Zum Inhalt springen

CMMAP

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    100
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Alle erstellten Inhalte von CMMAP

  1. Also, das Problem mit dem Display trat wieder auf. Diesmal an Dell gewandt, nach erfolgter Diagnose wurde mir angeboten, dass die Hauptplatine gewechselt wird (Kostenpunkt 236€). Da habe ich nicht nein gesagt. Als der kleine Alienware wieder hier war und ich ihn zum Repaste aufschraubte, blickte mir auch ein neuer Kühlkörper entgegen (sehr zu meiner Freude). Was bleibt mir jetzt also zu sagen: Die Temperaturen sind besser als jemals zuvor mit dem neuen Mainboard. Nach meinem Repaste mit Thermal Grizzly Kryonaut Extreme liefen die Temperaturen bei einem 39-minütigen CB23 Run (Multicore) nie über 70 Grad Celsius (Ausnahme beim Start auf 71 Grad). Vorher bewegte sich meine alte CPU bei 85-89 Grad (mit selber Wärmeleitpaste). Ich vermute, jener krasse Unterschied ist auch auf den neuen Kühlkörper zurückzuführen, der ein anderes Modell zu sein scheint. Das Laptop war hinten aufgebockt. Noch mehr herauszuholen wäre, wenn das BIOS auf eine vorherige Version zurückgesetzt wird, damit mit ThrottleStop die Spannungsversorgung heruntergeschraubt werden kann. Jetzt ist er mir fast zu schade zu verkaufen, aber ich habe tatsächlich kaum noch Verwendung für ihn. Der Akku ist immer noch derselbe (siehe erster Post). Ansonsten nochmal neue Bilder Neuer Preis: 950€ (da er bis auf den Akku quasi neu ist.)
  2. Neues Update bezüglich schwarzen Bildschirm: Im Netzbetrieb ist es jetzt tatsächlich gar nicht mehr passiert, nur wenn er auf Akku läuft. Also gehe ich mal stark davon aus, dass das Akku (was hinüber ist mit +60% Wear-Level) der Übeltäter ist. OV ist auch wieder aufgetaucht. Neuer Forenpreis: 850€ inkl. Versand.
  3. Falsches Forum, aber dein Nutzerverhalten schmeckt wohl den Apple Laptops mit M1X/M2 Chips am besten.
  4. Update: Bezüglich des Problems mit dem hin und wieder aufkommendem schwarzen Bildschirm beim Öffnen des Vollbild eines Browsers: - das Problem, scheint sich auf den "Edge" Browser von Microsoft zu beschränken. Mit Firefox, Brave, Vivaldi, Chrome ist bei mehreren Tests nichts dergleichen passiert. Zudem sei gesagt, dass das angesprochene Problem beim Edge Browser auch keine Regelmäßigkeit darstellt. Passiert/passierte zufällig.
