Zum Inhalt springen

System verabschiedet sich mit flimmern auf dem Display


FunkyStyler
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo Community,

ich lese jetzt schon einige Zeit in diesem Forum und habe viele Diskussionen im stillen verfolgt.

Die tollen Informationen hier haben am Ende dazu geführt das ich jetzt auch ein Alien Zuhause habe :-)

Leider habe ich ein wenig zu kämpfen und 2. akkute Probleme von denen ich eines evtl. mit Hilfe dieses Forum lösen konnte.

Problem 1. Alien schaltet sich einfach aus konnte evtl. mit der Anleitung von Schnuffel gelöst werden. Ich habe in den Nvidia Treibereinstellungen für den Internet Explorer 9 ausschließlich die integrierte Grafikkarte eingestellt (ich habe kein 3D Display).

Problem 2. besteht leider immer noch!

Ab und an hängt sich mein Alien einfach auf und auf dem Display zeigt sich dann nur ein flimmern. Einzige Lösung ist ein Neustart (halten der Alien Starttaste), natürlich ist das keine Lösung da dieser Fehler auch schon beim schreiben einer längeren Email passiert ist nervt es ziemlich.

Ich habe aktuell noch nicht einmal eine Idee woran es liegen könnte und hoffe jetzt auf euch :-)

Hat evtl. jemand ein vergleichbares Problem und eine Lösung für mich oder einen anderen Vorschlag?

Gibt es einen Alienware Online Support den ich einschalten kann auf der Internet Seite habe ich nur den Vorort Service gefunden?

Vielen Dank im vorraus ein Alien :-)

System

GTX560M

HD+ Display

I7 2720QM

8GB Speicher

Festplatten habe ich getauscht System auf Crucial M4 128 GB und 500 GB für Lokale Dateien

Neuinstallation habe ich mit der mitgelieferten DVD durchgeführt!

Treiber sind alle vorhanden und eine Diagnose (F12 beim System Start) hat keine Fehler angezeigt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich vermute ma Mainboard defekt. Wird wohl das beste sein den Support anzurufen und Techniker rauskommen zu lassen.

Hitze kann man ausschliessen da es auch schon beim Email schreiben auftritt.

Da Windows neuinstalliert ist kann man das auch auschliessen.

Könnte aber auch ne defekte HDD sein, ich hatte schonmal sowas. Sobald die HDD auf einen gewissen bereich zugriff stürzte PC ab.

Aber wie schon gesagt melde das am besten mal dem Support.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

der Fehler tritt immer mal wieder auf aber nicht täglich! Ich sitze oft sehr lange am PC und es passiert länger nichts. Dann fahre ich den PC hoch, öffne FireFox, gehe kurz in die Küche und wenn ich zurück komme habe ich den beschriebenen Zustand.

Das ist sehr Mysteriös, heute z.B. hatte ich den Fehler gestern nicht usw.

Ob es wirklich das Mainboard ist bezweifel ich, werde diese Option aber als letztes in betracht ziehen und den Support dann auch einschalten.

Ich konnte den Fehler bis jetzt nicht reproduzieren und es scheint wirklich sehr willkürlich zu passieren.

Die Windows Ereignisanzeige hilft an dieser Stelle auch nicht vielleicht noch andere Ideen ?

Vielen Dank schon mal für die Antworten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich würde eher auf die Grafikkarte tippen. Vlt kannst Du weitere Informationen geben.

1. Tritt der Fehler nur bei der Nvideakarte auf oder auch bei der Intel Grafik?

2. Welches Bios hast du installiert?

3. Hast Du nach der Neuinstallation die Bios Default geladen.

4. Hast Du die Treiber, von der Dell Seite installiert.

5. Hast Du schon den Versuch unternommen im Bios den Card Reader zu deaktivieren?

Der Support von Dell funktioniert am besten telefonisch. Die Telefonnummer findest Du auf der Website.

mit besten Grüßen

Medical

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hast du zufällig ne SSD im System?

Wer lesen kann ist klar im vorteil.. ich glaub ich weiß was dein problem ist.. Hab ich letztens noch gelesen. Ich suche es mal...

EDIT: Lies dir das ma durch und versuch die Lösung http://www.derbench.de/index.php/hardwaretipps/1-haenger-mit-ssd-durch-ausschalten-von-intel-lpm-link-power-management-beseitigen

So hänger im System hatte ich nämlich auchmal.. manchmal ging er weiter aber manchmal kam auch ein BS. Seitdem regeintrag hab ich keine Probleme mehr gehabt.

