Jump to content

BestBBQinTexas

Members
  • Content Count

    462
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    7

BestBBQinTexas last won the day on June 1 2012

BestBBQinTexas had the most liked content!

Community Reputation

42 Neutral

Alienware Ausrüstung

  • Notebook
    All Powerful M17X R3
  1. Ja wie gesagt, die Steuerung ist schon ein Graus. Allerdings ist es halt auch eine Alpha und man merkt eben, dass die Mod Dinge mit dem Spiel tut, die so nicht vorgesehen waren mit dem ganzen Inventory Management. Keine Ahnung wie sich Arma II spielt und ob das auch so schlimm ist, habe ich ohne die Mod nicht ausprobiert und werde ich auch nicht tun. Der große Erfolg des Spiels zur Zeit zeigt eben, wie sehr doch ein gutes und vor allem innovatives Spielprinzip Dinge wie Handling und Grafik übertrumpft wenn man sich das dennoch antut. An vieles kann man sich sogar gewöhnen.
  2. AlligatorSmile/Ballistic und ich spielen das auch seit ca. 2 Wochen. Allerdings nur sehr sporadig am Wochenende, da ich wieder in meinen alten Job eingestiegen bin und daher kaum noch Zeit zum Zocken habe. Wir sind auch beide sehr angetan von der Intensität das Spiels. Spielt sich wirklich mal komplett anders als man das sonst kennt und lässt einen nicht leicht los. Durch die fatalen Konsequenzen entsteht eine hohe Anspannung und ein Realismus der gut über die extrem gewöhnungsbedürftige Arma II Engine (und deren fühlbaren Missbrauch durch den Mod) hinweg sehen lässt. Wenn wir spielen sind wir im TS.
  3. cer_aw2 sollte auch funktionieren. Habe mal die, mal die bekommen.
  4. Hehe, das war mir noch gar nicht aufgefallen. In dem (absenderlosen) Brief steht tatsächlich: "Um einen Termin zu vereinbaren, antworten Sie bitte auf diese E-Mail".
  5. Ich hatte recht früh von Dell das Angebot zu wandeln. Sie haben sogar ziemlich gedrängt, dass ich es annehme. Für mich ist das bisher aber keine wirkliche Option, da mir einfach die Alternative fehlt. Ich hatte schon vorher eine Clevo Variante hier und habe sie nach einem Tag wieder zurück geschickt. Ist für mich einfach nichts. Dann lieber ein aufgebocktes AW (was dann aber auch funktionieren sollte und dies bisher größtenteils so getan hat). ASUS ist für mich aufgrund schlechterer Komponenten und eigener Erfahrungen mit deren wirklich unterirdischem Kunden"service" in Ratingen für immer und ewig raus. MSI hatte zumindest wann immer ich mich informiert hatte auch nix vernünftiges im Angebot. Unabhängig davon, habe ich mein Alienware auch zu einem Preis bekommen, der unschlagbar ist. In gleicher Konfig auf Clevo Barebone von bspw. Schenker hätte ich damals 700 Euro mehr gezahlt.
  6. @911: Betitelt ist das Schreiben mit: "Hardware-Aktualisierung - Alienware M17x R3" "hiermit möchten wir sie proaktiv über wichtige Aktualisierungen an der von Dell erworbenen Hardware in Kenntnis setzen. [...] Möglicherweise kann es bei dieser Plattform zu Problemen mit der Nvidia-GTX580-Videokartenkonfiguration kommen." Dann folgt eine treffende Problembeschreibung (Throtteling wird allerdings nicht erwähnt). "Empfehlung von Dell Die technische Lösung ist ein proaktiver Austausch des Kühlkörpers [...] Dell bietet allen Kunden einen kostenfreien Austausch des Kühlkörpers vor Ort an." usw. Auch wenn Sie es nicht so nennen wollen, das ist natürlich zu 100% eine Rückruf