Jump to content

ChrisKup

Members
  • Content Count

    6
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

ChrisKup last won the day on August 17 2019

ChrisKup had the most liked content!

Community Reputation

2 Neutral

Alienware Ausrüstung

  • Notebook
    Alienware 15 R2
  • Desktop
    Nicht im Besitz
  1. Also ich habe mal das G-Sync abgeschalten, anschließend AGA angeschlossen... und siehe da - Pustekuchen! Bringt nichts. Habe heute auch mal mit Dell telefoniert, aber die nette Dame am anderen Ende der Leitung hat irgendwie nicht ganz nachvollziehen können, was ich von ihr wollte. Ich glaube da muss ich noch einmal nachfragen. In einem englischsprachigem Forum habe ich gelesen, dass es wahrscheinlich nicht geht, da es ältere und neuere Mainboards in den AW15 gibt. welche mit G-Sync und welche mit NVIDIA Optimus. Wenn das stimmen sollte, dann sitzt das G-Sync-Modul wohl auf dem Mainboard und selbst das Tauschen des Displays würde nichts bringen, um G-Sync weg zu bekommen.... Schade, das war irgendwie mein letzter Hoffnungsschimmer😱 Jetzt bin ich noch auf der Suche nach einem günstigem Display mit dem passenden Anschluss, um meine These endgültig zu bestätigen, oder doch etwas unerklärbares zu kreieren ("X-Factor" lässt grüßen) Wünsche euch ein schön verlängertes Wochenende!
  2. Ich bin sogar am überlegen, ob ich mein 1920x1080 120hz G-Sync Panel gegen ein 1920x1080 144hz non-G-Sync Panel (aus der Bucht) umbauen soll, wenn ich so den AGA über das interne Display zum laufen bekomme
  3. Hallo zusammen, ich habe mich auch ein wenig mehr mit der Thematik AGA beschäftigt. Der AGA greift auf 4x PCIe-Lanes zu, das ist richtig. TB3 auch. ABER der Unterschied liegt im Detail: Der AGA bekommt die 4x PCIe-Lanes direkt von der CPU. (nämlich die Lanes der iGPU) TB3 bekommt die 4x PCIe-Lanes vom Chipsatz, weshalb die Lösung über TB3 etwas langsamer ist als der AGA (wegen Umweg über Chipsatz) Im übrigen kannst du dein verbautes Display nicht mit dem AGA verwenden, wenn du G-Sync hast... Da das Display fix an die verbaute GTX verbunden ist... Das musste ich letztens bitter erfahren, als ich eine GTX 1080 anschließen wollte :-( Ob es reicht das G-Sync einfach zu deaktivieren, muss ich noch herausfinden... ich berichte nach!
  4. @Sk0b0ld insgeheim hatte ich gehofft, dass du mein Thema aufschnappst und du dich hier, qualifiziert wie immer, äußerst Deine Antworten auf meine Fragen haben voll ins Schwarze getroffen und ich werde diese berücksichtigen Wenn alles gut läuft, kommen am Montag meine WL-Pads und ich baue mein System nach einem LM-Repaste zusammen. Dann ausführlich testen und dokumentieren. Anschließend gehe ich mein Heatpipe-Projekt weiter an und berichte auf jeden Fall weiter! Könnte bis Anfang September dauern, da ich leider mehrere Zeit-Faktoren beachten muss... Ihr könnt gespannt bleiben
  5. Guten Tag liebe AW-Community, ich bin an sich nicht ganz neu hier, war jedoch hauptsächlich stiller Beobachter und Mitleser. Seit ich meinen Tower verkauft habe und auf ein AW 15R2 (6820HK, 980m 8GB, 60hz FHD) umgestiegen bin, bin ich AW Fanboy geworden! Qualität, Haptik, Leistung alles wunderbar. Seitdem ich einen LM-Repaste durchgeführt habe, sogar noch besser! Das einzige, was mich bisher gestört hatte, war dass ich keine höheren FPS anzeigen lassen konnte... selbst die 75Hz nach dem Bildschirmübertakten reichen mir einfach nicht ? Deshalb habe ich mich auf die Suche nach einem neuen-gebrauchten AW gemacht und bin fündig geworden... AW 15R3 mit 7820HK, GTX 1070 und 120Hz FHD... ein kleines Upgrade in der Hardware hat mein Technikherz auch noch höher schlagen lassen ? Jetzt steht nur noch die Hürde mit dem LM-Repaste an... hat mir bei meinem 15R2 über 20 Grad weniger gebracht, bei gleichzeitiger Reduzierung der Lüfterdrehzahl + UV + OC... aber wieso nicht noch besser machen?! LM - klar Oberliga Bevor ich jedoch mit meinem Vorhaben rausrücke, würde ich gerne die geballte Erfahrung unserer AW-Gelehrten-Weisen-Spezialisten-"DIY-Könige" zu meinen Fragen hören Zu meiner Ersten Frage: Wofür sind diese Öffnungen am Gehäuse des Lüfters? Durch diese Öffnung geht doch voll der Airflow verloren... Frage 2: Hat jemand eine passende Lösung für die 0.3mm-Pads an der Heatsink der CPU? Ich finde nur 0.5mm zu kaufen... ansonsten bleiben die drauf und ich ergänze das ganze mit WLP Frage 3: Mit welchem Verfahren sind die Heatpipes an den Fins und dem Heatsink/Heatspreader/Basisplatte verbunden? WL-Kleber? Verlötet? Liebe? Ich freue mich schon auf eure Kommentare und eure Hilfe! PS: Hat jemand schon mal die Heatpipes (oder allgemein Heatpipes) auf ca. 200 Grad erhitzt? halten die das aus? Ich will das Teil für mein Vorhaben auf ca. 200 bis 230 Grad erhitzen... Außerirdische Grüße, chriskup
  6. Hallo zusammen, ich habe mit ein AW 15R2 in der Bucht ergattert und habe mir überlegt die ganze Peripherie + Monitor per Thunderbolt-Dockingstation anzuschließen... Im Auge habe ich da das Dell TB15 Hat da jemand Erfahrung mit? MfG -ChrisKup
×
×
  • Create New...

Important Information

Please note following information: Terms of Use, Privacy Policy and Guidelines. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.