Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 01/12/2020 in all areas

  1. 2 points
    ja, kannst du. Wobei du ein wenig aufpassen musst welche SSDs du da einbaust. Stichwort Key B & Key M. Die m.2 Slots sind als NGFF (m.2 SATA) deklariert. Ich hatte damals dort drei von den Samsung 860 EVO drin. Die neueren NVMe/ PCIe SSDs wie 970 Evo passen da nicht rein. Ist einfach ein standardisierter Datenbus mit spezifizierter Taktrate und Bandbreite.
  2. 1 point
    Schau mal in den zweiten Beitrag in dem unten verlinkten Thread. Vielleicht hilft's. https://www.aw-community.com/forum/topic/6718-alienware-m17x-r3-ssd-upgrade/
  3. 1 point
    Das System ist schon etwas älter und eine offizielle Umsetzung des Alienware Command Center auf Win10 gibt es meines Wissens nach nicht. Du kannst aber Version 2.8.11 versuchen, die hat zumindest Unterstützung für Win8 und soll unter Win10 funktionieren. Hier ist noch ein sehr ausführlicher Beitrag über Win10 und Area-51 R1.
  4. 1 point
    Hallo @nemo, evtl. hilft dir folgender Thread etwas weiter:
  5. 1 point
    Vielleicht klappt es noch mit dem Cashback. Aktuell 4%. https://www.shoop.de/cashback/alienware
  6. 1 point
    Kann man weg polieren. Neverdull Polierwolle.
  7. 1 point
    Meinst du den M17X R2, 17 R2 oder den m17 R2? Hinter den Links stehen die Informationen. Lediglich beim m17 R2 sind die Informationen nicht so detailliert.
  8. 1 point
    https://www.notebookcheck.net/Alienware-unveils-Alienware-25-a-25-inch-240-Hz-gaming-monitor-with-a-1-ms-response-time.447394.0.html Optisch passt der ganz gut in full hd i25 Zoll kostet aber ca. 500....
  9. 1 point
    Was ich empfehlen kann ist der Channel von Hardware Unboxed (Monitor Reviews), die testen recht viele Monitore und sind meist sehr aktuell. Was Curved angeht, bin ich mir jetzt nicht sicher wie gut sich das ganze im Vergleich zu einem normalen Panel schlägt und wie sehr das ganze auf Gaming ausgelegt ist. Da musst du dich etwas einlesen/ einschauen. Ansonsten, wenn's nicht zwingend Curve sein muss, kann ich dir den Aorus AD27QD wärmstens empfehlen. Bin super zufrieden mit dem Teil und deckt die oben genannten Features ab + viele andere Extras. Soweit ich weiß, hängt das vom jeweiligen Monitor und Modul ab. Es gibt Monitore nur mit G-Sync, welche nur mit Free-Sync oder wie bei meinem erwähnten AD27QD mit FreeSync, welches aber G-Sync kompatibel ist. So hast du dann im Zweifel einfach beides. Wird dann auch so direkt von der Nvidia Systemsteuerung erkannt. Eine Liste von Monitoren die Free- & G-Sync kompatibel sind, findest du HIER. Vielleicht hilft dir das schon mal ein bisschen. Achja, der AD27QD hat eine QHD (2.560 x 1.440p) Auflösung nativ. Falls 1080p nicht die einzige Option sein soll.
  10. 1 point
    Vermutlich kommst du ein Stück näher an deinen gewünschten Monitor, wenn du curved weg lässt. Ich habe privat einen 34 Zoll curved 21:9 Monitor von Samsung (CF791) und auf der Arbeit zwei 27 Zoll WQHD Standard Büro Monitore. Von daher weiß ich aus Erfahrung, dass sich curved bei großen und breiten Monitoren sehr lohnt. Bei normalen 16:9 Monitoren unter 30 Zoll glaube ich nicht, dass eine Krümmung des Monitors viel zum "Auf-den-Monitor-blick-und-alles-gut-sehen" Faktor beiträgt. Der von dir verlinkte Monitor gibt es auch in 31,5 Zoll, da wäre es schon eher sinnvoll. Ist curved ein Muss für dich?
