Zum Inhalt springen

M17 R3: Win7 Neu-Inst nach GraKa-Wechsel nicht möglich


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ich habe im Juli 2018 mit HIlfe dieses Forums (nochmal dickes Danke!) die defekte AMD-Standard-Karte gegen eine Nvidia 680m getauscht. Einbau & Modifizierung der nvdmi.inf hat super geklappt.

Nun will ich das M17xR3, Baujahr 2011, verkaufen, da ich es nicht mehr nutze. Dazu wollte ich Win7 natürlich erst mal neu aufspielen, dafür habe ich eine ISO-Datei, die ich schon öfter genutzt habe.

Die Installation kann allerdings auf dem letzten Meter nicht abgeschlossen werden. Ich nehme an, weil die verbaute Nvidia-680m nicht erkannt wird, bzw. kein Treiber dafür vorhanden ist. Ich kann nur noch Installation abbrechen und neu starten. Die alte Inst ist futsch.

Ich habe die 680m mal ausgebaut und versucht, ohne zu starten. Dann piepst das AW aber 4x (glaub ich), war mir zu heiß, direkt wieder abgeschaltet. Ohne GraKa also kein Boot.

Die alte AMD-Karte ist natürlich längst geschreddert. Wie krieg ich jetzt das AW wieder ans Laufen? Jemand einen Tipp oder Idee, wie ich da nun weiter komme?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Bow:

Zitat

......dafür habe ich eine ISO-Datei, die ich schon öfter genutzt habe.

Mit welcher Software wurde dieses Image bzw. Iso erstellt und welche Software nutzt du, um dieses wieder aufzuspielen? Arbeitest du beim Zurückspielen des Iso's mit einer Boot-CD oder einem Boot-Stick, oder machst du das irgendwie aus Windows heraus? Oder meinst du mit Iso ein reines Windows 7?

Gruß

Jörg

 

Bearbeitet von Jörg
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @Bow,

da du ja original eine AMD-GPU verbaut hattest müsste diese ja mit "Enduro" (entspr. Optimus) gelaufen sein.

Somit solltest du zwischen iGPU+ded. GPU und nur ded. GPU mittels [FN]+[F7] umschalten können.

Im Bios kannst du nachschauen ob beide oder nur eine GPU aktiv sind/ist (siehe Bild) und evtl. auch schon, durch laden der Defaults oder in den Optionen, auf die iGPU umschalten können.

Wenn das Umschalten jetzt, wegen fehlenden OS o.Ä., nicht mehr geht sollte das Umschalten aber noch durch einen CMOS-Reset auf die iGPU realisierbar sein.

Dazu klemmst du den Strom+Akku  ab und nimmst die Knopfzelle mal für ne Minute raus.

Jetzt sollte das NB auch ohne 680m über die iGPU starten können und sich windows dann normal installieren lassen.

Falls dann vorerst ein Beepton kommt, achte darauf was dazu angezeigt wird bzw. zähl genau mit und teile den hier mit.

M17xR3-GPU.thumb.png.95b274b74cb28cb1f2df15508e5c1bc9.png

Bearbeitet von dude08/15
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @dude08/15,

ja, du hast mich drauf gebracht: ich musste damals im BIOS unter "Advanced | Primary Display von [SG] auf [PEG] umstellen (sah dann aus wie bei dir auf dem Bild), womit die Int. Graphics abgeschaltet war. Dann kann das natürlich nicht funktionieren.

Aber leider: ich habe also im BIOS wieder auf [SG] umgestellt (auch mal Defaults geladen) und die 680m ausgebaut. Das AW lässt sich starten, piepst nicht, die Int. Graphics ist aktiv (siehe meinn Bild unten). Ich habe darauf hin die Installation von Win7 neu gestartet. Sie geht jetzt immerhin viel weiter, aber während des Abschließens und der Registrierung von Dateien kommt dann trotzdem die Fehlermeldung "Windows kann nicht für die Ausführung auf der Hardware dieses Computers konfiguriert werden" (siehe Bild unten).

Hmm... Hab ich was vergessen?

P.S.: ich versuche jetzt mal eine INstallation mit der original Win7-Inst-CD von Dell. Wollte ich eigentlich vermeiden. Aber vllt liegt's ja doch an der ISO.
Wenn du oder wer anders noch IDee oder Vorschlag oder Hinweis hat, bin für alles dankbar!

