Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gamer_since_1989

Samsung Curved Monitor C34H892WJU am Alienware 17 R4

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe mir gerade erst zwei Samsung 34 Zoll Curved Monitor mit einer Auflösung von 3440 x 1440 Pixel und 100Hz gekauft. Kaum auf dem Markt aber aktuell im Angebot für 500€ und vor Weihnachten werden die Preise wohl ohnehin eher steigen, also hab ich zugeschlagen.

Hier meine Fragen / Probleme

  1. Je nachdem, ob ich den Monitor am HDMI oder USB Typ C angeschlossen habe wird der Monitor einmal über die GTX1080 und das andere mal über die interne Intel Grafikkarte angesteuert.
    Ursprünglich dachte ich man kann die interne Intel Karte bei dem Alienware 17R4 gar nicht wählen, da das interne Display G-Sync hat, aber da der Monitor über kein G-Sync verfügt geht es wohl.
    Nur warum kann man über USB Typ C nicht die GTX1080 wählen? Ist das technisch nicht möglich oder ein Software Problem?
    externer_Monitor_an_HDMI_2.thumb.jpg.1507b4408da2fac142c051b443af3eac.jpgexterner_Monitor_an_USB-C_2.jpg.c9bb4d8cbf03351e4fd195ff389451dc.jpg
     
  2. Mir persönlich gefällt das Bild des Samsung sehr gut und schon nach zwei Tagen kann ich mir nicht mehr vorstellen keinen 34 Zoll Curved Monitor zu haben. Aber beide Geräte, die ich hier habe verfügen über wahrnehmbare Lichthöfe (Backlight-Bleeding). Am Tage fällt es nicht auf aber sobald es dunkler wird und da ich gerne dunkle Profile nutzte fällt es schon auf und das bereits am ersten Tag. Hab ich hier zwei schlechte Geräte erwischt oder ist Backlight-Bleeding tatsächlich ein schwer zu kontrollierendes Problem bei Curved Monitoren in Verbindung mit der großen Bildschirmdiagonalen?
    Beide Fotos zeigen das Backlight-Bleeding, so wie es wahrnehmbar ist. Habe die Belichtung der DSLR bewußt so gewählt, daß es nicht übertrieben belichtet ist. In sehr dunklen Spiel- und Filmszenen kann man es sehen und man achtet natürlich etwas mehr drauf wenn es da ist. Oder bin ich hier zu empfindlich?
    @einsteinchenSoweit ich gelesen habe besitzt Du ebenfalls einen Samsung 34 Zoll Curved Monitor mit vergleichbaren Werten, wie schaut es bei Dir aus?
    Samsung_C34H892WJU_1.thumb.JPG.71d75abd31256e76f1f3e3b530b368f0.JPGSamsung_C34H892WJU_2.thumb.JPG.dcfba003d43fba3fe59d5894b49f1731.JPG
bearbeitet von Gamer_since_1989

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Gamer_since_1989 ich hab ein Samsung C34F791, wo genau der Unterschied zu deinem liegt weiß ich aber nicht, von den Specs her sind die fast identisch. Zu deinem ersten Problem kann ich nichts sagen weil ich kein Nobtebook mit G-Sync habe.

Zu dem Panel: Lichthöfe sind mehr oder weniger normal. Bei IPS Panels sind die ausgeprägter, bei VA (was wir haben) meines Wissens etwas weniger stark. Ich hab ein Foto von meinem gemacht, dunkler Raum und schwarzes Bild. Da ich leider keine DSLR habe kann ich nur mit einem Bild von meinem iPhone dienen. Das ist arg überbelichtet, aber man sieht keine Stellen die besonders hell sind sondern das Bild ist gleichmäßig ausgeleuchtet. Das deckt sich auch mit meinem Gefühlt das ich nicht sehr starke Lichthöfe habe.

PS: falls du einen Tipp ist hast ich bessere Bilder mache kann ich es gerne versuchen, falls dir das nicht reicht.

18-10-28 18-32-24 6008.jpg

bearbeitet von einsteinchen
Typos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@einsteinchen

Mein 1. Problem ist kein G-Sync Problem, sondern wohl eher eines bzgl. dem USB Typ C Anschlusses vom Alienware 17 R4, dieser kann vermutlich nicht das Bild der GTX1080 ausgeben.

Vielen Dank für Dein Vergleichsbild, leichte Unterschiede sind dort auch zu erkennen, aber wenn ich es mit den überbelichteten Bildern meiner Monitore vergleiche, so schaut es bei Dir gleichmäßiger aus. Hier der Vergleich mit den überbelichteten Bildern, diese sind zum Bewerten der Unterschiede in der Ausleuchtung zu gebrauchen, stellen jedoch nicht das empfundene Bild dar.
Samsung_C34H892WJU_1h.thumb.JPG.dbdf307f825948b01dab2ad3d264593f.JPGSamsung_C34H892WJU_2h.thumb.JPG.88570dc8cea4f76706f27facf887c488.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Gamer_since_1989 Es stimmt schon, das stark überbelichtete Bild gibt nicht das dar was man sieht. Aber ich sehe bei der täglichen Nutzung fast nichts von den Lichthöfen, nur wenn der Anmeldebildschirm ein sehr dunkles Bild zeigt. Allerdings nutze ich nicht viele dunkle Themes und spiele auch eher hellere Spiele.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Gamer_since_1989:

Mein 1. Problem ist kein G-Sync Problem, sondern wohl eher eines bzgl. dem USB Typ C Anschlusses vom Alienware 17 R4, dieser kann vermutlich nicht das Bild der GTX1080 ausgeben.

Deine Vermutung kann ich bestätigen. Ich habe in meinem Büro auch zwei Monitore (Dell P2418D) am R4, jedoch über HDMI und Mini DisplayPort. Alle drei Bildschirme laufen auf 2560 x 1440p und werden von der GTX 1070 angesteuert.

AnzEinstell01.thumb.jpg.f626fcdb0a4e013335bdc86b910c3939.jpg

Moni00.thumb.jpg.3afe7535615051174058d7d014ee4d99.jpg

Moni01.thumb.jpg.e5a14f5f121488bd0d23fc2efabc0bab.jpg

Moni02.thumb.jpg.aac78bf324a63567253007d3c987bbfa.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen, kann es sein, daß durch längeres stehen des Displays die Lichthöfe über die ersten Tage schwächer werden?

Während ich an Tag 1&2 diese noch sehr deutlich fotografieren konnte, habe ich aktuell an Tag 4 deutlich schwächere Lichthöfe, als ob Spannungsunterschiede der Oberfläche durch das liegende Lagern die Lichthöfe verstärkt haben und nun durch normalen Stand des Bildschirms sich diese wieder etwas normalisieren. 

Die Ecken sind immer noch einen Tick dunkler und es gibt kleine hellere Bereiche von den Rändern, die jedoch nicht mehr so weit in die Bildmitte herein ragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung und Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.