Jump to content
Eltraxvi

Aurora R3 Aufrüstung aurora r3

Recommended Posts

Schönen Tag, ich bin neu in der com.

Ich habe mich jetzt schon lange mit alienware beschäftigt, mein anliegen wäre ich habe einen aurora r3 mit socket lga 1366 und würde fragen was die bestmögliche cpu wäre und/oder ob ich das mainbord tauschen müsste/könnte, da ich meine Wasserkühlung trotzdem gerne beibehalten würde.

Habe schon eine neue grafikkarte, ram und eine ssd investiert.

Lg john

IMG_1572982211650_51541.jpg

20191118_220415.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi John, willkommen in der Community. Ich habe deinen Zweit-Beitrag entfernt, da er inhaltlich mit diesem identisch ist. Falls du noch Informationen oder Bilder beifügen möchtest, kannst du gerne deinen ersten Beitrag editieren.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

die größte CPU ist der i7 990x EE. Der i7 980X EE sollte aber eventuell günstiger zu bekommen sein. der Unterschied sind nur 100Mhz. Kannst du aber durch den offenen Multi wieder leicht ausgleichen. Mobo tausch sollte nicht nötig sein wenn Dell die CPUs im Bios drin hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lieber @captn.ko ich habe leider davon nicht viel ahnung sehe halt wie mein i7 920 bei spielen ca 80-90 prozent an der leistungsgrenze leckt, grade bei gta v hab ich trotz 12 gb ram und ne 8gb graka ruckler drin wenn ich grade mal von den 8gb 4 nutze, war bei meiner titan mit 12gb auch das selbe.(erreiche z.b gta v mittlere einstellungen ca 26 fps, need for speed heat bei selbigen ca 20, csgo 70fps)

(Bei meinem custom pc mit selbigen graka und sehr alten amd cpu sind es auf mittleren einstellungen bei gta v 75fps, nfs heat ca 50 und csgo teilweise 150-200 fps)

Wollte mir ja eine neue cpu einbauen, da ich schon alles verbessert habe aber mir die cpu ein dorn im auge ist.

Aber es ist ein sockel typ von dem ich bis zum erwerb meines alienware aurora noch nie gehört hatte... 

Deswegen was könnte ich tun damit alles wieder flüssigläuft und ich vllt auf 4k spielen könnte ohne das ich denken muss das es mir die cpu zersprengt ;)?

Edited by Eltraxvi

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb Eltraxvi:

i7 920 bei spielen ca 80-90 prozent

Das wundert mich nicht. Die CPU ist 2008 erschienen und darf langsam in Rente :) 

wie gesagt. Du hast einen i7 920, die größte CPU die dein Sockel unterstützt ist der i7 990X Extreme Edition. Dein i7 920 hat 4 Kerne und der 990x hat derer 6. Damit gibts schon einen deutlich Leistungssprung. Aber auch diese CPU ist bereits 2011 auf den Markt gekommen. Ein i7 8700K ist da schon 40% fixer unterwegs.

Wenn du bei Ebay günstig an einen 980X oder 990x ran kommst kannst du das zumindest testen ob dir die Leistung dann reicht.

 

12Gb ram ist nun auch nicht mehr die Welt heutzutage. Eventuell kommst du günstig an ein 24Gb Kit? Wobei für GTAV die 12gb reichen sollten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider nicht, da das mainboard mit ddr3 ram arbeitet und die die 2 × 8 gb anbieten haben Preisvorstellungungen jenseits von gut und böse, habe einmal 8gb investiert und das waren gleich 50€

Aber mal dahergesponnen ich mag mir jetzt den i7 8700k kaufen müsste ein neues mobo her oder?

Edited by Eltraxvi

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb Eltraxvi:

Aber mal dahergesponnen ich mag mir jetzt den i7 8700k kaufen müsste ein neues mobo her oder?

und neuer Ram würde auch fällig werden. Die CPU ist auch deutlich teurer als ein 980x. Du müsstest dich halt entscheiden:

1. Aufrüsten --> für möglichst günstig einen 990X oder 980X schießen (Ebay gibts die für 85, vielleicht bei ner Auktion noch weniger, muss man schauen)

2. Neukaufen --> hier gibts seit AMDs Ryzen 3000er CPUs und Intels i7 8700K - i9 9900K sehr viel Auswahl. Auch für schmale Geldbeutel. Teurer (wenn auch leistungsfähiger) wirds aber in jedem Fall.