20210308_110240.jpg

20210309_151012.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 8.3.2021 um 14:23 schrieb Bow:

Nun will ich das M17xR3, Baujahr 2011, verkaufen, da ich es nicht mehr nutze. Dazu wollte ich Win7 natürlich erst mal neu aufspielen

 

Vllt. versucht du es ja mal mit Win10, wäre zum Verkauf doch auch vorteilhafter:

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Ich glaub, ich geb's auf... Mit der Dell-Installations-DVD hat die Inst zwar funktioniert. Hab die 680m wieder einbgebaut, steht im Geräte-Manager als VGA-Karte. Nach Anleitung die nvdmi.inf gemoddet, HardwareID vorher noch gecheckt. Dann setup.exe des Treibers im Nvidia-Verzeichnis neu gestartet.

"Das Nvidia-Installationsprogramm kann nicht fortgesetzt werden. Der Grafiktreiber konnte keine kompatible GraKa finden."

Ehrlich, ich glaub, ich hab keinen Bock mehr. Versteh das alles nicht. Im Gerätemanager außerdem paar Fehler-Einträge, u.a. auch die Ethernet-Karte. Vor der Neu-inst des OS lief das alles ohne Probleme...

Hat keiner Bock auf das Teil? Alle original-CDs/DVDs dabei, so gut wie NULL Fingerabdrücke auf den Tasten (weil immer externe Tastatur benutzt), Keine Kratzer, optisch Top-Zustand. NUr das DVD-Laufwerk muckt. Manchmal geht's manchmal liest es nicht, müsste es daher als defekt ausweisen.

Akku ist nahezu platt. Aber dafür geb ich gerne noch ein zweites Netzteil dazu, das ich mir mal als Ersatz geholt habe.

P.S.: Wärmeleitpaste hab ich bei der Gelegenheit nochmal erneuert.
16 GB RAM, 2x 1TB-Platten auf Raid1
Wer natürlich noch schlagende Ideen hat, nehme ich auch gerne an. 😉

P.S.S.: Win10 hatte ich mal irgendwann angepeilt, aber geht wohl nicht wegen Treiber... Jedenfalls bin ich kein Bastler, ich nutze sowas im Wesentlichen nur. Kriege ich nie selber hin...

GM-AW.jpg

Bearbeitet von Bow
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

"Im Gerätemanager außerdem paar Fehler-Einträge, u.a. auch die Ethernet-Karte.":

das ist doch normal bei einer Neuinstallation, da müssen doch dann noch die ganzen Treiber von der Supportseite draufgespielt (Treiberreihenfolge) werden.

 

Wegen der nvdmi.inf, geb mal die HWid durch, evtl. krieg ich das ja für dich hin ;)

P.S.: versuch's mal mit folgendem Mod für den 425.31 64bit Win7 Treiber :

nvdmi.inf

Bearbeitet von dude08/15
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

"die ganzen Treiber von der Supportseite draufgespielt (Treiberreihenfolge) werden."

Cool, danke. Das schaue ich mir an.

 

"Wegen der nvdmi.inf, geb mal die HWid durch, evtl. krieg ich das ja für dich hin ;)"

HWid hier drin: PCI\VEN_10DE&DEV_11A0&SUBSYS_04901028

Für die erste Zeile habe ich verwendet: %NVIDIA_DEV.11A0.0490.1028% = Section033, PCI\VEN_10DE&DEV_11A0&SUBSYS_04901028

Für die Zweite: NVIDIA_DEV.11A0.0490.1028 = "NVIDIA Tuschkasten GTX 680M"

Meine gemoddete nvdmi.inf hänge ich hier mal an:
BTW: thx... 🙂

nvdmi.inf

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Stunden schrieb dude08/15:

"Im Gerätemanager außerdem paar Fehler-Einträge, u.a. auch die Ethernet-Karte.":

das ist doch normal bei einer Neuinstallation, da müssen doch dann noch die ganzen Treiber von der Supportseite draufgespielt (Treiberreihenfolge) werden.

Also: ich hab's jetzt hinbekommen mit dem 680m-Treiber... Fehler: ich hatte im BNios ja von PEG wieder auf SG umgestellt, um ohne GraKa überhaupt booten zu können. Das hab ich jetzt einfach nochmal wieder umgestellt auf PEG. Und siehe da, Treiber neu installiert, nvdmi.inf gemoddet, Installation neu gestartet und läuft. Soweit so gut.

Problem habe ich aber immer noch mit den Fehlermeldungen im Garätemanager (siehe Bild). Ich hab alles, was mir so an Treibern zur Verfügung steht installiert. Den Eintrag für die Ethernet-Karte hab ich weg bekommen. Alles andere steht noch und ich weiß nicht, was ich da installieren soll und vor allem: wo ich das her bekomme!

