Jump to content
Maek

Area-51 R4/R5 Alienware Area 51 R4 Festplatten einbauen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ich habe eine kurze Frage an euch.

Der Alienware Area 51 R4 hat insgesamt 4 Laufwerkschächte in den man 2 SSD´s und 3 normale Laufwerke einbauen kann und laut Beschreibung 4 Sata Anschlüsse + 2x U.2 Sata Anschlüsse auf dem Mainboard. Kann ich auch alle 4 Laufwerksschächte mit Festplatte bestücken oder wird mir direkt 1 Sata Steckplatz vom CD-Rom Laufwerk abgezwackt? Für die 2 U.2 Sata Anschlüsse werden eh spezielle Festplatten benötigt, oder?

 

Wieviele Festplatten kann ich in meinem System benutzen und gibt es etwas, was ich beachten muss?

 

 

 

Beste Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

keiner?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut, war vielleicht ne falsche Frage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Maek,

also mMn sollten 4 SATA LW und ein M.2 Laufwerk (+ in Zukunft 2 U.2 LW) anschließbar sein.

Area51_HDD.PNG.7eda8e0057a4acc337cc6ce104205e1f.PNG

Falls du das DVD-LW nicht benötigst müsste man dafür auch einen der zwei 2,5" LW-Schächte anstecken können.

Laut folgendem Foto sollte die Verkabelung jedenfalls schon vorbereitet sein, so dass du nur den entsprechenden SATA-Stecker, laut der Markierung, am Mainboard umstecken müsstest.

Area51r4.thumb.jpg.e886aa5dcfbd8d50dfe14f6031b290f7.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Perfekt, das dachte ich mir. Allerdings habe ich eben den Rechner aufgemacht, an einem Sata Anschluss ist dfinitiv das CD Laufwerk eingesteckt.

 

Eine letzt kurze Frage hätte ich aber. Bekommt man in dem System eine 6TB Festplatte ans laufen oder ist die dann wieder mit 2TB beschränkt? Früher war das ja mal so.

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Maek:

Bekommt man in dem System eine 6TB Festplatte ans laufen oder ist die dann wieder mit 2TB beschränkt?

Das war wohl beim MBR-Partitionsstil der HDD vor Win7 der Fall, aber seit der GPT-Partitionierung, die in Win10 und und anderen Uefi-Systemen die Standardformatierung  sein dürfte, gilt diese Beschränkung mMn nicht mehr.

Welches Format dein LW hat, kannst du in der Datenträgerverwaltung unter Rechtsklick auf LW->Eigenschaften->Hardware->LW->Eigenschaften->Volumes->Partitionsstil herausfinden.

In der Datenträgerverwaltung kannst du auch ggf. ,das "Volume Löschen" und dann in dem gewünschten Partitionsstil neu formatieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Dude,

 

Danke für deine Antwort. Ich habe heute mal eine 6TB Western Digital Black besorgt und angeschlossen. Über Windoof 10 alleine habe ich es nicht geschafft, die vollen 6 TB nutzen zu können, war auf 2,2 GB beschränkt. Über Acronis habe ich es geschafft das Laufwerk einzubinden und voll auszunutzen. Funktioniert also erstmal alles.

 

Danke für deine Rückmeldung.

 

 

Beste Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat einer von euch zufällig schon U.2 Sata Festplatten oder normale Festplatten an die U.2 Sata Anschlüsse mit einem Adapter verbunden? Weiß jemand von euch, ob die Anschlüße nutzbar sind oder sind sie deaktiviert? Bei Dell erhält man leider widersprüchliche Angaben.

 

 

Beste Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung und Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.