Bearbeitet von Malaak78
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Vielen Dank für die ganzen Antworten. Ich hab den card reader im bios noch nicht inaktiviert habe schon etwas von einem irq Problem gelesen. Ich dachte aber verstanden zu haben, dass es dabei um blue screens geht.

Ich hab ein sehr neues Gerät (3 wochen) in dieser Zeit ist das Problem ca 5 mal aufgetreten. Ich hab das aktuellste Bios von beginn an auf dem Laptop gehabt und aus diesem Grund schliesse ich das aus. Auf welcher Grafikkarte das Problem entsteht kamn ich nicht 100% sagen. Es ist immer auf dem Desktop darum vermute ich die Intel Grafikkarte.

Das es an der SSD liegen könnte habe ich auch schon gedacht aber was genau könnte hier zu einem Problem führen?

Super wie viele tolle Antworten ich schon bekommen habe

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi

soweit mir erinnerlich bleibt das System bei dem SSD Fehler hängen, ohne Grafikfehler zu produzieren. Würde ich eigentlich ausschließen.

Lade auf alle Fälle die Bios Default, damit die IRQ neu sortiert werden. Hast Du das System neu installiert, oder das installierte System (Dell Auslieferungs-Zustand) auf der SSD Dupliziert ?

Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich würde den beschriebenen Fehler auch nicht auf die SSD zurückführen mein System hat keinen "Freez". Das ist schwierig zu beschreiben der Bildschirm flimmert und hat Rechtecke mit einzelnen Streifen. Im Hintergrund erkennt man ab und zu noch ungefähr was zuletzt geöffnet war. Ich werde das nächste mal ein Bild machen (auf die Idee bin ich noch nicht gekommen).

Ich habe das System neu Installiert mit der DVD die zum Zubehör des Alien gehört. Anschließend habe ich die Treiber installiert: Die einzige Reihenfolge die ich beachtet hatte war Intel HD Grafik vor Nvidia bzgl. Optimus.

Ich werde nach dem nächsten auftretten die Bios defaults laden und den Card Reader inaktivieren.

Gibt es sonst noch eine Idee?

Vielen Dank die Community ist super :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schnuffel meint, da das betroffenen System kein 120HZ system ist, muessen wir wegen dem Bildschirmflimmern bei Optimus suchen. Das ist ein bekanntes aber sehr seltenes Optimus Problem und hat mit den Laufzeiten der Speicher zu tun.

Es gibt dafuer eigentlich drei wirklich nachgewiesene Ursachen:

- Falsche Treiber (muss man ausschliessen, wenn Du die von der Alienware-Seite nimmst)

- Inkompatibilitaet zwischen der South-bridge Revision (Cougar) und dem Bios der grafikkarte (muss man auch auschliessen wenn Du alles original von Alienware hast)

Bleibt noch die letzte Version:

- Technische Laufzeitenprobleme. (Jedes Elektronische Bauteil hat seine Tolleranz. Das heisst es bewegt sich in einer gewissen Bandbreite und das ist auch ok so). Diese Teolleranzen verschieben sich in der Praxis teilweise Termisch bedingt. Dass heisst wenn das Geraet waerer wird, kann die verschiebung staerker werden. Laufzeitentechnisch haben wir da das Problem, dass man rein theoretisch eine South Bridge erwischen kann, die sich zusammen mit der CPU, ganz nach unten (also langsamste zulaessige Latence verschiebt) und eien Grafikkarte, welche sich ganz nach oben (also kuerzeste LZ) v erschieben. Dan knallt's bei Optimus mit haupt-GPU's wenn diese GDDR5 haben. Bei SDRAM tritt das Problem nicht auf.

Folgende Loesungen versprechen in diesem Falle Erfolg:

- Austausch der CPU

- Austausch der GPU

Schnuffel will aber ausdriuecklich festhalten, dass diese Bauteile NIHCT defekt sind, sondern einfach nicht zusammen passen.

Kurzfristig kann man das Problem "in den Griff" bekommen, indem man beispielsweise die Taktfrequenz des Systemes 1 - 2 MHz dreduziert...

Gruesse vom Schnuffel

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo schnuffel,

vielen Dank für die sehr interessanten Informationen. Ich beobachte das System jetzt und werde beim nächsten Zwischenfall ein Foto zur Dokumentation machen. Anschließend nehme ich mit dem Support kontakt auf und lasse den Support entscheiden.

Ich favorisiere dabei den Tausch alle erwähnten Komponenten.

Es wundert mich nur ein wenig da der Fehler aufgetreten ist unmittelbar nach System Start und CPU oder Grafikkarte nicht unter Last standen.

