Jump to content
Sign in to follow this  
struselix

Windows 10 Windows 10 ausprobieren?

Recommended Posts

Hallo Leute!

 

Ich habe als Datengrab aktuell eine 1TB große HDD im Notebook, auf der aktuell aber nur ca. 200GB belegt sind.

Da dachte ich mir, ich könnte auf einer eigenen Partition doch sicherlich Windows 10 Preview mal installieren.

 

Nun habe ich 2 Fragen:

 

1. kann ich einfach eine Partition anlegen und Windows 10 darauf installieren oder muss es auf dem Bootlaufwerk geschehen?

2. Wie groß sollte die Partition sein?

3. Kann ich später diese Partition einfach wieder löschen und den Platz meiner alten Datenpartition zuteilen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zu 1 kann ich leider nichts sagen, ich habe meinen "Dualboot" (Win7 und 8.1) auf der SSD, evtl muss du die Startreihenfolge ändern, damit er zunächst von der HDD booten soll

Zu 2: da du viel Platz hast, würde ich mindestens 100-200 GB machen (vorausgesetzt 1 funktioniert) damit du auch Programme/Apps ohne Platznot probieren kannst

Zu 3: das geht (Win 8.1 Computerverwaltung und dann Datenträgerverwaltung) habe das schon oft gemacht und bisher gab es nie Probleme

Edited by 5teph

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Struselix,

also aus meiner Sicht dürfte eine Installation auf der HDD ohne weiteres möglich sein, das spätere löschen von der W10-Partition ebenso. Das einzig blöde an der Gechichte würde dann halt sein, dass auf deiner SSD ein Bootmanager angelegt wird sobald du 10 installierst, damit du dann beim Systemstart auswählen kannst, welches OS du starten möchtest. Und eben dieser Manager mit den Auswahlmöglichkeiten bliebe auch bestehen, wenn du die W10-Partition wieder löschst, sobald du sie nicht mehr benötigst. Wenn dich das nicht stört müsste das machbar sein.

Gruß

Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites

D.h. ich hätte das bei jedem Systemstart dann immer auszuwählen auch wenn ich die Preview wieder entferne?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Bootmanager kannst du mit EasyBCD nachher wieder abschalten, oder du legst deine Win7 DVD ein und machst die AUto Reparatur. Bei Windows 8/8.1 ist es egal da dort der gleiche Bootmanager verwendet wird.

MFG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du könntest aber auch windows 10 in einer portable virtualbox installieren und Rückstandslos entfernen.

VirtualBox - Download - CHIP

Portable virtualbox ist praktisch, da man alles mögliche darin testen kann ohne sich Viren und Schädliche Software einzufangen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für den Link.

Aber wie bekomme ich die VM auf meine Partition?

Die Software richtet mir die immer auf C:/ ein :19:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Please note following information: Terms of Use, Privacy Policy and Guidelines. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.