Jump to content

Rambo24

Members
  • Content Count

    134
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

6 Neutral

Profile Information

  • Gender
    Männlich

Alienware Ausrüstung

  • Notebook
    Alienware Area-51m
  • Desktop
    Nicht im Besitz
  • Zubehör
    TactX Headset

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. @camellion das original Image habe ich nicht mehr, da ich bei der ersten Windows Neuinstallation alle Partitionen gelöscht habe. Würde ich auch nicht mehr tun, da man im Zweifelsfall immer das original Image zur Verfügung haben sollte, jetzt ist es zu spät. Es gibt noch die Möglichkeit mit dem Dell OS Recovery Tool ein Image für die Service TAG seines Gerätes auf USB Stick zu erstellen. Bootet man davon startet die Linux basierte Wiederherstellung und läd über die Cloud ein Image herunter. Diese ist aber nicht das original Werk Image, es fehlen einige Treiber, Windows wurde nicht aktiviert und ich konnte nicht im Internet surfen. Also ist diese Methode von meiner Seite aus nicht zu empfehlen. - Das Nvidia Control Panel wurde bei mir automatisch über den Windows Store geladen nachdem der Nvidia Treiber installiert wurde - Tobii funktionierte bei mir, nachdem ich den entsprechenden Treiber von der Dell Support Seite installiert hatte. Die Tobii Experience Software wurde danach ebenfalls automatisch über den Windows Store geladen - W-LAN und die Mobile Connect Anwendung habe ich nicht getestet
  2. Wie würdet ihr vorgehen wenn ihr euren Alienware Area-51m komplett manuell neu aufsetzen würdet? Alle Treiber von der Dell Support Seite komplett manuell installieren? Alle Treiber von Windows Update verwenden? Ihr könnt ja gerne eure Meinung bzw. eure Vorgehensweise posten. Ich mache mal den Anfang: Ich habe alle Treiber von der Dell Support Seite genommen und manuell installiert. Bevor ich online gegangen bin, habe ich in Windows 10 Pro über die Gruppenrichtlinie, die Treiber über Windows Update deaktiviert. Windows neustart habe ich nur gemacht, wenn es von dem entsprechenden Treiber verlangt wurde. Ganz am Schluss über Geforce Experience den Grafikkartentreiber auf die neueste Version aktualisiert.
  3. Seit heute gibt es für den Alienware Area 51m die neue BIOS Version 1.30 Habe ich auf meinem System erfolgreich installiert. Folgende Änderungen bzw. Verbesserungen wurden angepasst: Fix: - Fixed the issue where an incorrect panel resolution information is displayed during Diagnostics. - Fixed the issue where the CPU frequency does not override when using the Customization option for overclocking. Enhancements: - Firmware updates to address security advisory INTEL-SA-00185 (CVE-2018-12188 CVE-2018-12190 CVE-2018-12191 CVE-2018-12192 CVE-2018-12199 CVE-2018-12198 CVE-2018-12200 CVE-2018-12187 CVE-2018-12196 CVE-2018-12185). - Improved the compatibility of storage devices. - Updated the Intel Microcode to version 0xAA. - Improved performance and thermal management to support higher graphic and CPU power consumption. - Modified the Graphic controller information in BIOS setup. - Supports the Alienware On Screen Display (OSD) application version 1.3.3.0. Klar sollte man jedes BIOS Update mit Vorsicht genießen, gerade wenn es erst neu erschienen ist.
  4. Mal was ganz anderes. Ich hatte ein paar Tage nach der Neuinstallation von Windows mit Treiber usw., an unterschiedlichen Tagen, insgesamt 3 oder 4 mal war das glaube ich folgendes Problem: im Task Manager gibt es unter Prozesse NahimicSvc32.exe. Dieser hatte eine CPU Auslastung von 100%. Hatte mich zuerst gewundert wieso der Lüfter so laut aufdreht obwohl ich nichts machte, aber konnte dies dann im Task Manager leicht herausfinden. Habe danach etwas recherchiert und herausgefunden das dieser Prozess mit dem Realtek Audio Treiber installiert wird, aber nicht den durch Windows Update sondern den von der Dell Seite. Darauf