Zum Inhalt springen

Silentfan

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    711
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    32

Silentfan hat zuletzt am 31. Oktober gewonnen

Silentfan hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

1 Benutzer folgt

Alienware Ausrüstung

  • Notebook
    Alienware Area-51m R2
  • Desktop
    Nicht im Besitz

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Silentfan's Achievements

Erfahren

Erfahren (11/14)

  • Zugehörig Selten
  • Äußerst beliebt Selten
  • Erster Beitrag
  • Kollaborateur
  • Posting-Maschine Selten

Recent Badges

219

Reputation in der Community

  1. Wenn du ingame V-Sync aktivierst, überschreibst du damit G-Sync (das merkt man auch am höheren Inputlag, zumindest mit einer Maus), zumindest wenn du in der Nvidia Systemsteuerung hier nichts verstellt hast. Grundsätzlich kann man V-Sync und G-Sync parallel nutzen (mit den Vorteilen von G-Sync), aber dann per Treiber-Ebene, kannst du hier nachlesen: https://blurbusters.com/gsync/gsync101-input-lag-tests-and-settings/15/. Hier einfach "Wait, why should I enable V-SYNC with G-SYNC again? And why am I still seeing tearing with G-SYNC enabled and V-SYNC disabled? Isn’t G-SYNC suppose to fix that?" aufklappen. Standardmäßig ist das von Nvidia aber nicht vorgesehen, und auch nicht nötig, sofern man einigermaßen unter der maximalen Frequenz des Displays bleibt. Sofern man trotz G-Sync im unteren Bereich Tearing sieht, reduziert man also entweder die fps (verringert den fps-cap), oder man aktiviert im Treiber auch noch V-Sync (siehe verlinkten Artikel von blurbusters). Ganz grundsätzlich hat man den saubersten frameverlauf (im besten Fall eine gerade Linie) und somit das beste Spiel-Erlebnis, wenn man einen sinnvollen fps-cap einsetzt. Ich empfehle immer so 75-80% Load, so dass man für brenzlige Szenen noch GPU-Reserven hat, um nicht oder nicht großartig in Form von fps zu droppen. Zu deinem Problem: Das habe ich so rum noch nie gehört. Normalerweise läuft ein Spiel - zumindest rein optisch - mit aktivierten Sync ja smoother, da so gut wie jegliches Tearing entfernt wird. Du testest das auf dem internen Display, richtig? Tritt das Problem auch mit einem externen Bildschirm auf? Und hast du mal die Nvidia Einstellungen zurückgesetzt? (auch wenn du nichts verstellt hast)
  2. Richtig, ein Desktop ist nicht mit einem Laptop zu vergleichen, das wird auch nie so sein. Dafür ist ein Laptop eben transportabel bzw. er ist für Einsatzzwecke konzipiert, die ein Desktop eben nicht bieten kann. Ein Laptop ist in so Fällen also einfach alternativlos. Wer gar nicht flexibel sein muss/will (anderer Standort, Couch, Hotel usw.), und dennoch ein Laptop bevorzugt, ist "selbst schuld". Mal konkret in meinem Fall: Ich hatte lange Zeit wegen zwei Standorten (3 Tage die Woche da, 4 Tage im anderen) ein Laptop / DTR. Ich bin nun immer noch in zwei Standorten, habe aber mittlerweile zwei Desktops. Jedoch, und das ist mir wichtig, weiterhin nur eine Windows-Installation, wie mit einem Laptop eben. Ich habe nämlich keine Lust, Windows, Spiele-Clients sowie Spiele ständig pro Standort zu patchen. Außerdem modde ich gerne das ein oder andere Spiel, und muss das so eben nicht doppelt machen. Und ich könnte noch weiteres nennen... Mit diesem SSD Hot Swap Wechselrahmen habe ich das gelöst. Ich ziehe meine SSD also einfach raus, und steck sie im anderen Desktop im anderen Standort wieder ein = genial! Damit das reibungslos funktioniert, sollte die Hardware beider Desktops natürlich identisch oder sehr ähnlich sein. Das hat mir ermöglicht, von einem Laptop auf zwei (deutlich) leistungsstärkere sowie leisere Desktops zu gehen. Viel teurer ist die Geschichte auch nicht (und ja auch schneller und leiser), und aufrüstbar sowieso. Wen jetzt möglicherweise das Area 51m R2 in meiner Signatur verwundert: Dieses wird ausschließlich von meiner Frau im Couchmaster (Coop-Gaming) genutzt.
  3. Nice. Da ich stets Desktop und Notebook (für meine Frau im Couchmaster) benötige, freut es mich, sowas zu lesen. Irgendwann benötige ich nämlich mal ein Nachfolgegerät für das Area 51m R2, auch wenn auf dem dortigen FHD-Display aktuell noch alles schnell und leise (mit UV und Silent-Mode) läuft. Die Chance, dass es deutlich dicker als das x17 oder m17 wird, ist aber leider eher gering.
  4. Silentfan