  11. 1 point
    Schau bitte mal ob im Bios unter "Advanced - Integrated Devices" -> "HD Audio" auf "Enabled" steht.
  12. 1 point
    Also ich muss ja sagen, bei meinem Display ist so gut wie gar nichts zu sehen. Wenn ich bedenke, was ich da teilweise mit dem R4 oder R3 für Displays hatte, sind die aktuellen vom Area-51m eine "Augenweide" Von sowas können wir mit unserem "beschränktem" Bios nur träumen. Einen ähnlichen Takt erreichst du nur, wenn du gerade ein Spiel gestartet hast nach einigen Sekunden oder Minuten wird das dann auch vorbei sein. Wegen dem Limit von den Temperaturen wird das auch nicht mal annäherend in die Nähe kommen. Ich habe LM auf meiner GPU und habe bei The Witcher 3 und einem Takt von 1.875 Ghz Temps von ca. 71 Grad. Im Vergleich zu vor dem Repaste habe ich ca. 6-8 Grad bessere Temps. Ich muss aber zugeben, groß getestet und verglichen habe ich nicht. Nur mal Heaven und dann halt ohne CPU last und einmal Witcher. Bei Heaven waren die Temps um 8 Grad besser (bei gleichem Takt) und bei Witcher (direkt in Novigrad) waren es 6 Grad aber auch ein höherer Takt (wohl so um die 40Mhz oder so). Seine Wunderwaffe heißt Bios 1.5 oder 1.3.2
  13. 1 point
    naja es gibt einfach Spiele bei denen ist 5200mhz zuviel des Guten. Battlefield 5 zum Beispiel. Da BFV AVX nutzt lastet das die CPU deutlich mehr aus. Da liegen mit 5200 dann mal locker 160+ Watt nur auf der CPU an. Bei 4700 grad mal 70-80 Watt Witcher 3 ist auch geil. Beim drehen gehen alle 8 Kerne kurz auf 100%. Da schießt die CPU kurz auf 200+ Watt und logischerweise 100 Grad auf den Kernen. 160w+ CPU sind dann auch nicht mehr kühlbar wenn die RTX2080 auch noch 200w auf die Heatsink loslässt. Die 5.2 nutze ich zb. wenn ich Spiele hab die zb schlecht optimiert sind, wie Anno1800. Die Diskussion was es bringt hatten wir ja erst. Es gibt Spiele da bringt Mehrtakt was und welche da tun es auch 3800Mhz. Bei 4500mhz bleiben die Lüfter schön leise. Zusammen mit dem UV Profil auf der RTX2080 reicht da sogar das Lüfterprofil ,,Silent,, Dagegen spricht Grundsätzlich nichts. Aber mein Alltagsprofil ist 4700. Alle anderen wähle ich Situationsbedingt, je nachdem ob Lautstärke oder Leistung gebraucht werden. Meine CPU ist aus über 30 selektierten CPUs das beste Exemplar. Dazu ist die CPU geköpft und hat einen Kupfer IHS drauf. Wärmeleitpaste ist IC Diamond. 5.2ghz dauerhaft unter jeder Last wird nix im A51m. Da muss man realistisch sein. 4700 bekommt man auch mit durchschnittlichen CPUs gut zum laufen. Nö. Takt hoch im Afterburner und hoffen. 2100mhz liegen auch nur an wenn das Powerlimit reicht. Im Framelimiter liegen sie dann häufig an. Volllast eher so 1950-2000. Spielen tu ich meist mit 1800mhz. Bleibt kühl und leise.
  14. 1 point
    Das ist nur ein Sonderfall. Dem Durchschnitts Gamer reichen 16gb Bedarf keiner Antwort. Ist nur ein Joke.
