Willkommen in der AW-Community

Um ein Teil der größten deutschsprachigen Alienware Community zu werden, benötigst du einen registrierten Account. Mit deiner kostenlosen Anmeldung wird dir Zugang zu bisher ausgeblendeten Inhalten und Funktionen gewährt.

Brainiac

Alienware 17 R1
GTX 970M Upgrade - Erfahrungsbericht / Fehlerbehebung

135 Beiträge in diesem Thema

Halt mich mal auf dem laufenden ich war gerade drauf und dran auch Ne 970 zu bestellen .

Ich drück dir die Daumen !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, klar! Werde weiterhin hier berichten... Hatte gerade das Gefühl es könnte am Alienware Control Center liegen, weil die Probleme erst nach der Installation aufgetaucht sind.

Versuche weiter die Probleme in den Griff zu bekommen!

Für Tipps bin ich natürlich sehr dankbar :)

Könnte wohl ansonsten nur noch am Netzteil liegen, wobei Siggi meinte es sollte reichen :/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo kommst du denn her? Ich hab nen 240 er sonst könnte man das mal durchtesten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist wohl zu weit weg... Komme aus Koblenz...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geringfügig :/

aber Netzteil würde durchaus Sinn machen. Temperaturen von 40 Grad kann ich mir irgendwie auch nicht vorstellen:-S

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja HWinfo und HWMonitor hab ich dir erfahrung gemacht, dass die Software ab und zu mal hengt und nicht 100% stimmen muss was da angezeigt wird, hatte auch mal paar tage beim selben Spiel 50grad und 1 Tag später wieder die normalen 66-68grad bei dem selben Spiel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hänge doch mal ein Energiemessgerät beim zocken oder Benchmark ran, dann siehst ob unter Last dein 180Watt Netzteil reicht. Könnte durchaus sein das du ein 240er brauchst. Kann auch durchaus sein das ein falsches Netzteil mit deinem AW mitgeliefert wurde, ist schon öfters vorgekommen. 180W erscheint mir doch bisl wenig.

bearbeitet von SERGEANT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja da er von einer 860m aufgerüstet hat war das Netzteil schon das richtige was sie ihm geliefert haben.

In ein paar Tagen wird meine gtx 970m geliefert. Ich hab das 240W Netzteil ich werd berichten wie es bei mir läuft.

Irgendwelche sachen die ich beim Einbau beachten muss ? Welche wärmeleitpads hast du benutzt ? Waren deine dabei ?

bearbeitet von Chromhammer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Wärmeleitpads waren dabei...

Ansonsten ist der Einbau wirklich ziemlich easy!

Windows ist so instabil bei mir... Aber nur wenn ich hwinfo oder gpu z nutze...

3DMark11 hat gerade wieder funktioniert, habe aber leider immer noch nur einen Score von 7200, was für die Grafikkarte deutlich zu wenig ist.

Langsam habe ich wirklich das Gefühl, dass es am Netzteil liegen könnte, da die Leistung von 7200 dem Betrieb im Akku gleich kommen könnte oder was meint ihr?

Hier mal der 3DMark Score http://www.3dmark.com/3dm11/9242103

bearbeitet von Brainiac

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist zu wenig 7200 sind beim firestrike drinne mit der Karte . Ich würde schon sagen zu wenig Saft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich tippe auch ganz stark auf das Netzteil.

Eine 860m zieht ca. 60W wohingegen sich die 970m schon mal über 80W genehmigen kann.

Dell hat das AW 17 bereits bei einer Konfiguration mit 770m das 240W Netzteil ausgeliefert. Und die 770m liegt mit einer Stromaufnahme von ca. 75W genau zwischen den beiden Karten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber selbst im Akku Betrieb habe ich diese Probleme... Dann würde ich es ja nie ohne Netzteil betreiben können oder sehe ich das falsch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenigstens die Instabilitäten sollten im Akkubetrieb nicht auftreten, das stimmt. Aber von der Leistung her könnte es schon hinkommen mit deinen ca. 7000 Punkten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei den Instabilitäten bin ich mir nicht sicher wo es herkommt...

Vor allem weril Sie sehr unregelmäßig und nur bei manchen Anwendungen auftauchen!

Hab gerade ein HwInfo Log geschrieben und musste feststellen, dass mein maximaler Takt GPU bei 600 lag :19:

Daher vermutlich auch die niedrigen Temps bis max. 55 Grad unter Auto Lüfter...

Ich denke das man es dem Netzteil zuschreiben kann oder es ist halt noch Treiber / Einstellungssache...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das die Karte nicht ordentlich hochtaktet halte ich wie gesagt eher für Strommangel, als Treiber oder Einstellungssache. Das die Karte dadurch nicht sonderlich warm wird kann nicht verwunderlich sein.

Wenn du diese Instabilitäten wirklich nur bei Diagnosesoftware hast, dann würde ich mir nicht dermaßen große Gedanken machen. Wenn ich bei meinem M17X R3 z.B. Daten über den Embedded Controller auslesen lasse, kann es auch schonmal holprig werden im System. Davor warnt die Software sogar wenn man das aktivieren will:

post-1-14366127281691_thumb.png

Schaue erstmal, dass du die volle Leistung der Karte entfalten kannst. Wenn dann außerhalb der Diagnosesoftware alles Stabil läuft, kannst du erstmal zufrieden sein.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein sehr interessanter Verlauf hier!

Ich bin auch mal gespannt, wie das Endergebnis ausschaut. Im Moment bin ich da lieber noch etwas zurückhaltender mit einer Bestellung.

Schade, dass man da so tricksen muss, um das zum laufen zu bekommen.

Aber vielleicht liegt es ja tatsächlich nur am Netzteil.

Gruss

Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke das werden wir schon zum Laufen bekommen ;)

Letztendlich profitiert ja so jeder davon und hat wenigstens Anhaltspunkte wie man die Fehler beheben kann...

Natürlich ist es für mich jetzt ein bisschen Aufwand...

Erwarte gleich einen Anruf von Siggi, der mir noch ein bisschen helfen will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal sehen wie es bei mir läuft. Ich werde das ganze mal mit Bildern dokumentieren damit es vlt für andere leichter wird.

Ich hoffe es liegt wirklich am Netzteil und nix ernstes :-O

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann ich getrost irgendein 240 oder 330 Watt Netzteil von Dell kaufen?

Oder muss es explizit für mein AW 17 sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Prinzip ist es nur abhängig ob der Stecker und die Spannung passt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles klar! Dann bestelle ich jetzt mal :D

330 oder 240 ... Muss ich noch überlegen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

240W reicht

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab ich auch gerade bestellt!

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hättest mit 330 zwar n Puffer...........aber du wirst bei dem 240er Netzteil nie an die 230watt marke rankommen im Vollgas-Modus..............

Da müsste schon ne GTX Titan2m kommen.................. lol

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um ein Kommentar zu hinterlassen.

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden