Jump to content

einsteinchen

Members
  • Content Count

    2,150
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    94

einsteinchen last won the day on October 3

einsteinchen had the most liked content!

Community Reputation

440 Excellent

1 Follower

Profile Information

  • Gender
    nicht angegeben

Alienware Ausrüstung

  • Notebook
    Alienware 15 R3
  • Desktop
    Aurora R4
  • Zubehör
    TactX Headset
    AW988 Wireless Headset

Contact Methods

  • Website URL
    http://gibtesheuteschnitzel.de/

Recent Profile Visitors

3,347 profile views
  1. Brauchen wir jetzt eine Prefix/Bereich "Pimp My Notebook" für Skobold?
  2. @Sk0b0ld jetzt war @Nuestra schneller als wir beide (siehe) Ich bin überrascht wie positiv das m15 R2 von Linus Tech Tips bewertet wird. Einige von uns (mich eingeschlossen) sind hier eher verhaltet, aber die beiden in dem Video loben das Nobtebook für die tolle Leistung, das gute Gehäuse, das wohl sehr gute 240 Hz Panel und die tolle Tastatur. Den hohen Preis und verlöteten Ram werde zwar genannt, sind aber wohl nicht allzu schlimm. Ob die Meinungen hier mit der "deutschen Mecker-Mentalität" zutun hat? ^^
  3. Hier gibt es ein Video zum 55 Zoll OLED Gaming Monitor. Ist zwar auf englisch, aber man sieht wie verschiedene Spiele Arten gezocket werden; bei welchen Spielen es sinnvoll so viel Monitor Fläche zu haben und wann nicht. Nach dem Video gefällt mir der Monitor optisch besser als von Fotos. Allerdings ist der Preis immer noch heftig.
  4. Ich hab das Sleeve auch für mein AW 15 R3 und es gefällt mir auch sehr gut, besondern das Stoffteil was man noch über das Notebook ziehen kann damit es keinen Kontakt zum Reisverschluss bekommt Dass es aber nicht egal ist wie rum man das Alien rein tut wusste ich aber noch nicht
  5. Die Grafikkarte wird lauter sein als in besser gelüftete Gehäusen, sollte aber nicht viel ausmachen. Ich hab da mit meiner GTX 1080 mit Radiallüfter im R4 aber kein Problem. Technisch ist ein sehr ähnlicher Aufbau zum R8, optisch gefällt es mir leider garnicht. Klavierlack und viel weiß, sieht in den Videos auf jeden Fall komisch aus ^^
  6. Nvidia hat in mehreren Rechnzentrum sehr viele Server mit Grafikkarte stehen. Einer der Server übernimmt das Berechnen oder Rendern des Spiels und streamen das Bild auf deinen Bildschirm. GeForce Now, Google Stadia oder Playstation Now vermieten also Hardware, auf denen man Zocken kann. Dafür braucht man daheim eigentlich nur noch ein internetfähiges Gerät, schnelles Internet und einen Controller.
  7. Gerne! lass mal wissen ob alles gut geklappt hat
  8. Hey @Muamer Wenn du den gleichen Stick nochmal kaufst solltest du ohne Probleme 16 GB im Dual Channel haben. Ob du 32 GB Brauchst hängt davon ab was du an dem Alien machst. Zu zocken reichen 16 GB, Videoschnitt oder Fotobearbeitung profitieren z.B. von mehr Ram.
  9. Hey zusammen, seit gestern habe ich mein 0815 Mauspad durch die TactX Maus Matte von Alienware ersetzt. Die Matte ist mit 83 x 37 cm angenehm groß und für meine Maus und 1 1/2 Tastaturen genau passend. Der Rand der Matte ist umnäht. Die Oberseite der Matte ist angenehm 'rutschig' und die Unterseite gummiert. Meine Matte hat auch nicht schlimm nach Chemie gerochen, was doch oft vorkommt. Einzig der Aufdruck ist nicht ganz klar, was beim Schriftzug auffällt. Aktuell kostet die Matte direkt bei Dell 22,81€, Versandkosten werden gerade nicht berechnet. Empfehlung von mir @Angus bekommen wir dafür ein Prefix?
