Jump to content

Old_Cash

Members
  • Content Count

    7
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Old_Cash

  • Birthday 04/23/1985

Alienware Ausrüstung

  • Notebook
    All Powerful M17X R2
    Alienware Area-51m
  • Desktop
    Alienware Alpha R1

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo zusammen, hätte hier noch eine Frage: Dieses Problem, welches ich mit dem Touchpad hatte und habe Lässt sich wohl nicht so leicht beheben bzw. nur durch Deinstallation der Treiber. Da ich gerne eine saubere Installation von Windows haben wollte, habe ich mir kurzerhand alle Treiber aus dem Internet geholt und Windows beim Bootvorgang installiert. Dafür habe ich lediglich die größte Partition gelöscht, also die auf der Windows im Grunde genommen installiert war, alle anderen habe ich unberührt gelassen. Jetzt habe ich allerdings festgestellt dass das Recovery im Bootmenü nicht mehr angezeigt wird. Gibt es eine Möglichkeit für mein Notebook die komplette Installation aus dem Internet zu bekommen bzw. eine Quelle dafür? Mich wundert das, da ich sonst im Grunde alle Partitionen unberührt gelassen habe und diese, die ich genutzt habe, ja im Grunde genommen gelöscht wird. Ich habe dort die Option gesehen, das ganze über ein Cloud backup zu starten, nur komme ich da nicht mehr hinein. Wenn man sich beispielsweise eine größere HDD einbauen will, bräuchte man ja theoretisch auch dieses komplette Backup. Hoffe mir kann einer helfen. Viele Grüße
  2. Habe das Ganze hier ein wenig mitgelesen, wie ist der aktuelle Stand der Dinge? Verrückte Sache. Hoffe, dass meines mit der 2060 nicht abraucht. Wie Ärgerlich das ist, lässt sich gar nicht in Worte fassen. Das schlimmste jedoch ist, das ein Premiumgerät im Grunde genommen zur Lebensgefahr werden kann und wohl regelmäßig wird. 😄
  3. so, ich habe den Übeltäter jetzt selber gefunden. Nämlich der Touchpad treiber. Habe das komplette Touch PET einfach deinstalliert, deaktiviert, neu gestartet und jetzt funktioniert es. Allerdings ohne die Beleuchtungsfunktion. Auch im Command Center lässt sich dieses nicht aktivieren. Ich habe schon ein paar andere Treiber versucht, von älteren alienware notebooks. Dies hilft leider nicht weiter, gibt es da vielleicht irgendeine Lösung für einen Alternativtreiber damit wenigstens die Beleuchtung problemlos funktioniert?
  4. Hallo liebes Forum, ich habe seit heute mein neues Area 51m. Nun, soweit so gut. Alles läuft perfekt und ist genau wie bei meinem letzten AW Notebook, bis auf die Tatsache das irgendetwas mit dem Touchpad nicht stimmt. Ich versuche das zu erklären: Benutze ich das Touchpad für drag&drop, so funktioniert dies ohne Probleme. Ich kann die markierten Objekte ohne weiteres rüber ziehen. Markiere ich jedoch beispielsweise 5 Dokumente mit dem Touchpad und halte die linke Maustaste unter dem Pad gedrückt und zeihe dies rüber gibt es zwei Szenarien: 1: Ich hebe den Finger nicht vom Touchpad ab und mache alles in einem Zug, lasse die Maustaste los und es passt. Also alles perfekt. 2: Ich hebe den Finger, während ich die linke Maustaste gedrückt lasse vom Touchpad ab, setze sie an (da der weg des Verschiebens länger ist) und wenn ich diesen wieder ansetze um weiter zu ziehen, hüpft es ein wenig hin und her, wird hakelig und ungenau. Das gleiche Phänomen geschiet, wenn man auf einer Internetseite rechts den Balken herunterziehen will. Mit dem Mauspad geht das ohne Probleme. Nutzt man die linke Maustaste in Verbindung mit dem Pad tritt der gleiche Fehler auf. Was kann dies sein? Ich habe bereits die Synaptics Software gelöscht und neu installiert, hilft nicht. Auch ohne die Software spinnt das Ganze herum. Das Ganze ist so ärgerlich, weil ich fast 2 Wochen auf mein Notebook gewartet habe. Sollte dies ein Garantiefall sein, weiß ich nicht, wie lang das alles dauert. Ich hoffe, ich konnte das Problem verständlich erklären. Freue mich über jede Antwort. Viele Grüße
  5. Heißen Dank für deine Antwort! Bedeutet das jetzt auch, dass ich das nachfolgende Modell ebenso bestellen und vielleicht in einem bis zwei Jahren upgraden könnte? Ich frage nur weil, selbst bei Alienware kann man diesen i3 nur bis zu einem i5 verbessern. Oder liegt das einfach am Preissegment & dass sie wollen, dass man gezielt zu den etwas größeren Modellen greift wenn man mehr Leistung möchte? https://www.dell.com/de-de/shop/dell-desktop-computer/new-alienware-aurora/spd/alienware-aurora-r7-desktop/d00awr722
  6. Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum und habe mich angemeldet weil ich eine Frage hätte und diesbezüglich etwas Hilfe brauche. Als erstes muss ich sagen, ich arbeite mit meinem Alienware Notebook seit bereits mehr als 3 Jahren. Ich war selbst anfangs unentschlossen, weil man immer und ständig überall liest: " geht woanders doch billiger, Alienware ist viiiel zu teuer" etc. etc. Meiner Erfahrung nach muss ich jedoch sagen, dass mein Notebook noch immer aussieht, wie am ersten Tag. Da ist nichts abgegriffen, die Oberfläche ist sauber, die Lüftung läuft immer noch so leise dass man sie kaum hört, von dem her ein absolut tolles und geniales Teil! Auch die Leistung passt immer noch, weswegen ich gerne bei AW bleiben möchte. Meine Frage ist jetzt: Ich möchte mir gerne das aktuelle Area 51 Modell zulegen. Allerdings auch mit dem kleinsten Prozessor, also das Modell für 1999 €. Natürlich werde mir das größere weitaus lieber, allerdings ist hier auch immer die Preisfrage gestellt. Kann ich mir dieses Modell, ohne große Sorge zu legen und den Prozessor nach, sagen wir mal einem Jahr auf die größeren Modelle die es derzeit gibt aufrüsten oder macht das irgendwelche Probleme? Ich meine, auch das "kleinste" Modell hat ja im Grunde Leistung satt, ich brauche diese allerdings hauptsächlich zum arbeiten, weniger zum spielen usw. Auch was den Arbeitsspeicher anbelangt, oder würdet ihr mir raten, weil auch vielleicht das Mainboard anders ist, zu den anderen zugreifen oder kann ich hier ohne größere Sorgen das kleinste nehmen und einfach mit der Zeit aufrüsten wenn dann auch die anderen Komponenten etwas günstiger sind? Die Frage ob Threadripper oder Intel stellt sich mir eher weniger, da ich gern bei Intel bleiben möchte. So, jetzt danke ich euch erst mal fürs durchlesen und schon mal im Voraus für die Antworten. Viele Grüße Edit.: Evtl noch als Alternative das Aurora für 1399,- welches Preislich nochmal ein wenig günstiger wäre. Oder ist hierbei das Mainboard etwas Leistungsärmer?
×
×
  • Create New...

Important Information

Please note following information: Terms of Use, Privacy Policy and Guidelines. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.