Zum Inhalt springen

CPU Fan failed to respond correctly - Fehler Code 2000-0511


 Teilen

Gehe zur Lösung Gelöst von nsh358,

Empfohlene Beiträge

Guten Tag,

ich habe jetzt seit einigen Wochen die folgende Fehlermeldung beim Starten meines Alienware 17 R5:

Fan - The (CPU Fan ) fan failed to respond correctly

Die Meldung erscheint bei nahezu jedem Neustart, aber nicht immer.

Mit dem Dell System Check wird  derselbe Fehler gefunden.

Der Lüfter selbst funktioniert problemlos, ich kann  auch die Drehzahl im Command Center steuern...

Danke vorab...

 

 

 

IMG_20200410_112458.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Jahr später...
  • Lösung
Geschrieben (bearbeitet)

Hi zusammen,

ich hatte bis neulich das gleiche Problem und wurde aus den verschiedenen Beiträgen im Netz nicht schlau, was zu tun ist. Vieles wird im Netz vorgeschlagen: CPU-Tausch, Platinenwechsel, BIOS-Update usw.

Ich hatte ebenfalls die Software im Verdacht, da der Lüfter seinen Dienst prinzipiell verrichtet hat und auch "normal" hoch und runter getaktet hat. Am Ende half ein BIOS/CMOS-Reset (Danke Sk0b0ld 😀👍). Zur Sicherheit sollten BIOS, Command Center, OC Controls etc. vorher auf dem neusten Stand gebracht werden.

Und noch ein Tipp. Falls der Rechner mit dieser CPU-FAN-Fehlermeldung startet und die Lüfter nicht aufhören auf voller Power zu drehen, hat bei mir und anderen im Netz geholfen den Rechner in den Stromspar-Modus zu senden. Danach arbeiten die Lüfter wieder normal.

Hoffe, dass diese Infos zebra und alle anderen die von diesem Problem genervt sind, helfen.

Bearbeitet von nsh358
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine Rückmeldung. Noch mal eine kurze Ergänzung zu dem Fehlerbild.

Der Fehler mit den Lüftern wird im BIOS hinterlegt und auch nach einem BIOS-Update nicht aus dem Fehlerspeicher geworfen. Damit der Fehlerspeicher geleert wird, muss die CMOS-Batterie für einige Minuten entfernt werden. Bevor man das macht, ist es ratsam sich Bilder von seinen BIOS-Settings zu machen, sonst kann es passieren, dass die Systemfestplatte nach dem CMOS Reset nicht booten will, weil der SATA Controller von AHCI auf (Default Einstellung) RAID on wechselt. (Ein möglicher Grund). Die CMOS-Batterie befindet sich auf der linken Seite, unterhalb des Lüfters:

1961614040_CMOSBatm15m17.thumb.jpg.951dcf7a5103d5c5cd4d2fff9cc150cc.jpg

Der Hauptakku sollte zu dem Zeitpunkt natürlich auch schon entfernt sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.