Jump to content

pitha1337

Members
  • Content Count

    582
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    24

pitha1337 last won the day on September 4

pitha1337 had the most liked content!

Community Reputation

121 Excellent

Alienware Ausrüstung

  • Notebook
    Alienware m17 R2
  • Desktop
    Nicht im Besitz

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Kleiner Tipp an Nutzer des neuen m15/m17r2: Die Lasche des LAN Anschlusses ist sehr empfindlich und leider bei mir abgebrochen! Ticket habe ich bereits bei Dell offen. Update: Weiß jemand wie Dell in solchen Fällen reagiert? Schicken die für sowas einen Techniker?
  2. So erstmal zu deinen Frage: - internen Monitor habe ich noch nicht getestet (hier reicht mir auch die 2080MQ) - das automatische Umschalten klappt bei mir auch nicht wirklich. Augenscheinlich gilt das aber auch wenn der AGA nicht angeschlossen ist bei meinem AW (Optimus). Hatte immer wieder unerklärliche Ruckler die genau darauf zurück zuführen sind. Kurz gesagt: ich bediene auch den Device Manager. - AGA funktioniert direkt ab Start. Dann aber noch kurz die Intel Graka abschalten und wieder an, dann läuft alles flüssig. Andernfalls bleibt das NB Display schwarz aber aktiv (backlight an) wenn ich die Intel Graka komplett deaktiviere. -Zuklappen des Deckels noch nicht probiert. Werde ich aber eh nicht tun, da das Alien ja Luft von oben zieht. Ich nehme an du meinst die CPU. Muss ich bei Gelegenheit mal nachschauen. Was mit direkt einfällt! Wenn der AGA angeschlossen ist dann hält die CPU bei jedem Game immer den Kompletten Takt von 4GHZ per Core. Bei interner Grafik setzt Power Limit Throttling ein, z.B. bei PUBG (3,5 - 3,7 GHz) Update: PL bei Profil "Ausgeglichen". Bei Performance sind es 90/90W.
  3. Hab mir zu meinem M17R2 den Graphics AMP gegönnt mit einer RTX 2080 Super. CPU wird nun nicht wärmer als 70°C. Also nochmal ca. 10-12 Grad weniger, als wenn die interne NVIDIA GPU arbeitet. Performance ist 4K tauglich. Im Firestrike 30000 Punkte Graphics Score und im TimeSpy 12500 Punkte. Bin immer wieder erstaunt wie sie die Performance über den AW eigenen Anschluss bekommen. Hab den AMP für 100€ bei eBay geschossen und die Graka für 610€ bei Saturn (-16% Mehrwertsteuer Rabattaktion).
  4. Hi, dazu vier Fragen: - Wie lange hast du den Laptop? - Hast du CPU Undervolting durchgeführt? - Hast du schon einmal über den Austausch der Wärmeleitpaste auf CPU und GPU nachgedacht? - Wie ist deine CPU Auslastung, wenn es zu so hohen Temperaturen kommt?
  5. Schau mal im Threat für die neuen m15 und m17 nach 👍🏻
  6. Ja habe es auch in weiß. Sieht sehr edel aus. Garantie sollte man anhand des Service Tags über Dell denke ich nachbuchen können. Kenne mich damit aber nicht aus, da ich bisher immer 1 Jahr VOS genutzt habe.
  7. Ist doch eine super Config zu einem guten Preis. Bei Dell direkt kannst du sicherlich 1 Monat warten. Ich bin super zufrieden mit meiner Wahl. Aber wie immer bin ich erst komplett zufrieden gewesen nach einem Repaste mit Liquid Metal. Ich hatte verstanden, dass dies keine Option für dich ist. Out of the box wird das Ding aber trotzdem super performen!
  8. Also mit dem Razer 17 konnte ich vor kurzem 550€ sparen 👍🏻
  9. Hier: https://www.mydealz.de/deals/saturn-19-mehrwertsteuer-geschenkt-1426142
  10. Ab heute kann man ab 20:00Uhr Online bei Saturn 19% Mehrwertsteuer sparen (effektiv 16% Rabatt). Saturn listet auch die neuen Alienware Notebooks. Hier kann man denke ich zugreifen, falls jemand gerade auf der Suche ist. https://www.saturn.de/de/product/_dell-alienware-m17-r2-2580055.html
  11. Bei Notebooks "von der Stange" kann ich die Argumentation verstehen. Bei Gaming Notebook für Enthusiasten jedoch nicht. Man bringt sich um das ganze Engineering in die Kühlung nur durch so eine "Kleinigkeit" und das bereits seit Jahren. Verstehe nicht warum so viel Potential dadurch verschenkt wird. Wie dem auch sei, ich bin jetzt sehr glücklich mit der Kühlung. GPU taktet höher und CPU geht unter Last nicht höher als 80°C. Vorher Spikes mit 90-100 und Thermal Throttling.
  12. Das einzige Notebook, welches von Haus aus ne gute Paste und sehr gute Temperaturen hatte war das Legion Y540. Das war eine "blaue" Paste, welche ich noch nicht gesehen hatte zuvor. Warum Alienware sich hier selber die Butter vom Brot nimmt verstehe ich auch nicht.
  13. P.s. man achte auf die werksseitige Paste 😂
  14. Hab ich gestern getan. Hier ein paar Bilder. Repaste mit LM ist ohne Probleme verlaufen und hat die Temps massiv reduziert. Ca. 10-12 Grad. Wichtig: Die Schrauben für die Heatsink (6 Stück für CPU und GPU) sind eine Katastrophe und von extrem schlechter Qualität. Habe diese sofort, als ich sie endlich ab hatte, gewechselt. Das Abmontieren hat relativ viel Kraft gekostet, da sie viel zu stark festgezogen waren.
  15. Hallo zusammen, leider konnte ich noch nicht sehr viele Tests durchführen (gerade umgezogen). Jedoch sehe ich keinen großen Unterschied ob das Notebook flach liegt oder "aufgebockt" ist. Aktuell bewegt mich das Thema Repaste in Zusammenhang mit dem neuen m17R2. Die Kühlung gefällt mir in Summe für das Dünne Gerät schon sehr gut, jedoch weiß ich das LM dem ganzen noch die Krone aufsetzt. Ich habe mal die Backplate und das Plastikcover auf dem Mainboard entfernt. Leider musste ich feststellen, dass es das erste Notebook ist wo ich nicht weiß wo ich anfangen soll um einen Repaste durchzuführen. Es sieht maximal kompliziert aus. Ich glaube ich bin der Einzige mit dem m17R2 hier im Forum, aber vielleicht kennt ja jemand einen Guide oder eine "Montage Anleitung". Edit: Hab das was gefunden https://topics-cdn.dell.com/pdf/alienware-m17-r2-laptop_service-manual_de-de.pdf
×
×
  • Create New...

Important Information

Please note following information: Terms of Use, Privacy Policy and Guidelines. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.