Jump to content
MaTzElUxE

[Diskussion] Lösung zum Soundproblem & Info's zum akuten Bluescreen Crash nach Neuins

Recommended Posts

Anmerkung der Administration:

Dieser Thread dient der Diskussion folgender Schnuffel-Anleitung:

 

 

 


 

Direktere Fehlerbehebungsinformationen kann man anscheinend nicht kriegen.

Darf man fragen was genau dein Job ist? Fehleranalyse? Oder machst du das Hobbymäßig und bist Dellvertriebler ;)

Das mit dem Cardreader ist dann aber keine Dauerhafte lösung oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

ob es Dell / AW irgendwann mal schafft, ein 100% funktionierendes Gerät auf den Markt zu bringen?!? In den letzten 3 Jahren war das zumindest nicht der Fall...:mad:

Share this post


Link to post
Share on other sites

denke aber auch viele verstellen soviel am system um zu probieren ob sie es noch schneller bekommen dass solche fehler auftreten,denke auch zu 95% werden die systeme sehr gut ausgeliefert,warum soll man denn immer gleich eine neuinstallation machen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

denke aber auch viele verstellen soviel am system um zu probieren ob sie es noch schneller bekommen dass solche fehler auftreten,denke auch zu 95% werden die systeme sehr gut ausgeliefert,warum soll man denn immer gleich eine neuinstallation machen?

Naja ich werde nicht um eine Neuinstallation herumkommen. Ansonsten wird meine SSD ja nicht als Systemplatte laufen können.

Edited by -Fr0z3n-alt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen

Und da kommt bereits die Loesung fuer das SD-Cardreader Problem.

Wenn das Problem bereits vorhanden ist:

1.) SD card reader Im Bios deaktivieren

2.) System booten - es kommt jetzt hoch

3.) Nvidia Sound-Treiber deinstallieren

4.) System neu booten

5.) IDT Audio Treiber installieren (einfach darueber Installieren)

6.) USB 3 instaliern (einfach ueber bestehende Installation installieren)

7.) Rebooten

8.) Windows Starten und kurz laufen lassen, bis alle Treiber geladen sind

9.) System wieder runterfahren

10.) Ins Bios gehen und SD Card treiber wieder aktivieren

Jetzt laeuft alles!!!

Wenn man sonst neu installieren muss einfach nicht vergessen: Auf dem M17xR3 mit den betroffenen MB's den Nvidia Treiber nicht automatisch installieren. Manuelle Installation waehlen und dabei darauf achten, dass der Nvidia Sound treiber NICHT installiert wird.

Darum hat man das Problem erst bei einer Neiuinstallation: Alienware / Dell hat das Geraet urspruenglich ohne Nvidia Sound Treiber aufgesetzt. Daher geht's...

Und ja, der Fehler tritt desshalb nur auf den besagten MB's und nur unter verwendung einer Nvidai Karte auf. Bei ATI knallt's nicht.

Gruesse vom Schnuffel

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi!

Ich bin nach obiger Anleitung vorgegangen, jedoch habe ich nach jedem Neustart immer noch ein Ausrufezeichen im Gerätemanager von Windows beim beim Nvidia Stereocontroller.

Wie bekomme ich dieses weg? TReiber deinstallieren und deaktivieren hilft leider nicht, da bei jedem Neustart der Nvidia Stereocontroller wieder auftaucht mit dem entsprechenden Ausrufungszeichen:-(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das gibt es bei einigen Geraeten.

Das sind dan diese, welche den Geaenderten card-reader Treiber benoetigen. Also bitte den cardreader Treiber vom Schnuffel aus dem Downlaod forum nehmen. Dan klappt es acuh mit dem Nvidia Sound!

Der Grund ist, dass sich mit dem anderen Cardreaqder treiber von der Dell Page oder der CD der cardreader den IRQ des NVIDIA Sounds krallt...

Tritt nicht bei allen m17xR3 auf. Haengt mit der Version des Card Readers zusammen.

Gruesse vom Schnuffel

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich schon wieder. Ich bin nach der Clean Installation Anleitung vorgegangen und habe den älteren Soundtreiber (6314) dabei installiert um die beschriebenen Probleme zu umgehen. Die Treiber/Geräte laufen auch alle ohne Fehlermeldungen im Gerätemanager. Allerdings habe ich das kleine Problem, dass ich keinen Sound höre. Die Regler schlagen aus, die Lautsprecher tun nur nichts. Hat das schon jemand gehabt und gelöst?

