Jump to content
Angus

Windows 10 Filesharing der Windows Update Funktion deaktivieren

Recommended Posts

Microsoft hat mit seinem neuen Betriebssystem nicht nur einen Updatezwang eingefügt, sondern die Updatefunktion auch um eine Filesharing-Technologie erweitert. Diese ist standardmäßig aktiviert und unterstützt die Microsoft-Server bei der Verteilung der Windows-Updates. Mit anderen Worten ausgedrückt bedeutet das, dass jedes Win 10 System andere Win 10 Systeme (mit Internetanbindung) mit Updatepaketen versorgt.

Das mag für den einen oder anderen erstmal nicht so dramatisch klingen, wirkt sich aber auf die Upload-Geschwindigkeit aus und drückt bei Internetzugängen mit Volumenbeschränkung ordentlich aufs Kontingent.

Glücklicherweise hat Microsoft jedoch eine Option zur Deaktivierung bereitgestellt. Diese findet sich in den erweiterten Einstellungen der Windows Updates  unter dem Punkt "Übermittlung von Updates auswählen". Dort ist folgender Schalter auf die Position "aus" zu setzen:

updates.thumb.png.10095315ec42dd12a22b2b

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Grüße!

Habe ich auch schon gehört, siehe "heise online".

Finde auch schade, dass man nicht mehr die Auswahl hat über Updates informiert zu werden, um sie dann manuell down zu loaden.

Außer dem, soll die Auswahl des Standart-Browsers erschwert werden.

Für mich stellt sich immer mehr heraus, das dass neue Windows zur totalen Überwachung dient. Denn wer das neue Feature nutzen möchte, muss ein Microsoft-Konto besitzen bzw. mit seinem PC angemeldet sein!:83:

Das einzige wahre neue Feature ist "Cortana", alles Andere sind nur Anwender-Verbesserungen. Und auch " Cortana" sammelt fleißig mit Daten.

Microsft feiert sich ja auch wegen dem neuem Start-Menü. Dieses ist aber auch zwingend notwendig gewesen nach dem Disaster, mit dem hässlichem grauem Kasten in der Ecke.XD

Ich denke mal da wird bald noch mehr kommen, z. B. dass die Cam immer on sein muss oder sonst´n Blödsin.:P

Finde das neue Windows trotz dem sehr schick und irgend wann muss man so wie so mit machen. Siehe Win XP...R.I.P.

 

Edited by Kr3ditor

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, ich denke mal die Update-Funktion wird sich durch das Stoppen der zugehörigen System-Prozesse aushebeln lassen. Viel schlimmer finde ich es, dass man nicht mehr auswählen kann was man updaten möchte. Ein Desaster wird es, wenn ungefragt Treiber einfach überschrieben und aktualisiert werden. Ich denke dann werden die Leute auf die Barrikaden gehen und Microsoft wird einlenken müssen. Das geht so nicht !!!

Gruß

Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit dem Update-Zwang betrifft aber nicht die  Pro Version, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@5teph :

Teilweise schon. Bei Pro kann man sie halt nur für einen gewissen Zeitraum zurückstellen. Ganz abschalten kann man meines Wissens nur bei der Enterprise-Version.

Gruß

Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Please note following information: Terms of Use, Privacy Policy and Guidelines. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.