Zum Inhalt springen

Sk0b0ld

Moderator
  • Gesamte Inhalte

    1.528
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    186

Alle erstellten Inhalte von Sk0b0ld

  1. Hab nun komplett auf die Cooler Master MF 140 Halo Lüfter gewechselt. Gleiche Performance (bei 1.000rpm) wie die Alpenföhn Wingboost 3, dabei aber noch mal ne ganze Ecke leiser. Sehr empfehlenswerte Lüfter mit schicker Beleuchtung und gutem Preis-/ Leistungsverhältnis. Leider sind die Cooler Master Lüfter, zumindest in der 140mm Variante, aktuell nur in China zu bekommen.
  2. Wenn du mit einem Lötkolben umgehen kannst, kannst dir auch ganz einfach selbst den Ersatz fertig machen. Die verwendete Knopfzelle ist eine CR2032. Rotes Kabel kommt auf + (Oberseite) und schwarzes auf - (Unterseite). Anschließend Schrumpfschlauch/ Isoband drüber, fertig. Ansonsten würde ich mal mein Glück auf Ebay und AliExpress probieren.
  3. Ah ok. AMD Drop auch wieder verfügbar. 👍 Dort sind immer die besten Preise.
  4. Ich vermute mal, dass du den 5950X für 889€ von Alternate verlinkt hast, oder? Der Link von dir geht leider nicht. Wie gesagt, aktuell ist es bei mir nicht akut. Wenn sich die Situation ergibt, dann ja. Welche CPU es am Ende auch wird, lappen werde ich sie wieder.
  5. Ist leider wieder bei 939€. Ich warte, denk ich mal auf Warhol. Außer im Freundes-/ Bekanntenkreis will wieder jemand meine Hardware. Dann wird's wohl ein 5900X/ 5950X.
  6. Ist ja schon langsam echt ein fairer Preis für den 16-Kerner. Danke für den Link. Ich war auch zwischendurch am überlegen, aber der gelappte 5800X läuft echt gut in meinem System. Wenn ich upgrade, dann wahrscheinlich auf AMD's letzte CPU-Reihe (Warhol), die für den AM4 Sockel kommt. Angeblich soll Ryzen 6000 wohl Mitte des Jahres schon erscheinen/ vorgestellt werden. Ich glaub da zwar nicht dran, aber das sehen wir dann. Quelle: PC Magazin
  7. Das geht natürlich auch, ist aber eher was für die absoluten Rekordjäger. Den DIE schleifen ist halt auch mit sehr viel Risiko verbunden. Da man Ryzen 5000 nicht wirklich köpfen kann und Direct-Die sich dahingehend eh erledigt hat, ist das normale lapping/ schleifen des IHS eine gute Möglichkeit seine Temps zu verbessern. Ich bin immer noch begeistert wie gut das Endresultat ist. Also das mit dem Chipsatz muss man einfach mitnehmen. 10-15 Minuten Arbeit und gleich dauerhaft 15-20°C weniger. Zwar habe ich meinen PCH-Lüfter auch nie wirklich gehört, aber nun bleibt der PCH im Betr
  8. Das müssen erst die Tests und Benchmarks zeigen. Im mobilen Sektor ist Ryzen nicht zwingend besser als Intel. Siehe Vergleich von Jarrod hierzu: Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit leider nicht. Die OLED Panels gab es bislang immer nur bis max. 15" bei Notebooks. @Nuestra danke für die Fotos, wäre aber etwas schöner, wenn du die Bilder zuschneiden könntest. Dann kann man deinen Beitrag auch leichter lesen und die Bilder besser erkennen. Normalerweise kannst du bei jedem Handy direkt nach dem Screenshot das aufgenommene Bild zuschneiden. Bislang hatten alle m
  9. Alienware m15 R5 mit Ryzen (JarrodTech - Youtube) Damit ist der AGA Anschluss wohl auch Geschichte.
  10. Ich konnte die Finger doch nicht still halten und habe nun meine CPU und die AIO abgeschliffen (lapping). Nun verstehe ich auch warum die Temperaturen so waren, wie sie waren. Wenn man Ryzen 5000 (auch schon 3000) hat und eine Asetek-Pumpe, was bei den meisten AIOs der Fall ist, kann sich Lapping zum Teil wirklich erheblich lohnen, weil sowohl die Kühlplatte als auch der IHS konvex ist. Zwei konvexe Oberflächen, die übereinander liegen, sind natürlich nicht so optimal für die Kühlung. Igor hatte die IHS-Thematik auch mal erwähnt. (Beitrag) Nun passen die Temperaturen auch wieder. Bei mir
  11. Ok, schon mal danke. Das AUO Panel bezog sich auf die 27" 1440p IPS 240Hz Variante, die zumindest laut -diesem- Bericht immer auf dem AUO Panel basiert. Daher hat's mich interessiert, von wem dein Panel bei großen 38"Zoller ist. Hatte da so auf dem ersten Blick nichts gefunden.
  12. Mit den Monitoren ist es genau das gleiche wie mit den Notebooks beispielsweise. Dell ist wie immer nur Auftraggeber, labelt die Monitore aber oft als Dell irgendwas um. Bei den Alienware-Monitoren bin ich mir gerade nicht sicher, ob sie die überhaupt umlabeln, sprich die Panels. Gibt nur wenige Hersteller auf der Welt, die überhaupt solche IPS-Displays fertigen können. Ich meine gelesen zu haben, dass dort ein Panel von AU-Optronics drin ist. -Hier- im Artikel steht auch drin, bei welchen zwei Herstellern Dell ihre Monitore fertigen lässt. @captn.ko Von welchen Herstell
