Jump to content

Rene

Moderator
  • Gesamte Inhalte

    1.614
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    119

Rene hat zuletzt am 21. April gewonnen

Rene hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

497 Exzellent

Über Rene

  • Geburtstag 11. August

Persönliche Informationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    woanders

Alienware Ausrüstung

  • Notebook
    Alienware 17 R1
    All Powerful M17X R3
  • Desktop
    Nicht im Besitz

Social Gaming Plattformen

  • Steam
    derReneausLE

Letzte Besucher des Profils

3.788 Profilaufrufe
  1. Somit haben wir also 3 Leutchens auf dem ersten Rang beim diesjährigen Tippspiel!
  2. Produziert werden die Aliens in China. Dann geht es mit dem Flugzeug in die Niederlande und von dort aus auf die Straßen zu uns nach Hause. Das Tracking funktioniert auch erst wenn die Geräte in den Niederlanden angekommen sind. Von da an dauert es in der Regel noch einen Werktag. Samstag und Sonntag wird nicht ausgeliefert. Bis dann, RENÉ! edit: @n4nix kann schneller tippen als ich!
  3. Sooo, können wir uns nun wieder auf das eigentliche Thema konzentrieren? @LetoDaleko Der Captn und Blue verstehen es sehr gut sich hier in Diskussionen einzubringen. Wenn hier und da mal Kritik an einem Beitrag oder Meinung geübt wird dann ist das auch kein persönlicher Angriff sondern vielmehr Teil der Diskussion! Es soll hier niemand von Dies oder Jenem überzeugt werden oder gar etwas diktiert bekommen. Diese Community ist ein Pool von Meinungen und Erfahrungen und daraus kann man etwas nehmen oder auch nicht. Und es bedarf hier auch keiner „Anleitung“ für eine vernünftige Diskussion oder den Hinweis auf solchen „rhetorischem Firlefanz“ wie in der von dir verlinkten Seite zum Grundwissen der Argumentationtheorie. Das ist zu viel des Guten! Wir wollen hier vernünftige, normale Diskussionen in denen jeder seine Meinung kund tun darf und jeder muss hier auch mit Kritik umgehen können. Wie weiter oben schon geschrieben, es ist kein persönlicher Angriff! Und nun, Back to Topic! Bis dann, RENÉ! edit: Danke @captn.ko und @xDDDx für die Fortsetzung des Threadthemas!
  4. Dazu bitte mal folgenden Beitrag lesen. Bis dann, RENÈ!
  5. Hey xlMarVinlx, jede nötige Software findest du hier: http://www.dell.com/support/home/de/de/dedhs1?app=drivers&~ck=mn Dazu bitte deine Service-Tag im entsprechenden Feld eingeben. Bis dann, RENÉ!
  6. Hey TheBadCarma, ich habe zwar auch ein M17X R3 aber das ist leider zur Zeit nicht in meinem Haushalt. Ich hatte nur auf die schnelle bei meinem Alienware 17 R1 nachgeschaut und auf Bildern des BIOS vom M17X R4, dem Nachfolger deines Notebooks. Bei allen gabe es den Punkt "AC Adapter Type". Deshalb bin ich davon ausgegangen, dass es diesen Punkt auch bei dir gibt. Ich habe aber nun auch ein Bild vom Bios eines M17X R3 gefunden und dort gibt es diesen Punkt in der Tat nicht. Es gab bei deiner Modellreihe auch noch ein Diagnose Programm welches sich "AlienAutopsy" nannte. Vielleicht hast du das noch drauf. Dieses Programm konnte glaube ich auch alle relevanten Komponenten prüfen. Ansonsten gibt es derzeit noch den "SupportAssist". Dieser hat, wenn ich mich recht erinnere "AlienAutopsy" damals abgelöst. http://www.dell.com/support/article/de/de/dedhs1/sln130730/ausführen-von-diagnosen-auf-meinem-alienware-system-mithilfe-von-support-assist-alienautopsy-?lang=de Bis dann, RENÈ!
  7. Normalerweise sollte dir unter dem ersten Menü- Punkt "Main" angezeigt werden was für ein Netzteil gerade verwendet wird. Den Punkt "AC Adapter Type" findest du in "Main", unten, an vorletzter Stelle. Nach dem AC Adapter werden nur noch der gesamte Arbeitsspeicher und die belegten Rambänke angezeigt. Wenn du nun mit angeschlossenem Netzteil ins BIOS gehst dann sollte er dir auch ein <240> rechts neben "AC Adapter" anzeigen. Gehst du ohne Netzteil ins Bios wird dir <not detected> angezeigt. Bis dann, RENÈ!
  8. Hey TheBadCarma, herzlich willkommen in der Alienware Community erstmal. Zu deinem Problem, du kannst zunächst einmal den eSPA- Test durchlaufen lassen. Dazu drückst du während des Bootens die Taste F12. Im Bootmenü kannst du nun mit den Pfeiltasten den Punkt "Diagnostics" anwählen und mit Enter ausführen. Weitere Einzelheiten des Tests findest du hier.: http://de.community.dell.com/techcenter/enterprise-client/w/wiki/1086.epsa-anleitung Bis dann, RENÈ!
  9. Rene