Die "Support"-Seite hilft mir i-wie nicht weiter. Selbst mit dem Service-Tag (Unterseite) kriege ich keine Support-Infos mehr. Kann mir nur alle 39 verfügbaren Treiber anzeigen lassen und dann auswählen, was ich gerne hätte.
Was kann ich tun?

20210310_114623.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

"Was kann ich tun?":

Dann schau dir die HWid von den unbekannten Geräten an und Google danach.

Meist kommt man so auf das entsprechende Gerät und kann den passenden aktuellsten Treiber dafür auswählen.

 

Für PCI-Gerät und SM-Buscontroller tipp ich auf den Chipsatztreiber

Und  Netzwerlcontroller dürfte die Wlan-Karte bzw. das Bluetoothmodul sein.

Meist fehlt dann noch der Free Fall Sensor und evtl. der CardReader und IDT Audio.

 

Schau auch mal anhand der Treiberreihenfolge welche du schon installiert hast und welche noch fehlen.

Bearbeitet von dude08/15
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi dude08/15,

vielen Dank und puuuh... Was mich durcheinander gemacht hat: einige Treiber wurden automatisch installiert, andere nicht, nur "unzipped". Also hab ich mal per Rechtsklick auf Treiber suchen & Unterordner einbeziehen gemacht. (ich hab ja gesagt: bin Nutzer, kein Bastler... 😉 ) Damit konnte ich nun tatsächlich alle bis auf einen weg machen.

Ich hatte gerade nur noch ein "Unbekanntes GErät" in der Fehlerliste. und daher nochmal HERZLICHEN DANK für:

"Dann schau dir die HWid von den unbekannten Geräten an und Google danach."

Hab ich gemacht und einen Hinweis auf die OSD-Anwendung gefunden. Dachte, das wäre reine App, die nicht "Treiber"-abhängig ist, weshalb ich das bisher noch nicht angefasst hatte. Leider ließen sich die herkömmlich angebotenen (Resource-DVD AW & Dell-Support-Seite) nicht installieren, bzw. haben das Problem nicht gelöst. Aber mit der gegoogelten Hilfeseite hier kann man eine aktuellere Datei runterladen, mit der sich der Treiber installieren und die letzte Fehlermeldung im Geräte-Manager nun auch elimieren ließ.

Top!

Hab dann auch das AW Command Center installiert, für das ich noch NET.Farmework 4 nachinstallieren musste. Aber dat schadet ja nix...

Jetzt isser wieder top frisch! Nochmal herzlichen Dank für die Begleitung und Hilfestellung. Alleine hätte ich das nie hinbekommen, auch wenn's am Ende wieder nur Kleinigkeiten waren. Fantastisch!

Das M17xR3 ist ja jetzt so top schön, dass ich schon wieder überlege, ob ich ihn wirklich verkaufen soll. Ich weiß noch nicht...ich weiß noch nicht... 🙂

 

Bearbeitet von Bow
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 8.3.2021 um 17:01 schrieb Jörg:

@BowOder meinst du mit Iso ein reines Windows 7?

 

 

Ja, Vanilla, direkt von MS runtergeladen und auf DVD gebrannt. HAtte ich schon bei anderen Notebooks benutzt, weil ich mir die ganzen Addons sparen wollte.

Aber beim AW scheint das nicht zu funktionieren. Egal. Musste feststellen, dass Win7 von der Dell-DVD tatsächlich gar keine Zusatzprogramme und unnötigen Ramsch enthält. 🙂

 

 

 

vor 3 Stunden schrieb dude08/15:

Gerne doch 🙂,

"Aber mit der gegoogelten Hilfeseite hier kann man eine aktuellere Datei runterladen," - das ist eig. für den M17xR4 gedacht.

Die richtige OSD-Version für deinen R3 wäre diese hier.

 Ach, ist ja witzig. Also die "eigentliche" für den R3 hat aber nicht funktioniert. Also die Inst schon, aber die Fehlermeldung "Unbekanntes Gerät" blieb im Gerätemanager. Ich hab den Treiber im Inst-Ordner suchen lassen, da hat er aber nichts gefunden...

Erst mit der anderen hat das funktioniert! Dass die für den R4 ist, sehe ich jetzt erst...

Schon komisch... Ist mir jetz aber auch egal, warum das so ist... Und frag nicht, ob ich am Ende evtl. doch einen R4 habe... 😅 Nein, ganz sicher nicht. 🙂

Den Lösungsansatz habe ich hier von dieser Dell-Support-Seite: Link

Bearbeitet von Bow
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.