Ich möchte nicht wahllos Soundtreiber neu installieren (die ja keine Fehler ausgeben), da das ja von der Reihenfolge her dann wohl Probleme machen könnte (Command Center etc. sind ja schon installiert).

Noch ein Hinweis dazu. Wenn ich Kopfhörer anschließe (egal ob Stereo oder 5.1) funktionieren diese einwandfrei. Es geht dann auch das Dell Audio Center an. Außerdem habe ich neben dem o.g. IDT Treiber auch noch 4 NVIDIA Audio Treiber im Geräte Manger, die ich aber nicht bewusst installiert habe. Sind das die Treiber um die internen Boxen anzusteuern?

Ich habe das Gefühl, ich übersehe irgendwo einfach eine grundlegende Einstellung wo ich dem Teil klarmache, dass es die internen Boxen nutzen kann. Ich kann bei den Audiogeräten aber nur zwischen 1. Kopfhörer/Lautsprecher, 2. Kommunikationsheadset und 3. SDIF Ausgang wählen. Wenn ich mich recht erinnere, war das bei der Dell Installation aber auch so und wenn nichts eingesteckt war, hat Einstellung 1. (und ich glaube auch 2. denn ich konnte ja damit skypen) dann halt einfach den Sound über die internen Boxen statt über die Klinkenbuchsen ausgegeben.

Edited by BestBBQinTexas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schnuffel mal wieder: Hast Du auch daran gedacht den Cardreader-treiber vom Schnuffel zu verwenden?

Gruesse vom Schnuffel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, habe Deinen Realtek Treiber dafür installiert (und nur den).

---------- Beitrag hinzugefügt um 18:11 ---------- Ursprünglicher Beitrag wurde erstellt um 13:26 ----------

Update: Nachdem ich den Rechner gestern mehrfach runtergefahren und ausgeschaltet sowie neugestartet habe um das Problem auf diese klassische Art und Weise zu beheben, starte ich heute den Rechner, irgendein Windows Update installiert sich und die Boxen laufen... We will never know.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab mir jetzt durch das ganze rum gebastel den Sound zerschossen. Sounwiedergabe funktioniert nur noch über die linken Klinkenbuchsen, die internen Lautsprecher funktionieren überhaupt nicht mehr, hab alles erdenkliche schon ausprobiert, sogar Windows neu installiert. Gibts doch gar nicht.

Edit: Audio Software deinstalliert und der Sound geht, ist aber auch keine Lösung.

Wann kriegt es Dell endlich mal hin ein voll funktionstüchtiges Gerät zu produzieren. Man man man

Edited by koesti

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich habe bei mir inzwischen ausmachen können, dass das Jack-Sensing von dem Dell Audio Center das Problem bei mir verursacht hat, da ich das inzwischen reproduzieren kann.

Ich habe einen 5.1 Surroundlautsprecher (ohne ext. Soundkarte) (Roccat Kave) und der wird eigentlich auch entsprechend als 5.1 Lautsprechersystem erkannt wenn man ihn richtig einsteckt (manchmal muss man das mehrfach machen und das IDT Center starten und da dann händisch nochmal 5.1 auswählen). Allerdings bekommt das IDT Center wohl teilweise das rausziehen nicht richtig mit und schaltet dann nicht automatisch zurück auf interne Boxen. Da ich keine manuelle Steuerung dafür finde, stöpsel ich in dem Fall jetzt hin und her bis es läuft.

Nicht optimal natürlich. Mal schauen wie es bei meinem neuen Gerät wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

dein Lösungsansatz funktioniert bei mir nicht annähernd, ich habe nur Sound aus den internen Lautsprechern, wenn ich die Software deinstalliere, den Treiber aber drauf lasse. Danke für deine Hilfe aber!

Ich werde das Gerät austauschen lassen wenn sich da nichts tut und ich keine Lösung finde, aber mit einer anderen Soundkarte.

So ein Ärger hier bei nem Gerät für über 2000 EUR. Langsam kotzt es mich echt an der Laden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das klingt für mich aber wirklich nicht nach einem Hardware Problem. Du hast die Installationshinweise zum Sound- und zum Cardreadertreiber hier im Forum befolgt, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ne ehrlich gesagt noch nicht so richtig, du meinst die Anleitung von Schnuffel ge? Leider finde ich von ihm hier im Downloadbereich nur seinen Card Reader Treiber, nicht aber seinen Soundtreiber.

So wie es aussieht löst das Problem der Nvidia Soundtreiber aus, den braucht man doch nicht unbedingt oder? Nur für die Soundübertragung von HDMI auf Fernseher, sehe ich das richtig?

