Zum Inhalt springen

ChrisKup

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    32
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    4

ChrisKup hat zuletzt am 10. November 2021 gewonnen

ChrisKup hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Profile Information

  • Gender
    Männlich

Alienware Ausrüstung

  • Notebook
    Alienware 15 R2
    Alienware 17 R4
    Alienware 15 R3
    Alienware Area-51m R2
  • Desktop
    Nicht im Besitz
  • Zubehör
    Alienware Graphics Amplifier
    AW2518H Monitor

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

ChrisKup's Achievements

Beitragender

Beitragender (5/14)

  • Zugehörig Selten
  • Erster Beitrag
  • Kollaborateur
  • Erste eigene Unterhaltung
  • Woche 1 geschafft

Recent Badges

10

Reputation in der Community

  1. Ohje 😬 Dann ist ja doppelt gut, dass ich die Paste neu drauf gemacht habe. Ich warte noch bis Anfang Dezember und dann mach ich mal eine Temperatur-Testreihe. Ich halte euch auf dem laufenden! 😎
  2. Und genau das ist ja das komische. Schaut euch das mal an was ich markiert habe. Da ist eine richtige Schicht und eine Art "Abbruchkante" Ich habe zwar nicht gecheckt, ob die das richtig angeschraubt haben, aber ich denke mal.
  3. Hallo, ich hätte mal eine andere Upgrade-Frage: Hat jemand von euch mal die Intel Optane SSD Intel H10 ausprobiert? Gibt es als 256GB/16GB Optane, 512GB/16GB Optane und 1TB/32GB Optane Oder das Optane 16 bzw 32GB Modul gehabt? Ich persönlich bezweifle ja, dass man einen richtigen Unterschied merkt zwischen den TOP PCIe Gen3 NVMe's - aber ob Optane da vielleicht einen Vorteil hat wenn man komplexe Programme lädt.
  4. So hab ich das bisher auch gedacht. Aber da war eine richtige Schicht dazwischen, die dazu geführt hat, dass der Heatspreader keinen direkten Kontakt hatte.
  5. Da sprichst du wahre Worte - hab mich noch nicht damit beschäftigt, ob der 10900K verlötet ist oder nicht. Aber dann fällt das schon mal weg - auch schön 🙃 Mich hat die Konsistenz und die Menge nicht überzeugt. Deswegen sofort gewechselt. Die Temperaturen sind auch etwas besser geworden Ich frage mich ja immer noch, ob das K5-Pro irgendwann aushärtet. Wenn ja, wie lässt es sich entfernen. Hat da jemand Erfahrung mit? Wie erkennt man, dass WLPads oder das K5-Pro trocken und schlecht sind? (ohne das System auf zu machen) Ich will ja nicht, dass was kaputt geht "Kaputt geht" durch trockene Paste oder Pads meine ich
  6. Bis heute kann ich nichts negatives über das k5-Pro sagen. die Temperaturen sind wirklich gut und ich habe bis jetzt keine zu heißen Stellen oder Bauteile festmachen können. Das Zeug scheint wirklich gut zu sein. Auch die Temperaturen auch meiner CPU sind viel stabiler und kein Core ist jetzt mehr als 3-4 Grad wärmer als ein anderer. Seit zwei Wochen bin ich nun glücklicher Besitzer eines m51 R2 (10900k und 2080S) und die Temperaturen waren erschreckend. Ein Wunder, dass da noch so viel Leistung rausgekommen ist... Hammer Erstmal das Teil aufgemacht und die WLP und Pads haben mich wirklich erschreckt. Die Paste viel zu dick und einfach Banane. Direkt gegen Kryonaut getauscht. Was mich aber stutzig gemacht hat war die Tatsache, dass zwischen CPU, GPU und den Heatspreadern so dick Paste vorhanden war. Wie wenn der Anpressdruck nicht ausreichend wäre. Wenn man mit dem Blick die Pads anschaut finde ich, dass manche Pads echt verdammt komprimiert wirken und deswegen vielleicht kein Druck aufgebraut werden kann, da die Pads das verhindern. Jetzt stehe ich tatsächlich wieder vor der Frage: "Soll ich die Nagelneuen Pads (zumindest die die so gequetscht aussehen) gegen das K5-Pro tauschen, um evtl einen besseren anpressdruck zu bekommen. um den Wahnsinn noch weiter zu treiben überlege ich den 10900k zu köpfen und anschließend mit Kryonaut oder LM zu versehen. Wirklich brauchen tue ich die maximale Leistung nicht - aber ein bisschen Wahnsinn hat doch jeder Enthusiast 🤓