  13. Und wieso willst du dein BIOS zurücksetzen, wenn du nur dein System formatiert hast? Das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun. Gleiches gilt auch für das Command Center. Warum müssen deiner Ansicht nach das Command Center und das BIOS die gleiche Versionsnummer haben? Die Beleuchtung wird nicht über's BIOS gesteuert, sondern über'n ENE Super I/O-Chip (ENE KB930), siehe Schaltdiagramm. Ist zwar bei mir schon sehr lange her, aber soweit ich mich erinnern kann, hatte ich auch einmal bei meinem M17x R4 Probleme mit dem Command Center und der Beleuchtung. Aus irgendeinem Grund konnte ic
  14. Du kannst es versuchen. Würde mich aber wundern, wenn es daran liegen sollte. Normalerweise führt man diesen sogenannten "Power Drain" durch, also den Power-Knopf einige Sekunden drücken, nach dem der Akku entnommen wurde, um die Restspannung, die ggfs noch in den Kondis sitzt, zu entladen. Das hat so erstmal keinen Einfluss auf den BIOS-Chip, sondern ist nur eine Sicherheitsmaßnahme, wenn man vor hat an der Platine zu arbeiten. @M18x-Oldie Genau das wollte ich auch schon fragen. Warum/ Wann genau ist das Problem aufgetreten? Wie äußert sich das Problem? Was heißt für dich genau
  15. So wie bei fast jedem anderen BIOS vermute ich mal: - CMOS Batterie für einige Minuten/ Sekunden abklemmen - oder ins BIOS gehen (falls möglich) und Default Settings laden
  16. Ich denke, es wird so langsam Zeit die kleinen Upgrades am neuen System zusammenzutragen, da ich das meiste davon mittlerweile abgeschlossen habe. Vielleicht ist ja für den ein oder anderen was Nützliches dabei. Außerdem muss ich irgendwie meine Wartezeit von dem Monitor überbrücken (angeblich ab 09.06.2021 lieferbar 😭). Da man wie immer nie 100%ig zufrieden ist, habe ich noch folgendes am System gemacht: - GPU Anti-Sag Ständer - Platte für besseren Airflow - Kristallglas RAM & Lightbar - AIO Kabel - Gehäuse-Lüfter - AMD Custom-Plate - CPU sch
  17. Lies meine Beiträge einfach. Motiviert mich jetzt nicht wirklich, dir zu helfen, alle wichtigen Informationen für dich penibel rauszusuchen, was mich immer Zeit kostet und dann wird der Beitrag inkl. Verlinkungen nicht mal richtig gelesen. Deine Antwort kam schon schneller als ich meinen eigenen Beitrag erneut gelesen habe.
  18. In 3D Mark konnte ich bei mir keinen Unterschied feststellen. Hab das daher immer mit SOTTR verifiziert. Das mit dem RAM Setting ist normal. Gefühlt haut Gigabyte beim X570 Master jede Woche ein neues BIOS raus und jedes BIOS setzt alle Settings zurück und ich kann aufgrund der unterschiedlichen Versionen nicht meine alten Profile nutzen. Das ist ziemlich nervig, vor allem wenn man ein eigenes RAM OC nutzt. Muss jedesmal die Werte neu eingeben und teilweise neu ausloten.
  19. Probiere es aus, dann weißt du es. Kannst ja nichts kaputt machen. Geht tendenziell bei älteren Geräten besser als bei neuen.
  20. Eigentlich alles ganz logisch und kommt leider bei den Geräten sehr häufig vor. Grund ist die unterdimensionierte Kühlung beim AW 17R2. Jetzt im Beispiel mit Cinebench. Du startest den Benchmark und deine CPU gibt Gas (boostet) bis zu einem gewissen Höchsttakt, natürlich geht in diesem Moment auch ordentlich Strom durch die CPU (CPU Package Power). Da eine höhere Rechenleistung auch mehr Watt erzeugt erreichst du nach kurzer Dauer deine 100°C und die CPU taktet sich runter und du verlierst entsprechend wieder Leistung. Bei 100°C, egal welcher Modus laufen die Lüfter immer auf 100%, weil d
  21. Intel Chipsätze unterstützen (noch) kein PCIe 4.0. Die SSD wird dennoch kompatibel sein, aber eben nicht mit der vollen Bandbreite. Mit der 970 Evo Plus oder Crucial P1 (Preis/ Leistung) fährst du bei Notebooks aktuell immer noch am besten.
  22. Keine Ahnung wo das Referenz-Design liegt, aber ich hatte Stock so um die 58.000 Punkte im Graphics bei Firestrike, mit OC dann 62.320. Ich denke, die Referenz-Karte wird da kaum schlechter sein als meine Stock, weil das "normale" PL immer gleich begrenzt ist bei den Karten, jedenfalls über die AMD Software. Das ist ein wenig mehr als deine behaupteten 10.000 Punkte von den angegeben 28.414. Die Aussagekraft von dem Benchmark ist genauso stark wie von TimeSpy und jedem anderen synthetischen Benchmark. Eine gute Aussagekraft haben mMn die Ingame-Benachmarks der jeweiligen Spiele, die dafür
  23. Das liegt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit daran, dass du ins Temperaturlimit läuft, egal bei welchen Modus. Aktiviere zusätzlich im BIOS den Fan Performance Mode. Dann wirst du schon einen Unterschied sehen und wie gesagt, lass nebenbei HWinfo laufen, dann siehst du auch wo sich deine CPU Temperatur-technisch einpendelt. Alles wichtige steht in dem Link, auch eine Erläuterung mit den Powerlimits.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.