Zum Inhalt springen

T-1000

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    15
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alienware Ausrüstung

  • Notebook
    All Powerful M18X R2
  • Desktop
    Nicht im Besitz

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

T-1000's Achievements

Neueinsteiger

Neueinsteiger (2/14)

  • Erster Beitrag
  • Kollaborateur
  • Erste eigene Unterhaltung
  • Woche 1 geschafft
  • Einen Monat später

Recent Badges

0

Reputation in der Community

  1. ich finde diese Cloud-Geschichten immer ein bisschen gruselig. Vor allem bei sowas wie Kameras. Da kann sich doch jemand reinhacken und schön zugucken
  2. wie meine Freundin.... die legt ihr Handy immer auf die Kante des Tisches und wundert sich dann wenn das Display zerspringt. Ich könnte da echt ausrasten
  3. Ehrlich gesagt denke ich nicht, dass du da etwas passendes finden wirst. Am Ende machst du dir nur deinen Lappi kaputt.
  4. Was möchtest du für den haben?
  5. Wie nice, dass du einfach so eine neue kriegst. Haben die noch irgendetwas gefragt oder haben die Bilder gereicht?
  6. Ich muss sagen, ich verstehe den Artikel nicht ganz. Bzw. welche Creative Commons Lizenz das Bild hatte. Ich hab jetzt nochmal bisschen gegoogelt, weil ich mir plötzlich Sorgen um meine eigene Website mache. Ich habe hier einen Artikel, der alle Lizenzen aufführt: https://hosting.1und1.de/digitalguide/websites/webdesign/kostenlose-bilder-im-web-was-muss-man-beachten/ Da steht: „CC0 (keine Rechte vorbehalten): Die Lizenz CC0 (deren frühere Version hieß „Public Domain“) ist diejenige CC-Lizenz, die mit den geringsten Einschränkungen verbunden ist. Der Urheber verzichtet auf jegliche Schutzrechte. Wer sein Werk unter dieser Lizenz veröffentlicht, entlässt es praktisch in die Gemeinfreiheit. Das bedeutet, dass es von jedem uneingeschränkt verwendet, weitergegeben sowie ver- und bearbeitet werden.“ Also dürfte da doch kein Problem mit einer Änderung des Bildes sein, sofern es CC0 war. Es gibt noch CC BY-ND (Namensnennung/keine Bearbeitung) und die strengste Stufe CC BY-NC-ND: (Namensnennung/nicht kommerziell/keine Bearbeitung) und auch einige dazwischen, aber keine Lizenz die besagt, dass man ein Foto kommerziell nutzen kann, es bearbeitet werden darf und dann aber in Quellenangaben vermerkt sein muss, dass es bearbeitet wurde… Was ist das wieder für ein Quatsch, den sich der EuGH da ausgedacht hat? Falls einer von euch mehr zu dem Thema weiß, nehme ich gerne jeden Tipp an. Ich hab keine Lust wegen ein paar Bildchen angezeigt zu werden. Ich benutze CCO-Bilder.
  7. Windows 10 gut und schön - aber was spricht eigentlich gegen Linux Mint?!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.