Zum Inhalt springen

Rangliste

  1. Nilhilist

    Nilhilist

    Mitglied


    • Punkte

      2

    • Gesamte Inhalte

      57


  2. Nuestra

    Nuestra

    Mitglied


    • Punkte

      1

    • Gesamte Inhalte

      1.281


  3. DerGerät1983

    DerGerät1983

    Mitglied


    • Punkte

      1

    • Gesamte Inhalte

      125


  4. captn.ko

    captn.ko

    Mitglied


    • Punkte

      1

    • Gesamte Inhalte

      4.172


Beliebte Inhalte

Anzeigen von Inhalten mit der höchsten Reputation auf 09.03.2021 in allen Bereichen

  1. Hi Leute, mal n kurzes Update: Ich hatte mir ja das m17 r4 und das m15 r4 mit oled bestellt, um mich dann zu entscheiden. Es war ne schwierige Entscheidung, aber letztendlich habe ich mich dann für das m15 entschieden. Es ist wohl war, dass wenn man einmal oled gesehen hat, es nicht mehr missen will. Klar, die Performance beim m17 mit g-Sync und 360hz ist besser, keine Frage, da ich aber eher wenig bis keine shooter spiele, ist mir die Bildqualität/ Auflösung wichtiger und über 60 fps mit 4K komme ich eh nicht. Und 40-60 fps empfinde ich schon als relativ flüssig bei den Spielen die ich spiele. Wahrscheinlich auch deswegen, weil ich bisher noch kein Display mit mehr als 60 hz hatte... Ich denke, dass perfekte Notebook gibt es bis dato nicht. irgendwelche Kompromisse muss man eingehen, egal wieviel Geld man ausgeben kann/will. Der einzige Vorteil vom m15 gegenüber dem m17 ist einfach das 4K Oled Display (von der Größe mal abgesehen). Was mich wirklich stört ist, dass es nur 8gb vram hat (warum keine 16gb vram beim m15 zur Auswahl stehen bleibt mir unergründlich!) ebenso vermisse ich g-Sync. Hab schon viel mit tearing zu „kämpfen“ auch wenn ich annähernd mit 60 fps spiele bzw. bei 60 fps einem Stopp mache (FHD oder qhd) ist tearing vorhanden und kann es leider nur mit v-sync in den Griff bekommen. Falls diesbezüglich noch jemand Tipps und Tricks hat, wie man dem außer v-Sync entgegentreten könnte, wäre ich sehr dankbar... Allem in allem bin ich sehr zufrieden mit meiner Entscheidung und genieße schon beim hochfahren des Laptops das schöne und gestochen scharfe Display. Die Leistung, die das kleine Gerät an den Tag legt, ist beeindruckend und mit ein paar Einstellungen lässt sich auch gut und „flüssig“ in hoher Auflösung spielen. Von Filmen schauen brauchen wir nicht reden, Oled halt...
    2 Punkte
  2. @pitha1337Also ich lasse meine Strix im Quit Bios laufen. Nix Tuning. Habe ein Undervolt von 825 mV und 1800 Mhz laufen. Für Games mehr als ausreichend. Hatte ja nicht vor die CGI für den nächsten Star Wars Film zu produzieren. Habe kein Spulenfiepen und die Karte ist angenehm leise und kühl. Wasserkühlung oder custom loop im System, kommen für mich mittlerweile auch nicht mehr in Frage. Die Kiste soll so bleiben wie Sie ist. Die Strix läuft unter Last bei maximal 75 Grad. Schade auch das bei Ebay Kleinanzeigen und Co mittlerweile niemanden mehr zu trauen ist. Mein Bruder hat mir aus Berlin noch ein Asus RoG G850 Watt Netzteil mitgebracht. Selbst die waren hier in der Schweiz ausverkauft. Wenn das drinnen ist, ist meine Strix Kiste vollendet.
    1 Punkt
  3. Naja ich sag mal: ohne Wasserkühlung fährt die 3090Strix mit angezogener Handbremse. Wenn du sie auf Luft lässt kommst du um UV (zb 1800mhz bei 0,85v) kaum drum herum, wenns kein Düsenjet sein soll. Ich hab meine ne Woche mit Luftkühler betrieben und mit 380w wars OK. Die Karte kann stock 480w ziehen und selbst damit hängt die Karte dauerhaft im Powerlimit. Leise ist das dann aber nicht mehr bzw wirds dann im Case auch zu warm. Ich hab auf meiner ein 520w Bios und unter Last 42°C. In den meisten Spielen kann sie damit 2100-2150mhz halten. Sea of Thiefs drückt die Karte selbst bei 520w auf 2025mhz stellenweise. Bin schon kurz davor das 1KW Bios zu flashen und der Karte 650w zu geben 😄
    1 Punkt
  4. Da sich ja viel mit der Lautstärke und Hitzeentwicklung der thin and light books gestört fühlen vergleiche ich aktuell mein m15 mit anderen books. Wie zu erwarten war sind alle books unter Last laut und nur die mit Ryzen sind ein wenig leiser und kälter. Leider ist bei Notebooksbilliger nicht zu erkennen ob die anderen Geräte hochtönig oder tieftönig laut sind. Oder vielleicht kann dies jemand anderes aus der unteren Statistik rauslesen. Krass ist auch wie heiß manche Books werden da verbrennt MANN sich fast die Finger. Mein M15 ist schätze ich mal im Mittelfeld unter den Books was Hitze und Lautstärke angeht. Interessant ist das beim hochfahren und einrichten des Books die Lüfter aus waren und ich dachte schon die Lüfter wären kaputt Die Werte sind vom XMG Pro 15 mit einer 3080 die schlechter perfomt in Time Spy als meine 3070 im m15. Bei Firestrike ist meine Karte aber nicht so schnell. https://www.notebookcheck.com/Schenker-XMG-Pro-15-mit-RTX-3080-im-Laptop-Test-Ultraduenner-und-leichter-High-End-Allrounder.524045.0.html
    1 Punkt
Diese Rangliste ist auf Berlin/GMT+02:00 eingestellt
  • Newsletter

    Möchtest Du über unsere neuesten Aktivitäten und Informationen auf dem Laufenden bleiben?

    Anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.