  5. Nach langer Zeit und immer weniger werdenden Nutzung, entschließe ich mich schweren Herzens meinen kleinen Alien abzugeben Die Specs könnt ihr dem Bild entnehmen: Neuerdings oder seit dem neusten Win10 Update hat er manchmal die Anwandlung, dass beim Vollbildfenster öffnen eines Browers der Bildschirm schwarz wird. Beheben lässt sich das durch zuklappen, in Standby gehen lassen und wieder aufklappen (autom. einschalten). Woran das liegt weiß ich bisher nicht, Win10 ist neu aufgesetzt. Vielleicht hat ja jemand eine Idee. Ansonsten gibt es nicht allzu viel zusagen: - wie ihr am HWInfo Screenshot sehen könnt ist das Akku Asche, „Wear Level“. Müsste sich also ein Neues besorgt werden, wenn Bedarf besteht - ich habe ihn so gut es mir möglich war gepflegt (kleine „Abschürfung“ außen am Scharnier llinks - siehe Bild. Ist entstanden als ich mit einem Alkoholpad drüber gewischt habe - warum auch immer sich die Farbe dadurch gelöst hat) - ich würde auch nochmal einen Repaste vornehmen, falls dies gewünscht ist (jetziger ist ungefähr 3 Monate her) - die Temps ohne UV und hinten erhöht belaufen sich bei der CPU im Durchschnitt auf ~85 Grad, GPU ~78-83 Grad. Skobold bietet hier im Forum sehr gute Notebookkühler an, die die Temps nochmal um gut ~5-10 Grad drücken können. Mit Undervolting (ThrottleStop) könnt ihr natürlich ebenfalls nochmal Temps drücken, mir war es möglich auf -105 mV zugehen, dann war ich zufrieden. Es besteht noch ein Spielraum von ~35 mV - eigentlich habe ich auch noch die OV, kann sie aktuell aber nicht finden. Preis: Damit tue ich mich etwas schwer (bin da offen für Diskussion). Der R3 hat ein gewisses Alleinstellungsmerkmal und ist gebraucht noch selten zu erwerben. Aufgrund der Problematik mit dem Bildschirm (oben erwähnt), weiß ich absolut nicht welchen Preis ich ansetzen soll. Sollte ich das behoben bekommen, dann: - Forenpreis ~950€ Kann bei Interesse natürlich besichtigt werden oder Videotelefonie falsch gewünscht. Versand würde zuzüglich zum Preis und via DHL stattfinden, auf Wunsch auch die versicherte Variante bis zu einem Wert von 2500€ OLED Screenshot:
  6. Aus Kostengründen. Nicht einmal unbedingt wegen des Materials, aber die Zeit die der Mitarbeiter damit verbringen muss die Paste ordentlich aufzutragen, wird länger sein als die aktuelle Variante.
  7. Du wirst das gesamte Notebook auseinander bauen müssen, damit du repasten kannst - dank dem invertierten MB.
  8. @Gamer_since_1989 Sehr schöne Arbeit. Ich bin mal gespannt, was deine neuen Tests ergeben werden. Ich möchte diese Sache ja auch bei meinem kleinen Alien machen (seit zwei Monaten) aber aktuell warte ich noch auf Rückmeldungen von Firmen, weil ich mir in den Kopf gesetzt habe meinen Kühlkörper (samt Lüfter) zu ersetzen. Den von Dell finde ich suboptimal und möchte dieses Teil unbedingt zuerst angehen. Problematisch ist hier einfach, dass bisher keine Firma (3/6) den Service anbietet - Kosten erst einmal außen vor gelassen und mir auch keinen Kontakt nennen kann oder will.
  9. Warte es doch ein paar Tage ab. Ein Forum ist nicht der Lebensmittelpunkt der Benutzer.
  10. Es wird nächstes Jahr einfach interessant. Intel wird Prozessoren veröffentlichen die teilweise noch auf 14nm basieren und eben vielleicht die 10nm Varianten. AMD wird - meine meinung - bereit sein in die Laptopsparte einzusteigen, das kann einen schönen Wettbewerb geben und ist gut für uns Kunden. https://videocardz.com/newz/intel-comet-lake-s-arrives-q1-2020-with-10-cores-and-lga1200-socket
  11. Wenn du jetzt adhoc keinen Laptop brauchst würde ich lieber nächstes Jahr (Mitte/Ende) abwarten.
  12. Du bist für diese Gemeinschaft ein riesen Gewinn. Den finanziellen Aufwand den du betreibst, um verschiedenste Kühltechniken auszuprobieren ist einfach beachtenswert. Schöne Ergebnisse mit den SSD Kühlern. GPU unter 50 Grad, der Wahnsinn :D Da würde vermutlich nicht einmal mehr eine Custom-Wasserkühlung für den Alien besser sein.
  13. Um darauf aufmerksam zu machen, falls es an jemandem vorbeigegangen ist: No 32 Gb Ram
  14. Die Werte sind schon wirklich gut für das schmale Teil. Danke dir für die Bilder. Mit ein bisschen Arbeit geht sicherlich noch etwas. Glaube allerdings, dass ich lieber auf die nächste Generation warte und dann vielleicht sogar mit potenten Ryzen Cpus. Wäre mein Wunsch-Setup.