    Alienware 17 R5

    Prozessor (8. Generation Coffee-Lake, auf Mainboard verlötet) Intel Core i7-8750H 2,2 GHz, mit Turbo Boost bis auf 4,1 GHz; 9 MB SmartCache Cache, 6 Kerne, 45.0 W Max. TDP Intel Core i9-8950HK 2,9 GHz, mit Turbo Boost bis auf 4,8 GHz; 12 MB SmartCache Cache, 6 Kerne, 45.0 W Max. TDP Videokarte (Generation Pascal (Nvidia), auf Mainboard verlötet) Intel UHD Graphics 630 Nvidia GeForce GTX 1060 OC mit 6 GB GDDR5-VRAM Nvidia GeForce GTX 1070 OC mit 8 GB GDDR5-VRAM Nvidia GeForce GTX 1080 OC mit 8 GB GDDR5X-VRAM Arbeitsspeicher (zwei Steckplätze, bis zu 2667 MHz) 8 GB DDR4 Speicher (1 x 8 GB), 2400 MHz 8 GB DDR4 Speicher (1 x 8 GB), 2667 MHz 16 GB DDR4 Speicher (2 x 8 GB), 2400 MHz, Dual-Channel 16 GB DDR4 Speicher (2 x 8 GB), 2667 MHz, Dual-Channel 32 GB DDR4 Speicher (2 x 16 GB), 2400 MHz, Dual-Channel 32 GB DDR4 Speicher (2 x 16 GB), 2667 MHz, Dual-Channel Festplatte (eine 2,5-Zoll-Festplatte, zwei Steckplätze für M.2-PCIe/SATA-Laufwerke mit voller Baugröße, ein Steckplatz für M.2-PCIe/SATA-Laufwerk mit halber Baugröße) 512 GB M.2 PCIe Solid-State-Festplatte, Klasse 50 1 TB M.2 PCIe Solid-State-Festplatte 128 GB M.2 PCIe Solid-State-Festplatte + 1 TB 7200 U/min Festplattenlaufwerk 256 GB M.2 PCIe Solid-State-Festplatte + 1 TB 7200 U/min Festplattenlaufwerk 512 GB M.2 PCIe Solid-State-Festplatte, Klasse 50 + 1 TB HDD, 7200 U/min Festplattenlaufwerk 1 TB M.2 PCIe Solid-State-Festplatte + 1 TB HDD, 7200 U/min Festplattenlaufwerk 1 TB M.2 PCIe Solid-State-Festplatte + 1 TB M.2 PCIe Solid-State-Festplatte + 1 TB HDD, 7200 U/min Festplattenlaufwerk Bildschirm 17,3 Zoll Display IPS Full HD mit 1920 x 1080 Bildpunkten, reflexionsarm, 300 cd/m² 17,3 Zoll Display IPS Full HD mit 1920 x 1080 Bildpunkten, reflexionsarm, 300 cd/m², NVIDIA G-SYNC 17,3 Zoll Display TN+WVA QHD mit 2560 x 1440 Bildpunkten, 120Hz, reflexionsarm, 400 cd/m², NVIDIA G-SYNC, mit Tobii Eye-Tracking 17,3 Zoll Display TN+WVA QHD mit 2560 x 1440 Bildpunkten, 120Hz, reflexionsarm, 300 cd/m², mit Tobii IR Eye-Tracking 17,3 Zoll Display IPS UHD mit 3840 x 2160 Bildpunkten, 60 Hz, reflexionsarm, 300 cd/m², mit NVIDIA G-SYNC, mit Tobii Eye-Tracking Betriebssystem Windows 10 Home Windows 10 Pro Abmessungen Länge: 424mm Breite: 332mm Höhe: 29,99mm Gewicht: 4,42kg Ports 1 x HDMI 2.0 out 1 x Mini-DisplayPort 1.2 out 1 x RJ-45 Gigabit-Lan Anschluss 1 x Thunderbolt 3 (USB Typ-C)-Anschluss 1 x USB 3.0 1 x USB 3.0 mit PowerShare 1 x USB 3.0 Typ-C 1 x Kopfhörer/Line-out 1 x Mikrofon/Line-in 1 x Port für Noble Sicherheitsschloss 1 x Stromversorgung 1 x Anschluss für Alienware Graphics Amplifier Außengehäuse Farbe Epic Silver Space Black AC Adapter (Netzteil) 180 Watt 240 Watt 330 Watt Service Handbuch (deutsch) http://topics-cdn.dell.com/pdf/alienware-17-r5_service-manual_de-de.pdf Setup und technische Daten (deutsch) http://topics-cdn.dell.com/pdf/alienware-17-r5_users-guide_de-de.pdf Tobii Eye- Tracker Benutzerhandbuch (deutsch)
