Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich, wenn ich dem einen oder anderen damit helfen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schöne Anleitung. Geht so etwas auch mit AMD Treibern?

Beim installieren neuerer Treiber habe ich nach Neustart vom Lapi (Asus) immer einen Schwarzen Bildschirm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke sehr.

Soweit mir bekannt ist braucht man die Treiber von AMD nicht zu modifizieren. Im Gegensatz zu den Treibern von nVidia werden dort nur die Hardware-IDs der Grafkkarten auf Kompatibilität geprüft.

Einzig bei nVidia wird die Kombination aus DeviceID (Laptop) und der ID des Subdevice (Grafikkarte) geprüft. Liegt nun eine Kombination vor die ein Hersteller nicht bei nVidia eingereicht hat steht dieser auch nicht in den Installationsdateien. Genaudies wird durch die oben beschriebene Modifikation nachgereicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hilfe !!!!

Hab mir ein Neues Alienware 18 gekauft . Es sind zwei Nvidia GTX 765 M verbaut, natürlich mit einen alten Treiber. Wollte damit Battlefield 4 spielen, nur leder mit dem alten Treiber läuft gar nichts.

Auf der DEll Hompage gibt es zwar einen Treiber. 331,20 oder so , damit kann ich auch nichts anfangen, Battlefield läuft nicht .

So jetzt wollte ich nach deiner Anleitung den neuesten von Nvidia 337,61 modifizieren, aber irgendwas mach ich falsch, obwohl ich die Anleitung genau eingehalten hab, bricht die Installation nach dem ersten Drittel ab,mit der Meldung es wurden keine Treiber installiert. Was ich nocht nicht verstehe was hat es mit der Sektion auf sich ? du hast Sektion 33 angegeben..

11E1 ist die 765m 05AB ist das Alienware 18

geht einfach nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie es schon in der Anleitung steht ist die oben beschriebene Modifikation nur dann notwendig, wenn man eine Kombination von Notebook und Grafikkarte verwendet die so vom Hersteller nicht an nVidia übermittelt wurde. In deinem Fall müsste die 700er u 800er Reihe daher ohne modifizierten Treiber auskommen. Und ohne genaue Beschreibung der Fehlermeldung, am besten mit Screenshot, wird dir niemand helfen können.

Passender Weise solltest du einen neuen Thread eröffnen für dein Problem.

Der von dir hinterfragte Eintrag lautet "Section033". Was es damit genau auf sich hat weiß ich ehrlich gesagt auch nicht recht. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du mußt gar nichts Modifizieren. Jeder Nvidia Treiber bei meinem AW18 schluckte er ohne Probleme. Ich mache aber immer den Hacken bei Neuinstallation.

MFG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei mir hat der Treiber nicht funktioniert.

Ich hab den Treiber modifiziert, nur das reinkopieren in die Datei "nvdmi.inf" hat nicht funktioniert. Ich hab dann die Datei "nvami.inf" genommen und es hat geklappt.

Was zwischen den Dateien fuer ein Unterschied ist weiss ich nicht, aber auf jedenfall gehts jetzt.

danke

Gruss aus Wien

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Unterschied ist oben genannt worden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielen Dank für die super Anleitung!!!

weiß jemand von Euch, was ich bei einem Alienware M17xr3 mit Nvidia 880M eintragen muß???

VEN_10DE = nVidia

DEV_???? = GTX 880M

0??? = M17xR3

1028 = Dell

Danke!

###########################

vergeßt es, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Diese Informationen sollte ich aus dem Geräte Manager bekommen, wenn ich die Karte eingebaut habe. Dann muß ich jetzt nur noch auf die Karte warten ...

bearbeitet von the.guardian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Top Anleitung,hat prompt bei meinem neuen 15er mit Gtx 680m funktioniert:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Luci, Super Anleitung.

Du hast mir ja in meinem Anliegen mit den m15x und der GTX 660m weitergeholfen und auch auf deine (diese) Anleitung verwiesen.

Nun hab ich mal eine kurze Frage. Ich bin seit heut aus dem Urlaub zurück und da wurde mir bei meinem Alienware 17 eine Treiberaktualisierung angezeigt.

