Zum Inhalt springen

Silentfan

Members
  • Gesamte Inhalte

    551
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    22

Silentfan hat zuletzt am 4. März gewonnen

Silentfan hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

150 Excellent

1 Benutzer folgt

Alienware Ausrüstung

  • Notebook
    Alienware Area-51m R1
  • Desktop
    Nicht im Besitz

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Der Vollständigkeit halber: Dank DLSS 2.0 bei Call of Duty Black Ops Cold War spiele ich z.B. dieses Spiel nicht mit 1920x1080px, sondern mit 2.880x1620px mit den gleichen fps (etwas höhere Load). Diese Auflösung (übrigens genau die Mitte zwischen 1920x1080px und 3840x2160px) sieht (in Verbindung mit einem Schärfefilter) deutlich besser aus als 1920x1080px, sowohl (per DSR) auf dem internen 1920x1080px-Display, als auch auf dem externen 3840x2160px-Display. P.S. Wie immer schreibe ich die Auflösungen aus und verzichte bewusst auf Begriffe wie FHD, 2k usw. (nicht jeder kann damit was anfan
  2. Ich werde doch keine andere Lüfter-Steuerung verbauen, auch wenn es möglich wäre. Ihr werdet es teilweise (wer mich bisschen „kennt“) nicht für möglich halten, aber ich habe meine Lüfter-Steuerung wieder entfernt und nutze bei meinem Area 51m nun fast stock das stille Lüfter-Profil (2300/2300 statt 2500/2300 RPM im Maximum). Noch höher werde ich jedoch nie im Leben gehen. Das hat mehrere Hintergründe: Ich spiele mittlerweile überwiegend direkt am Alienware / am Couchmaster und mag dort kühle Oberflächen (Handballenauflage usw.). Durch 2300/2300 RPM ist es natürlich kühler als mit 19
  3. Auf wieviel Watt wird denn die CPU im Silent-Profil beim Legion 5 Pro limitiert? Kann das mal jemand z.B. mit Cinebench vergleichen? Danke. edit: auf 25w...
  4. Ich habe nun doch noch Lust bekommen mir eine Kurve zu bauen. Insofern werde ich wahrscheinlich einen anderen Controller verbauen und mir irgendwie für die Temperaturen einen Datenport herstellen. Anschließend kann ich mittels des Tools "Argus Monitor" innerhalb Windows meine Kurve in Echtzeit konfigurieren. Ich melde mich wieder.
  5. Eigentlich müsste ich dort auch eine Lüfter-Steuerung verbauen und schauen wie es sich im Vergleich mit UV verhält. Das Silent-Profil müsste / dürfte ich dann wegen der starken TDP-Beschränkung natürlich nicht nehmen. Ich befürchte aber, dass wie gesagt aufgrund des deutlich kleineren Gehäuses nicht genügend Temperatur-Puffer trotz UV da ist. Und das ist auch ok, denn immerhin ist es quasi ein 15 Zoll Gehäuse und insofern nicht fair vergleichbar. Ich wünsch euch viel Spaß damit, ist für die Abmessungen sicherlich klasse.
  6. Ich glaube die Charakteristik wäre hier nicht das Problem, aber durch das deutlich kleinere Gehäuse wird wohl trotz UV kein Puffer für eine Lüfter-Drehzahl-Reduktion vorhanden sein (ohne dass die Temperaturen viel zu hoch sind). Das Legion ist zwar nicht so dünn (nur deswegen kommt es überhaupt in frage) aber es wird wohl noch nicht reichen. Die Leistung der 3080 habe ich ja auch schon an anderer Stelle gerügt, der evtl. Wechsel wäre definitiv nicht aus Leistungsgründen, sondern aus einem Mix an Gründen (siehe Seite zuvor, Direktlinks sind leider immer wieder kaputt in diesem Forum).
  7. Du sagtest, dass es dir im Silent Profil lauter vorkommt als das m17 R4? Wirklich? Bei einem rauschigen Charakter ist das zwar vielleicht zu verkraften aber leise ist es wohl nicht wirklich im Silent Modus? (obwohl dort ja auch logischerweise weniger Leistung anliegt). Wahrscheinlich ist es mir dann deutlich zu laut. Zudem hab ich gestern beim Zocken von Cold War festgestellt, dass weniger als 17 Zoll echt schwierig werden, selbst mit dem standard-fov von 80. Bevor ich das Legion 7 im Sommer zum Test bestelle, sehe ich zu, ob ich vorher mal irgendwie das Legion 5 Pro hören kann, den