  15. Schön etwas aus dem "alten" System herausgeholt Geht die Entwicklung (der Hersteller) eigentlich nicht weg von Multi Gpu Systemen? Mir war so, dass es sich vermehrt abzeichnet.
  16. Achso. Könntest du das Gleiche nochmal mit dem Undervolt machen und die Screenshots teilen? Am besten wieder mit AC für die Vergleichbarkeit. Hattest vorher das Laptop hinten erhöht?
  17. Gemäß deinen Screenshots kommen diese Temps allerdings zustande, weil die CPU auf 2,5 Ghz runtergetaktet wird (für eine gewisse Zeit) um die Temps von über 90 Grad wieder herunter zu schrauben.
  18. Also hier hast du jemanden der den i7 9750h mit 1660ti und fhd display beistzt und angibt das beim 3D Benchmark die CPU 98 Grad (vermutlich ohne angehobenes Heck) erreicht: https://www.reddit.com/r/Alienware/comments/coltcr/my_experience_with_the_m15_r2_so_far/ Fände ich dann doch etwas erschreckend, aber mal schauen was andere Leute noch schreiben. EDIT: jmd der einen Repaste beim Sechskerner vollzogen hat (i7 9750H, RTX 2070 Max Q, 16 GB RAM, 512 GB SSD): https://www.reddit.com/r/Alienware/comments/chqdxe/alienware_m15_r2_repasted_results_to_follow/
  19. Stütze mich dahingehend auf Erfahrungen von Käufern auf reddit. Manche haben die Version mit i9 und 2080 max q. Müssen ihren Prozessor auf ~4,1-4,2 kastrieren, damit sie Temps haben die sich im Bereich von 85-91 Grad bewegen. Mit einem i7 sind die Erfahrungen eher mager (zumindest mit 2080 max q). Würde vermuten mit dem i7 kommst du auf 4,2-4,3 Ghz bei 80-87 Grad. Aber ich schaue mal weiter, vielleicht findet sich genau deine Konfiguration. Bei dem neuen Modell ist es generell etwas aufwendiger, einen Repaste durchzuführen. Das MB ist nämlich invertiert. Also müssten die Leuten das ganze Gerät auseinanderbauen.
  20. Also ohne UV und Hand anlegen via Repaste wirst du mit den max. Specs so gut wie kaum OC Potenzial bei der GPU haben.
  21. @Gamer_since_1989 Der Thread ist mir bekannt Mit meiner Fragestellung wollte ich eher auf so etwas hinaus (Hardware Flash um das Power Limit freizuschalten) - funktioniert grundlegend für jede Pascalkarte: Alienware 13 R3 GTX 1060 OLED VBIOS modification?
  22. Der hat mir gefallen Hat denn von euch mal jemand das vBios seiner Pascalkarte geflasht um noch mehr Leistung rauszuholen? Ich schrecke noch davor zurück, weil ich mein Board nicht zerstören will. SKo könnte bei seinen Temps sicherlich noch schön Leistung generieren.
  23. Könntest du mal einen Durchlauf mit Assasins Creed machen während das Programm HWInfo läuft und dann die Screenshots hier posten? Test wäre ideal wie folgend: - HWInfo starten, Assasins Creed 15 Minuten spielen, raustaben HWInfo die Uhr zurücksetzen, dann nochmal ~30 Minuten zocken, raustaben und Screenshots von HWInfo machen
  24. Nein brauchst du nicht. Auch nicht für den normalen Firestrike Test. 70-80 Grad beim surfen erscheint schon relativ hoch. Wie warm war es in deinem Zimmer?
  25. Hierzu noch ein enuer Bericht von einem Mitglied aus dem NBR FOrum, welches auch die 2060 hat (aber mit OLED). #65
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.