Vielen Dank für die Antworten!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja, ob der Support dann die richtige entscheidung trifft ist so ne Sache ;) Ich würde die schonmal anrufen und sagen das da einer kommen soll weil du nicht zufrieden damit bist. Wenn du nur sagst das des manchmal auftritt, kanns dir passieren das die dir sagen du sollst dich nochmal melden wenns passiert.

Und da uns ja jetzt Schnuffel aufgeklärt hat woran das liegen kann(muss) kannst du ja mit ein bisschen Hintergrundwissen in das Gespräch mit dem Support gehen ;) Ist immer von Vorteil wenn man bissl mehr weiß.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

heute Mittag hatte ich 2 mal Problem Nr1., dass bedeutet der Alien hat sich einfach ausgeschaltet. Ich habe noch ein evtl. wichtiges Detail vergessen. Als ich das Laptop erhalten habe, hatte es im inneren geklappert. Ich habe damals die Service Abdeckung geöffnet und gesehen das auf beiden Kühlern alle Schrauben gefehlt bzw. lose waren. Ich hatte diese nachträglich festgezogen und bemerkt das jeweils 1 Schraube fehlt (mir aber weiter keine Gedanken gemacht).

Nun ja ich habe heute mit dem Support telefoniert und die Probleme geschildert (auch das Problem mit den Schrauben). Die Service Mitarbeiter haben sich dann besprochen und entschlossen CPU Kühler, Grafikkarte und Grafikkartenkühler zu tauschen.

Ich bin damit natürlich einverstanden und hoffe das dass Problem dadurch beseitigt wird. Mich würde es trotzdem ein wenig wundern da ich schon bis zu 6 Stunden am Stück gespielt habe und anschließend noch lange gesurft habe. Das System ist dabei ohne Probleme gelaufen nun ja ich halte euch weiter auf dem laufenden!

Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

anbei ein Bild von dem Fehler:

post-1105-14366120802792_thumb.jpg

Der Techniker sollte am Freitag vorbeikommen und hat anscheinend auch 1 Mal versucht mich anzurufen. Ich war leider im Bad und der Techniker hat leider nur einen Anruf in Abwesenheit auf dem Handy hinterlassen. Er hat es auch kein 2 Mal versucht was ich sehr unverschähmt finde. Service in 1 Business Day sieht für mich anders aus. Ich bin gespannd ob sich der Techniker überhaupt noch mal von alleine meldet.

Ich habe den Text 2 Mal geschrieben da gleicher Fehler beim ersten versuch wieder aufgetretten ist. Ich habe gestern 10 Stunden den PC laufen gehabt ohne Problem das ist sehr komisch. Ich habe auch nichts weiter geöffnet ausser Mozilla Firefox.

Gruß

P.S. hat jemand schon einma ähnliches Problem wie Bild oben gehabt ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Techniker war da und hat alles getauscht. Ich hab mein Alien dann gleich angemacht und einfach laufen lassen.

Alien hat sich mal wieder einfach neugestartet, dass bedeutet Problem Nr. 1 wieder aufgetaucht! Das kotzt mich jetzt schon ziemlich an ... ich werde jetzt das System neu aufsetzen und hoffe die Probleme so in den Griff zu bekommen (nach Anleitung clean Installation hier im Forum).

Man echt !!! Da investiert man eine große Summe und bekommt eigentlich nur Probleme :-(

Wenn ich den Fehler wenigstens Reproduzieren könnte ich steh echt im dunklen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

nicht ärgern, bringt nichts.

  • :D

Was wurde getauscht?

Ich würde gleich den Service wieder informieren, daß der gleiche Fehler erneut aufgetreten ist.

Also Service anrufen und Techniker wieder antanzen lassen!!

Grüße

Medical

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

es wurde die Grafikkarte + Kühler und der CPU Kühler getauscht.

Es ist jetzt auch wieder das Flimmern aufgetreten, der Tausch hat also im ganzen nichts gebracht.

Ich habe das System jetzt neuinstalliert und alle Treiber nach der im Forum ersichtlichen Anleitung (clean Installation) installiert. Jetzt werde ich das System erst einmal ohne weiter Software verwenden und schauen ob die Fehler weiter auftreten. Dazu muss ich mein Alien einfach nur eingeschaltet lassen, denn genau so sind meine Abstürze entstanden! Vorhin hatte ich den Alien angelassen und habe auf der Couch TV geschaut. Plötzlich hat mein Alien angefange zu flimmern, dass ist doch Krass oder?

