Jump to content
Sign in to follow this  
thejungho

Erfahrung mit eBay Kleinanzeigen

Recommended Posts

Hey,

ich bin fleißig dabei, ein gutes Angebot für ein AW 17 zu finden und konnte bis jetzt einige interessante Deals finden. Aber ich habe folgendes Dilemma:

Ein Verkäufer hat mich auf eBay Kleinanzeigen kontaktiert und behauptet er komme aus Kiel ( Ich selbst wohne in Oberursel, nähe Frankfurt.a.M). Da eine Abholung schwierig für mich ist, bietet er mir an, es zu verschicken. Bei dem Gerät handelt es sich hier um ein AW17 mit i7 4710mq, 1TB, 16 GB RAM, GTX 880m und ist noch ungeöffnet im Paket. Er habe es angeblich bei Amazon gekauft, welches er als Geschenk vorgesehen hatte. Aber da es sich damit erledigt hat, möchte er es loswerden. Obwohl es ungeöffnet ist, möchte er nur 1000 € dafür haben. Auf die Frage, warum er es so billig verkauft, antwortet er immer damit, dass es ein Geschenk werden sollte. Ich habe natürlich nach einer Rechnung + Foto vom Gerät verlangt. Er schickt mir stattdessen nur ein Bild mit einem riesigem, verpackten Versandskarton (Er: "Rechnung liegt im Paket").

Entweder er möchte es wirklich dringend loswerden oder irgendwas ist da faul. Wie ist denn eure Erfahrung mit eBay Kleinanzeigen? Was kann ich machen im Falle eines Betrugs? Soll ich es riskieren oder lieber für 400 € mehr direkt bei Dell kaufen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kauf dir ein bahnticket und fahr hin ansonsten lass die Finger davon.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun einerseits ist es komisch das es so billig ist, andererseits würde ich auch den Karton nicht aufmachen bzw das Siegel brechen. Versiegelt ist es halt immer noch Neuware und somit besser zu verkaufen. Ich würde aber auch sagen, fahr mal hin und schaue es dir an. Falls er PayPal akzeptiert dann zahle über PayPal, damit ist die Zahlung abgesichert.

Wenigstens der Lieferschein sollte auf der Außenseite des Kartons kleben.

MFG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja gut Paypal ist ne Lösung . Falls er dich verscheissert ziehst du dienzahlung zurück. Aber auf keinen Fall Vorkasse oder Nachname.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Würde ich so per Versand nicht machen,

Du hast keinerlei Schutz oder rechtliche Nachforschungsmöglichkeiten.

Bleibt nur Abholung.

- - - Aktualisiert - - -

Paypal auch nur, wenn sein Konto Käuferschutz bietet!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also soll ich es riskieren, wenn ich per Paypal zahle und sein Konto Käuferschutz bietet?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich bin seit 14 Jahren bei ebay/kleinanzeigen angemeldet, als Käufer und Verkäufer und kann dir aus Erfahrung sagen, da ist was FAUL!

Ich würde auf so dubiose Geschäfte nicht eingehen und wenn du ihn nicht persönlich abholen willst, bei soviel Geld, dann würd ich es auch nicht so machen, glaub mir der Typ ist nicht ganz koscher ;)

P.S. hab mein Alienware letzten Monat auch von jemand bei ebay kleinanzeigen gekauft und da kam das älter M17xR4 schon 1000€ und das war da schon billig, ich bin auch persönlich 1,5 Stunden mit dem Auto zu den gefahren um es auch live zu begutachten.

Edited by Olli1988
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na gut, Geiz ist wohl in diesem Fall nicht geil lol Ich geh auf Nummer sicher und bestell direkt bei Dell.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke auch das das die bessere Entscheidung ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Irgendeine Rechnung muss er ja haben. Wenn er bei amazon gekauft hat, dann hat er eine per email bekommen oder kann sie aus seinem amazon konto ausdrucken.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab übrigends bei Amazon noch nie gesehen das da Alienware Laptops verkauft werden, nur Taschen oder sowas, schau einfach mal selber da, finde da nie ein Laptop :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde es auch nur per Abholung riskieren.

Er hat sich bei Dir gemeldet, ebenso, wie gesagt, ist es kein Problem, sich eine Rechnungskopie vom Amazonkonto zu kopieren.

Wenn er es dort z.B. nach dem 5.11.2014 gekauft hat, könnte er es dort bis zum 31.1. 2015 selbst zurück geben, außer es war eben ein Drittanbieter gewesen.

Ebenso macht man doch wohl so eine Lieferung von Amazon auf, um Transportschäden oder Mängel zu checken, um ggf. Ersatz oder Retoure zu veranlassen.

Schon eher etwas sehr merkwürdig, aber evtl. auch einen Blick innerhalb 1-2 Fahrstunden wert...

-

Selbst bei Käuferschutz mit PayPal hast Du "bei Missverständnissen" immer noch die Laufereien und den zeitlichen Ärger.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei dem Preis und der Ausstattung ist aber eigentlich von Betrug auszugehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, ihr habt Recht. Das war zu schön um wahr zu sein :cry:. Gerade bei solch teuren Geräten sollte ich nicht zu geizig sein...

