15x an einem Netzteil anschließt oder unter Akkuversorgung einschaltest. 3,3V externe Versorgung benötigst du nur, wenn der C8051 auf dem Mainboard ohne interne Spannungsversorgung ausgelesen/geschrieben werden soll. Du benötigst nur 3 Anschlüsse, C2CK, C2D und GND (siehe Schaltplan oben). Auf meinem Bild ist der rote Draht an Pin 1 des Molex Stecker - den benötigst du nicht. Pin 2 ist C2CK, Pin 3 ist C2D und Pin 4 ist GND. Zum flashen kannst du deine HEX-Datei aus dem CC nehmen, wenn beim Installieren einer neuen Version des CC der Flash fehlerhaft überschrieben wurde. Die HEX Datei aus dem CC beinhaltet nicht den gesamten Speicherbereich des C8051. Wenn du den Flash komplett gelöscht hast, musst du ihn auch wieder komplett mit Daten versorgen, hierfür benötigst du dann einen Dump für deine Board Version. Für welche Board Version mein Dump geeignet ist habe ich weiter oben geschrieben. Als erstes solltest du versuchen einen Dump deines Flash zu erstellen, um immer wieder zum Ausgangspunkt zurück kehren zu können. Also den Code von 000000 - 007FFC. - Verbindung vom Mainboard zum USB-Controller herstellen - M15x mit Netzteil verbinden oder unter Akkubetrieb einschalten und ins Bios gehen um das Booten zu unterbrechen - mit Flashprogramm den Code im HEX Format auslesen und als txt speichern Dann kannst du den Flash mittels HEX Datei aus deinem CC wie folgt flashen. - Verbindung vom Mainboard zum USB-Controller herstellen - M15x mit Netzteil verbinden oder unter Akkubetrieb einschalten und ins Bios gehen um das Booten zu unterbrechen - HEX Datei aus dem CC im Flash Programm laden und den C8051 flashen ohne den Flash zu löschen - M15x ausschalten und Netzverbindung trennen - M15x einschalten und unter Windows testen ob alles funktioniert Viel Erfolg.
  3. Ja, das ist ein Microcontroller mit Flashspeicher, Ram, USB, Analoge- und Digitale IO-Schnittstellen. Wie ein kleiner PC im PC, der sich nur um die schöne Beleuchtung kümmert. Das ist heute leider oft die Realität.
  4. @Jörg, vielen Dank für deine Worte. Natürlich komme ich aus einem technischen Beruf und habe schon immer an Elektronik gebastelt. Hier musste ich mich natürlich erst einmal Einlesen, aber zu Zeiten des Internet kein Problem. Informationen über den C8051F347 bekommt man überall und selbst ein Schaltplan für den M17x war kein Problem - das war schon die halbe Miete. Molex-Stecker, inkl. Einzeladern mit Crimpkontakte und noch ein Paar Bauteile für die 3,3V, waren schnell beschafft. Glück hatte ich mit dem defekten Mainboard, dass der C8051F347 noch funktionstüchtig war. Das Auslesen ging dann relativ fix. Für die Konvertierung der Daten ins Intel HEX-Format musste ich noch einmal ein wenig im Internet lesen und ein Paar Befehle auf der Kommandozeile eingeben. Sicher wäre mit einem fertigen Dump alles einfacher und schneller erledigt gewesen, aber so habe ich auch wieder etwas dazugelernt. Außerdem scheinen alle Seiten im Dell Forum, die mit dem Thema zu tun hatten, ins Nirvana verschwunden zu sein. Jedenfalls die mit dem Dump und der Erklärung dazu. Dell wird wohl Gründe dafür haben. Evtl. die, dass Dell für diese Reparatur das Mainboard wechselt und sich das gut bezahlen lässt. Ein Techniker könnte das Problem mit wenigen Handgriffen beseitigen. Ich bin schon wieder OT. Hier noch ein Auszug aus dem Schaltplan vom M17x
  5. Hier nun wie versprochen der Dump des C8051F347 meines M17x R1 im Intel HEX-Format. Ausgelesen wurde der Speicherbereich von 000000 bis 007FFC. Der Dump sollte auf folgenden Modellen laufen. - M11x R1 (nicht getestet) - M11x R2 (nicht getestet) - M15x (nicht getestet) - M17x R1 (Dump aus M17x R2 eingespielt, getestet und ausgelesen) - M17x R2 (ausgelesen und auf M17x R1 getestet, da Mainboard defekt) code_m17x_r1.hex
  6. Nachdem ich jetzt noch nicht so richtig weiter gekommen bin, da ich noch keine Dumps bekommen habe, suchte ich bei ebay nach einem M17x Board. Für 25€ konnte ich jetzt ein defektes M17x R2 Board ergattern, in der Hoffnung ein eigenen Dump zu erstellen. Ich hatte Glück und habe den Flash aus dem C8051F347, mit meinem selbst gebauten Adapter, auslesen können. Habe dann die Textdatei ins HEX Format konvertiert und in meinen M17x R1 eingespielt. Kaum habe ich die Verbindung zum Flash unterbrochen, wurde es auf der Nummerntastatur und an den Lautsprechern hell. Habe dann das Testprogramm aus dem CC gestartet und alle Farben durchgespielt, die mir dann alles erleuchteten. Jetzt das CC gestartet, Farben eingestellt und alles ist wieder in Ordnung. Wenn die Admins nicht dagegen haben, stelle ich hier auch gerne meinen Dump zur Verfügung. Keine Ahnung ob auf die Daten jemand Rechte hat.
  7. Habe dann also definitiv den "All Powerful M17x R1" Auf der Dell Support Seite wird unter meiner Service Tag der M17x angezeigt, ein R1 finde ich da nicht. PS: Evtl. kan ein Admin oben den Präfix anpassen.
  8. Ich habe den M17x. Habe unter Ausrüstung nur den Area 51 m17x gefunden.
  9. Würde ich gerne testen. Kann ja eh nur besser werden. Gerade noch einmal die kompatiblen Systeme beim Alienware Command Center, v.2.5.54.0, A07 nachgeschaut. Sieht gut aus mit dem M17xR2.
  10. Mir reicht ein einfacher hex Dump im txt-Format, kann ich mir dann selbst ins Intel hex-Format umwandeln.
  11. Vielen Dank für den Link, habe die Beiträge auch schon alle gelesen. Habe auch schon viele Links ins Dell Forum angeklickt, die dieses Thema 2012/2013 ausführlich behandelten, leider sind diese Links alle nicht mehr gültig. Dell wird schon wissen warum sie die gelöscht haben. Im Dell Forum soll es ja mal einen Dump vom M17X gegeben haben. Evtl hat ja noch jemand diesen Dump.
  12. Nach einer Neuinstallation von Windows und Installation des CC auf meinem gebraucht gekauften M17X, wurde der AlienFX Flash scheinbar mit einer alten Version überschrieben. Wusste nicht das Dell sowas besch.... programiert. Nach einer Anleitung den Flash direkt zu beschreiben, wurde es dann auch wieder hell. Nach dem Windowsstart ging dann aber vieles wieder aus und mit dem CC konnte man auch nichts richtig einschalten. Nur die Farbe von der Zifferntastatur konnte man ändern. Nach mehrmaligem flashen div. Versionen muss ich dann auch mal den Punkt alles löschen angeklickt haben, nun wurde natürlich der Speicherbereich vor HEX 1200 gelöscht. Da nun alles dunkel ist, suche ich ein Flash Dump für den M17X oder M15X. Sollten ja beide gleich sein.
×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung und Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.