hin die Software mit Treibern komplett deinstalliert und bis jetzt nur noch den den Realtak Audio Treiber von Windows Update verwendet, der die gleiche Version hat, wieder der Treiber von Dell. Einziger Nachteil das man im Alienware Command Center jetzt nicht mehr die Soundeinstellungen anpassen kann, also Alienware Sound und dieses Recon Audio, was ich sowieso nicht benutze. Was sollte man jetzt am besten tun, Treiber von Dell wieder installieren, in der Hoffnung das dieses Problem nicht mehr auftaucht, oder erstmal so lassen, bis Dell einen neuen Realtek Audio Treiber anbietet?
  5. @Jörg welche Vorgehensweise würdest du empfehlen, wenn dir meine aktuelle nicht zusagt im Bezug auf Windows Neuinstallation mit Updates und Treibern, nur rein aus Interesse, vielleicht kann ich selbst was verbessern in Zukunft? @camellion ok, gut zu Wissen, DHC anstatt Standard auswählen. Die Nvidia Control Panel App ist bei mir im Microsoft Store verfügbar. Vielleicht wird sie erst angezeigt wenn auch der Nvidia Treiber installiert ist. Ist ja bei Tobii auch so, die Tobii Experience App ist erst verfügbar wenn der Treiber dafür installiert wurde.
  6. Ich hatte meinen Alienware Area 51m nach etwas eingewöhnungszeit auch komplett formatiert und Windows, Treiber und Programme alles manuell neu installiert. Natürlich habe ich zuerst auf der Dell Support Seite für den Area 51m alle benötigten Treiber heruntergeladen. Um heraus zu finden welche Treiber wirklich notwendig sind, hatte ich auch geschaut welche Treiber installiert waren, mit den dazugehörigen Programmen. Nach dem Windows 10 Pro 64 Bit sauber installiert wurde (SSD wurde übrigens ohne Treibereinbindung erkannt, wie das bei Raid ist, kann ich nicht sagen), hatte ich zuerst den Killer LAN Treiber installiert um online gehen zu können, danach alle Treiber und Updates über die Windows Update Funktion installiert und erst nach dem keine Updates mehr gefunden wurden, alle Treiber von Dell installiert. Klar sollte man erst den Chipsatztreiber installieren, aber da ich zuerst alle Updates installieren wollte, habe ich den Killer LAN Treiber zuerst installiert, was nicht so tragisch sein sollte, weil das System fehlerfrei läuft. Anschließend kann man über Geforce Experience den aktuellsten Nvidia Grafikkartentreiber herunterladen und installieren, weil eine Installation ohne Geforce Experience fehlschlägt, also wenn man den passenden Treiber einfach von der Nvidia Seite herunter läd. Das einzigste was etwas komisch ist, das im Support Assist der Chipsatztreiber immer noch angezeigt wird, obwohl ich genau diese Version des Treibers, von der Dell Support Seite installiert hatte. Support Assist ist sowieso nicht so fehlerfrei, hatte das auf anderen Geräten auch schon, mit BIOS usw. Im Endeffekt kann ich sagen, wenn man sich gut vorbereitet, eine saubere Installation deutlich performanter läuft.
  7. Da ich jetzt endlich alles soweit eingerichtet und konfiguriert habe, möchte ich jetzt gerne meine Benchmarkergebnisse hier posten: Nvidia Treiber 419.17, BIOS 1.20 Übertaktung: OFF, Leistungs- bzw. Energiemodus: ausgeglichen bzw. ausbalanciert, keine Veränderungen am System weder technisch noch über Programme. Kann man mit den Werten bzw. Ergebnissen zufrieden sein?
  8. @seb1609 zum Thema Nvidia Systemsteuerung und Intel Grafikeinstellungen war ich auch erst am rätseln, wieso ich es nicht finde. Im Endeffekt ist es ganz einfach und zwar findest du diese beiden Programme über den Microsoft Store als App. Einfach unten in der Windows Suchleiste Store eingeben und bei den Suchergebnissen auf Microsoft Store klicken. Die App's nennen sich "Intel Graphics Control Panel" und "Nvidia Control Panel". Wieso die das extern über den Microsoft Store machen ist mir nicht verständlich, aber die werden schon ihre Gründe haben. -------------------------- Zum allgemeinen Problem wegen der Wiederherstellung des Auslieferungszustandes mittels Support Assist OS Recovery gibt es folgendes zu sagen. So lange man die Wiederherstellungspartitionen nicht löscht, kann man beim Start des Notebooks über F12 das Boot Menü öffnen und Support Assist OS Recovery auswählen. Ansonsten kann man auch einen Windows USB Stick erstellen und alles komplett manuell installieren. Muss man halt vorher alle Treiber downloaden.