    Biete - erledigt Verkaufe neues kleines 330w Netzteil (GaN)

    Nein, egal ob R1 oder R2 - ein 330W muss für die hohen Powerlimits stets angeschlossen werden.
  5. Silentfan

    Biete - erledigt Verkaufe neues kleines 330w Netzteil (GaN)

    Hat sich erledigt, ich benötige keins mehr, habe einfach das neue dünne 330W mit dem alten 240W kombiniert (welches ja deutlich schlanker als das alte 330W ist).
  6. Silentfan

    Biete - erledigt Verkaufe neues kleines 330w Netzteil (GaN)

    Hi zusammen, das Netzteil ist noch da, es ist aber nun unverkäuflich geworden. Ich möchte sogar noch ein Zweites. Wer eins über hat bitte anbieten. Grüße
  7. Ich lasse meine 4090 bei 2505 MHz @ 875 mV laufen, ohne großartig Leistung einzubüßen, was je nach Spiel und Load zwischen 150 und 315 W bedeutet, oftmals um die 200-250 W, da ich mit fps-cap spiele und die Ingame-Settings so wähle, dass ich diesen fps-cap eben komplett oder überwiegend halten kann. Eine mobile 4090 mit 175 W könnte sehr schnell werden, wenn man die CUDA-Recheneinheiten usw. nicht so stark schmälert. Bin mal gespannt. Benötige neben meinem Desktop noch stets ein Gaming-Notebook für meine Frau.
  8. Würde ich, wenn er nicht eine so geringe Auflösung hätte, ist ja quasi nur QHD in 21:9. Davon ab finde ich aber 16:9 allroundiger. Ich warte auf ein UHD OLED 120+Hz 27-32".
  9. Danke für die Info. Interessant / cool. Aber ich denke wenn du deutlich weniger Lüfter-rpms fixiert (z.B. um nicht über 40db zu kommen), würde die EC-Firmware sicher irgendwann eingreifen. Absolute Kontrolle kenne ich nur von Desktops oder von HWiNFO bei manchen Modellen, von Lenovo Fan Control für entsprechende Lenovo Notebooks oder von Macbooks (Macs Fan Control o. ä.). Obwohl ich mal vor vielen Jahren ein Gigabyte hatte, wo das glaube ich auch möglich war. Testen brauchst du für mich nichts, aber danke fürs Angebot.
  10. Freut mich, dass du scheinbar ein schnelleres (im Vergleich zum Razer) Notebook gefunden hast. Die Unterschiede - auch in Spielen - sind teilweise alleine schon durch die CPU heftig. Wirst du es behalten? Was ist, wenn du kein für dich ordentliches Display geliefert bekommst? Auch wenn das Notebook für mich wegen der Marke und des Designs nicht in frage kommt, würde mich interessieren, ob man die Lüfter frei kontrollieren kann (so dass die Chips dann also ins Temperatur-Limit rennen, wenn man sie zu langsam drehen lässt), so hört es sich nämlich etwas an. Ist aber schwer zu glauben. Die volle Kontrolle bieten die Hersteller-Tools eigentlich nie.
  11. Dem ist nichts hinzuzufügen, hätte von mir sein können.