  7. Hallo, habe meinen m51 R2 jetzt seit zwei Wochen. Während dem ersten Start liefen haufen Updates und Blauäugig habe ich einfach auf "alles updaten" geklickt... bisher kann ich aber keine Probleme berichten. Dass das Undervolten nicht geht, kann ich auch nicht bestätigen. Ich habe bisher aber nur über das Command Center herumgespielt und wenn ich den Takt nicht verändere (Boost bis 5.3) geht meine CPU bis -0,100 mit. mein Daily driver ist 4.5 GHz bei -0.90. Die Lüfter gehen selbst beim spielen kaum an und die Temperaturen pendeln sich so bei Mitte 60 bis 70 ein. Kann also nicht sagen, dass Undervolten nicht geht
  8. Hallo, ich habe letztens meinen AW 17 R4 nochmal aufgemacht und konnte folgendes feststellen: Die WLPads waren von ThermalGrizzly und völlig durch - also ziemlich hart. Beim abmachen habe ich einzelne Bröckel abmachen müssen... Ebenfalls waren die Druckstellen nicht gleichmäßig. Zudem war mein LM auf einer Hälfte des DIE vorhanden und auf der anderen nicht. Also LM nochmal neu aufgetragen und die Pads durch K-5 Pro ersetzt. War super ungewohnt so Paste aufzutragen und ich musste nach einer Testmontage an einigen Stellen nochmals nachbessern. 1x 10g haben locker ausgereicht und ich habe auch noch etwas Rest. Repaded wurden CPU und GPU Zudem habe ich nochmal den "Starken Arm" (Wortspiel HAHA 🤪 - da die Konstruktion natürlich Bullshit ist) stärker gebogen und nach der Montage gleich eine bessere Wärmeübertragung und geringere Temperaturen feststellen können auch habe ich keine Cores mehr, die wärmer sind als die anderen (1-2 Grad sind wohl dabei). Soweit ich das in HWInfo ablesen kann hat das K-5Pro seine Aufgabe gut übernommen und ich kann bisher keine negativen Dinge feststellen. Bin nur gespannt, ob das Zeug mal aushärtet und dann ersetzt werden muss, oder ob es ausgehärtet genauso gut ist. Mein Fazit ist auf jeden Fall, dass der Shore-Wert definitiv lieber weicher als härter sein sollte, auch wenn man evtl auf 1-2 W Effektivität weniger in Kauf nehmen muss. Das K-5 Pro kann ich bisher durchaus weiterempfehlen. Die Pads von Igor (mit seiner Zusammenarbeit) ist bestimmt gut, aber das rechtfertigt meiner Meinung nach nicht den Preis. Wenn jemand Fragen zu der Geschichte hat, kann ich gerne Informationen liefern. Grüße an die Community 👽
  9. Ab welcher Dicke macht K-5 Pro denn keinen Sinn mehr? Ich schau es mir gleich nochmal an, danke.
  10. Hallo, erstmal vielen Dank an dich und dieses Forum - das Niveau der geteilten Beiträge hier ist einfach der Hammer. Selbst so "alte" Beiträge wie dieser, behandeln viele Probleme, die man auch heute noch hat! 👽 Mir ist letztens bei meinem 17 R4 (6820HK und GTX 1080) aufgefallen, dass ich zum zocken höhere Lüfterdrehzahlen brauche, um die Temperaturen zu erzielen die ich möchte. Zudem kam, dass mein Lappi trotz allem angefangen hat die fps zu drosseln... das kam mir dann doch komisch vor. -VERDACHT- WLP checken. Gesagt getan - die WLP war nicht mehr gleichmäßig aufgetragen (ich benutze LM - scheiden sich die Meinungen, aber ich denke das Problem würde sich auf WLP übertragen lassen) Mir ist aufgefallen, dass die "tolle" Dreiarmtechnikdestodes (Montage des Heatspreaders mittels drei "Ärmchen") mitunter Schuld daran hat. Jetzt spiele ich mit dem Gedanken, dass die Wärmeleitpads evtl mit dazu beitragen, dass der Druck nicht so gut auf den DIE kommt, da die Pads zu viel Widerstand bieten (Ich habe die originalen Pads durch "Minus Pads" ersetzt. Ich habe diverse Anleitungen usw gelesen und auch die Stärke richtig beklebt. Das ist mein dritter AW und ich denke, dass ich da keinen Fehler gemacht habe. Ich komme zum Punkt: Das Prinzip des K-5 Pro gefällt mir und ich würde gerne eine erfahrene Meinung dazu hören, ob es nicht vielleicht Sinn machen kann, die Pads um die CPU durch K-5 Pro zu ersetzen, um den Druckaufbau der drei Ärmchen zu verbessern.🤓 "Die Paste" - ist damit K-5 Pro gemeint? Freue mich auf eure Erfahrungen und die kommende Diskussion Grüße
