Zum Inhalt springen

captn.ko

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    4.570
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    289

Beiträge von captn.ko

  1. Am 29.4.2024 um 22:12 schrieb Nuestra:

    Hab jetzt das alte bios 1.5 drauf mit dem 200w. Heut mal ne runde gespielt und die gpu Spikes gehen über 200w krass. Leider auch die Temperatur bis 86-87 Grad

    Heatsink sauber? Frische wlp drauf?Welches Lüfterprofil? 

    vor 22 Stunden schrieb Nuestra:

    Ja das area51m wird eine Legende:

    Ist es schon :) steht für mich auf einer Stufe mit M17X, M18X, AW18

    vor 16 Stunden schrieb Svencore:

    der letzte große Wurf von AW bisher

    Streich das ,,bisher,, 😅

     

    Mit dem R2 haben sie die Kritikpunkte vom R1 noch mal deutlich verbessert. Vor allem die Kühlung ist besser. Schade das sie so je bekloppte chiclet Tastatur verbaut haben und das schwarze Gehäuse nicht mit den besten Displays angeboten wurde. 

  2. öhm muss ich schauen ob und wo ich das noch hab. Den R1 hab ich ja verkauft gehabt und aktuell nur den AW17R5 und den A51mR2 da, welcher gott sei dank diese Kinderkrankheiten nicht mehr hat ^^

     

     

    hier ist auch alles verlinkt. Aber wie gesagt. Mit dem 200w Vbios wäre ich vorsichtig ohne UV. Mit UV kein Thema.

    • Danke 2
  3. vor 18 Stunden schrieb SpecialAgentFoxMulder:

    klingt nach ein Schnapper

    Auf jeden Fall absolut fairer Preis mMn :) Und auch für aktuelle Spiele noch gut geeignet. 

    @M18xR2 User Paar kleine Tipps:

    - versuche die RTX2080 nicht bei 200W zu betreiben. Der R1 hatte das Problem das viele RTX2080 abgeraucht sind durch fehlerhafte Boards. Mit einem 180w Bios oder etwas UV (sowieso ratsam) ist aber alles io. 

    - Ab Bios >1.5.0 hat Dell hartes Throttling im A51mR1 implementiert (ab 75°C). Wenn du Gsync hast und ein LG/AUO Panel kannst du 1.5.0 (das letzte BIOS ohne Throttling) ohne Probleme nutzen. Chei Mei Gsync Panels können auf 1.5.0 kein Gsync nutzen. Wenn du sowieso kein Gsync hast (steht oben nicht dabei) kannst du immer 1.5.0 weiter verwenden. Dann darf die GPU wieder 84°C erreichen.

    - Wenn du schon ein Bios über 1.5.0 drauf hast kannst du downgraden (gibts hier Anleitungen dazu).

     

    Downgrade natürlich nur wenn du den Bedarf hast. Auf Bios >1.5.0 fängt  2080 ab 75°C langsam an den Takt zu senken. Sobald die 2080 78°C erreicht drosselt sie auf unspielbare 400Mhz.

    Falls du also mal Ruckeln oder Standbild in Spielen hast ist deine 2080 bei 78°C angekommen und drosselt. Dann weißt du zumindest schon was es ist und was du machen kannst. 

     

    • Danke 1
  4. Naja die Dinger werden ja in China am Fließband gebaut. Dazu gibt es ja auch Videos hier und anderen Quellen wie das gemacht wird. Und verschickt werden neue Aliens immer von China aus. 

    Retounierte Geräte gehen ja an ein Service Center hier in D.

    Ich halte den logistischen Aufwand für zu hoch diese zu testen, aufzubereiten, nach China zu schicken, einzulagern, auf eine passende Konfiguration zu warten und statt das bestellte Notebook in die Produktion einzutakten ein gelagertes rauszusuchen und zu verschicken. 

    Wahrscheinlicher halte ich, was mir der Service Techniker gesagt hat. Retounierte Geräte zum Service Center, zerlegen und Einlagern als Ersatzteile für Vos. Da müssen sie dann nach einem gewissen Zeitraum auch keine Neuteile mehr vorhalten wenn sie genug refurb Teile haben. 

    Auf den Kartons von meinem Ersatzteilen stand auch fast immer refurbished drauf. Wo kommen die Teile denn sonst her?

    • Like 1
  5. vor einer Stunde schrieb umagaur:

    Schon kommen "Experten" die das NB gar nicht haben und erklären woher es stammt und wieso

    Entspann dich mal ;) meins hat auch hochfrequent gepfiffen bei geringen Lüfterdrehzahlen. Nicht sehr schlimm aber hörbar aber zumindest mich stört sowas. 

    vor einer Stunde schrieb umagaur:

    Ich habe das ganze 5 Minuten laufen lassen und habe genau gar nichts gehört

    Schon für dich :)

  6. vor 8 Minuten schrieb pitha1337:

    Tatsächlich würde ich es auch niemandem empfehlen die aktuellen Alienware auseinander zu bauen, wenn man nicht schön öfter mal einen repaste durchgeführt hat. Leider invertiert Dell ja mittlerweile alle Mainboards. Dell beschreibt jedoch in seinen Manuals sehr genau was zu tun ist um das MB auszubauen. Meiner Meinung nach bedarf es aber etwas Erfahrung und Mut das zu tun. Leider war die Realität dann immer, das Element31 ein schlechter Scherz ist, auch wenn sie seit dem X17 R2 mehr Liquid Metal nehmen im Verhältnis zur normalen WLP. Beim R1 hätten sie sich die paar kleinen Kügelchen LM auch sparen können. Gibt hier irgendwo noch Bilder dazu von mir 😂
     


     

     

    Fände ich gut wenn du das machst und berichtest :)

    Bitte aber richtige vorher Tests machen wenn möglich. Damit man auch sieht was es am Ende wirklich bringt 😁

  7. vor 11 Stunden schrieb Shadowre:

    Kann mir hier vielleicht jemand helfen oder einen Tip geben was ich machen kann das es wieder funktioniert

    Dell weiter machen lassen. Als nächstes tauschen sie entweder das Board oder du bekommst gleich ein Ersatzgerät. Die Sache kann jetzt nur noch zu deinem Vorteil enden ;)

    Rufe noch mal an, bestehe auf eine erneute Reparatur. Erst ging alles, dann nach Techniker 1 nur die Hälfte und jetzt nach erneutem rumdoktorn geht gar keine Beleuchtung. Warum sollte das am Command Center liegen? Ansonsten lass die Diagnosen über dich ergehen, irgendwann kommen sie selber drauf das nur eine Reparatur hilft. Aber wenn es dir zu bunt wird schreite ein und verlange eine Lösung (Reparatur).  

    Eventuell hat der Techniker den Port auf dem Mainboard beschädigt beim Stecker rein würgen. 

    • Like 1
    • Danke 1
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung und Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.