  8. Der U3-Kühler mit den Thermaltake TOUGHFAN 12 steht nun zum Verkauf. Ich brauche nur zwei, so dass ich den dritten verkaufe. Bilder seht ihr zwei Posts zuvor. Wie in einem Post zuvor geschrieben, kühlt der U3-Kühler mit den TOUGHFAN 12 bei 70-100% am besten bzw. besser als die meisten anderen Lüfter. In meinem Test ging die Temperatur meiner 2080 ja von 83 auf 78 Grad runter, zugleich ist der Takt der 2080 angestiegen. Und das nur durch den Wechsel des U3-Kühlers. Wenn man gar keinen nutzt, ist der Unterschied natürlich noch viel größer. Verglichen wurde ja mit einem U3 Kühler
  9. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Lüfter gefallen. Liest man hier und dort und auch Vorgänger-Modelle sollen hier nicht schlecht gewesen sein. Das Legion 7 mit 3080 soll noch mehr Alu haben, für meinen Test (den ich nun doch mache) muss es aber eh die 3080 sein, also das Legion 7. Insofern warte ich bis Juni (da soll es wohl losgehen), habe es eh nicht eilig (und mach mir auch nicht zu viele Hoffnungen ;)) Auch wenn sich - wie an anderer Stelle schonmal gesagt - die Mehrleistung der 3080 im Vergleich zur 2080 in Grenzen hält (vorallem in FHD) so sehe ich beim Legion 7 folgende V
  10. Ich habe vor wenigen Tagen den dritten modifizierten U3-Kühler erhalten, danke mal wieder an @Sk0b0ld Diesmal habe ich statt den Noctua NF-F12 chromax (diese sind auf meinen beiden anderen U3-Kühlern verbaut) die Thermaltake TOUGHFAN 12 verbauen lassen. Diese sind im Prinzip fast baugleich mit den braunen Noctua NF-A12, die aufgrund der Farbe nicht infrage kommen. Diese gelten für mich als unerreicht, zumindest wenn man sie als GPU-Lüfter in einem Desktop verwendet ("Deshroud-Mod"). Insofern war ich neugierig wie sie beim U3-Kühler abschneiden. Neben dem Vergleich habe ich auch mal
  11. Sehr schade, aber nicht total überraschend. Wie ich ja im anderen Thread gesagt habe, ersetze ich meine Area 51m mit 9900k und 2080 erst, wenn eine Nvidia 4000er Serie verbaut und verfügbar ist, oder auch gerne was Vergleichbares von AMD (sofern dann ein DLSS 2.0 Pendant da ist). Bin gespannt welche DTRs Mitte/Ende 2022 zur Verfügung stehen. Dünne Gaming-Notebooks kommen für mich erst in frage, wenn die Kühlungsthematik eine andere ist bzw. ein riesen Sprung gemacht wurde (siehe z.B. Intel auf ARM-Chips bei Macbooks. Mein ARM-Macbook ist nun schneller und gleichzeitig kühler/leiser a
  12. Ich finde den Silent-Modus bei den Alienware-Notebooks ehrlich gesagt schon etwas irreführend. Denn wenn die letzte Lüfterstufe (2500/2300 RPM) in diesem Lüfter-Profil anläuft, hat das nichts mehr mit Silent zu tun. Soll heißen, dass ein Aorus- oder Lenovo Notebook standardmäßig nicht oder nicht viel lauter sein müssen, unabhängig davon, ob es einen Silent-Modus gibt oder nicht. Insofern bleibe ich der Meinung, dass man um ein eigenes Testen nicht herum kommt.
  13. Im Video hört sich das denke ich schlimmer an als es ist, kenne das von eigenen Aufnahmen. Ich denke für ein ziemlich leichtest, dünnes sowie mittelgroßes (16 Zoll) Notebook wird die Lüfter-Lautstärke in Ordnung gehen. Aber wie immer muss man es selbst mal erfahren bzw. testen.
  14. Genau so würde ich das unterschreiben. Sofern die dortige 3080 100W o.ä. hat, ist sie natürlich gar nicht bis kaum schneller als die 2080 mobile. Das muss man an der Stelle natürlich sagen. Allerdings hat man dafür eben ein sehr dünnes Notebook.
  15. Ich muss zugeben, dass mich das Lenovo etwas angefixt hat, aber die Vernunft siegt: mit 2,5kg wird keine Reserve im Kühlsystem sein (ist eben kein DTR), so dass ich eine leise eigene Lüfter-Steuerung vergessen kann (ein schöner Lüfter-Geräusch-Charakter alleine reicht mir persönlich nicht, wie euch ja mittlerweile bekannt sein sollte) ich werde nun die komplette RTX 3000er Serie überspringen. Die Mehrleistung ist mir einfach zu gering. Ich spiele derzeit typische Blockbuster / "Controller-Spiele" in UHD und 60 fps (bzw. 57 wegen G-Sync). Shooter wie CoD spiele ich hingegen in FHD m
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.