Jump to content

JetLaw

Members
  • Content Count

    1,026
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    26

JetLaw last won the day on July 31

JetLaw had the most liked content!

Community Reputation

119 Excellent

Alienware Ausrüstung

  • Notebook
    Alienware Area-51m R1
  • Desktop
    Nicht im Besitz

Recent Profile Visitors

1,891 profile views
  1. Wenn die AMD CPUs das halten was Frau Su verspricht, bleibt Dell gar keine andere Wahl als auch AMD CPUs zu verbauen. Man wirbt ja mit schnellem Gaming und dafür braucht man natürlich die schnellste Gaming CPU und wenn die von AMD kommt, dann muss eben AMD statt Intel rein. Mal sehen was Intel aus der neuen Architektur in 14nm rausholt. Ich würde hier mal auf unabhängige Tests warten. Man weiß ja nie wie der Hersteller dort testet und die neuen Produkte sollen ja immer im besten Licht dastehen. Deswegen, nicht immer Werbe Aussagen für voll nehmen
  2. Wie kommst du denn zu der Einsicht? Der Unterschied zwischen einer 3080 mit 320 Watt und einer mit 270 Watt sind 4 %. Wenn du weiter vorne guckst, siehst du einige Schaubilder wo man sieht, dass die 3080 31% schneller als die 2080 Ti ist. Also ist die 3080 mit einem Verbrauch von 270 Watt ( der selbe wie die 2080 Ti) immer noch 27% schneller. Die Karte sind definitiv nicht nur wegen dem mehr an Stromverbrauch schneller. Es wird sicher so kommen, dass die 3080 bei 150 Watt liegen wird, aber wie immer können die Hersteller auch höhere Verbräuche zulassen, wie schon bei den 2000ern. Die 2080 liegt laut Nvidia auch bei 150 Watt, aber trotzdem hatte Dell ein 200 Watt vBios.
  3. Naja die Käufer vom ersten Area-51m hatte auch keine Wahl, die mussten ja FHD nehmen. Die vom zweiten, werden wohl auch zum Großteil FHD genommen haben, weil der UHD Bildschirm für Gaming nicht so prall ist und natürlich hat die 2080 einfach nicht genug Power für UHD. 40% der meist genutzten Karten auf Steam sind 1050-2060, da reicht auch FHD als Auflösung. Aber natürlich hast du Recht, viele sind noch mit FHD unterwegs. Computerbase hat mal getestet wieviel Leistung die 3080 mit 270 Watt bringt, natürlich auch wieder in 4k Da ist sie dann nicht mehr 10% effizienter als eine 2080 Ti, sondern 25%. Nvidia wollte wohl die volle Leistung und hat mit 16% mehr Stromverbrauch, für 4% mehr Leistung gesorgt. Bei der Karte kann man dann wohl mit UV einiges rausholen.
  4. Hier wurde mal verglichen wie groß die Zahl der Transistoren ist bei den verschiedenen Fertigungen. Die 7nm Fertigung erlaubt ja bedeutend mehr Transistoren pro Quadratmillimeter, als die 12nm (+164%) die 8nm von Samsung erlauben nur 80% mehr Transistoren. Wenn man das mal so sieht, finde ich den Unterschied schon recht groß. Gerade wenn man denkt, 8nm sollte ja ähnlich viel erlauben wie 7nm. Die Zahlen sind ja nur eine Stufe auseinander, trotzdem ist der Unterscheid fast so groß, wie der von TMSCs 12nm zu den 8nm von Samsung. Von Samsungs 8nm zu TMSCs 7nm sind 46% mehr Transistoren drin. Da sieht man dass der Begriff 8nm eine Nähe suggerieren soll, die aber nicht da ist. Wer kauft eine Karte für 700 Euro und spielt in FHD? Das die Effizienz da nicht so steigt, sollte doch daran liegen, dass die anderen Karten in FHD auch nicht wirklich gefordert werden, oder nicht? Wenn man sich Spieletests ansieht und dann mal vergleicht, wie bei dem von dir geposteten Metro Exodus von der vorherigen Seite. Der Unterschied zwischen 3080 und 2080 sind 25% in WQHD, aber dasselbe spiel in 4k sind gleich mal 70% Leistungsunterschied, da müsste doch die CPU limitieren. Die Grafikkarte hat ja in einer kleineren Auflösung nicht plötzlich weniger Leistung. Wenn man die Spieletests jetzt in 1080p gemacht hätte, dann wäre der Unterschied noch kleiner, was einfach daran liegt dass die CPU die Leistung der GPU limitiert. Das ist natürlich korrekt, aber mehr Strom heißt ja nicht genauso viel an Mehrleistung. Man hat bei der 2080 zwar 42% weniger Stromverbrauch, aber auch 47% weniger Leistung in 1440p. Als Vergleich sollte man aber 4k nehmen, weil dort die CPU am wenigstens limitieren kann und dort hat man 68% Mehrleistung. Hast du das bei deiner 2080 Super auch, dass wenn du 30 % mehr Strom verbrauchen lässt, dass du 30 % Mehrleistung hast?
