Jump to content

The_Mistral

Members
  • Content Count

    236
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    10

The_Mistral last won the day on January 4

The_Mistral had the most liked content!

Community Reputation

40 Neutral

1 Follower

About The_Mistral

  • Birthday 01/24/1986

Profile Information

  • Gender
    Männlich
  • Wohnort
    Dortmund
  • Komplett PC (nicht Alienware)
    Nicht vorhanden
  • Eigenbau PC
    Nicht vorhanden

Alienware Ausrüstung

  • Notebook
    Alienware 17 R4
  • Desktop
    Nicht im Besitz

Social Gaming Platforms

  • Steam
    THE_M!$TRAL

Recent Profile Visitors

993 profile views
  1. Mhhh weiss noch nicht so recht was ich davon halten soll... Mir gefällt das Design überhaupt nicht. Für mich hört es sich doch stark nach einem "Bastler-Laptop" an. Gruß
  2. Hallo @Cpt Thilo Wenn dein System nicht stabil läuft haut XTU die Einstellungen gerne wieder raus. Dazu muss nicht zwingend dein System vorher abgestürzt sein. Außderdem ist XTU sehr "buggy" und es kann sehr viel im System durcheinander bringen. Das führte bei mir auch oft zu nicht nachvollziehbaren Neu-Einstellungen. Ich würde ein anderes Programm wählen z.B Throttle Stop. Gruß
  3. @K54 Normal ist das alles nicht und Spaß macht das sicherlich auch keinen bei so teuren Geräten. Du kannst dich jetzt drüber aufregen, dran "rumbasteln" oder das Gerät wieder zurück geben. Ich glaube aber kaum das du ein Besseres bekommen wirst. Diese Prozessoren erzeugen doch viel zu viel Hitze für Notebooks, dass ist alles noch gar nicht ausgereift, wenn ihr mich fragt...... Man "palavert" über Repastes und Heatsink biegen und so weiter aber wenn man mal ehrlich ist, ist es von Alienware oder Dell oder wem auch immer peinlich und eine Frechheit.... Mein nächster wird def. wieder ein Stand-PC! Gruß
  4. Was interessiert mich der User aus dem NB Forum.... Hätte ja vorher einfach mal mich fragen können 😂 Nach „Fest“ kommt bekanntlich „Ab“ 🙄 Vorsicht ist hier die Mutter aller Porzelankisten... Gruß
  5. Wie heftig hast du denn da gebogen ?? 😯 Ich habe meinen Laptop 3 mal neu zusammengebaut und immer habe ich etwas gebogen, bis ich es begriffen habe, wie die richtige Drehung ist und ein perfekter Anpressdruck vorhanden ist. Bei einem weiterem Repastes habe ich gleich die Methode mit dem WLP-Abdruck gemacht das war wesentlich entspannter. Minimales Drücken reicht hier voll und ganz da kann man eigentlich nichts abbrechen, zumal man nur an dem Arm dreht und nicht woanders... Da werden eher die Schraubenköpfe "dulle" vom Ständigem auseinanderbauen. Ich finde, es ist nach wie vor der einzige Weg um ein perfektes Ergebnis hinzubekommen wenn die Core Temps große Differenzen haben und man das unbedingt in den Griff bekommen möchte. Mal abgesehen davon sind unterschiedliche Core-Temps völlig egal solange die Temperaturen auf allen Kernen vernünftig sind^^ Gruß
  6. So ein Quatsch...... Der Anpressdruck deiner Heatsink bestimmt wie gleichmäßig die Hitze verteilt wird. Kannst du ganz einfach testen: normale WLP drauf und alles einmal zusammenbauen und danach sofort wieder abbauen dann siehst du wie gleichmäßig der Abdruck ist. Wenn du jetzt noch daran denkst wie wenig du vom Flüssigmetall nimmst im Vergleich zu der normalen WLP, kann man sich schon ein recht gutes Bild davon machen was du dann noch groß Ausgleichst mit der Paste. Nicht jeder Laptop ist wie der andere. Denn wenn die Heatsink krumm ist, dann kannst du so viel Paste oder Flüssigmetall verwenden wie du willst. Und ich habe mittlerweile einige Heatsinks aus den Aliens gesehen ^^ Ich hatte übrigens knapp 20 Grad Differenz. Keiner soll genötigt werden irgendetwas zu verbiegen aber um top Werte zubekommen muss man halt etwas Risiko eingehen bzw. ausprobieren. Und so ne Heatsink geht nicht einfach kaputt .... Bei mir hats auch gedauert bis es gut war da ist Flüssigmetall aber das größere Übel^^ Wer sich unsicher ist nimmt kein LM sondern Standard Paste und verbiegt auch nix. Gruß
  7. Differenzen zwischen den Kernen lassen sich nur durch biegen der Heatsink beheben und durch eine Erneuerung der Pads! Nicht durch das Tauschen von Wärmeleitpasten. Ist hier aber auch schon etliche Male erklärt und beschrieben worden, samt super Anleitungen. Einfach mal die Suchfunktion benutzen 😉 Gruß Edit: @K54 Halte dich doch einfach an das Bild im Guide, steht doch alles dort.
  8. Kühlung, Wärmeleitpaste und Pads sind leider unterirdisch beim Alienware, dass ist schon lange kein Geheimnis mehr......
  9. @coltpikes Sieht doch ganz okay aus. Schön das wir Dir helfen konnten ? Gruß
  10. Hab ich mir schon gedacht ?Am besten für solche Vergleiche sind Stresstests oder Benchmarks mit jeweils gleichen Einstellungen. Wird in deinem Fall jetzt aber eher schwierig. Gruß
  11. @coltpikes Dein Vergleich hinkt etwas. Deine beiden anderen HW-Info Screens (vor dem erneuten Repaste) zeigen 3,9 Ghz und dein letztes nur 3,6Ghz. Solltest schon gleiche Verhältnisse anwenden. Gruß
  12. Undervolt heisst nicht gleich kastrieren. Aber egal, ihr kriegt das schon hin. ?‍♂️
  13. Mein System läuft fein auch mit Liquid repastet. Habe mich viel mit dem Thema beschäftigt und mir in den letzten Jahren doch recht viel Wissen angeeignet. Habe ausserdem ein 2tes identisches System ohne repaste, nur mit den von mir vorgeschlagenen undervolt Einstellungen in Betrieb und das läuft zwar bis 93 Grad aber ohne sonstige Probleme oder Einbußen. Halte nichts von wilden Vermutungen was alles kaputt sein könnte..... Mein Tipp kostet nichts, du kannst nichts zerstören und kannst alles mit wenigen Klicks wieder rückgängig machen. Na wenn man das nicht vorher ausprobiert.... Ich würds tun ^^ Gruß
  14. @Wuslor Bios aufrufen dann: 1. Menue Punkt --- Advanced 2. CPU Performence Mode -- Enabled einstellen 3. Alle Core Ratios auf 35 4. Powerlimit 1 und 2 auf 100000 4. Menue Punkt ---- Exit 5. Save changes and exit 6. Wichtig --- letzer Schritt !!!! Im Intel XTU oder Throttle Stop (find ich besser) die Offset Core Voltage auf -0,15 Fertig! Überleg dir gut dein System auseinander zubauen..... Im Zweifel lieber einschicken bevor du dich später ärgerst ? Gruß
  15. @Wuslor Hast du meinen Ratschlag mal befolgt? Alle Kerne auf 3,5 Ghz und blos nichts an der Extra Turbo Voltage einstellen!!! Gruß
×
×
  • Create New...

Important Information

Please note following information: Terms of Use, Privacy Policy and Guidelines. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.