Zum Inhalt springen

Jörg

Members
  • Gesamte Inhalte

    3.361
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    85

Jörg hat zuletzt am 14. Januar gewonnen

Jörg hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

519 Excellent

Profile Information

  • Gender
    Männlich
  • Wohnort
    Raum Aachen
  • Komplett PC (nicht Alienware)
    Medion
  • Eigenbau PC
    nicht vorhanden

Alienware Ausrüstung

  • Notebook
    Alienware 18
    All Powerful M18X R2
  • Desktop
    Nicht im Besitz
  • Zubehör
    TactX Headset
    TactX Maus

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. @Silentfan: Wie bei den meisten AW-Dingen muss man vieles leider selber herausfinden. Aber schön dass nun wieder alles so funktioniert wie es soll. Gruß Jörg
  2. @klausschmidt: Zu deinem Problem weiß ich im Moment keine Lösung, ein wichtiger Punkt jedoch schonmal vorweg : Mach bitte vorerst kein Bios-Update !! Um welchen Flusi handelt es sich denn eigentlich? Gruß Jörg
  3. @xhaso: Grundsätzlich sollte man bei einer sauberen Neuinstallation die Partition, auf der man installieren möchte, entweder komplett löschen oder von der Installationsroutine neu anlegen lassen, damit alle "Altlasten" wirklich weg sind. Versuch bitte mal rein testweise den Win10-Schnellstart zu deaktivieren falls noch nicht geschehen. Evtl. kann dein Mainboard und/oder dein Bios damit nicht umgehen. Mache aber bitte zunächst KEIN Bios-Update !! Was verstehst du unter offiziell bzw. von wo beziehst du die Treiber? Wie ich bereits erwähnte, Win 10 wird von Dell offiziell nicht u
  4. @xhaso: Was verstehst du unter einiger Mühe? Hattest du während der Installation irgendwelche Probleme, wenn ja, welche waren das genau? Eventuell ist ja die Installation nicht in Ordnung und verursacht dein Problem. Welche Treiber hast du verwendet? Offiziell ist dein Gerät nicht für Windows 10 freigegeben, muss erwähnt werden an dieser Stelle. Gruß Jörg
  5. @Sk0b0ld: Ich meine mal gelesen zu haben, dass AHCI in Raid integriert ist, so dass es rein theoretisch keinen leistungstechnischen Nachteil haben sollte, wenn man Raid im Bios eingestellt hat. Ob das tatsächlich so ist kann ich nicht sagen, hast du da evtl. mal Messungen durchgeführt ? Gruß Jörg
  6. @Nilhilist: Wie @Sk0b0ld es bereits schrieb ist von einem RAID0 in einem Notebook grundsätzlich abzuraten aus dem von ihm genannten Gründen. Ausserdem sollte erwähnt werden, dass die CPU durch ein Raid belastet wird, da der Raid-Controller im Notebook keine eigene CPU besitzt und somit auf den Hauptprozessor angewiesen ist. Anders verhält es sich im Desktop-Bereich. Dort kann man, sofern man die Anforderungen und das nötige Kleingeld dafür hat, separate Raid Controller-Steckkarten einsetzen. Diese sind auf verschiedenste Einsatz-Szenarien konfigurierbar per eigens dafür entwickelter Softw
  7. So langsam kommt man sich vor wie in der ehemaligen DDR. Man möchte etwas kaufen, aber es ist nichts mehr da und man muss so lange warten, bis die nächste Lieferung kommt. Verdammtes Corona. Da kann man mal sehen, wie gut man es eigentlich die ganzen Jahre vor der Pandemie hatte. JETZT wird einem das schlagartig bewusst !! Mich nervt das ganze Weltgeschehen im Moment so dermaßen, das kann sich gar keiner vorstellen. Noch nicht einmal eine primitive Spielekonsole der neuesten Generation kann man auf normalem Wege bekommen . Gruß Jörg
  8. Jörg

    Freeze

    @Safikz: Darf ich denn mal fragen, aus welchem Grund bzw. aus welchen Gründen du während eines Spieles die Windows-Taste betätigst? Gruß Jörg
  9. Jörg