  10. Auf jeden Fall wollen wir Bilder davon sehen! Vielleicht 2-3 Stück aus verschiedenen Perspektiven. Falls du noch ein anderes Alien haben solltest kannst du es eventuell mit ins Bild bringen. So hätte man einen schönen Vergleich. Bis dann, RENÉ!
  11. Hey Sk0b0ld, zuerst einmal, ich finde es wirklich sehr gut wieviel Energie und Zielstrebigkeit du in deine Projekte steckst und uns an den Arbeitsabläufen und Ergebnissen teilhaben lässt! Du hast ja in deinem Beitrag die Problematik angesprochen, dass es bei der Verwendung eines Notebook- Kühlers dazu kommen kann, dass bereits abgeführte und erwärmte Luft wieder dem Kühlkreislauf zugeführt wird. In diesem Zusammenhang ist mir eine Sache aufgefallen bei deiner Konstruktion. Ich benutze mal dein Bild um es zu verdeutlichen. Du hast deinen Notebook- Kühler ja so konstruiert, dass durch den "gelenkten Luftstrom" zuerst die Wärme deines Heatsink- Mods abtransportiert wird. Da es sich bei deiner Konstruktion um ein "geschlossenes System" handelt, sprich, mit dem Eingang über die einzige Öffnung deines Kühlers und dem Ausgang über die internen Lüfter des Notebooks, bleibt die erwärmte Luft im System und kann nur den festgelegten Weg nehmen. Wie groß dieser Effekt ist kann ich natürlich nicht sagen. Es müsste mMn der Kühler anders konstruiert werden. Dazu habe ich wieder dein Bild verwendet und verändert. Das Problem was wir nun haben ist, dass zwar die Notebook- Lüfter wirklich nur mit "Frischluft" versorgt werden, aber, durch die konstruierte Abschirmung zum Rest des Systems nun ein Luftstrom in der Mitte fehlt. Das könnte man nur wieder durch einen zusätzlichen externen Lüfter kompensieren, was aber sicher die Bauhöhe und/oder die Abmessungen des Notebookkühlers erhöhen würde. Das alles nur als Gedankenspiel von mir! Wie eingangs schön erwähnt finde ich deine Konstruktionen und Ausarbeitungen wirklich klasse! Bis dann, RENÈ!
  12. Ja, die Aktion geht leider noch nicht. Ich habe es gerade auch probiert. Wahrscheinlich geht es wegen der Aktion die gerade noch läuft und noch bis 23.05. verlängert wurde, nicht. Aktuell ist da noch folgendes am Start.: Es fallen auch Aliens in diese Rabatt- Aktion. Welche das genau sind könnt ihr hier sehen.: https://www.dell.com/de-de/shop/deals/gaming-laptop-deals https://www.dell.com/de-de/shop/deals/gaming-desktop-deals Bis dann, RENÉ!
  13. Hey Community, aktuell könnt ihr bis zum 30.05.18 beim Kauf eines Alienware- Systems 12% sparen. Ausserdem gibt es noch 20% auf Peripherie obendrauf! Der Code lautet AW12 und muss im entsprechenden „Feld“ angewendet werden. Bis dann, RENÉ!
  14. Zum Thema Antiviren- Software, bitte auch folgenden Thread zu Gemüte führen.: Bis dann, RENÉ !
  15. Rene