  15. 1 point
    Mach Mal ein Foto direkt von vorn. Da auch so deutlich zu sehen? @brandhorst die App hab ich gar nicht erst installiert ^^
  16. 1 point
    War das nicht das Fehlerbild wo man den PCI E Controller im Gerätemanager mit Rechtsklick aktualisieren musste? Vielleicht weiß das ja noch einer? Ah gefunden: Probier das Mal.
  17. 1 point
    Ganz einfach. Ich kaufe ein Notebook mit beworbenen Spezifikationen. Dazu gehören auch entsprechende Power Limits und Temperatur Limits. Für knapp 4000 Euro kann ich von Dell erwarten das ich bekomme was ich kaufe und das auch so bleibt. Wenn Dell diese Eigenschaften im Nachhinein ändert und damit die gekaufte Leistung einschränkt, sollte Dell eigentlich entsprechende Geräte auf Kundenwunsch zurück nehmen. Da sie das nicht machen, behalte ich mein Gerät so wie ich es gekauft habe. Wie gesagt : aktuell mögen das 5% sein. Bei den aktuell niedrigen Temperaturen (geheizt ~22 Grad) kann die RTX ihre 1750-1800 MHz halten bei 75 Grad. Lass aber Mal Hochsommer werden und die Raumtemperatur ist nicht mehr 22 Grad sondern 28 Grad. Dann muss deutlich stärker gedrosselt werden um 75 Grad zu halten und die Lüfter werden auch lauter. Mit BIOS 1.5 reicht Profil ausgeglichen um 1850mhz in jeder Lebenslage zu halten. Aktuell hält sie das bei 74 Grad... im Sommer dann halt bei 79-81 Grad. GPUs mit höherem BIOS drosslen da schon hart auf 300mhz oder die Lüfter drehen brutal auf... Mit den neueren BIOS Versionen hast du halt 0 Temperatur Puffer mehr. Wo ich mit BIOS 1.5 bei 74 Grad noch 15 Grad Reserve habe bist du schon Haarscharf am Limit dran und 4 Grad von der 300mhz Drossel entfernt. Meinen A51m habe ich mit diesen Eigenschaften gekauft und die lasse ich mir nicht nachträglich kastrieren. Die 200w GPU wurden sogar explizit als Vorteil zur Konkurrenz beworben! Wenn Dell nicht in der Lage ist, die beworbenen Features standhaft zu bauen, muss Dell das Risiko tragen und nicht der Kunde Einbußen in Kauf nehmen. Dafür gibt's dann VOS (den ich ebenfalls teuer bezahlt habe) Wenn du das anders siehst kannst du das gern tuen. Aber Dell hat hier nicht unser Wohl im Sinn (siehe dein Kommentar : die machen das bestimmt nicht ohne Grund) sondern ihre RMA Quoten. Die sind aber nicht mein Problem so wie Dell einen Premium Preis verlangt, habe ich auch Premium Ansprüche an die gelieferte Hardware.
  18. 1 point
    Viel Leistung verliert man auch nicht aktuell. Bedenkt aber auch das Mal ein Sommer kommt. Dann muss die GPU deutlicher drosseln. Ich hab 1.5.0 drauf und das bleibt auch so. Zerfliegt die GPU muss Dell ran
  19. 1 point
    @broly1988 Danke für die Info aber könntest du das etwas konkreter erklären ? Im Gerätemanager stelle ich jetzt was genau ein ? Einfach aktualisieren ?