  5. Die Geschichte ist echt heftig. Erst mal hoffe ich für dich, dass sich alles ohne weiteren Stress zum guten wendet und du den Service doch noch auf dein Gerät übertragen bekommst. Man sollte sich sowieso niemals auf etwas verlassen, immer selber nachprüfen. Das erste was ich gemacht habe, wenn ein Austauschgerät ankam war immer zu überprüfen ob auf dem Service Tag auch der Support übertragen worden ist. Die Aussage, dass es nur übertragen wird wenn das alte Gerät zurück kommt, kann ich so nicht bestätigen. in den knapp 5 Jahren in denen ich den Service von Dell hatte, habe ich 4 Austauschgeräte gehabt und der Service wurde immer übertragen bevor ich das alte Gerät zurückgeschickt habe. Ich glaube nur einmal nicht und da wurde das gemacht nachdem ich angerufen hatte. Ich glaube die längste Zeit die ich ein Notebook stehen hatte war um die 8 Monate. Da hat mich der Mitarbeiter vom technischen Support per E-Mail angeschrieben und gefragt ob ich das Gerät zurückschicken könnte. Die von der Abteilung meinten wohl zu ihm, sie würden mich nicht erreichen. Lustiger weise habe ich nie eine E-Mail/Anruf von der Abteilung erhalten. Ist ja klar, dass ich es dann nicht zurückschicken kann. Aber auch da wurde der Service direkt auf das Austauschgerät übertragen. Ich würde jetzt fast sagen, bei deinem Fall bei Dell muss richtig viel schief gelaufen sein, dass es zu so einer Situation kommen konnte. @der allgäuer So hast du nur bewiesen, dass du etwas verschickt hast. Er könnte ja, rein hypothetisch, auch einfach einen leeren Karton zurück schicken. Am besten ist immer so etwas mit Zeugen zu machen. @Drizzt86 Hast du eigentlich telefonischen Kontakt gesucht oder per E-Mail? Wenn ich etwas bei Firmen machen soll, dann lasse ich mir das immer per E-Mail bestätigen. So hat man auch etwas schriftliches, auch wenn E-Mail vor Gerichten jetzt nicht der aussagekräftigste Beweis ist. Da wäre dann auch nochmal etwas für die Beweiskette
  6. Das denke ich auch, wer sich so etwas kauft, ist ja eigentlich nicht mehr mobil, weil man auch die externe Wasserkühlung mitschleppen muss. Da würde ich vielleicht auch eher über einen Desktop nachdenken. Wegen dem TDP Limit, bleibt halt abzuwarten wie das gehandhabt wird. Wobei ich ja sagen muss eine 2080 Max-Q mit 90 Watt ist nur um die 20% langsamer als eine 2080 Max-P. Die 2080 Max-P braucht dafür aber mal eben 66% mehr Energie. Da sieht man was die "geringe" Mehrleistung eigentlich kostet. Wenn das Limit bleibt, werden die Notebook Grafikkarten aber sicher wieder weiter zurückfallen. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt auf die ersten unabhängigen Tests der Desktop Grafikkarten und natürlich wie die Notebookhersteller es dann anstellen wollen, dass die Leistung ähnlich hoch bleibt wie beim Desktop.
  7. @Broso Ok, ich bin davon ausgegangen du meist die m17 Reihe, weil es hier ja auch im Thread um die m17 Reihe ging. Beim m15 ist es schwer zu sagen, wenn nichts dabei steht. Ich an deiner Stelle würde davon ausgehen oder mal bei Dell nachfragen. Wenn du bei Dell nachfragst, würde ich das vielleicht mehrmals an verschiedenen Tagen, einfach nur zur Sicherheit, dass du auch wirklich die korrekten Infos bekommst.
  8. Du musst mal bei Ali-Express gucken, da gibt es eine große Auswahl, ansonsten noch bei Ebay. Direkt vom Hersteller würde ich nicht kaufen, ist meist recht teuer und wird auch nicht anders sein als die die direkt aus China kommen.
  9. Soweit ich weiß, war es das erste mit externer Wasserkühlung von Asus, kann mich natürlich auch täuschen. Die 980 ist ja das erste Modell wo die Notebookgrafikkarte ähnlich schnell war, wie das Desktop Pendant
  10. Wo steht dort Max-Q? Soweit ich informiert bin, sind es die Max-P Super Grafikkarten. Da könnte sicher @pitha1337 etwas zu sagen. Er hatte ein m17 zuhause.
  11. Fast so viele Shader wie die 2080 Ti? Die Ti hat mal eben 41% mehr Shader, wenn das bei dir fast so viele sind, dann will ich nicht wissen, was viel mehr bei dir bedeutet und die 2080 Super hat im Gegensatz zur "normalen" 2080 nur 4,3 % mehr Shader, also fast gar nichts. Deswegen ist die 2080 Super auch kaum schneller als eine normale 2080 im Notebook. Gerade weil die Grafikkarten im Notebook auch auf 200 Watt gedeckelt sind.
  12. Also mich würde das definitiv interessieren. Wenn du magst kann du Hier mal was posten. Da geht es um Alternativen zu Alienware, sicher interessant dein genaues Modell und was es so an Leistung bringt.
  13. Also dauerhaft 4,9 Ghz auf allen 8 Kernen halte ich für unwahrscheinlich bei "nur" 4400 Punkten. Wenn man den 9900k auf 95 Watt begrenzt kommt man ungefähr auf diese Punkte. Bei 4,9 Ghz auf allen 8 Kernen solltest du bei über 5000 Punkten landen.
×
×
  • Create New...

Important Information

Please note following information: Terms of Use, Privacy Policy and Guidelines. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.