Zum Inhalt springen

Motherboard Specs


DmanT
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo, 

ich kriege den Tage den Alienware 17 R2

 

Könnt ihr mir sagen welche Hardware Anschlüsse der hat?! Der vorbesitzer wollte den nicht öffnen und nun muss ich warten bis er da ist. 

 

Kriege ich da m2 SSDs rein? 

 

Wieviel RAM Bänke und und und

 

Wäre cool wenn der ein oder andere da ein paar Informationen drüber hat. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hey.. Vielen dank

Der is es... 

 

Ich lese da.. 4 x m.2 ssd.. 

 

Also könnte ich da vier Festplatten im m.2 Format einsetzen? 

 

Und das bringt mit der PCI e in einem Notebook? 

Vielen Dank 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Minuten schrieb DmanT:

Ich lese da.. 4 x m.2 ssd..

Also könnte ich da vier Festplatten im m.2 Format einsetzen? 

ja, kannst du. Wobei du ein wenig aufpassen musst welche SSDs du da einbaust. Stichwort Key B & Key M. Die m.2 Slots sind als NGFF (m.2 SATA) deklariert. Ich hatte damals dort drei von den Samsung 860 EVO drin. Die neueren NVMe/ PCIe SSDs wie 970 Evo passen da nicht rein.

 

vor 7 Minuten schrieb DmanT:

Und das bringt mit der PCI e in einem Notebook? 

Ist einfach ein standardisierter Datenbus mit spezifizierter Taktrate und Bandbreite.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ok. Also könnte ich an die pcie z.b. diese wan Module einsetzen für LTE. Oder was es da noch so alles gibt. 

Gilt das auch für die m.2 ports? Ich habe z.b. einen Adapter gefunden der aus einem M.2 Port einen PCIe Port machen soll.

Kann ich dadurch also das book noch aufrüsten?! 

Wenn ich das book habe und Bilder poste wird mit hier der ein oder andere bestimmt behilflich sein bzgl. der Hardware, oder? 

Ich denke aber dafür mache ich besser einen neuen Thread auf. Wer Lust hat kann ja gerne vorbei schauen :)

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb DmanT:

Ok. Also könnte ich an die pcie z.b. diese wan Module einsetzen für LTE. Oder was es da noch so alles gibt.

Ja und Nein.

Ja, weil dem PCIe Bus das völlig egal ist was für Daten darüber laufen. Nein, weil es nicht vom Bus abhängt, sondern vom Slot und Kompatibilität wie Hardware oder Controller beispielsweise. Was LTE angeht, kann ich dir mit ziemlicher Sicherheit sagen, dass du dort kein WAN-Modul unterbringen wirst, zumindest nicht Plug & Play via m.2. Ich hatte vor nicht allzu langer Zeit ein Clevo Notebook, was genau diesen WAN Slot hatte und dort habe ich es nachgerüstet. Ich versuche es mal kurz zu machen.

Gründe die beim AW17 R2 gegen das WAN-Modul sprechen:

  • - Für LTE, HSDPA+, 3G usw. (mobile Funknetze) wird eine SIM-Karte benötigt. Ohne SIM-Karten-Slot schon mal bisschen doof
  • - Wie auch WLAN, benötigt das WAN-Modul vorinstallierte Antennen. Da ich schon diverse R2's repastet habe, sind dort auf jeden Fall keine Antennen dafür vorhanden
  • - Die m.2 Slots sind für eine Größe von 22 x 80mm vorgesehen. Das WAN-Modul ist meistens 30 x 42mm (Beispiel)
  • - Dann die Sache mit dem Key M, Key B und E und welche Kombinationen es da alle gibt. m.2 ist nur der Formfaktor des Anschlusses (einstecken & festschrauben), nicht die Spezifikation was alles rein passt und funktioniert.

Ich bin mir jetzt nicht sicher ob alle m.2 WAN Module keinen eigenen SIM-Slot haben. Mein Modul hatte jedenfalls keinen Slot. Der SIM-Karten Slot war am Notebook selbst. Für mich persönlich wäre das auch kein Beinbruch, da es zig externe Lösungen (LTE USB Stick) dafür gibt.

 

vor 4 Stunden schrieb DmanT:

Kann ich dadurch also das book noch aufrüsten?! 

Aufrüsten/ erweitern/ tauschen kannst du nur:

  • - RAM (2 Slots SO-DIMM)
  • - 1x 2,5 SSD/ HDD
  • - 4x NGFF m.2 SATA SSD
  • - 1x WLAN-Modul
  • und natürlich die Wärmeleitpaste ?

CPU und GPU sind fest auf dem Mainboard.

 

vor 4 Stunden schrieb DmanT:

Adapter gefunden der aus einem M.2 Port einen PCIe Port machen soll

Versteif dich nicht so auf dein PCIe. Du setzt das in einen etwas falschen Kontext. Normalerweise braucht man das nicht mal erwähnen. Anhand des Chipsatz und des Mainboard-Layouts sind die PCIe Lanes schon vorgegeben. Kommunikation und Protokolle zwischen Slots/ Ports und Hardware zum größten Teil auch. Da wird auch kein Adapter großartig was dran ändern. Außerdem muss dein angesprochener Adapter nicht nur hardware, sondern auch softwareseitig kompatibel sein. Nur weil's passt, muss es noch lange nicht funktionieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.