Aktion. Ist für mich unverständlich, warum Sie das offiziell bestreiten, denn es ist ja ein Zeichen von gutem Service das zu machen. Wahrscheinlich haben sie Angst vor dem Makel der am Wort "Rückrufaktion" haftet. Lächerlich. Ich schätze aber auch, es spielt bei den von Dir eingeholten Aussagen mal wieder eine große Rolle, dass die linke Hand bei Dell nicht weiß, was die rechte tut. Warum sollte man auch eine Pressestelle über eine Rückrufaktion von Seiten der Technik informieren? Wahrscheinlich haben sie die auch nach Rumänien outgesourced... Womit ist eine Dell/Alienware Pressestelle denn dann eigentlich beschäftigt, wenn sie schon keinerlei Informationen aus dem Unternehmen intern erhalten (zu einem seit knapp einem Jahr bestehenden massiv diskutierten Problem)? Ich glaube die machen nur noch Notebookcheck.com "Key Account Management" und tolle "Social Media" Kampagnen über die Alienware Logos bei Facebook verbreitet werden.
  7. Ganz schön geeky (insb. Teil 2) aber tatsächlich interessant.
  8. Es geschehen noch Zeichen und Wunder! Nach knapp einem Jahr Throttle Problemen mit der GTX580M (und zwei komplett getauschten Geräten) habe ich heute einen Brief von Dell aus Irland erhalten, in der proaktiv (da den Brief wohl jeder Kunde erhalten wird, nicht nur die, die so nerven wie ich) auf das Problem hingewiesen und ein Austausch des Kühlkörpers angeboten wird. Ich schätze, alle Betroffenen werden in den nächsten Tagen so ein Schreiben erhalten. Auch wenn es ca. 8 Monate zu spät kommt, ist das doch ein Schritt, der die Qualitäts- und Serviceansprüche von Alienware/Dell unterstreicht. So bekommen auch alle Kunden, die nicht in Foren wie diesen aktiv sind noch innerhalb der Garantie ein überarbeitetes System. Angesichts der Tatsache, dass mein neuestes System (welches eigentlich schon neuere Kühlung drin hat, aber keine Ahnung ob die Neueste) bei den jetzt ansteigenden Temperaturen auch aufgebockt schon bei Diablo 3 zwischendurch throttlet, werde ich das Angebot wohl annehmen und mal schauen, ob das Problem damit behoben wird. Aufbocken hatte bisher das Problem bei mir "behoben" aber wohl nur bis 25 Grad Außentemperatur. Besser noch wäre natürlich ein vernünftiges BIOS Update aber wie schon oft hier diskutiert, scheint das wohl ausgeschlossen zu sein.
  9. Aha! Da liegt der Hase also im Pfeffer. D.h. BF3 ist jetzt auch ein F2P Modell, nur ohne F. Dann macht die Aktion natürlich Sinn.
  10. 1. Was soll der Quatsch? 2. Ist bestimmt programmiertechnisch ein HOCHaufwendiges Unterfangen (was bei sämtlichen F2P Spielen ständig angewendet wird) und da muss man EA/DICE schon nachsehen, dass sie das nicht hinbekommen haben. Ist ja nicht so, dass sie bei nahezu jedem Patch/Update in jedem Spiel in den letzten 10 Jahren irgendwelche Probleme verursacht hätten... 3. Ich werde trotzdem Diablo 3 spielen.
  11. Gibt doch x channel im TS. Das sollte also kein Problem sein. Jedes Team geht in einen getrennten Channel.