  20. 1 point
    K54 gehe unter Systemsteuerung dann unter Hardware gerätemanager da musst du dann den pci Controller 16x aktuell machen einfach Rechtsklick war bei Freundin auch so Ps: Keine Sorge Grafikkarte ist noch fit
  21. 1 point
    Das stimmt. Der selektierte 9900k kam halt auch noch mal etwas mehr als Neupreis. Allerdings macht das nur die 5ghz+ nutzbar. Mit jedem stock A51m kann man mit etwas UV die 4700mhz Allcore Boost nutzbar machen ohne die CPU zu grillen. Ob das Ding bei BFV dann mit 70 oder 90 grad läuft ist für die Leistung und Lebensdauer nicht / kaum relevant für den Durchschnittsuser. Selbst wenn man auf 4.6ghz drosselt hat die CPU für die allermeisten Fälle ausreichend Leistung. Ich gebe dir auch Recht das im Desktop die Kühlung weniger das Problem ist. Aber dann läuft man in andere Grenzen. 5Ghz beim 9900K mögen noch gehen. Alles drüber braucht dann aber auch schon eine starke Custom Wakü. Wir reden dann schließlich über 200w++ Prime Last bei 5.2ghz wo Luftkühler schon lange aufgeben. Auch bei den GPUs ist das Powerlimit nicht viel höher als im A51m und kann nicht umgangen werden. Ob die RTX2080 2050mhz im Dekstop oder 1950mhz im Notebook rennt merkt man ingame sicher nicht. Was bei 1950Mhz ruckelt, ruckelt auch bei 2050 oder 2150Mhz. Einzig eine RTX2080Ti bringt einen spürbaren Unterschied zum A51m. Tldr: Was ich sagen will: Blende ich den Preis aus, wird man in einem Desktop kaum einen Leistungsunterschied zum A51m bemerken. Der 9900K im A51m kann mit UV seinen maximalen Boost in (fast) jeder Lebenslage halten. Nur Wassergekühlte Desktops mit selektierten 9900K @5.2ghz oder 5.3Ghz mit RTX 2080Ti setzen sich da etwas ab. @VeNoM muss sich nur klar werden wo er seine Präferenzen setzen möchte. Möbilität (>=3k€) --> A51m weil Alternativlos kompromisslose Leistung (ebenfalls Richtung 3k€) --> Dekstop mit 2080Ti Viel Leistung und Geld sparen (<=2k€) --> Desktop mit RTX 2080 Brauchst ein Kernmonster mit 16Kernen? --> Desktop mit Ryzen3000 weil Alternativlos Am Ende hängt es daran ob dir die Mobilität den Preis wert ist und ob eine RTX 2080 die Leistung bringt die er benötigt. Ein normaler luftgekühlter Desktop mit I9 9900k und RTX 2080 wird einen Leistungsunterschied im homöopathischen einstelligen % Bereich haben zum A51m. Spürbare Mehrleistung nur mit 2080Ti. Für die 4K Tauglichkeit gibts genügend Benchmarks im Netz. Da einfach mal rein schauen.
  22. 1 point
    Hallo Homer B. es ist schön, dass du dich bereits belesen hast. Da du in deiner Absicherung einige wichtigen Punkt nicht benannt hast, weiß ich nicht ob du darüber gelesen hast. Deshalb nachfolgend noch einige Ergänzungen. das R3 unterstützt offiziell nur bis BIOS Version A07 die Sata III Funktion ... Mit Veröffentlichung von BIOS A08 hat man das Sata III vollständig kastriertmöchtest du eine neuere (am besten die letzte verfügbare A12) BIOS verwenden, musst du auf eine modifizierte Version zurückgreifen (Bekommt man hier auf Anfrage )die SSD muss im R3 in den HDD1 Slot gesetzt werden, wenn die Sata III Anbindung genutzt werden solldie optimale BIOS Einstellung ist AHCI und nicht RAID ... funktionieren tut aber beidesdu solltest das Betriebssystem nach dem Upgrade manuell frisch auf der SSD installieren ... nur dann garantierst du ein fehlerfreien BetriebGrüße Angus
This leaderboard is set to Berlin/GMT+01:00
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Create New...

Important Information

Please note following information: Terms of Use, Privacy Policy and Guidelines. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.