Jump to content
Sign in to follow this  
Angus

Windows 7: Unnütze Installations-Dialoge abschalten

Recommended Posts

Windows 7 nervt gerne mit eigentlich unnötigen Dialogen.

Einer davon warnt, dass ein neues Programm eventuell nicht richtig installiert wurde. Selbst dann, wenn die Software anschließend einwandfrei funktioniert. Falls nicht, hilft auch die »Installation mit empfohlenen Einstellungen« in den seltensten Fällen weiter.

post-1-14366120233172_thumb.jpg

Um das Fenster in Zukunft verschwinden zu lassen, suchen Sie zunächst über das Startmenü nach "Dienste", die Sie anschließend öffnen. In der rechten Fensterhälfte finden Sie den »Programmkompatibilitäts-Assistent-Dienst«. Mit einem Rechtsklick auf den sperrigen Namen öffnen Sie seine Eigenschaften.

Über den Button »Beenden« schalten Sie den Dialog unverzüglich ab, allerdings wird er beim nächsten Windows-Start wieder aktiv. Deshalb sollten Sie auch den »Starttyp« auf »Deaktiviert« setzen, um die Meldung dauerhaft zu verhindern. Um den Vorgang auf Wunsch rückgängig zu machen, stellen Sie den Starttyp einfach wieder auf »Manuell«.

Quelle

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke super Tipp und die Quelle hat auch einiges zu bieten!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Please note following information: Terms of Use, Privacy Policy and Guidelines. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.