  12. Also ich schließe mich da den Vorrednern an und würde immer die stärkste GPU nehmen, die verbaubar ist in einem Notebook. Im Zweifel ist das immer der Flaschenhals. Die CPU stößt seltener an ihre Grenzen und Topmodelle schlagen auch preislich meist übermäßig zu Buche. Es kommt natürlich auch auf die Spiele an. Muss mehr Grafik berechnet werden (Shooter) oder muss mehr im Hintergrund berechnet werden (bspw. viele Einheiten die irgendwas machen wie bei Strategie)? Da Du kein Muttersprachler bist, kannst Du meine sanfte Kritik dann natürlich nicht nur ignorieren sondern als Kompliment auffassen. Immerhin habe ich Dich ja für einen Muttersprachler gehalten. Falls Du Japaner sein solltest, was Dein Name suggeriert: Gomen kudasai! (IME Pad nicht installiert, daher leider nicht in hiragana)
  13. Herzlichen Willkommen im Forum. Hier bist Du richtig mit Deinen Fragen. Auch wenn ich mich sehr über den selbstreflektierten letzten Satz gewundert und gefreut habe, muss ich aber doch noch augenzwinkernd anmerken, dass die Auswahl Deines Notebooks nicht Dein größtes Problem ist. Du scheinst ja deutscher Muttersprachler zu sein (was ich vom Betreff ausgehend erstmal nicht angenommen hatte). Da könnte man dann schon etwas mehr auf Rechtschreibung, Grammatik und Format achten. Falls Du es nicht sein solltest gilt das natürlich nicht. Zur Sache: Deine Anforderungen sind so leider nicht zu erfüllen, bzw. teils widersprüchlich: 1. Die von Dir genannten Spiele (webmi correct me if im wrong) sind nicht auf einem M14 (problemlos) spielbar oder zumindest nicht optimal. 2. Zukunftssicher für 2/4 Jahre ist kaum ein Notebook. Da muss man schon ein absolutes Powerhouse (M17, M18) ziemlich voll ausstatten. 3. Das geht wiederum nicht für 1250 Euro. Auch nicht mit Clevo Barebones. 4. Die Leistung einer PS3 ist schon heute nicht mehr ausreichend für aktuelle PC Titel. Ich nehme an, Du meinst die grafischen Details. Für sehr auf Abwertskompatibilität ausgelegte Spiele (Blizzard Titel) sicher kein Problem. Crysis 3 und ähnliches kannst Du aber vergessen so runterzutunen. 5. Ein 21 Zoll Bildschirm ist NICHT klein. Da musst Du die Sachen schon zumindest in hoher Auflösung laufen lassen sonst siehts eher aus wie PS2. Ich bezweifele, dass ein M14 da die richtige Wahl zur Befeuerung ist. Nichtsdestotrotz wirst Du mit ein paar Expertentipps hier aber sicher eine Lösung für Dich finden. Zu den M14 Komponenten kenne ich mich leider nicht aus. Da hilft Dir bestimmt jemand. Angesichts Deines Budgets würde ich über Alternativen wie den kleinen neuen Desktop X51 (?) nachdenken. Da bekommst Du mehr Leistung fürs Geld und der dürfte auch halbwegs portabel sein. Sonst würde ich eher das Budget aufstocken und ein M17 nehmen.
  14. Oh, hab mich verlaufen. Ich dachte in dem Thread ging es um Blizzards Server Stresstest ...
  15. Ich meinte auch den Ingame Chat. Stresstest ist klar aber den Ansturm konnte Blizzard auch erwarten. Ich denke nicht, dass das so läuft wie geplant gerade. Der Marketing-Anteil dieser Maßnahme dürfte schonmal nach hinten losgehen. Ich für meinen Teil werde jetzt nicht mein Wochenende damit verbringen mich damit rumzuärgern. Das können die Schulkiddies machen. Ich probiere es morgen nochmal und wenn mich das Spiel dann nicht überzeugt wird die Bestellung gecancelt. Fertig. Mein bisheriger Eindruck (von den knapp 30 Minuten ingame) ist eh eher ernüchternd. Da war Magicka besser . (Und ja ich bin eigentlich ein Blizzard Fanboy und habe auch D1 und D2 zu ihrer Zeit gespielt aber die ist eben rum)
×
×
  • Create New...

Important Information

Please note following information: Terms of Use, Privacy Policy and Guidelines. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.