Share this post


Link to post
Share on other sites

erst systemsteuerung -software nvidia audiotreiber entfernen bzw. deinstalieren dann auf dell seite -treiber downloads -bei audio den idt treiber von januar instalieren -fertig(aufpassen da es nicht der erste ist muss auf den unteren gehen -andere versionen und dann nochmal den unteren von januar auswählen secondary.gifIDT 92HD73 Audio, v.6314, A00 R289922 ) -sollte klappen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke werde ich probieren, das Problem mit dem Bluescreen 0x000000009 driver_power_state_failure ausgelöst vom Cardreader wird damit aber nicht behoben ge? Oder gibts da hier auch ne lösung im forum?

Share this post


Link to post
Share on other sites

...

So wie es aussieht löst das Problem der Nvidia Soundtreiber aus, den braucht man doch nicht unbedingt oder? Nur für die Soundübertragung von HDMI auf Fernseher, sehe ich das richtig?

Wenn man sonst neu installieren muss einfach nicht vergessen: Auf dem M17xR3 mit den betroffenen MB's den Nvidia Treiber nicht automatisch installieren. Manuelle Installation waehlen und dabei darauf achten, dass der Nvidia Sound treiber NICHT installiert wird.

Darum hat man das Problem erst bei einer Neiuinstallation: Alienware / Dell hat das Geraet urspruenglich ohne Nvidia Sound Treiber aufgesetzt. Daher geht's...

Und ja, der Fehler tritt desshalb nur auf den besagten MB's und nur unter verwendung einer Nvidai Karte auf. Bei ATI knallt's nicht.

Gruesse vom Schnuffel

Steht doch schon alles hier im Thema.

Share this post


Link to post
Share on other sites

erst systemsteuerung -software nvidia audiotreiber entfernen bzw. deinstalieren dann auf dell seite -treiber downloads -bei audio den idt treiber von januar instalieren -fertig(aufpassen da es nicht der erste ist muss auf den unteren gehen -andere versionen und dann nochmal den unteren von januar auswählen secondary.gifIDT 92HD73 Audio, v.6314, A00 R289922 ) -sollte klappen

Hab ich jetzt gemacht, funktioniert aber auch nicht. Gibts doch gar nicht. Grafikkartentreiber hab ich den aktuellsten drauf. Vielleicht sollte ich mal den von Dell wieder installieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

nicht den aktuellsten sondern den von januar -nichr den vom märz - vergleiche die version nochmal - musst die verschiedenen versionen wählen und dann die von januar-von der dell seite den audiotreiber-sonst evt doch hardwaredefekt aber deine externen laufen doch oder ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dank dir für deine Hilfe @ sigourney aber es funktioniert nicht. Hab alles mögliche durchprobiert. Der Sound geht nur,wenn ich den Anschluss mit dem Programm idtcpl64, welches vom Soundtreiber mit installiert wird, erzwinge. Muss ich allerdings nach jedem neustart machen.

Diesen Tipp habe ich aus einem englischen Forum. Werde mir eine neue Grafikkarte demnächst besorgen, ne ATI.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ok sorry -allerdings gab es hier anscheinend reichlich probleme mit den atis insbesondere bei den neuen geräten wie m 17/18 temp /ausfälle frag mal schnuffel warum besser nvidia-was sagt der support-bzw techniker denn? daumen drück trotzdem

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werd hier auf jeden Fall berichten wenn ich ne Lösung gefunden habe. Dell werd ich auch mal kontaktieren, vielleicht können die mir ne andere Soundkarte verbauen. Das Ding was drin ist scheint ja offensichtlich völlig verbuggt zu sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

koesti, eh Du noch verzweifelst und ggf. kontraproduktive Kurzschlusshandlungen (Kauf einer Ati Karte) betätigst, lies lieber mal ein bisschen mehr dazu hier im Forum. Notfalls probier auch mal eine komplette Neuinstallation nach der entsprechenden Anleitung hier (aber bitte sorgfältig lesen und auch an alles halten). Dauert vielleicht 2 Stunden und kann Dir viel Suche und Ärger ersparen.

Schnuffel muss auch nicht 100 mal erklären welche Kompontenten welche Probleme machen. (~3 mal hat er es in den hier angesprochenen Fällen im Forum schon getan). Man finde hier wirklich alles ziemlich schnell und unkompliziert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

×
×
  • Create New...

Important Information

Please note following information: Terms of Use, Privacy Policy and Guidelines. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.