Jump to content

Priest

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    2.828
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    115

Priest hat zuletzt am 20. September gewonnen

Priest hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

555 Exzellent

Über Priest

  • Rang
    Mod a.D.

Persönliche Informationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Komplett PC (nicht Alienware)
    Acer Aspire T180

Alienware Ausrüstung

  • Notebook
    Nicht im Besitz
  • Desktop
    Nicht im Besitz

Letzte Besucher des Profils

1.666 Profilaufrufe
  1. Falls du Win7 auf einer M2 installieren willst, solltest du zuerst die Treiber suchen und zur Installation bereithalten, oder sie in davor in deine Windows 7 Installation einbinden mit z.B. NtLite https://winfuture.de/downloadvorschalt,3188.html Auch beim CommandCenter und OSD sehe ich schwarz für dich, da ich nicht glaube daß das CommandCenter und das OSD von Win 10 sich auf Win7 installieren lässt. Die anderen Treiber wären kein Problem, die würden sich finden lassen. Das mit LINUX das stimmt, jedoch wenn du im BIOS auf Legacy umstellst ist ein Startparameter nicht nötig, nur im UEFI Modus MFG
  2. Das beim Booten das DVD Laufwerk kurz anspringt ist normal und gehört zum BIOS post. Dabei überprüft der PC/BIOS/UEFI was alles da ist und ob alles ohne Fehler funktioniert. Kann man abschalten, sollte man aber nicht. MFG
  3. https://www.netzteilenotebook.com/180W-Dell-Alienware-M9700-Netzteil-Ladekabel-p-153156.html Original MFG
  4. Wenn du Windows 7 installieren willst, solltest du das UEFI abschalten und nur mit dem Legacy BIOS arbeiten. Abschalten unter dem Reiter BOOT im BIOS Dann einfach alle Installationsdateien auf einen USB Stick kopieren und diesen mit z.B. Diskpart ACTIVE schalten. Im Legacy Modus ist es egal ob der Stick mit FAT oder NTFS formatiert ist. Danach einfach in den SLOT damit und beim BOOTEN die F12 Taste mehrmals drücken und dort dann deinen USB Stick auswählen. Nun sollte er die Installation starten. MFG EDIT: Diskpart Anleitung 1: CMD öffnen und dort " Diskpart " eingeben 2: " list disk " eingeben 3: " select Disk x " ( für x die nummer des USB sticks eingeben ) 4: " list Partition " eingeben 5: " select Partition x " ( für x die Partition eingeben wo die Installationsdateien liegen ) 6: " active " eingeben Fertig
  5. Ganz einfach testen. Rechtklick auf die Nvidia und deaktivieren. Wenn du dann noch ein Bild hast bist du auf der IntelHD, wenn nicht dann haste kein Optimus. MFG
  6. Gehe doch einfach mal in den Geräte-Manager und schau unter Grafikkarten nach was da steht. Wenn dort nur die Nvidia aufgeführt ist, was ich vermute wegen dem 120Hz Pannel, dann hast du kein Optimus. Wenn beide GPUs aufgeführt werden, also Nvidia und IntelHD dann haste Optimus. Wenn du beide aufgeführt hast, dann kannst du, wenn du nur die IntelHD willst, einfach die Nvidia mit einem Rechtsklick darauf deaktivieren. MFG
  7. Jup bei mir auch schon ein paar mal passiert. MFG
  8. setze mal dein BIOS auf default zurück, dann sollte es wieder richtig erkannt werden. MFG
  9. Oder beim Booten einfach F12 drücken und dann Diagnose auswählen MFG
  10. Gehe hin und kopiere zuerst einmal alles was auf der Samsung ist auf eine Externe Festplatte. Danach hol dir ein Backup Programm ( ich bevorzuge Acronis) und mache ein Backup deiner System SSD. Nun deine System SSD und Samsung Formatieren und das Backup von der System SSD auf die Samsung zurückspielen. Danach die gesicherten Daten der Samsung SSD auf die Standard SSD zurückspielen. Das sollte es gewesen sein, da die ganzen Registry Einträge und die verweise wo was ist ja noch da sind. Sollte so eigentlich Funktionieren. Aufpassen das die Standard SSD den gleichen Laufwerksbuchstaben hat wie davor die Samsung und umgekehrt. MFG
  11. Den Fehler bringt er dir da er keine Speicher findet von dem er starten kann. Hier in dem Bericht wird sehr gut beschrieben wie du Windows 7 in UEFI installieren kannst. Ist nicht ganz leicht https://www.com-magazin.de/praxis/windows-7/windows-7-uefi-pc-installieren-7531.html MFG
  12. Da haste Recht, mir kommt von den " Angeblichen Techniker " keiner mehr ins Haus MFG
  13. @captn.ko: Nur so kurz eingeworfen. Wenn irgendein Elektronisches Bauteil, egal ob CPU, GPU, HDD, SSD usw immer am Temperatur Ende laufen, ist es nur logisch das sie eher defekte bekommen als wenn sie im Mittelmaas laufen. Da braucht man keine Quellen, sondern nur logisches denken. Ich nehme mal an du weißt selbst wie schnell eine Lötstelle platzen kann bei hohen Temperaturen usw. MFG
  14. Das beste ist, bei so vielen Fehlern, das System neu zu installieren. Dabei sich an die richtige Reihenfolge der Treiber zu halten und die Fehler sollten eigentlich weg sein. Dies aber nur machen wenn du es dir zutraust. Was sehr komisch ist, daß Windows Hello keine Hardware erkennt mit der es gehen soll. Bei den neuen AWs sollte es mit allen Geräten klappen. Denke dein Os ist da irgendwie kaputt. Daher die Neuinstallation. Sollte es nach der Neuinstallation auch noch zu diesen Fehlern kommen, solltest du den Support anrufen. MFG
  15. Für so ein Problem hat Schnuffel mal eine Anleitung gepostet wie man das FX wieder hell bekommt MFG
×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung und Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.