Jump to content
Sign in to follow this  
Mitja Stachowiak

Nvidia Quadro mit GTX VBIOS?

Recommended Posts

Hallo,

weiß jemand, ob Quadro-Grafikkarten der K-Serie (in meinem Fall K5000m) auch mit GTX VBIOS laufen (also GTX680m)?

Bei Desktop-PCs konnte man ja bis zur 500er Serie angeblich mit dem Quadro-VBIOS normale Karten in Quadros verwandeln. Seit der 600er Serie ist das über irgendwelche Widerstände geregelt. Ob die VBIOSse aber wenigstens noch kompatibel sind, konnte ich nicht 'rausfinden.

Weil in meinem Clevo P150HM erkennt die K5000M keine digitalen (HDMI, DVI-D), externen Monitore und hat Probleme mit dem Standby. AMD-Karten der 7000er Serie erkennen auch keine digitalen Monitore - ich nehme an, das liegt an Optimus/Enduro.

Aber ich glaube, mit dem 680er VBIOS konnte man diese Probleme lösen. Ich habe dieses VBIOS per HEX-Editor mit meinem verglichen und die erste Hälfte ist größtenteils identisch... Soll ich also einen Flash riskieren?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ganz ehrlich, würde ich nicht. Aber da schreibst du am besten mal unseren User svl7 an, der kennt sich damit bestens aus.

MFG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe ich schon, aber ich glaube, der hat gerade keine Zeit...

Bis morgen früh kann ich die Karte notfalls noch umtauschen und es mit 'ner 680 versuchen. Nur finde ich in letzter Zeit keinen Verkäufer, der mir das richtige VBIOS aufflashen kann. Außerdem läuft die Quadro bis auf die erwähnten Fehler sehr stabil und vor allem mit sehr wenig Leerlaufleistung. Sogar weniger, als meine alte GTX 560m.

Dass HDMI und Standby nicht gehen, ist zusammengenommen wirklich ärgerlich. Ich nehme an, das liegt an Optimus. Auf meinem Mainboard sind HDMI und DVI nämlich direkt an die MXM-Schnittstelle angeschlossen. Nur solange die Grafikkarte denkt, die Anschlüsse seien irgendwo hinter der CPU-eigenen Grafikkarte, kann das nichts werden.

Hat jemand 'ne kaputte GTX 680? Dann könnte ich das VBIOS ja erst mal auflöten und wenn's nicht geht, wieder wechseln...

Vorrausgesetzt, dass die GTX wirklich den HDMI ansteuern kann...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich muss dieses Thema noch mal eröffnen: Ich habe mir jetzt das P150EM geholt, um diese Kompatibilitätsbrobleme los zu werden, weil ich in Erinnerung hatte, dass das EM die K5000M unterstützt, aber von wegen - die haben ab dem EM die komplette Quadro-Familie 'raus genommen. Zwar funktioniert die Karte trotzdem, aber Optimus dud nit. Also im System kann ich alles einstellen, aber die K5000M schaltet sich nicht ab. Das heißt, ich habe jetzt MEHR Leerlaufleistung als vorher (vorher 30W, jetzt 40W), da ja die interne Grafik dazu gekommen ist :(

Ein voll kompatibles VBIOS gibt es also nicht und deswegen ist es naheliegend, nun doch die Uwandlung in eine GTX 680M zu versuchen.

Wenn also jemand eine kaputte GTX 680M bzw. den entsprechenden VBIOS-Chip mit Clevo VBIOS hat, Bitte melden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Please note following information: Terms of Use, Privacy Policy and Guidelines. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.