Jump to content

K54

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    126
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

Alle erstellten Inhalte von K54

  1. Nabend Später wird es sicher eine QHD Displayoption geben, habe das so in einem IGN Video gesehen. Weiß jemand noch aus der R4 Zeit wann sie neue Displayoptionen nach release vorgestellt haben?
  2. Nabend Der deutsche Support hat leider nicht allzu viel Ahnung. Am 29.1 wird das Gerät bestellbar sein. Ab diesem Datum werden alle Notebooks mit RTX Grafikkarten verkauft. Gruß K54
  3. Moin Leute Habt ihr euch die neuen Alienware Notebooks mal angeschaut? Diese sollen die bisherigen 15 und 17 Zoll Modelle ersetzen. Speziell das m17 ist knapp 2kg leichter und 7mm dünner. Die RTX 2080 Max Q soll 100% mit der von NVIDIA spezifizierten TDP laufen. Die Specs klingen erstmal Mega, nur mache ich mir da wegen den Temperaturen sorgen. Das bisherige m15 Modell ist ja schon ein extremer Hitzkopf und jetzt mit noch mehr Leistung. Das kann ja nur abfackeln 😅. Passend dazu hat Dell heute nämlich die Website bzgl. Thermischen Problemen aktualisiert. 95 Grad Betriebstemperatur sind jetzt normal, zumindest beim m15 und m17. Die Restlichen dürfen sogar mit 97 Grad laufen soweit ich das verstanden habe. Anbei der Link https://www.dell.com/support/article/de/de/dedhs1/sln309951/alienware-13-r3-15-r3-r4-17-r4-r5-m15-und-m17-behebung-eines-problems-mit-hoher-temperatur-überhitzung?lang=de Und natürlich die Preise... 1650 $ soll die Basisausstattung kosten. Also mit RTX 2060 und i7 8750H sowie dem 60hz 1080p Display. In Euro dürfte es dann minimum 1700€ kosten. Wenn das m17 nicht so extem heiß wird, wäre das eine Überlegung wert. Wie schaut's bei euch aus? Gruß K54
  4. Ich wollte eine Garantieverlängerung nachträglich anschließen, war während des BlackFriday. Habe mir da auch Rabatte erhofft. Weil es die nicht gab bekam ich aus Kulanz einen 15% Gutschein und habe mir die AW988 gekauft.
  5. Hatte mich wegen einer Garantieverlängerung bei denen gemeldet, weil sie "leider" keine Rabattaktionen hatten gab es einen 15% Gutschein.
  6. Solche Rabatte gibt es doch immer wieder? Selbst einen 15% Gutscheincode kriegt man relativ leicht vom Support. Ich würde da jetzt keine Eile walten lassen.
  7. Ja moin. Du kannst da leider nichts unternehmen, so simpel sich das anhört... Rückgabe ist ausgeschlossen, nachweisen, das dies bereits so ausgeliefert wurde kannst du auch nicht. So lange es bisher keine Probleme damit gab würde ich es ignorieren.
  8. Es ist mir unverständlich, wie man in solche GamingNotebooks kein Display mit 120 bzw. 144hz respektive Gsync verbaut... Warum nicht einfach das gute alte 1440p TN Panel ein.
  9. Die XMG Ultra Reihe klingt für mich nach einer guten Alternative, wenn Alienware astronomische Summen verlangt. Wobei man ja leicht über den Support an 15% Gutscheine gelangt. Interessant ist, das auch das Ultra 17 nur den selben 1080p Screen wie das 51M bietet.
  10. Moin Auf der US Website lässt sich das Gerät bereits konfigurieren, die Preise lassen einen echt heulen... i7 9700K, 1070 bzw. 2070, 144hz Gsync Display mit Tobii, 8gb Ram, 1Tb Hdd für, Farbe Weiß für 2899$ ! Oha.
  11. Man kann nicht den großen Akku auswählen, wenn man eine Hdd bzw. 2.5 Zoll Speicherplatz auswählt? Mega designt Alienware 😐
  12. Lass den langen Test mal laufen. 4h wird das trotzdem nicht dauern. Wenn die GPU defekt wäre, würde sie doch gar nicht erst erkannt? Gruß K54
  13. @Sk0b0ld Natürlich werde ich erstmal erste Tests abwarten. Für 2500€ "blind" ein Produkt kaufen? Nee bin jetzt kein "Alienware-Jünger" . Wenn das Gerät in Tests einigermaßen gut abschneidet wird es mein nächstes Notebook da mir persönlich das Design sehr zusagt. Wann das sein wird? Keine Ahnung. Hoffentlich bauen die bis dahin das QHD Panel ein. Gruß K54
  14. Nabend Die GPU funktioniert aber? Die Fehlermeldung erscheint nur im Gerätemanager? Habe ich das so richtig verstanden? Ansonsten lass mal eine ePSA Diagnose laufen. Gruß K54