  9. In der Sendungsverfolgung steht wann es zugestellt wird. Wenn da jetzt noch nichts von morgen steht dann übermorgen. Das mit der Alternativzustellung ist am wichtigsten, das du das Notebook überhaupt bekommst. Mir persönlich war wichtig das ich das Notebook spätestens am Freitag bekomme, auf den einen Tag käme es mir nicht an.
  10. Mein Alienware Area 51m ist heute morgen in den Niederlanden angekommen und heute mittag in Frankfurt. Wird morgen im Laufen des Tages zugestellt. Wann ich es auspacke und teste muss ich sehen, wie ich dazu komme. Im schlimmsten Fall "erst" am Wochenende. @seb1609 da ja die erste Zustellung fehlschlagen wird, könntest du ja dann für die zweite Zustellung zusammen mit UPS umplanen, sofern das geht oder du findest jemanden der das Paket bei dir an der Haustür für dich annehmen kann. Musst nicht du selber sein, sondern nur die Zustelladresse muss stimmen.
  11. Wie laut wird das Laptop gefühlt im Silent Mode und vorallem wie hoch sind dann die Temperaturen beim zocken? Um so leiser um so besser, natürlich nur wenn die Temperaturen mitspielen und die Leistung für Games noch ausreicht.
  12. Mein Alienware Area 51m wurde heute mit UPS Standard versendet. Mal sehen wann es ankommt. Wie viel Tage war bei euch im Endeffekt die Lieferzeit?
  13. Habe mir jetzt auch den Alienware Area 51m bestellt. Nach langer Überlegung ist es jetzt folgende Konfiguration geworden: Dritte Konfiguration, E-Value Code: n00aw51m05 Die dunkle Seite des Mondes - Windows 10 Pro (64 Bit) - Intel Core i7-9700K - NVIDIA GeForce GTX 1070 mit automatischem Upgrade auf die Grafiktechnologie der neuesten Generation bei Auslieferung - 16 GB (2 x 8 GB) DDR4-Speicher, 2.400 MHz - 512 GB M.2 PCIe Solid-State-Festplatte - 17,3" FHD (1920 x 1080) 144Hz reflexionsarmes IPS-Display mit NVIDIA G-SYNC + Tobii Eye-Tracking-Technologie Gesamtsumme (inkl. MwSt. und Versand): 2.929,93 € Lieferdatum ist am oder vor dem 22.02.2019
  14. Ich war bis her ein Fan des Alienware m15 Notebooks, aber so wie es aussieht wäre ein Alienware Area 51m für mich deutlich sinnvoller. Habe bisher noch nicht bestellt. Eventuell würde folgende Konfiguration für mich in Frage kommen: Dritte Konfiguration, E-Value Code: n00aw51m05 Die dunkle Seite des Mondes - Windows 10 Pro (64 Bit) - Intel Core i7-9700K - NVIDIA GeForce GTX 1070 mit automatischem Upgrade auf die Grafiktechnologie der neuesten Generation bei Auslieferung - 16 GB (2 x 8 GB) DDR4-Speicher, 2.400 MHz - 512GB RAID0 (2x 256GB PCIe M.2 SSDs) - 17,3" FHD (1920 x 1080) 144Hz reflexionsarmes IPS-Display mit NVIDIA G-SYNC + Tobii Eye-Tracking-Technologie Gesamtsumme (inkl. MwSt. und Versand): 2.829,93 € Natürlich werde ich mich nir noch über den Chat ein Angebot unterbreiten lassen, da es aktuell keine Rabattaktion gibt.
  15. Also ist der Gutschein jetzt nur für Studenten oder für alle, weil oben drüber steht "Dell Advantage für Studenten"? Aber weiter unten steht, Studenten müssen den Rabattcode erst anfordern. Habe es gerade getestet auch im Warenkorb steht, wenn man den Rabattcode eingibt "Dell Advantage für Studenten". Also könnte mir vorstellen das die einen Nachweis verlangen oder hat schon jemand außer der Eingangsbestätigung auch die Auftragsbestätigung gekommen, dann wäre es sicher das es funktioniert?
×
×
  • Create New...

Important Information

Please note following information: Terms of Use, Privacy Policy and Guidelines. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.