Zum Inhalt springen

Mein Alien soll auf die Hantelbank


Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Gemeinde.

Ich dachte mir, ich starte einen neuen Faden, obwohl es schon den Einen oder Anderen zu diesem Thema gibt. Ich dachte aber, dass es nicht viel Sinn macht, in einem anderen einfach weiter zu schreiben.

Warum möchte ich meine Ally upgraden?

Ich habe vor, meinen externen Bildschirm (OptiX AW 2310) gegen einen Alienware 34" zu tauschen. Ich las nun des Öfteren, Dass man für diese Monitore auch etwas Leistung haben sollte.

In meinem Alienware 17 R1 ist nicht wirklich viel möglich, dass weiß ich, aber da die Preise für die "Best in Slot" Teile nicht mehr so hoch sind, dachte ich es wäre ein guter Zeitpunkt.

Kleine Info: Ich liebe meine Ally und möchte mich nicht von ihr trennen oder gegen ein jüngeres Modell eintauschen. Sie ist und bleibt mein Liebling ^^

Zur Zeit verbaut:

I7 - 4700MQ (2,40GHz)

GeForce GTX 765M

120 Hz 3D Screen

16GB Ram

SSD

!! Windows 7 Ultimate (möchte ich auch gern beibehalten) !!!

240W Netzteil

 

Ich spiele mit dem Gedanken eine GTX 980m (8gb) einzubauen. Nun benötige ich dafür einen neuen Kühlkörper mit 3 Pipes richtig? Wo bekommt man so etwas noch her? In der Bucht fand ich nichts.

Zudem las ich, dass auch eine GTX 1070 möglich ist. Diese scheint ja besser als eine 980 zu sein... ist diese denn genauso einfach einzubauen wie eine 980? Wenn eine 1070 geht, warum geht dann keine 1080? Benötigt eine 1070 auch den Kühlkörper mit 3 Pipes?

 

Als Prozessor ist das Optimum ja I7 4940MX dicht gefolgt von der 4930MX. Machen diese beiden Sinn oder bekomme ich diese gar nicht runter gekühlt? Alternativ könnte man ja auch eine I7 4910MQ nehmen, kaum schwächer als eine MX dafür günstiger und vermutlich einfacher zu kühlen ^^.

Wozu würdet ihr raten?

 

Des Weiteren würde ich direkt eine kleine Anfrage starten, vielleicht hat ja noch irgendwer Teile zu liegen, die in mein Suchraster passen. Eine der genannten Grafikkarten, eine CPU oder einen Kühlkörper.

Detaillierte Suchanfrage auf unterem Marktplatz stelle ich nach der (Beratung) gesondert ^^.

 

Gruss Kopfi

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dazu melde ich mich mal zu Wort. Ich habe das erst mit meinem 17er durch und dann nochmal mit meinem 18er.

Folgendes sage ich einmal, weil es gesagt werden muss: Lohnen tut sich davon garnichts. :D Aber ich verstehe sehr gut, dass du einfach Bock dazu hast aus deinem alten Mädchen noch das beste rauszuholen. Also, wenn ich im folgenden sage, dass sich etwas loht, dann meine ich leistungstechnisch und nicht im Vergleich zu modernen Geräten. 

vor 10 Stunden schrieb Kopfjäger:

I7 - 4700MQ (2,40GHz)

Den hatte ich auch in meinem 17er. Und ja, den würde ich wechseln. 

vor 10 Stunden schrieb Kopfjäger:

Als Prozessor ist das Optimum ja I7 4940MX dicht gefolgt von der 4930MX. Machen diese beiden Sinn oder bekomme ich diese gar nicht runter gekühlt? Alternativ könnte man ja auch eine I7 4910MQ nehmen, kaum schwächer als eine MX dafür günstiger und vermutlich einfacher zu kühlen ^^.

Wozu würdet ihr raten?

Ich habe mir damals den 4930MX gekauft, weil der gut 100€ günstiger war. Die MX Prozessoren eignen sich besonders, weil sie einen freien Multi haben. Ich zum Beispiel habe mein Game-Profil auf 4,2 GHz auf allen Kernen. Da die CPU im Game selten voll ausgelastet ist, ist das Temperaturtechnisch kein Problem aber schon ein gehöriger Leistungszuwachs im Vergleich zu 3,7 GHz auf allen Kernen (Stock). Zum Takten würde ich dir ThrottleStop empfehlen. Damit habe ich bei diesen CPUs die besten Erfahrungen gemacht. 

