Jump to content

dude08/15

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1.564
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    86

dude08/15 hat zuletzt am 14. Januar gewonnen

dude08/15 hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

362 Exzellent

Alienware Ausrüstung

  • Notebook
    All Powerful M17X R4
  • Desktop
    Alienware X51 R3

Letzte Besucher des Profils

2.887 Profilaufrufe
  1. Hast du evtl. eine mSata SSD verbaut (vom caching) welche den Start verhindern könnte? Dann ggf. mal ohne diese starten.
  2. Hallo @Sasse, Der i7-6820HK sollte in FHD - 4k bis zu 60 FPS in aktuellen Spielen schaffen, sehr viel mehr dann aber auch nicht (Quelle: PCGH 11/2017 S.26). Die 2080 wäre bei den meisten aktuellen Titeln für 4k @ 60FPS eig. ausreichend, wenn du aber viel wert auf die neuen Features wie Raytracing und DLSS legst ist die 2080ti im Vorteil. Die Menge des VRAM wäre bei zukünftigen Games in 4k auch sehr bedeutend, da würdest du mit der 2080ti á la 11GB länger Freude haben. Die 2080ti bringt ca. 14% Mehrleistung zur 2080, ob dir das 60% Aufpreis wert ist musst du dann überlegen. In rund eineinhalb Jahren wird es wohl eine "3080" geben die Leistungsmäßig die 2080ti hinter sich lässt zum Preis einer heutigen 2080, in diese könntest du dann die gesparten 500€ ,+~300€ vom Verkauf der gebrauchten, investieren und wärst technisch auf dem neusten Stand +neuer Garantie.
  3. Willkommen bei uns @MrUniverse, versuch's auch mal mit abgeklemmten Akku. Hast du kurz vorm Ausfall iwas am System oder der Software geändert, z.B. Bios Update?
  4. Hi @ReneHetzel, hier mal zwei Links zum Thema: https://www.pc-magazin.de/vergleich/cpu-test-welche-grafikkarte-prozessor-intel-amd-ryzen-nvidia-3199273-16676.html https://www.mifcom.de/leistungsvergleich Der i7 4720 ist ja nicht mehr der schnellste und wäre lt. dieser Tabelle, im zweiten Beispiel, mit dem i3 8100 vergleichbar, also eher in Kombi mit GTX 1050/1060 zu empfehlen. Es kommt aber auch darauf an bei welcher Auflösung du bevorzugst spielst. So ist in FHD z.B. eine stärkere CPU von Vorteil da diese hier eher den Flaschenhals bildet. Bei 4k limitiert meist eher die GPU, somit würde hier auch eine Mittelklasse CPU reichen.
  5. Lade dir den 417.35 runter, führ ihn aus und kopiere das entpackte Verzeichnis auf den Desktop bevor du die Installation abbrichst. Dann ersetze die nvdmi.inf im Verzeichnis "C:\Users\DeinPC\Desktop\417.35\Win10_64\International\Display.Driver" mit meinen folgenden Mod und führe die Setup.exe im Pfad "C:\Users\DeinPC\Desktop\417.35\Win10_64\International" als Admin aus. Vergiss auch nicht vorher die Signaturprüfung zu deaktivieren. nvdmi.inf
  6. Das ist nicht die unberührte Originaldatei und auch keine Win10, sondern Win7/8/8.1 Version. Willst du nicht lieber den aktuellsten Treiber 417.35 drauf tun?
  7. Nabend @Imperator, sende die orig. nvdmi.inf mal hier als Anhang hoch
  8. https://www.dell.com/support/article/de/de/debsdt1/sln284433/was-das-bios-ist-und-anleitung-zur-aktualisierung-des-bios-auf-ihrem-dell-system?lang=de
  9. IGD = Intergrierte IntelHD CPU Graka IDT / HD Audio = Soundchip im M17x R3
  10. Das ist ein How To um die Soundwiedergabe trotz weißem Bildschirm doch noch irgendwie zu bewerkstelligen. Mit IDT ist HD Audio gemeint, so nennt sich wohl der Soundchip. Im Video ist nur eine unwichtige Hintergrundmusik zu hören.
  11. mMn sollte der Startbildschirm noch eingeblendet werden und du somit ins Bios kommen um IDT wieder abzuschalten.
  12. Kannst du, im schlimmsten Fall hast beim Hochfahren nen weissen Bildschirm. Dann kannst du noch folgendes versuchen:
×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung und Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.