  10. Wenn du die Konstruktion aus Kupfer/Wärmeleitpad/Alu lange genug auf der Herdplatte bei maxTemp lässt, werden die Alu Elemente alle gleich warm (mit einem Delta, da der Kontakt nicht immer gleich perfekt ist zwischen den Substanzen usw). Davon kann man ausgehen da alle Pads eine Wärmeleitfähigkeit besitzen und die Wärme vom Alu nur durch eine geringe Fläche an die Luft angegeben wird (nicht wie bei einem Kühlkörper im Laptop mit vergrößerter Oberfläche). Das heißt, die Wärme der Herdplatte bleibt recht lange im Alu. Die Frage sollte daher sein: "wie lange dauert es bis die Alu Teile maxTemp erreichen und welche Kombination ist am schnellsten?". PS: wie sind denn die W/mK Werte der Pads? Ich meine mich an 3 bis 14 W/mK zu erinnern. Bei nicht leitender Wärmeleitpaste liegen die Werte zwischen 5 und 12,5, bei leitender kommt man auf etwa 70 W/mK.
  11. Sehr Interessant Idee WLP zu testen Entweder habe ich das Testverfahren nicht richtig gelesen, oder es fehlt etwas. Wenn man die Wärmeleitfähigkeit messen will geht es immer darum wie gut eine Substanz die Wärme weiter geben kann. Man müsste also messen welche der vier Alu-Platten als erste die Wärme er Herdplatte erreicht. Das Wärmeleitpad dazwischen würde also die Wärme der Platte am besten ans Alu weiter geben, bzw. die Alu Platte welche als längstes braucht um die Herd Temperatur zu erreicht wurde am besten iosliert. Dafür würde ich vier Kupfer-Wärmeleitpad-Alu Blöcke machen und diese auf nacheinander auf einer gleich heiße Herdplatte legen. Dabei messen welcher Alu Block am schnellsten die Herd Temperatur erreicht.
  12. Meinst du eine Wasserkühlung für die Grafikkarte? Die lässt sich im Auroa nur unterbringen wenn die CPU keine Wasserkühlung hat, was die starken CPUs aber fast immer haben. Wie es da im Area51 aussieht weiß ich nicht.
  13. @Nuestra vorweg mal ein Bild damit wir von den selben Abmessungen reden ^^ Die genannte Gehäuse sind alle darauf ausgelegt mehr als eine Grafikkarte aufzunehmen, deshalb wird eine höhere Grafikkarte (3 Slots) auch passen. Sie darf nur nicht zu lang und breit sein. Speziell die Breite der Grafikkarte ist bei den Aurora R5 bis R8 Gehäusen wichtig, da die Halterung des Netzteil baulich den Platz der Grafikkarte begrenzt (siehe Bild). Die genauen Maße kenne ich leider nicht. Einige haben immer den Einwand, in den Alienware Desktops keine Grafikkarte mit Axial-Lüfter (blasen die warme Lift ins Innere des PCs) zu verbauen, da Dell nur Grafikkarte mit Radial-Lüfter (Referenz Kühlung, blasen die Luft aus dem Gehäuse heraus) verbaut. Die Gehäusebelüftung sollen nicht mit der zusätzlichen Wärme zurecht kommt. Dazu kann ich sagen, dass mein Aurora R4 sehr gut mit der zusätzlichen Wärme meiner GTX 1080 zurecht kommt, mir ist ein Axial-Lüfter kein Problem.
  14. Ja, Dell hat für das Headset zuert eine eingene Software die kein ACC ist, die habe ich installiert. Wenn man heute aber auf der Dell Webseite nach Software für das Headset sucht wird eine ACC Version angezeigt. Vermutlich muss ich das jetzt auch installieren, die ursprünglich Software funktioniert nicht mehr 😕
×
×
  • Create New...

Important Information

Please note following information: Terms of Use, Privacy Policy and Guidelines. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.