Solltest du garnicht vorhaben zu übertakten, würde ich das ein wenig preisabhängig machen. Evt., ist dann auch der 4910MQ eine gute Wahl. Aber grundsätzlich würde ich dir empfehlen deine CPU zu optimieren, da du sonst (je nach Spiel) häufiger im CPU Limit landest.

vor 11 Stunden schrieb Kopfjäger:

Ich spiele mit dem Gedanken eine GTX 980m (8gb) einzubauen. Nun benötige ich dafür einen neuen Kühlkörper mit 3 Pipes richtig? Wo bekommt man so etwas noch her? In der Bucht fand ich nichts.

Zudem las ich, dass auch eine GTX 1070 möglich ist. Diese scheint ja besser als eine 980 zu sein... ist diese denn genauso einfach einzubauen wie eine 980? Wenn eine 1070 geht, warum geht dann keine 1080? Benötigt eine 1070 auch den Kühlkörper mit 3 Pipes?

Also erstmal zur Verfügbarkeit: Unter dem Stichwort "GTX 980 MXM" respektive "GTX 1070 MXM" findest du einige Angebote. Einige wenige deutsche zu hohen Preisen und ein paar mehr chinesische zu nicht ganz so hohen Preisen. Wie du da am besten vorgehst kann ich dir nicht verraten. Meiner Erfahrung nach ist auf den Ebay Käuferschutz verlass. Also UNBEDINGT darauf achten, dass der bei dem favorisierten Angebot auch greift. Aus China sind zwei Karten nicht angekommen und bei einer war eine Ecke auf dem DIE herausgebrochen. Jedes Mal konnte ich das über den Käuferschutz klären. Es nimmt nur alles sehr viel Zeit in Anspruch, da die Lieferzeit meist einige Wochen beträgt. 

Bei der 1070 musst du auf den Formfaktor achten. Es gibt welche, die rechts vom Slot noch etwas breiter werden. Die kannst du bei dir nicht verbauen. Bei den 980m wirst du fast nur die passenden finden. 

Leistungstechnisch ist die 1070 natürlich ne Ecke besser als die 980m. Außer du befreist die 980m von Ihrem Powerlimit. Dazu habe ich hier mal ein paar Worte geschrieben: 

Und damit sind wir auch schon bei der Kühlerproblematik. Ich hatte anfangs im 17er den kleinen Kühler (zwei Heatpipes) weiter benutzt und siehe da, für die 100W TDP der 980m war das kein Problem. Die Karte hat mit frischer Paste maximal 76°C erreicht. Mit dem großen Kühler hatte ich 69°C und der Lüfter wurde leiser. Fast genau so war es dann bei meinem 18er mit zwei 980m. Die Temperaturen haben sich nicht groß unterschieden zum 17er, erst mit dem unlocked vBios gingen die dann hoch. Jetzt habe ich zum Kühlen Flüssigmetall auf CPU und GPUs und kann ohne Probleme 120W über die GPUs laufen lassen und habe dabei maximal 71°C. 

Bei der 1070 habe ich keine eigenen Erfahrungen vorzuweisen, jedoch habe ich öfter als bei der 980m von Fehlschlägen gelesen. 

Achso: Außerdem ist noch erwähnenswert, dass du bei beiden Karten einen modifizierten Grafiktreiber benötigst. Das betrifft alle Karten, die du nicht ab Werk so konfigurieren konntest. Wie man das macht findest du auch hier im Forum. 

Ich hoffe ich konnte dir damit schonmal etwas weiter helfen. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen lieben Dank für deine detaillierte Antwort.

ich habe nun schon eine CPU in Aussicht (4930mx) Diese ist wie du schon sagtest im Vergleich erschwinglich. Diese werde ich wohl kaufen, wenn hier im Forum nicht noch zufällig einer eine zu liegen hat.

Musstest du beim CPU Tausch etwas ändern? (Kühlkörper)? Oder gibt es für die CPU nur den einen? 

