Jump to content

der allgäuer

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    62
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

6 Neutral

Über der allgäuer

  • Geburtstag 09.03.1951

Persönliche Informationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Allgäu
  • Beruf
    In Rente
  • Interessen
    Garten, Pc und Notebooks
  • Komplett PC (nicht Alienware)
    Selbstbau

Alienware Ausrüstung

  • Notebook
    All Powerful M17X R3
  • Desktop
    Nicht im Besitz

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. ich weiss nicht was du meinst. das programm ist doch einfachst zu installieren. danach sieht es so aus.
  2. wenn du dieses kleine progämmchen installierst hast du trotz 10 den windows 7 style. ist mit das erste programm, das ich installiere. https://www.heise.de/download/product/classic-shell-88966
  3. ich denke, das kann man machen. im idealfall selbstabholen, und noch etwas verhandeln.
  4. ich habe dieses gerät auch, aber Bigfoot Networks Killer ist mir unbekannt. im gerätemanager werden: Broadcomm 802.11n-Networkadapter und Qualcomm Atheros AR8151 PCI-E Gigabit Ethernet Controller (NDIS 6.30) angezeigt. W-Lan läuft über den Qualcomm. Lan nutze ich nicht. BS ist allerdings windows 10
  5. ich hab mir die demo der hier angebotenen bildschirmschoner installiert. besonders gefällt mir alienkopf mit den brennenden augen. dieser wird als demo angeboten, gibts da auch eine vollversion, wenn ja wo? danke
  6. Dass man eine SSD kühlen muss, hab ich nie gehört oder gelesen. Hab ich da was verpaast?
  7. dass es nicht klebt hätte ich auch gerne, aber ich denke das liegt am material. ärgerlich ists wegen dem staub. ansonsten störts jetzt nicht sooooo arg, da ich eine maus nutze. ich hatte diesen klebeeffekt auch schon bei manchen mäusen.
  8. ok, danke. es geht mit im prinzip eigentlich nur darum, mich mit linux vertraut zu machen. ich hab das bisher, dank nur negativer erfahrung, gescheut wie der teufel das weihwasser. dank tatkräftiger unterstützung eines users im old-fidelity läufts jetzt auf dem o.e. alten toshiba. schaun mer mal.😀
  9. ich habe obiges notebook mit windows 10. kann ich da linux problemlos als alternativbetriebssystem installieren, und wie sieht das treibertechnisch aus? da ich auf einem älteren toshibalaptop linux mint cinnamaon laufen habe, würde das auch auf das AW kommen, da ich mich zumindest rudimentär damit zurecht finde. danke
  10. ja natürlich, das kleben bleibt, aber man bekommt damit den klebenden staub, und in meinem fall katzenhaare, wieder einwandfrei weg. dass das mit tesaband nicht repariert werden kann, sollte eigentlich klar sein.
  11. das ist richtig, aber in der preisklasse in der AW mitspielt, kann und muss man sehr gut und hochwertig verarbeitete notebooks verlangen können. auch heute. heisst das, dass ich z.b. die GK erstetzen kann, wenn die abraucht, und das bei den neuen nicht geht?
  12. also stabil gebaut sind die alienware ja. hab vor wenigen monaten ein M17xR3 aus dem elektroschrottcontainer gezogen-funktioniert einwandfrei. der knackpunkt ist eher die eventuell klebrige handballenauflage.
  13. der windows old ordner wird nach 10 tagen automatisch gelöscht. solange kann man das system damit zurücksetzen. alternativ kann man diesen ordner mit der datenträgerbereinigung löschen.
×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung und Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.