Ich kann mir auch nur schwer vorstellen, dass es an der Hardware liegt. Ich habe schon mehrere Stunden am Stück gespielt z.B. Operation Flashpoint Red River und das System hat dabei nie einen Fehler generiert. Das passiert ausschließlich im Desktop betrieb evtl. ist der CPU ja Schuld, besser gesagt die Intel HD Grafik.

Echt scheiße aber wie Ihr mir alle schon empfohlen habt rege ich mich jetzt nicht auf und lasse, sollte der Fehler weiter hin auftreten, den Techniker wieder antanzen. Ich bin auch rechtschutzversichert und zögere nicht einen Anwalt einzuschalten (davon bin ich aber noch ein ganzes Stück weg).

Ich halte auch auf dem laufenden auch wenn es jetzt nach der neuen Installation funktionieren sollte.

Gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

kleiner Zwischenstand:

Leider habe ich immer noch das Problem, dass sich mein Alien einfach ausschaltet. Ich habe auch schon diverse Dinge nach Rücksprache mit der Service Hotline gemacht. Zum Beispiel habe ich das System Nachts immer im Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern laufen lassen um zu verifizieren ob sich das System auch im Abgesicherten Modus ausschaltet, das hat es nicht! Das Laptop schaltet sich jetzt wieder täglich min. 1 Mal einfach aus und wie immer nur im Desktop betrieb (nicht in 3D Anwendungen). Der neuste Tipp der Hotline (hoffentlich der letzte) ist das ich meine Maus USB 2.0 nicht am USB 3.0 Port anschließe (könnte sogar Sinn machen mal schauen) und ich sollte einen anderen Viren Scanner versuchen. Hab jetzt die Maus auf der rechten Seite angeschlossen und mein Microsoft Security Essentials durch Avira ersetzt.

Ich habe gegoogelt ob das mit dem USB 3.0 Probleme machen kann und direkt nichts gefunden. Ich war der Meinung das USB immer abwärtskompatibel ist aber ich versuche das jetzt trotzdem drückt mir die Daumen :-)

Hoffe das funktioniert jetzt wenn nicht bin ich auf den nächsten Schritt gespannd müsste eigentlich ein Mainboard tausch sein. Dell kann mir zumindest nicht nachsagen, dass ich nicht alles versucht habe.

Paranoid wie ich bin denke ich auch schon darüber nach was ich mache sollte es jetzt nicht funktionieren und auch ein Mainboard tausch kein Erfolg bringen. Wenn das passiert werde ich auf Erstattung bestehen zum Glück bin ich Rechtschutz versichert (aber ich glaube das brauche ich nicht) *g

Edit:

So Laptop schaltet sich immer noch aus! An der Maus und am Viren Scanner liegt es also auch nicht. Ich telefoniere jetzt mit der Hotline und ich dränge auf Austausch der Hardware (Mainboard usw.). Wenn das nicht hilft geht das Gerät Retoure und ich bestelle mir ein neues da ich das Alien super finde es muss nur funktionieren :-(.

---------- Beitrag hinzugefügt um 20:41 ---------- Ursprünglicher Beitrag wurde erstellt um 13:12 ----------

Hallo,

jetzt könnte ich doch noch einmal Hilfe gebrauchen. Nach Rücksprache mit der Hotline muss oder besser gesagt soll ich noch einmal verifizieren ob es nicht doch an meinen Festplatten liegen kann.

Ich habe aktuell 2 Festplatten

1x Crucial M4 SATA3

1x Seagate 500 GB SATA2

Jetzt hat die Hotline 2 Wünsche 1. ich soll den Mischbetrieb aus SATA3 und SATA2 auflösen. Das habe ich gemacht und das System jetzt ausschließlich mit der Crucial M4 am laufen. Hat schon jemand negative Erfahrungen mit ähnlicher Konfiguration gemacht Sata3 und Sata2 ?

Sollte das nicht helfen muss/soll ich das System in der Original Konfiguration 2 x 320 GB Raid0 testen, dass werde ich dann auch machen.

Sollte jemand Erfahrung mit den 2. unterschiedlichen SATA Modi haben würde ich mich über jede Hilfe freuen.

DANKE!

Bearbeitet von FunkyStyler
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ein bisschen skeptisch bin ich ja schon, was sollen diese sinnbefreiten Tests? AntiVirus Programm?! Wenn es also am AntiVirus liegt, bedeutet das dann, dass du gezwungen bist mit deiner Hardware ein bestimmtes Programm zu nutzen bzw eben nicht?! lol Was hat das mit dem Problem zu tun? Mach denen mal klar, dass das so nicht sein kann. Mischbetrieb der Festplatten muss genauso funktionieren wie das AntiVirus Programm....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.