Zum Inhalt springen

was ist cpu performance mode?


Empfohlene Beiträge

Im Bios von meinem Alienware 15 r2 gibts im bios die cpu performance mode option. Ich habs ausprobiert aber hab kein wirklichen unterschied in performance gesehen. Was macht es? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

PL1 und PL2 ändern sich. CPU darf sich mehr Strom genehmigen und Bost-/ Taktverhalten ändert sich, ggfs. Lüfterkurve wird zusätzlich aggressiver. Nutze HWinfo, dann siehst du den Unterschied.

Zitat

hab kein wirklichen unterschied in performance gesehen

Womit hast du die Performance gemessen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab die performance mit cinebench r20 getestet und hab immer ein wenig schlechtere punktzahl mit dem aktiviert bekommen. Das könnte aber auch daran liegen dass der cpu nach dem ersten test schon relativ warm war

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das liegt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit daran, dass du ins Temperaturlimit läuft, egal bei welchen Modus. Aktiviere zusätzlich im BIOS den Fan Performance Mode. Dann wirst du schon einen Unterschied sehen und wie gesagt, lass nebenbei HWinfo laufen, dann siehst du auch wo sich deine CPU Temperatur-technisch einpendelt. Alles wichtige steht in dem Link, auch eine Erläuterung mit den Powerlimits.

  • Like 1
  • Danke 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.4.2021 um 15:20 schrieb Sk0b0ld:

Das liegt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit daran, dass du ins Temperaturlimit läuft, egal bei welchen Modus. Aktiviere zusätzlich im BIOS den Fan Performance Mode. Dann wirst du schon einen Unterschied sehen und wie gesagt, lass nebenbei HWinfo laufen, dann siehst du auch wo sich deine CPU Temperatur-technisch einpendelt. Alles wichtige steht in dem Link, auch eine Erläuterung mit den Powerlimits.

Also ich hab jezt noch etwas rumprobiert, um bin zum schluss gekommen dass der fan performance mode keinen unterschied macht, da die lüfter auch mit nur cpu performacnce mode nach gewisser zeit zur maximalen Geschwindigkeit beschleunigen. Und der cpu performace mode macht im prinzip allen schlimmer. Der cpu wird ziemlich heiß und beginnt schnell seine Leistung runterzudrosseln ohne dass ich davor je mehr performance hatte. Das ist irgentwie komisch

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Das ist irgentwie komisch

Eigentlich alles ganz logisch und kommt leider bei den Geräten sehr häufig vor. Grund ist die unterdimensionierte Kühlung beim AW 17R2.

Jetzt im Beispiel mit Cinebench. Du startest den Benchmark und deine CPU gibt Gas (boostet) bis zu einem gewissen Höchsttakt, natürlich geht in diesem Moment auch ordentlich Strom durch die CPU (CPU Package Power). Da eine höhere Rechenleistung auch mehr Watt erzeugt erreichst du nach kurzer Dauer deine 100°C und die CPU taktet sich runter und du verlierst entsprechend wieder Leistung. Bei 100°C, egal welcher Modus laufen die Lüfter immer auf 100%, weil das Notebook sonst die Hitze nicht anständig aus dem System bekommt.

In deinem Fall ist es halt so, dass selbst mit ausgeschaltetem Performance Mode deine CPU ins TT (Thermal Throttle/ Thermal Limit) läuft. Wenn du den Performance Mode aktiviert, wird auf PL1 und PL2 ein noch höheres Limit angelegt und deine CPU rennt noch schneller ins TT, weil der Performance Mode mehr Strom für deine CPU erlaubt. Mehr Strom äußerst sich auch in mehr Wärme ergo deine CPU drosselt noch schneller.

Wenn du deine Kühlung entsprechend ausgebaut hast, machen die ganzen verschiedenen PLs deutlich mehr Sinn und dann siehst du auch ganz deutlich den Unterschied in Benchmarks und Spielen. Das Problem ist/ war vor allem bei den alten Geräten bis zum AW17 R5/ m15 R1 sehr schlechte Wärmeleitpaste hatten (einige Beispiele). Out of the Box haben die Geräte daher meist sehr schlecht performt.

Glücklicherweise kann man ein wenig was machen, um das Problem in den Griff zu bekommen und die volle Leistung auch im CPU Performane Mode zu nutzen. Die Möglichkeiten wären:

- Repaste (inkl. Repad). Du findest im How To Bereich auch ein Repaste-Guide zum AW17 R2. Musst halt selber wissen, ob du dir das zutraust. Bei so alten Geräten empfiehlt es sich immer auch gleich ein Repad zu machen. -Repaste-Guide AW17 R2- Fall's du den Repaste mit LM planst, hat sich mittlerweile ein wenig was geändert. Die wichtigen Informationen findest du hier (Repaste AW17 R4 LM).
 

- Undervolting. Ein einfacher weg den Verbrauch deiner CPU und damit die Hitzeentwicklung zu senken, ist Undervolting. Am besten geht das mit ThrottleStop. Alle Informationen findest im Undervolting-Guide. Zum Zocken wären dann auch ein Undervolting der GPU sinnvoll.
 

- U3-Kühler. Ein weiterer einfach Weg die Kühlung zu verbessern, ist einen gescheiten Kühler unter das Notebook zu stellen. Gerde bei den alten Geräten habe ich damit immer sehr gute Ergebnisse erzielt. Alle wichtigen Informationen dazu findest im U3-Kühler Thread.


Es gibt noch weitere Möglichkeiten wie Leistung begrenzen usw., aber die oben genannten sind aus meiner Erfahrung heraus die sinnvollsten. Noch ein Tipp, lass einfach immer HWinfo mitlaufen und guck dir die zahlen an. Dann verstehst du mit der Zeit besser was den Lappy so macht und warum er sich so verhält wie er sich jetzt verhält.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ah ok danke für die erklärung : D

aber zu den Lösungsmöglichkeiten:

repaste: so weit ich weiß muss man bei meinem aw15 r2 das ganze mainboard rausnehmen um an cpu und gpu zu kommen, und dass traue ich mir nicht wirklich zu.

Undervolting: kann ich das bei meinem laptop überhaupt? ich habe die biosversion ?.3.12 glaube 

U3-kühler : ja ich glaube ich leg mir sowas zu

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Undervolting: kann ich das bei meinem laptop überhaupt?

Probiere es aus, dann weißt du es. Kannst ja nichts kaputt machen. Geht tendenziell bei älteren Geräten besser als bei neuen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lies meine Beiträge einfach. Motiviert mich jetzt nicht wirklich, dir zu helfen, alle wichtigen Informationen für dich penibel rauszusuchen, was mich immer Zeit kostet und dann wird der Beitrag inkl. Verlinkungen nicht mal richtig gelesen. Deine Antwort kam schon schneller als ich meinen eigenen Beitrag erneut gelesen habe.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.