  11. Vielen Dank für deine Ausführung. Ich hatte mir den x17 Erfahrungsthread mal angeschaut, aber da ging es ganz viel um "wann kommt der oder welche Konfiguration habt ihr bestellt...." vielleicht hab ich auch nicht den richtigen Artikel gefunden. Ich mache mich nachher nochmal auf die Suche danach. Mein Ergebnis werde ich hier dann nochmal teilen 👽🤘
  12. Hallo AW-Gemeinde, ich bin tatsächlich am überlegen, ob ich meinen geliebten 17 R4 (6820HK, GTX 1080, 120Hz) abgeben soll und mir den neuen x17 R1 zulegen soll. Bock hätte ich ja schon richtig. Von der Grafikkarte erwarte ich eigentlich gar nicht allzu viel mehr Power, immerhin hat meine ja die 200W und wenn ich das so vergleiche, hält die schon noch gut mit. Aber mittlerweile spiele ich doch mehr und mehr E-Sports-Titel und da wäre ein Display mit mehr Hz und geringerer Reaktionszeit schon ganz schick. (Ich spiele Tatsächlich mit dem Laptop an sich und nicht mit Peripheriegeräten - bis auf eine Maus is klar 🙂 ) Meine Wunschkonfiguration wäre: x17 11800h RTX 3070 360Hz FullHD (Wegen Advanced Optimus und meiner Spiele-Vorliebe) (Dank dem BIOS Update ist MUX auch kein Thema mehr) SSD is an sich Wurst (Hab eine 970 Evo und die zieht mit um. BTW macht eine Intel 1TB SSD mit 32GB Optane da irgendwie Sinn? Finde das Prinzip gut) Jetzt bleibt nur die Frage: 16GB RAM sind an sich genug, jedoch soll der langsam sein von den Latenzen her. ANGEBLICH soll die 32GB-Option dann besser sein (was genau ist besser?) Wie gut ist die Option mit dem XMP 3466MHz Modulen? Hat jemand Erfahrungen mit SODIMM von G.Skill gemacht? Die haben gute Werte auf dem Papier 3200MHz mit CL16 3466MHz mit CL17 Packt das der x17 überhaupt? Ich freue mich auf eure Antworten! Und vielen Dank an die Community
  13. Guten Tag, für meinen AW 15R3 (welchen ich mittlerweile an treue Hände abgegeben habe), hatte ich für ein Projekt ein wieteres Base Cover gekauft. Da ich mir zwischenzeitlich aber ein kleines Upgrade gegönnt habe (AW 17R4), benötige ich das Base Cover für der 15er nicht mehr. Das Projekt steht noch aus und ich habe mir ein Base Cover für den 17R4 geholt. Das wird bestimmt spannend und ich werde das bald in Angriff nehmen. Auf jeden Fall würde es mich freuen, wenn jemand für das Base Cover Verwendung hätte. Rechnung habe ich als Bild mit angehängt. Ich will gar nicht das maximale Geld hier rausschlagen, aber ein faires Angebot sollte es schon sein. Bei Fragen gerne eine PM an mich, oder hier in das Thema rein. Grüße, Chris
  14. Guten Tag, für ein Projekt hatte ich mir für meinen damaligen Alienware 15R3 ein Panel gekauft, das keine G-Sync Funktion hat. Da man bei den G-Sync-Panels den AGA nicht auf dem Monitor-internen Display arbeiten kann. (Der AGA benötigt die 4x PCIe-Lanes der iGPU, welche aber durch das G-Sync ohne Funktion sind. Zumindest für das Interne Display. Deswegen funktioniert auch NVIDIA-Optimus nicht) Mit diesem Display konnte ich das allerdings umgehen, da G-Sync ausgeschalten wurde und somit die Sperre nicht mehr vorhanden war. NVIDIA-Optimus hat leider trotzdem nicht funktioniert. Das war auch nicht weiter schlimm, mir ging es ja darum den AGA zu benutzen und gleichzeitig das Bild auf dem Laptop anzeigen zu lassen. Lange Rede kurzer Sinn, es hat funktioniert! Jetzt ist es aber so, dass ich auf den AW 17R4 umgestiegen bin, meinen AW 15R3 in treue Hände weiter gegeben habe und dieses Panel jetzt einen neuen Besitzer suchen darf. Wenn sich hier keiner findet (das wäre schade), dann kommt das Teil in die Bucht. Daten: FullHD (1920x1080) TN 120Hz Ohne G-Sync (was hier ja aber der Vorteil ist, wenn man den AGA verwenden möchte) Beim Zocken konnte ich keinerlei unterschied zum original AW 15" 120Hz mit G-Sync bemerken. Farben und Helligkeit waren ebenso identisch. Preis ist VB. Mir geht es auch eher darum, es an jemanden weiterzugeben, als den maximalen Preis zu bekommen. Aber bitte keine frechen Angebote. Rechnung habe ich als Bild (gecleaned) eingefügt. Bei Fragen gerne PM an mich, oder auch hier
  15. ChrisKup

    Suche AW 17R4 oder AW17R5

    Habe eins gefunden. Kann ins Archiv
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.