Treiber installiert...TOP

Als ich eben den m15x gestartet hab, kam auch eine Treiberaktualisierung. Nun meine Frage:

Da hier ja der modifizierte Treiber drauf ist, und ich diesen aktualisiere. Muss ich danach den neuen Treiber neu modifizieren oder wird das dann beibehalten.

Wenn ich mich recht erinnere, wurde ich bei meinem Alienware 17 vorhin gefragt ob ich aktualisieren möchte oder den Treiber komplett neu instalieren möchte.

grüße und dan Kopfi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am besten ist es, wenn du dir den aktuellen Treiber runter lädst und entpackst. Anschließend kannst du deine bereits modifizierte alte INF-Datei benutzen um den neuen Treiber zu installieren.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Komando zurück, der m15x wollte nur nv Experience aktualisieren, aber den Tipp merke ich mir, fals es einen neuen Treiber gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für das Feedback. Freut mich, wenn alles klappt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Luzipha habe aus einem anderen Forum eine Modded INF datei und daher Du ja so eine tolle Anleitung am anfang geschrieben hast habe ich nochmal eine kleine verständnis Frage.

m.Groth aus dem alienware-forum.de (glaube Du bist da auch drin) hat eine Datei bereitgestellt... habe mal verglichen mit dem Orgiginal...

In der Modded steht drin

NVIDIA_DEV.11A1.01 = "NVIDIA GeForce GTX 670MX"

bei der Originalen

NVIDIA_DEV.11A1.10AD.1043 = "NVIDIA GeForce GTX 670MX"

Kann es sein das das 11A1.01 eine art wildcard ist? Sprich das mit diesem Eintrag "alle" Hardware IDs für die 670MX akzeptiert werden ohne die Spezifische Hardware ID des Gerätes einzutragen?? Denn es fehlen hier ja die genauen Angaben zur Hardware ID des Notebooks und des Herstellers....

Weiter am Anfang der INF Datei steht noch folgender Eintrag..(habe immer mal die obere und untere Zeile mit Kopiert Fettgedruck ist die 670MX ID)

%NVIDIA_DEV.1140.163D.1043% = Section154, PCI\VEN_10DE&DEV_1140&SUBSYS_163D1043

%NVIDIA_DEV.11A1.01% = Section121, PCI\VEN_10DE&DEV_11A1

%NVIDIA_DEV.11A1.21AB.1043% = Section115, PCI\VEN_10DE&DEV_11A1&SUBSYS_21AB1043

%NVIDIA_DEV.119F.21BB.1043% = Section170, PCI\VEN_10DE&DEV_119F&SUBSYS_21BB1043

%NVIDIA_DEV.11A1.01% = Section153, PCI\VEN_10DE&DEV_11A1

%NVIDIA_DEV.11A1.21AB.1043% = Section173, PCI\VEN_10DE&DEV_11A1&SUBSYS_21AB1043

%NVIDIA_DEV.119F.21BB.1043% = Section171, PCI\VEN_10DE&DEV_119F&SUBSYS_21BB1043

%NVIDIA_DEV.11A1.01% = Section154, PCI\VEN_10DE&DEV_11A1

%NVIDIA_DEV.11A1.21AB.1043% = Section174, PCI\VEN_10DE&DEV_11A1&SUBSYS_21AB1043

%NVIDIA_DEV.119F.21BB.1043% = Section172, PCI\VEN_10DE&DEV_119F&SUBSYS_21BB1043

%NVIDIA_DEV.11A1.01% = Section208, PCI\VEN_10DE&DEV_11A1

%NVIDIA_DEV.11A1.21AB.1043% = Section175, PCI\VEN_10DE&DEV_11A1&SUBSYS_21AB1043

Ach und auch von mir ein großes Danke für das tolle Tutorial am Anfang...sowas habe ich schon gesucht :D

Gruß

Beo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zuerst einmal einmal danke für dein Lob.

Ja, mg.roth veröffentlich immer, wenn ein neuer Treiber für Notebooks heraus kommt, seine modded Inf. Jedoch muss ich gestehen, dass ich da noch nie rein geschaut habe. Wenn das mit den Wildcards funktioniert wäre das klasse. Definitiv werde ich das die Tage nochmal selber testen und schauen ob es klappt.

Danke für den Hinweis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Luzipha, habe es eben gerade mal getestet, neuesten NVIDIA Treiber die Datei nvami.inf geöffnet und wie mg.roth alle einträge der 670MX angepasst...bei mir hat es prima funktioniert...