 

Entscheidend ist was du spielen willst und welche Grafikkarte dahinter steckt. Vielleicht magst noch was zu deinen Anforderungen schreiben?

vor 32 Minuten schrieb Eltraxvi:

habe einmal 8gb investiert

ich hoffe du hast 3 Riegel a 4GB verbaut?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja bei einem neukauf wäre ja das problem mit der wakü da ich die von alienware behalten mag( find die sexy :D)

 

 

Naja ich zocke sehr viel csgo, payday, titanfall und csgo, lieb wäre es in gta v auf max einstellungen 40-60fps zu haben, habe 2 graka ne titan mit 12 gb und ne msi radeon mit 8gb

Schön wären konstante 60fps in gta 

 

Nein da es nur 1×8gb riegel gab ich habe 2×2 und 1x8

Vielleicht hat ja jemand in der com ein großes herz und hat paar ramriegel über für mich🙊

Edited by Eltraxvi

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Eltraxvi:

habe 2 graka ne titan mit 12 gb und ne msi radeon mit 8gb

warum macht man sowas? EIne von beiden GPUs arbeitet in Spielen Nicht und steckt nutzlos drin

 

vor 2 Minuten schrieb Eltraxvi:

lieb wäre es in gta v auf max einstellungen 40-60fps zu haben

das sollte ein 980x eigentlich noch packen, wenn die Grafikkarte nicht limitiert. Die restlichen Spiele stellen kein Problem dar.

 

Musst mal reinschauen ob dir das so reichen würde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein ich habe nicht beide drin, die titan ist nicht eingebaut

Nur sie 8gb msi

Share this post


Link to post
Share on other sites

welche Titan und welche Radeon hast du? ^^ gibts ja nicht nur eine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ne titan pascal x mit 12gb speicher

Und ne msi radeon rx 470 mit 8gb

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als erstes würde ich die Titan X rein stecken. Die ist doppelt so schnell wie die RX470 ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Okay werde ich tun, hat ja auch mehr Speicher erreicht aber auch ne die 60 fps

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Eltraxvi:

erreicht aber auch ne die 60 fps

nein weil wohl deine CPU die Titan bremst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Okay,das heißt ne neue neue cpu und dann sollte alles laufen, ich habe mir überlegt eine 16gb graka neitzudrücken

Zum beispiel die

Screenshot_20191202-110441_eBay Kleinanzeigen.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

ne brauchste nicht. die 12gb der TX reichen noch lange. Dein Problem ist nicht die Grafikkarte. Dein Problem liegt im Uralten Unterbau (Sockel 1366 mit i7 920). Wie gesagt kannst du versuchen mit einem 990X das beste rauszuholen (am besten noch übertakten) oder die Platform zu wechseln (neues Board, neuer RAM, neue CPU)

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb captn.ko:

oder die Platform zu wechseln (neues Board, neuer RAM, neue CPU)

Wahrscheinlich würde ich eher das machen. Wenn man jetzt wieder Geld in die alte Plattform steckt, weiß keiner wie lange die sich behaupten kann. Nach Z390 und AMD, verhöckern so viele Leute ihre, zum Teil noch sehr guten Z370/ Z270 Boards mit 8700K/ 8600K inkl. RAM. Preis-/ Leistungstechnisch gesehen, wahrscheinlich aktuell die beste Option.

edit, nen Ryzen 2700x Setup wäre auch eine preislich gute Option.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja aber mir geht es ja um sie wakü, da die von alienware saugut ist, schön aussieht und ich sie beibehalten würde

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Sk0b0ld:

Wahrscheinlich würde ich eher das machen. Wenn man jetzt wieder Geld in die alte Plattform steckt

hier geht es aber dann auch ums Geld... 60-85 Euro gegen 300-400 beim Plattformwechsel. Für die genannten Spiele tut es auch der 990X noch lange.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also wenn ich jetzt nur ne neue cpu investieren müsste was müsste ich beachten (sprich einrichtung einbau etc), wäre mein erster cpu wechsel