  12. So, das neue Legion 7i (12900HX und 3080 Ti bis 175w) ist da. Habe es schon entsprechend getestet bzw. gegen das Legion 5P (12700H und 3070 Ti bis 150w) antreten lassen. Insgesamt darf sich das Legion 7i bis zu 250w genehmigen. Bei CP2077 nimmt es sich ca. 150w bei der GPU und um die 100w bei der CPU. Im CPU-Limit mit wenig GPU-Load nimmt es sich sogar bis zu 120w auf der CPU… Der 12900HX (16 core) Die (min-)fps sind nochmals höher als beim 12700H. Des Weiteren kann der 12900HX bzw. das 7i Chassis in Verbindung mit der Vapor Chambor mehr Leistungsaufnahme (bis zu 168w in der Spitze) abführen, das konnte ich mit HWiNFO beim Cinebench Multicore Durchlauf gut beobachten. Hier wird der Hauptunterschied zustande kommen. CP2077 (Stadt) im CPU-Limit, wenig GPU-Load: 12700H: ca. 115 fps @ ca. 100w 12900HX: ca. 130 fps @ ca. 118w (ca. +13%) Farcry 6 (Stadt) im CPU-Limit, wenig GPU-Load: 12700H: 110 fps 12900HX: 124 fps (+12,7%) Cinebench R23 MC: 12700H: 17.889 pts 12900HX: 20.996 pts (+17%) Cinebench R23 SC: 12700H: 1.777 pts 12900HX: 1.838 pts (+3,4%) Genutzt wurde jeweils das (mit dem höchsten Limit versehenem) Turbo-Profil. In die Lüfterkurven wurde jeweils nicht eingegriffen. Die Notebooks standen jeweils auf meinem aktiven U3-Kühler. Anzumerken ist noch, dass man den 12900HX undervolten könnte. Die 3080 Ti Von der 3070 Ti kommend ein merkbarer Unterschied, gerade mit UHD-90-fps-Ziel. Viele der YouTuber empfehlen wegen des hohen Aufpreises und der geringen Mehrleistung zur 3070 Ti die 3080 Ti nicht. Allerdings werden meist Benchmarks in QHD (und auch noch relativ oft in FHD) und Ultra-Presets gemacht. Teilweise noch mit Raytracing. Was ein (zumindest für mich) verrückter Mix ist. Ich nutze halt UHD @ 90 fps sowie je nach Spiel individuelle Medium-/High-(Mix)-Details ohne Raytracing. Und die Kantenglättung kann man bei UHD sogar meist auf Niedrig-Medium stellen. Das bringt so einige fps. Oder eben nach Möglichkeit DLSS, klar. Meiner Meinung nach am sinnvollsten, also einfach stets das Ultra-Preset zu nehmen. Stets sehr viele fps weniger bei kaum besserer Optik. Superposition @UHD: 3070 Ti: 74 fps 3080 Ti: 85 fps (+14,9%) Assassins Creed Valhalla @UHD: 3070 Ti: 60 fps 3080 Ti: 67 fps (+11,7%) Farcry 6 @UHD: 3070 Ti: 93 fps 3080 Ti: 105 fps (+12,9%) A Plagues Tale @UHD: 3070 Ti: 56 fps 3080 Ti: 69 fps (+23,2%) Neben den gleichen Settings (+100/250MHz) wurde natürlich der gleiche (neuste) Grafikkartentreiber verwendet. Typische Controller-Titel wie Valhalla oder A Plagues Tale werden bewusst so eingestellt, dass sie „nur“ ca. 60 fps schaffen. Hier wird die Grafik also priorisiert, da ich bei diesen Titeln keine 90 fps benötige. Lüfter/Lautstärke Das neue Legion 7i ist leider nicht mit dem Tool Legion Fan Control kompatibel, insofern muss man sich mit den Standard-Fan-Kurven zufrieden geben. Bei meinen Tests (Turbo-Modus) habe ich bis zu 48db erreicht, was genauso laut ist wie das Legion 5P im Turbo-Modus. Die (sehr angenehme) Charakteristik ist die Gleiche, sind