Scheint so als ob man damit wohl prima Suchen und Ersetzen könnte...

oder einfach alle HW-Kennungen anpasst und eine UNIVERSAL INF erschafft :D :D :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Sorry aber ich verstehe die Anleitung nicht so ganz bei meinem Fall.

Bekomme in paar Tagen meine Gtx970m für die AW 17 R1 (aktuell ist eine gtx770m) verbaut.

Was musste ich jetzt am Treiber ändern.

Kann ich aus der Nvdia Homepgae erstmal den ganz normalen Treiber downloaden, und danach editieren.

Brauchte nochmals evtl. eine kurze Beschreibung.

Danke an alle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja du musst erstmal den normalen nvidia treiber downloaden und dann versuchen zu installieren, danach steht ja alles schritt für schritt in der anleitung da, halt inf datei dein system anpassen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe alles verstanden, also Treiber download, inf Datei gefunden, mit Editor geöffnet, für Windows 8.1 die zeile gefunden und darunter die zeile ersetz!

Was heißt

%NVIDIA_DEV.11A0.043A.1028% = Section033, PCI\VEN_10DE&DEV_11A0&SUBSYS_043A1028

Natürlich müsst ihr diese Zeile euerer HardwareID entsprechend anpassen. ????????

Bekomme eine GTX 970m !!!

was muss da rein ? was ist mein Hardware ID?

In der Zeile darunter tragen wir nun unsere Karte ein. In unserem Beispiel wäre dies:

NVIDIA_DEV.11A0.043A.1028 = "NVIDIA Tuschkasten GTX 680M"

Auch diese Zeile muss etsprechend eurer HardwareID angepasst werden.

Bei mir sollte ich ja dan anscheinend anstatt GTX 680M eine GTX 970M eingetragen werden, und dnach steht da wieder was mit Anpassung, falls mir jemand ebend die beiden Sachen hier im Forum noch erwähnen könnte, damit ich das schnell rüberkopiere, währe es echt super geil. danke im vorraus !

Nochwas sehr wichtiges eventuell, habe die aktuellste treiber aus der nvidia homep. downgeloadet.

falls es möglich ist von einem user die inf hier hochladen kann !?!?!

bearbeitet von canaw17

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da steht übrigends auch dabei, dass deine gtx970m eingebaut sein muss, damit du im gerätemanager darauf zugreifen kannst und bei deiner gtx970m die einzelnen daten raus bekommst.

Kann datei hier nicht hochladen, sonst könnt ich dir die inf geben, aber bekommt man eigentlich auch so dann nach der anleitung hin, warts ab und bau sie erstmal ein.

bearbeitet von Olli1988

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Community,

vll. bin ich nicht ganz richtig hier, aber generell habe ich ein ähnliches Problem.

1. ich habe eine MSI Notebook in der mit die GTX 675M verreckt ist.

2. habe ich einen Online-Händler (http://www.ceg-hardcorecustom.com/) gefunden, der mir eine GTX 860M verkauft hat - allerdings lt. Aussage des Händlers mit einem Alienware-BIOS auf der GRaKa

3. meinte dieser Händler ich könnte die GraKa trotzdem mit einem gemoddeten Treiber installieren

Ich habe die Hardware-ID ausgelesen in die MSI File eingesetzt und habe sogar 3 verschiedene Treiberversionen getestet (296.31/350.12/352.86).

Gemoddet habe ich folgendes:

%NVIDIA_DEV.119A.1064.1462% = Section033, PCI\VEN_10DE&DEV_119A&SUBSYS_10641462

NVIDIA_DEV.119A.1064.1462 = "NVIDIA GeForce GTX 860M"

Leider bin ich nur soweit gekommen, das ich den Rechner im Hintergrund hochgefahren konnte (ohne Bild mit blinkenden Crusor oben links). Danach musste ich leider wieder runterfahren (ALT + F4) , um den Treiber im abgesicherten Modus zu entfernen.

Ich denke das BIOS der Grafikkarte ist Schuld, da wohl dort Alienware/Clevo drin steht. Da trau ich mich nicht heran bzw. da im schlimmsten Fall die Grafikkarte zerstört wird, will ich das nicht machen. Zumal ich auch keine Tools dazu kenne.

Habt ihr noch eine Idee?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung und Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.