    Alienware 15 R4

    Prozessor (8. Generation Coffee-Lake auf Mainboard verlötet) Intel Core i5-8300H 2,3 GHz, mit Turbo Boost bis auf 4,0 GHz Intel Core i7-8750H 2,2 GHz, mit Turbo Boost bis auf 4,1 GHz Intel Core i9-8950HK 2,9 GHz, mit Turbo Boost bis auf 5,0 GHz Videokarte (Generation Pascal (Nvidia), auf Mainboard verlötet) Intel UHD Graphics 630 Nvidia GeForce GTX 1060 OC mit 6 GB GDDR5-VRAM Nvidia GeForce GTX 1070 OC mit 8 GB GDDR5-VRAM Nvidia GeForce GTX 1080 MQ mit 8 GB GDDR5-VRAM Arbeitsspeicher (zwei Steckplätze, 2400 oder 2666 MHz) 8 GB DDR4 Speicher (1 x 8 GB), 2400 MHz 8 GB DDR4 Speicher (1 x 8 GB), 2666 MHz 16 GB DDR4 Speicher (2 x 8 GB), 2400 MHz, Dual-Channel 16 GB DDR4 Speicher (2 x 8 GB), 2666 MHz, Dual-Channel 32 GB DDR4 Speicher (2 x 16 GB), 2400 MHz, Dual-Channel 32 GB DDR4 Speicher (2 x 16 GB), 2666 MHz, Dual-Channel Festplatte (eine 2,5-Zoll-Festplatte, zwei M.2-PCIe/SATA-Laufwerke mit voller Baugröße, ein M.2-PCIe/SATA-Laufwerk mit halber Baugröße) 1-TB-HDDmit 7.200 U/min 1 TB (+8 GB SSD) Hybrid-Festplatte 256 GB M.2 SATA Solid-State-Festplatte 256 GB M.2 PCIe Solid-State-Festplatte 512 GB M.2 PCIe Solid-State-Festplatte 1 TB M.2 PCIe Solid-State-Festplatte 128 GB M.2 PCIe Solid-State-Festplatte + 1 TB 7.200 U/min Festplattenlaufwerk 256 GB M.2 PCIe Solid-State-Festplatte + 1 TB 7.200 U/min Festplattenlaufwerk 512 GB M.2 PCIe Solid-State-Festplatte + 1 TB 7.200 U/min Festplattenlaufwerk 1 TB M.2 PCIe Solid-State-Festplatte + 1 TB 7.200 U/min Festplattenlaufwerk Bildschirm 15,6 Zoll Display IPS Full HD mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten, 60Hz 15,6 Zoll Display IPS Ultra HD mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten, 60Hz 15,6 Zoll Display Full HD TN mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten, 120 Hz, Reaktionszeit von 5 ms,, Unterstützung für NVIDIA G-SYNC Betriebssystem Windows 10 Home (64 Bit) - Englisch, Niederländisch Französisch, Deutsch, Italienisch Abmessungen Länge: 389mm Breite: 305mm Höhe: 25,4mm Gewicht: 3,49kg Ports 1 x HDMI 2.0-Ausgang 15 Thunderbolt 3-Anschluss 1 x Mini-DisplayPort 1.2-Ausgang (zertifiziert) 1 x Killer Networks e2500 Gigabit-Ethernet-NIC 1 x SuperSpeed-USB 3.0-Anschluss Typ A 1 x SuperSpeed-USB 3.0-Anschluss Typ A mit PowerShare-Technologie 1 x SuperSpeed-USB 3.0-Anschluss Typ C 1 x Kopfhöreranschluss, 1/8-Zoll-Anschluss (kann auch als Mikrofoneingang/analoger Line-In-Audioeingang verwendet werden) 1 x Audioausgang, 1/8-Zoll-Anschluss (kompatibel mit Headsets mit integriertem Mikrofon) 1 x Anschluss für Noble Sicherheitsschloss (Kabel und Schloss separat erhältlich) 1 x Stromversorgungs-/Gleichstrom-Eingangsbuchse 1 x Anschluss für Alienware Grafikverstärker Außengehäuse Farbe Epic Silver AC Adapter (Netzteil) 180 Watt 240 Watt Service Manual (deutsch) http://topics-cdn.dell.com/pdf/alienware-15-r4_service-manual_de-de.pdf Setup und technische Daten (deutsch) http://topics-cdn.dell.com/pdf/alienware-15-r4_users-guide_de-de.pdf
×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung und Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.