Zum Inhalt springen

dude08/15

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1.902
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    140

dude08/15 hat zuletzt am 23. Oktober gewonnen

dude08/15 hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Alienware Ausrüstung

  • Notebook
    All Powerful M17X R4
  • Desktop
    Alienware X51 R3

Letzte Besucher des Profils

5.383 Profilaufrufe

dude08/15's Achievements

Veteran

Veteran (13/14)

  • Äußerst beliebt Selten
  • Zugehörig Selten
  • Großartiger Support Selten
  • Posting-Maschine Selten
  • Kollaborateur

Recent Badges

604

Reputation in der Community

2

Community Answers

  1. Die Manli GeForce RTX 3060 Blower würde auch passen.
  2. Ich habe nun, in meinem zweiten X51 R3, die GTX 1060 FE durch eine Manli GeForce RTX 3060 Blower ersetzt, welche ungefähr die gleiche Leistung bringt wie eine RTX 2060S/2070 aber 12GB VRAM bietet. Diese ist, laut meiner Messung, ~25cm lang und passt gut in den X51 hinein ohne den original Frontlüfter auszubauen. Für die Stromversorgung hab ich wieder den 6-Pin zu 8-Pin Winkeladapter mit dem vorhandenen 6-Pin Anschluss verbunden. Man muss nur den Verschluss und einen Kabelhalter vom Grakakäfig entfernen (siehe Bild):
  3. Hi @Aphexx100, bevor du da was bestellst schau erst mal auf der Dell-Supportseite unter deiner "service-TAG" Nummer welcher Screen Typ (Auflösung, Wiederholfrequenz,G-SYNC) bei dir verbaut war. D/PN wäre dabei auch gut zu wissen, im Zweifelsfall würd' ich das defekte Panel ausbauen und nach der genauen Herstellerbezeichnung schauen. hier wär' mal was zum Bestellen auf deutsch dazu: https://www.replacedirect.de/category/1767274-101038/alienware-15-r4-laptop-lcd-displays.html#product zum Ausbau des Displays hier ein Video vom ähnlich gebauten AW 17 R5 (ab Min. 25:43 )
  4. Der untere hat wohl mit der TB-Stromversorgungsfunktionalität zu tun und der ober ist eine allg. TB-Firmware, sind also für verschiedene Bereiche des TB-Controllers zuständig. Beide haben mMn etwas mit dem Hardwareseitigen TB-Controller auf dem MB zu tun. Das sind so gesehen keine Win-Treiber, sondern eine interne Software für den TB-Controller-Chip auf dem MB. Installiere zuerst den älteren (unteren) und danach den oberen verlinkten. Diese können durchaus einen Einfluss auf die TB-Funktionalität und Kompatibilität zu den daran angeschlossenen Geräten haben. Es könnte aber auch ein Kabelproblem sein, besteht die Möglichkeit die SSD an einem anderen PC mit TB zu testen?
  5. diese würd ich dabei auch beachten: https://www.dell.com/support/home/de-de/drivers/driversdetails?driverid=t3hth&oscode=wt64a&productcode=alienware-17-r3 https://www.dell.com/support/home/de-de/drivers/driversdetails?driverid=3vv5w&oscode=wt64a&productcode=alienware-17-r3
  6. Hi, hast du die TB-Firmware aktuell gehalten mit den Supportseitentools? Bekommst du denn eine Verbindung über den USB Typ-A Anschluss?
  7. steht ja unter Punkt "3. Videokartentreiber", also bei dir wär's dann dort der Nvidiatreiber wenn danach noch alles "sauber" läuft, warum nicht dann nimm den Treiber für die GTX 280M, der sollte mMn abwärtskompatibel sein das hängt auch von deiner verbauten Hardware (in der obigen Liste auch als "optional" beschriftet) ab, z.B. die ganzen Treiber bei Dell mit dem Zusatz "Firmware Update" sind erstmal unwichtig Bevor du nun das Upgrade auf Win10 durchführst würde ich ein Abbild bzw. eine Sicherung der Win7 Installation machen (mit Boardmitteln oder z.B. Acronis True Image Tool) um bei einem Fehlschlag des Vorgangs wieder schnell auf den Ursprung zurückzukommen. Google auch mal nach --->"M17x R1" "Windows 10"<--- da wird von anderen Usern beschrieben wie sie bei der Win10 Installation vorgegangen sind.
  8. dieses sollte evtl. passen: Dell 330-Watt-Netzadapter mit European 1.83 meter langem Netzkabel | Dell Deutschland
  9. schau mal auf der Rückseite deines jetzigen NT's nach der "DP/N" , bzw. unter "Model:" und Google dann danach, (siehe Bild):
  10. @MrUniverse, in folgendem Thread bezog er sich jedenfalls auf das M18xR2 und dessen Lautsprecherproblem:
  11. Hi @M18xR2 User, hier eines der wenigen Angebote mit Neuteilen: siehe PN (hab es hier erstmal rausgenommen, damit es nicht gleich wieder weg ist)
  12. Ein Neuaufsetzen von Win10 wird bei diesem Oldie aufgrund der meist inkompatiblen/veralteten Treiber wohl eher schwierig sein. mMn empfehlenswerter wäre es, erstmal Win7 mit den original Treibern sauber zu Installieren und dann von dieser Basis aus ein Upgrade auf Win10 zu versuchen. Ganz wichtig hierbei ist es, das zuletzt installierte AW-CommandCenter (oder das aktuellste von der Dell Supportseite), auf jeden Fall aber kein älteres (wie z.B. das auf der mitgelieferten Treiber CD enthaltene) AWCC zu installieren, sonst ist es sehr wahrscheinlich dass der für die Beleuchtung zuständige AW-FXcontroller beschädigt bzw. unbrauchbar wird. Dabei ist es auch wichtig die Treiberreihenfolge, wie folgt, einzuhalten:
  13. mhh..., mit Rauch geht's natürlich auch
  14. mit einer Nebelmaschine sollte dieses Vorhaben wie folgt funktionieren:
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.