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Eltraxvi:

Ja aber mir geht es ja um sie wakü, da die von alienware saugut ist, schön aussieht und ich sie beibehalten würde

Gut, die Kühlleistung einer OEM AIO mit'm 120er Radi will ich jetzt nicht bewerten. Für dein Setup wird sie sicherlich in Ordnung sein. Jedoch würde ich das Vorhaben nicht von der Kühlungskomponente alleine abhängig machen. Wenn, wie cptn.ko bereits sagte, eher Geld der limitierende Faktor (und evtl. Arbeit) ist, dann kannst du dein vorhandenes System weiter ausbauen. 

 

vor 32 Minuten schrieb Eltraxvi:

Also wenn ich jetzt nur ne neue cpu investieren müsste was müsste ich beachten (sprich einrichtung einbau etc), wäre mein erster cpu wechsel

Da gibt's sicherlich einiges zu beachten und viel zu erzählen. Vielleicht schaust du dir einfach mal ein paar Videos zu PC-Builds auf Youtube an.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Sk0b0ld:

Da gibt's sicherlich einiges zu beachten

eigentlich nicht ^^ PC ausmachen, Kühler abschrauben, Sockelverriegelung lösen, CPU tauschen, Sockel verriegeln, WLP drauf, Kühler drauf und fertig. Da der R3 mit 980x bestellbar war sollte die CPU out of the box laufen. Einzurichten sollte es da nichts geben :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb captn.ko:

eigentlich nicht ^^

Nachdem was ich hier schon mit den Lappys erlebt habe, bin ich mit der Aussage deutlich vorsichtiger geworden. Auf manche Ideen, wie man etwas falschen machen kann, kommst du ja noch nicht mal. Nur um ein paar Beispiele zu nennen: Schrauben der HS verdreht bzw. in die falsche Richtung gedreht zum lösen, WLpads vergessen, Heatsink aufgeschraubt, aber keine WLP da gehabt, Verriegelung vom Stecker abgebrochen und mit Heißkleber fixiert, Pins vom Flachbandkabel abgelöst weil Verriegelung vergessen, Lüfterlammen abgebrochen, bei LM Repaste so viel Isoband genommen, dass Isoband höher war als der DIE, SMDs runtergerissen beim Repaste (irgendwas mit Fio hieß der glaub ich), falsches Werkzeug benutzt und und und. Die Liste könnte ich ewig so weiter schreiben. An unseren Freund Aristotel wirst du dich sicher erinnern. Schön das Gerät kaputt pfuschen (ich glaub Tron light war's) und dann bei Dell den Garantieanfrage starten... Und das sind nicht noch lange nicht alle Stroys, die ich so mitbekomme.

Ja, ist jetzt kein PC, aber letztendlich bleibt es das gleiche. Für uns, die das schon etliche Male gemacht haben, ist fast alles selbst erklärend. The Verge hat eindrucksvoll bewiesen wie viel man beim PC Bau alles falschen machen kann. Wenn der User (der das noch nie gemacht hat) jetzt bei unsachgemäßem Einbau sich beispielsweise die Pins im Sockel verbiegt, wirst du ja auch nicht sagen: "ist doch klar, dass.....", obwohl du gesagt hast, dass es eigentlich nichts zu beachten gibt. Oder wie auch immer dein "eigentlich nicht" jetzt im Kontext steht. Muss ja nur bei offenem Sockel die WaKü-Halterung bzw. eine Ecke davon oder ein Schraubendreher etc. reinfallen oder richtige Anwendung der WLP usw. Der User das noch nie gemacht hat, also wird sicher nicht verkehrt sein, wenn er sich mal ein wenig erkundigt und sich das mal vorher anschaut.

Fail.jpg

Fail 2.jpg

Fail 3.jpg

  • Thanks 1
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

naja um das hinzubekommen muss man schon mutwillig zerstören wollen :D 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Please note following information: Terms of Use, Privacy Policy and Guidelines. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.