Bei einer gebrauchten werden wohl auch keine Kühlpads dabei sein, welche hast du da benötigt? (mm Angabe)

 

Meine Wahl der Grafikkarte fiel nun auf die 980m mit 8gb. Du meinst, man kann die 980m erstmal mit dem kleinen Kühler betreiben? Da habe ich ja schon ein wenig schiss vor ^^

Bei meiner Suche fiel mir nun auf, dass sich die Karten optisch unterscheiden.

 

1557197989_gtx980m1.PNG.1a9603d826f080bd1d2786af724d4a66.PNG1811527737_gtx980m2.PNG.f04bc3e77cc7b367e5b4d58e1ac37a53.PNG

 

Auf der GPU steht etwas anderes drauf ( A Taiwan oder S Taiwan). Auch die Farbe der Platine unterscheidet sich. gibt es da Qualitätsunterschiede? Was für Kühlpads werden hier benötigt?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 56 Minuten schrieb Kopfjäger:

Musstest du beim CPU Tausch etwas ändern? (Kühlkörper)? Oder gibt es für die CPU nur den einen?

Da gibt es meines Wissens nach nur einen. Damit konnte ich dauerhaft ca. 70W kühlen. 85W mit dem Wechsel auf Flüssigmetall. Natürlich gibt es auch dann noch Luft nach oben siehe hier, aber das ist dann schon sehr speziell. :D 

vor einer Stunde schrieb Kopfjäger:

Bei einer gebrauchten werden wohl auch keine Kühlpads dabei sein, welche hast du da benötigt? (mm Angabe)

Wärmeleitpads benötigst du nicht bei der CPU. Nur bei der GPU brauchst du welche. Da kommt das auf den Hersteller an. 

vor einer Stunde schrieb Kopfjäger:

Meine Wahl der Grafikkarte fiel nun auf die 980m mit 8gb. Du meinst, man kann die 980m erstmal mit dem kleinen Kühler betreiben? Da habe ich ja schon ein wenig schiss vor ^^

Schiss brauchst du keinen haben. Selbst wenn die GPU zu heiß wird, wird sie sich selbst runtertakten und so eine Beschädigung verhindern. Probier es aus, aber wenn du die GPU übertakten willst, kommst du eh nicht um den großen Kühler herum. Zum Testen reicht der kleine aber aus. (Eigene Erfahrung)

vor einer Stunde schrieb Kopfjäger:

Bei meiner Suche fiel mir nun auf, dass sich die Karten optisch unterscheiden.

Das liegt daran, dass Nvidia nur die Chips verkauft und dann verschiedene Hersteller die Karten hergestellt haben. So wie auch bei Desktop-Karten eine Founders-Edition von Nvidia anders aussieht als die gleiche Karte von ASUS. 

vor einer Stunde schrieb Kopfjäger:

Auf der GPU steht etwas anderes drauf ( A Taiwan oder S Taiwan). Auch die Farbe der Platine unterscheidet sich. gibt es da Qualitätsunterschiede? Was für Kühlpads werden hier benötigt?

Wofür das genau steht weiß ich nicht. Kann sein, dass das Kennzeichnungen der Charge sind. Qualitativ werden die ähnlich sein. Das ist sowieso Glückssache. Meine beiden 980m's sind auch etwas unterschiedlich, arbeiten aber trotzdem gut zusammen. 

Was die Kühlpads betrifft: Es kann sein, dass du deinen Kühler mechanisch anpassen musst. Der große GPU-Kühler war für die 880m ausgelegt. Die hatte ein leicht anderes Layout. An deiner Stelle würde ich ein Sortiment an verschiedenen Dicken kaufen. 0,5mm bis 2mm. Dann mehrfach verbauen und testen. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 14.3.2022 um 21:21 schrieb Kopfjäger:

Nun benötige ich dafür einen neuen Kühlkörper mit 3 Pipes richtig? Wo bekommt man so etwas noch her? In der Bucht fand ich nichts.

schau dir mal diese an:

https://www.ebay.de/itm/115273741381?hash=item1ad6d9b445

https://www.ebay.de/itm/154898636794?hash=item2410ad9ffa

https://www.ebay.de/itm/264519789458?hash=item3d969bab92

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.