  15. @espresso Das mit der Aufrüstmoglichkeit sollte tatsächlich kritisch betrachtet werden. Mir gefällt am dem Gerät das Design und der leichtere Zugang zu den Komponenten insofern, als das wahrscheinlich trotz allem eine Schlechte Paste verwendet wird. Würde da bloß leicht repasten wollen. Da die nächste Generation der Intel CPU s im 7nm Verfahren gefertigt werden sollen, wird man wahrscheinlich auch ein neues Mainboard benötigen da ist also nix mit aufrüsten. Wobei selbst der i7 8700 die nächsten 5 Jahre fürs Zocken locker reichen sollte. Bei der GPU habe ich gar keine Hoffnung. Die machen sich doch sicher nicht die Mühe die Nachfolgergeneration so zu designen, dass es auf das Alte Gerät passt. Da wären sie dann direkt beim MXM Formfaktor geblieben.
  16. Moin Es gibt neue Infos zu den Konfigurationen https://www.google.com/amp/s/www.golem.de/news/alienware-area-51m-angesehen-aufruestbares-gaming-notebook-mit-frischem-design-1901-138598.amp.html CPU: i7 8700, i7 9700K, i9 9900K GPU: 2060, 2070, 2080 Display scheint es tatsächlich nur in FHD zu geben. Mir graut vor dem Preis mit i7 9700K 2070 uns 144hz Gsync Display. Wenn die Basiskonfiguration für 2,5 k nur eine 2060 beinhaltet dann gute Nacht.
  17. Bin da ganz deiner Meinung. Nur spricht zumindest bei den "M" Modellen nicht viel dafür. Die werden die Seite bzgl. der Thermik nicht ohne Grund nach der Vorstellung der neuen Modelle aktualisiert haben. Das Area 51M sollte zumindest leichter aufzuschrauben sein, da die komponenten wechselbar sein sollen. Beim m17 düfte es wieder ähnlich kompliziert wie bei den "R" Modellen sein.
  18. Moin Meine auf Notebookcheck die Info gelesen zu haben. Es soll die Möglichkeit geben G-Sync und Tobii Eyetracking an bzw. abwählen zu können. Bleibt aber beim 144hz 1080p Screen. Da ja jede Intel CPU passen soll, wäre es sicher Sinnvoll die günstigste von Dell zu kaufen und dann selber aufzurüsten oder? Alienware will sicher saftige Aufpreise... Gruß K54
  19. Das Design ist wie bereits im anderen Thread erwähnt einfach nur Pornös. Ich finde es bloß etwas Schade, dass es nur 1080p Displays geben wird. Selbst für die 2070 dürfte das viel zu wenig sein, die wird sich doch langweiligen. Das ja Desktop Komponenten verbaut werden, würde für mich bereits die Basis CPU reichen. Naja wird auf jedenfall bestellt.
  20. Habe jetzt auch das Video dazu gesehen, meine Fresse das Gerät ist sowas von Porno. Die "R" reihe ist damit definitiv am Ende. Der Preis allerdings auch. Fängt ab 2500$ an.
  21. Da im gleichen Zuge keine RTX Karten für die "alten" Modelle vorgestellt wurden gehe ich davon aus, dass diese tatsächlich nicht mehr fortgeführt werden. Das R4/R5 sind dann die letzten Notebooks die Stabil wie ein Panzer und Farbenfroh wie ein Christbaum waren. Aber mal schauen vielleicht werden etwaige Nachfolger auch später angekündigt. Wenn das M17 halbwegs kühlbar wäre würde ich mein R5 sofort verkaufen.
  22. Moin "Schon seit einiger Zeit werden Gaming-Laptops deutlich dünner und leichter. Alienware geht nun einen gewaltigen Schritt in diese Richtung: Das alte Alienware 17 wird durch das neue m17 ersetzt, welches das Gewicht von 4,42 kg auf 2,63 Kilogramm reduziert. " Quelle: notebookcheck.com Gruß K54
  23. https://www.notebookcheck.com/Alienware-m17-Mehr-Leistung-im-7-mm-duenneren-1-8-kg-leichteren-Gehaeuse.387536.0.html Die 2000er für die Notebooks wurden heute vorgestellt. Gruß K54
  24. Ich habe jetzt erst gesehen, dass das m15 in der Basisausstattung bereits 1700€ kostet. Da düfte unter 1900€ für die Basisausstattung beim m17 nix gehen. i7, Qhd, 2070 für 2400€ wird wahrscheinlich schwierig. Schade schade
  25. Nabend Habe mal in meinem knapp 13 Monate alten 17 R4 nachgeschaut. Von 98998 mWh sind noch 86777 mWh über. Wear Level 12,3% .
×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung und Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.