Zum Inhalt springen

Leistungstärkster 120mm Lüfter


MrUniverse
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hey zusammen.

Ich hab mal eine etwas seltsame Frage: Ich suche für ein anderes Projekt einen 120mm Lüfter (Dicke ist egal) der einen möglichst hohen statischen Druck und (zweitrangig) Luftdurchsatz hat. Lautstärke ist dabei vollkommen egal. Von Flüsterleise bis Jet-Triebwerk ist mir alles recht. Nur einen 12V 4Pin Anschluss sollte er haben. Stromaufnahme ist bis ca. 4A ok. 

Es geht in meinem Projekt um einen selbstenwickelten Heizlüfter, der in meinem Oldtimer verhindern soll, dass die Scheiben beschlagen. Da es sich um ein Unikat handelt muss ich da selber kreativ werden. Aktuell nutze ich die Arctic P12 PWM. Doch der Luftstrom an dem Ausströmer ist kaum spürbar. 

Vielleicht kennt ja einer einen Lüfter mit einer gewaltigen Leistung, der für den PC einfach zu laut ist. Das wär für meinen Anwedungszweck perfekt! 

 

Edit:

Hatte an so etwas hier gedacht.. Der hat jedoch von Haus aus nur zwei Anschlusskabel. Müsste den also mit einem Translator auf 4Pin umbauen. Vielleicht habt ihr ja noch einen besseren Vorschlag. 

Bearbeitet von MrUniverse
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 44 Minuten schrieb MrUniverse:

Vielleicht kennt ja einer einen Lüfter mit einer gewaltigen Leistung, der für den PC einfach zu laut ist. Das wär für meinen Anwedungszweck perfekt! 

Von meinem Tornado-Projekt, kann ich dir sagen, dass du mit jedem Axial angetriebenen Lüfter unzufrieden sein wirst. Hohen statischen Druck erreichen nur Radial angetriebenen Lüfter (Schnecken-Gehäuse). Hab bei mir zwei "kleine" von EBM Papst drin. Die sind selbst auf der kleinsten Stufe stärker (und fast unhörbar) als so ziemlicher jeder PC Lüfter auf 100%. Das Heizgebläse in Autos ist ohnehin immer ein Radialgebläse, auch aus den genannten Gründen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Minuten schrieb Sk0b0ld:

Hohen statischen Druck erreichen nur Radial angetriebenen Lüfter (Schnecken-Gehäuse)

Danke für die Antwort. Die wären natürlich die erste Wahl. Leider habe ich in Axialrichtung nur ca. 50-60mm Platz. Ein Radiallüfter mit einer entsprechenden Größe passt da leider nicht hin. 

Bearbeitet von MrUniverse
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Von den mir bekannten Axial-Lüftern, sind die stärksten, die Industrial PPC-Lüfter von Noctua oder EK Vardar Evo, aber 3.000 rpm ist halt knalle-laut.

  • Like 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke. Hab mir die Lüfter eben angesehen. Schon ne Ecke besser als der Arctic (wer hat's gedacht... :D ). Leider aber auch ne Ecke schlechter als die Sunon, die ich hier reingestellt hab. Vielleicht probiere ich den Noctua mal aus und teste den gegen den Sunon. Geht eh frühstens nächste Woche an. 

Wie gesagt die Lautstärke ist echt egal. Die Lüfter werden eh nur bei laufendem Motor betrieben und mein Oldi ist nicht gerade leise. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wahrscheinlich würde ich das so in etwa machen wie Major Hardware in seinen Fan Showdown Videos. Einfach mit Nebel oder dergleichen. Im Windkanal machen sie das auch nicht anders, außer der Dampf aus einer Düse kontrolliert kommt. Es gibt, glaub ich sogar sowas ähnliches wie Räucherstäbchen, die man dafür verwenden kann.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Klaro, mit Rauch bzw. Nebel, danke! Ich werde es dann mal mit Räucherstäbchen angehen.

Mein Gehäuse ist so ziemlich das gleiche wie das der Jungs von PCGH. Ein Plexiglasgehäuse von 2006. Habe einen Lüfter vorne, zwei a.d. linken Seite in Höhe der PCIe Slots, einen oben und einen hinten auf halber Höhe des Gehäuses, alle jeweils 80mm. Vorne und oben pustet es rein und links und hinten raus. Lüfter sind 5x der Arctic Fan Pro TC, auch uralt, aber sie tun es soweit noch einwandfrei.

Mein Problem ist, daß meine 3070 mit einem leichten uV von 975 mV immer noch um die 77-80° hat wenn es ziemlich anspruchsvoll wird. Da hab ich mir gedacht, ich checke mal den Airflow und ersetze die Lüfter auch mal durch aktuelle Modelle.

Welche könnte man da nehmen?

Oder würde es da eher Sinn machen, direkt ein neues Gehäuse anzuschaffen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb M18x-Oldie:

Oder würde es da eher Sinn machen, direkt ein neues Gehäuse anzuschaffen?

Ganz klar, ja. Du bekommst schon sehr gute Gehäuse für um die 80€.

 

vor 2 Stunden schrieb M18x-Oldie:

Welche könnte man da nehmen?

Mir gefallen die Bionix-Lüfter von Artic ziemlich gut. Sehr gute Leistung, Top Verarbeitung und preislich attraktiv. Hatte sie damals gegen die "normalen" P14 getauscht und fand die um Welten besser. Die P14 haben bei mir immer ein komisches Brummen ab einer bestimmten Drehzahl erzeugt. Die Bionix P140 waren bei jeder Drehzahl sehr leise.

Mit Noctua machst du nichts falsch, aber da kann der Preis ziemlich reinhauen und ggfs. die Farbe ein Problem sein.

Wenn die Lüfter mit RGB sein sollen, dann die Cooler Master Halo.

Grundsätzlich würde ich überall 140mm vor 120mm vorziehen, aber das hängt größtenteils vom Gehäuse ab.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

- BeQuiet Pure Base 500DX

- Cooler Master TD500 Mesh (mein Favorit)

- Cooler Master MB511

- Phanteks P400A

- Fractal Meshify C

- Corsair 4000D Airflow

Wenn du ein wenig mehr Geld (ca. 150€) über hast, würde ich zum Phanteks P500A (hab ich selbst) oder dem BeQuiet Silent Base 802 greifen. Corsair 5000D Airflow könnte auch interessant sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hab jetzt mal schnell geschaut, das Pure Base 500DX gibts bei alternate derzeit für 70€, da kann man doch nicht viel falsch machen, oder?

Das TD 500 Mesh gibts für 100€, schwanke daher noch zwischen den beiden 😅

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mit den genannten Gehäusen kann man nicht viel falsch machen. Nimm das, was die besser gefällt. Schau sie sonst vorher bei YT an. Gamers Nexus testet viele der genannten Gehäuse. Dort wird auch gesagt, wo die Vor- und Nachteile liegen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.