wohl auch die gleichen Lüfter verbaut. Verarbeitung/Qualität Das Legion 7 war von der Verarbeitung ja schon immer etwas besser als das Legion 5 Pro, allerdings hat es nochmals zugelegt. Gefällt mir gut, auch optisch, obwohl mir das Legion 5P zumindest in der Seitenansicht besser gefällt. Natürlich ist die Qualität nicht auf dem Niveau von Razer oder Apple. Fazit Mit meinem genannten UHD-90-fps-Ziel wäre das Legion 7i mit 12900HX und 3080 Ti ein tolles Upgrade. Wie man sieht sind die Leistungsunterschiede schon ordentlich. Allerdings ist diese Highend-Hardware ja bekanntermaßen sehr teuer bzw. sehr viel teurer, und dafür muss dann alles stimmen. Showstopper ist für mich der fehlende Legion Fan Control Support (anderer Controller), sonst würde ich wohl trotz des deutlichen Mehrpreises schwach werden.
  13. Zu den komischen Personen... Im Grunde ist so ein Notebook ja i.d.R. für die direkte Nutzung vorgesehen, also alles gut bzw. du nutzt es wie vorgesehen. Bei uns daheim ist es zweigeteilt, ich selbst nutze das Notebook nur an den Schreibtischen. Da ich zwischen zwei Häusern pendel, habe ich ein Notebook statt Desktop (finde Notebooks aber allgemein auch spannend). Und ein Desktop pro Standort hatte ich mal, finde ich ätzend (doppelte Pflege usw.). Meine Frau nutzt Ihr Notebook direkt im Couchmaster. Dementsprechend sind die Anforderungen unterschiedlich. Insofern ist es immer gut, wenn der Markt möglichst viel bietet. Und ich kann gut verstehen, dass es dir wichtig ist, dass Palmrest/Keyboard nicht so warm werden. In meinem Fall (auf dem Schreibtisch/U3-Kühler stehend) widerum weniger wichtig.
  14. Das hört sich alles gut an. Gut finde ich auch, dass die schon direkt gut sichtbar bei der CPU (12950HX) dazu schreiben, dass sie "nur" bis 65W ziehen darf. Das ist ehrlich und transparent. Zum Zocken reichen die 65w, ist ein guter Sweetspot von Verbrauch und Leistung. Ich glaube jedoch, dass im Turbo-Modus beim Gamen dann 55w anliegen, weil dann die GPU priorisiert wird. 55w gehen auch noch gerade so. Mein persönliches Problem mit dem Asus ist die Optik und die Verarbeitung. Ich ziehe das Lenovo 7i hier einfach deutlich vor. Aber das ist ja Geschmackssache, gut dass es etwas Auswahl am Markt gibt.
  15. Was mir noch negativ am Recoil aufgefallen ist: die CPU wird im Video trotz (nur) 40-45w 94 Grad und mehr heiß, das ist schon schwach bzw. nicht besser für ein so korpulentes Notebook im Vergleich zu den dünneren Kollegen. Die Temperatur mit der Wakü ist dann logischerweise gut, klar. Naja, wie auch immer, interessant alle mal, aber ich werde es nicht zum Test bestellen, wie gesagt macht es wegen der Existenz vom Lenovo Legion 7i (oder auch MSI GE76 Raider) wenig Sinn (wenn man nicht auf Wakü steht).
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.