    Aurora R11 Lüfter zu laut

    @Sk0b0ld: Da gebe ich dir absolut recht. Gruß Jörg
  10. @Nilhilist: Das ist richtig, vieles was mit Displays, Monitoren oder allgemein Sichtgeräten zusammenhängt, wird von jedem anders wahrgenommen und von daher kann hier oftmals nicht oder nur sehr schwer objektiv geurteilt werden. Der technische Fortschritt geht immer weiter, langfristig wird man bei Displays sehr hohe Bildwiederholfrequenzen möglich machen können, was natürlich generell positiv ist, auch bezüglich einer Ermüdung der Augen. An diesen Punkt denkt aber eigentlich kaum jemand, wenn man sich für ein Display entscheiden muss. Im Vordergrund stehen dabei meistens eine flüssige
  11. @Sk0b0ld: Auf gar keinen Fall sind die das Schuld. Wie sagt man so schön : Der Fisch stinkt zuerst immer am Kopf. Solche Mißstände haben meistens ihre Ursachen in der Führungsebene. Dort wird der Rotstift angesetzt, dort wird bestimmt welche Bewerber mit Qualifikation XY zu welchem Lohn für Arbeit XY eingestellt werden. Hier und dort noch ein paar Lücken gestopft über Personaldienstleistung und Subunternehmen, fertig ist die Laube. Das ist doch heutzutage fast überall so in den großen Buden, und der Ami ist da generell noch viel krasser drauf. Und wenn da mal die Webseite nicht aktuali
  12. Jörg

    Aurora R11 Alienware Aurora r11 Wartezimmer

    @Michael_M: Der Aurora R11 gefällt mir vom Design ebenfalls sehr gut. Rein von der technischen Seite gesehen gibt es aber deutlich bessere Desktop-Systeme, das muss man ganz klar sagen, habe mich diesbezüglich hier im Forum auch eines besseren belehren lassen. Allerdings gibt es diese Systeme auch nicht für 500 Euro, man muss auch hier einiges investieren, sofern man etwas vernünftiges haben möchte. Letztendlich entscheidet aber immer der persönliche Geschmack. Dem einen ist Design und eine Marke wichtig, einem anderen bessere Flexibilität in der Hardware-Zusammenstellung und HW-Qualität(
  13. Jörg

    Aurora R11 Alienware Aurora r11 Wartezimmer

    @Michael_M: Hallo Michael, Glückwunsch zum neuen System, ich hoffe dass es deinen Erwartungen in allem soweit entspricht . Ich interessiere mich auch inzwischen mehr für Desktop-Systeme als für Notebooks. Deine Konfiguration ist nicht die höchstmögliche, aber dennoch schon sehr gut. Es wäre schön, wenn du uns hier, sobald du das Gerät hast, deine Eindrücke und Erfahrungen mitteilst, angefangen vom Verpackungsaufwand, allgemeine Qualitätsanmutung und Lautstärke im Betrieb. Laut verschiedener Aussagen und Videos im Netz ist das Gerät nicht unbedingt flüsterleise, vor allem unter Last
  14. @SpecialAgentFoxMulder: Ach ja stimmt, das war dir ja damals passiert, ich erinnere mich. Naja, im Normalfall würde ich sagen sind die Tasten und ihre kleinen Klämmerchen eher nicht dazu geeignet um wieder abgemacht zu werden, das halten die nicht aus, und wenn nur mit viel Glück. Vielleicht wäre es besser du baust die komplette Tastatur aus und reinigst sie nass mit einem Pinsel und etwas warmer, milder Seifenlauge, aber so nass, dass das Wasser richtig unter die Tasten läuft, damit der ganze Dreck, Saft und der Zucker sich lösen. Anschliessend spülst du mit warmem, klaren Wasser nach(am
  15. @EL_TORO: Eben, und das reicht wenn man Pech hat schon aus. Aber du hattest offensichtlich nochmal Glück, von daher alles gut . Die Version eines CC's hat in der Regel nichts mit einer Bios-Version zu tun, sind beides 2 komplett verschiedene Baustellen, quasi Äpfel und Birnen . Einzige Ausnahme wäre wenn ein Hersteller sagt : "Für Software-Version X muss Bios Version Y zwingend vorhanden sein". Ansonsten spielt das keine Rolle. Gruß Jörg
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.