Share this post


Link to post
Share on other sites

ebayKleinanzeigen ist nur für Selbstabholung gedacht, da hilft dir kein Paypal oder ne Bank an dein Geld wiederzukommen,wenn du nen Karton voll Steine bekommst.Selbst Nachnahme ist nicht sicher.Ich verkaufe auch bei Kleinanzeigen, aber kaufen nur vor Ort.Leider hat es mich auch vor kurzer Zeit erwischt,sind zwar nur 100€,aber auf die warte ich nun seid über 2 Monaten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei ebay war mein größtes Problem damals mit 300€ wegen eines Handys, was ich nie bekommen habe, auch nach 8 Jahren mit Strafanzeige hab ich mein Geld nie gesehen -.-

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf jedenfall Finger weg... Ebay Kleinanzeigen ist ein Sammelbecken für Internetbetrüger... gerade Markensachen wie Alienware sind sehr beliebte Betrugsobjekte. Ich hab schon einige Erfahrungen machen können...

Hier mal die ein paar Sachen...

Im Frühjahr letzten Jahres, hatte jemand ein AW18 mit 780sli und i74900 für 800€ drin.. 2 Monate alt... da wollte ich zuschlagen... also hab ich Ihn kontaktiert und es kam zum mündlichen Kaufvertrag... aber da ich es nicht persönlich abholen konnte, bazahlte ich mit PAYPAL... kurz darauf meldete er sich und meinte, das Geld ist da aber er kann noch nicht darüber verfügen. es wäre schön wenn ich das Geld freigeben würde. Da wurde ich das erste mal hellhörig. Ich meinte, ich gebe das Geld frei, sobald das Gerät da ist und ich alles kontrolliert hab. Dann ging es in Minutentakt... Bitte... geben sie das Geld frei... ich brauche es heute... usw. ich meinte... bring es zur Post und morgen ist es bei mir... dann hast du dein Geld.

Auf einmal fing er an mit: meine Freundin ist schwer krank im KrHs und er müsse die Rechnung beim Arzt bezahlen sonst würde sie nicht behandelt werden. Sie würde sonnst die nächste Woche nicht mehr erleben... deswegen verkauft er auch so billig... nun war ja bei mir der Ofen aus... ich meinte, dass macht Ihre KrVers. - privat- war die Antwort... ich meinte die Ärzte lassen niemanden sterben weil noch eine 500€ Rechnung offen ist vor allem wenn jede Minute zählt usw. er bettelte und flehte weiter... er meinte er hätte das Paket schon zur Post gebracht... Auf einmal schickte er mir das Geld bei PayPal zurück und er wollte auf einmal das ich es per Überweisung bezahlen solle... Auf einmal fing er an ich müsse zahlen... Ich schrieb gleich das das Geld an sich zurück ist (Das wusste ich bis Dato auch nicht) mit dem Text drunter das sich Paypal das Recht rausnimmt das Geld bis zu 6 Monate einzubehalten um etwaige Missverständnisse zu regeln. Also hatte er kein Geld und ich kein Geld. Ich schrieb Ihn das so, dass er sich solange gedulden muss bis Paypal mir das Geld wieder frei gibt und dann muss ich es erst wieder auf mein Konto überweisen. Ich meinte aber er könne mir ja mal die Sendungsnummer schicken.

Sendungsmmer bekommen und siehe da: Paket ist schon einen Tag früher verschickt worden allerdings an eine völlig andere Adresse. Ich fragte ob er in die Zukunft gucken könne, da ich erst seit heute mit Ihm in Kontakt stand und das Paket gestern verschickt wurde... er entschuldigte sich und schickte eine andere Nummer. Diese war noch besser... denn dieses Paket kam schon vor 2 Tagen beim Empfänger an.

Dann schrieb ich Ihm ein letztes mal, dass er sich schämen solle sogar einen kranken Menschen und Mitleid vorzuschieben um andere Leute zu betrügen und das ich Ihn eigentlich Anzeigen sollte (da ich ja sein Ausweis in Kopie hatte - falls es überhaupt seiner war).

Danach schrieb er noch mal etwas wegen Anzeige und Anwalt usw. aber das war mir Egal....

Das Ende vom Lied... ich bin mit einem blauen Auge davon gekommen musste aber 3-4 Wochen auf mein Geld von PayPal warten.

Danach beobachtete ich Ebay Kleinanzeigen etwas genauer und schrieb alle Leute an, wo ich den verdacht des Betrugs hatte... manche hatten die selben Fotos drin, die andere bei Ebay hatten aber ein ganz anderer Ort war angegeben usw.

Also entweder du fährst hin und guckst es an (aber bei so einer Summe am besten zu zweit).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Deswegen wie schon geschrieben,nur für Abholung geeignet.Danke für deinen Erfahrungsbericht und toi toi toi das du so clever warst!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Please note following information: Terms of Use, Privacy Policy and Guidelines. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.