Jump to content
Jörg

Windows 8.1 Speicherort von Windows 10 "Install.esd" in Windows 8.1

Recommended Posts

Hallo liebe Community,

laut Info hier aus dem Forum werden, sobald man sich über das Windows 10-Taskleistensymbol registriert hat und anschliessend auf "Windows 10 herunterladen" klickt, die Installationsdateien für Windows 10 im Hintergrund heruntergeladen. Mich würde nun interessieren in welchen Ordner bei Windows 8.1 diese Dateien geladen werden und in welchem Ordner sich, sobald alles vollständig heruntergeladen wurde, die Datei "Install.esd" befindet. Diese Datei kann ja, laut Infos aus dem Netz, mittels einer kleinen Software wie dem ESD-Decryptor, in eine ISO-Datei umgewandelt werden, aus der man sich dann ein Installationsmedium erstellen kann.

Über Infos würde ich mich wie immer sehr freuen.

Gruß

Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist richtig, dass nach der "Reservierung" (in Win7 und Win 8.1) von Windows 10 im Hintergrund ein Preload stattfindet. Ich habe aber keine Info darüber, in welcher Form diese Dateien gespeichert werden. Ob es sich dabei überhaupt um eine *esd Datei handelt sollte man eventuell erstmal klären, bevor man sich auf deren Suche machen kann. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Angus :

ok, danke dir für die Info. Ich meine irgendwo gelesen zu haben dass es sich um eine .esd-Datei handeln soll. Allerdings muss ich sagen, dass mir kein Preload aufgefallen ist bei meinen Systemen. Ich habe eine für heutige Verhältnisse aufgrund ortsmässiger Gegebenheiten extrem langsame Internetverbindung, da hätte ich sicher was bemerkt. Naja, muss man abwarten wie alles kommt.

Gruß

Jörg

Edited by Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Surface hat vor wenigen Minuten mit dem eigenständigen Download von Win 10 begonnen. Auf der System Partition wurde dazu ein versteckter Ordner mit der Bezeichnung $Windows.~BT angelegt. Eine Install.esd konnte ich dort aber noch nicht ausfindig machen.  Aber ich gehe mal davon aus, dass es nun auch nicht mehr nötig ist diese zu haben und in eine ISO umzuwandeln?! Die wenigen Stunden wird man sicher noch warten können. 

Es sei denn, man möchte - aus welchem Grund auch immer - sich ein "Backup" davon zu hause in den Schrank legen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Angus :

Erstmal vielen Dank für die Infos :) .Ja, es wäre schon vorteilhaft sich die heruntergeladenen Dateien und Installationspakete zu sichern, einmal natürlich als Backup, aber auch um diese bei Bedarf in eine iso umzuwandeln, damit man sich sein Installationsmedium erstellen kann, wenn man dann W10 frisch aufsetzen möchte.

Gruß

Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Preload wurde mit 2,78 GB abgeschlossen. Direkt im Anschluss muss er sich jedoch entpackt haben, da der Ordner nun stolze 6,11 GB groß ist. Der Inhalt erinnert mich stark an den eines handelsüblichen Windows-Installations-Mediums:

preload.thumb.PNG.3aca92198e317d7a251ea3

Versucht man die Setup.exe (heute schon) zu starten, wir die Installationsroutine wie folgt quittiert:

Screenshot_(13).thumb.png.e921ab9fc927c0

Ich würde daraus schlussfolgern, dass erstmal nur das "Gröbste" geladen wurde und der wenige "Rest" morgen nachgeladen wird. Folglich macht es keinen Sinn jetzt schon ein Backup davon zu machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir ist der "versteckte" Ordner auf dem Area 51 5,69 GB groß, sonst ist alles gleich wie bei Angus

Share this post


Link to post
Share on other sites

ist dieser versteckter Ordner direkt auf C:/ ? Bei mir tut sich zur Zeit noch gar nichts. Der Ordner ist nicht angelegt, und einen Hintergrund-Datenverkehr habe ich bis jetzt auch nicht bemerkt.

Gruß

Jörg

Kommando zurück : Ordner ist soeben angelegt worden. Es geht los :)

Gruß

Jörg

Edited by Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja genau, direkt bei C

 

Edit: Jetzt mit Anhang :)

Win10.png

Edited by 5teph

Share this post


Link to post
Share on other sites

komisch, der Ordner ist da, aber irgendwie bleibt er bei 140MB stehen, geht nicht weiter, trotz intakter Verbindung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ruhig bleiben. Das war bei mir exakt genau so. Schaue in ca. 30 min nochmal, dann hat er seine Größe. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Angus : Bei mir sicher nicht, ich sage nur : 2MBit/s :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

also irgendwie ist der Wurm drinne, immer noch 140MB :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann es vielleicht möglich sein dass es noch einen anderen, mehr oder weniger temporären Ordner gibt, in dem zwischengespeichert wird, bevor Daten in diesen hier genannten Ordner geschrieben werden? Denn hier ist eine Ladeaktivität, aber an dem $Windows Ordner hat sich immer noch nichts geändert. Nachwievor 140MB.

Gruß

Jörg

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, Win10 ist jetzt bei mir drauf, keine Treiberprobleme wie mit den Insider-Versionen. Liegt wahrscheinlich daran das es kein Cleaninstall ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@5teph:

Ja, durchaus möglich, da man ja so die eigentliche Treiberinstallation umgehen kann. Mit welchen Treibern hattest du denn bei dir Probleme?

@user0815:

sind denn eigentlich die Datei-Pakete, die jetzt im Hintergrund automatisch geladen werden, bei jedem registrierten User gleich bzw. identisch, oder gibt es da Unterschiede? Evtl. gibt es da ja Änderungen bezüglich der Lizensierung und Windows - Version.

Gruß

Jörg

Edited by Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eigentlich nur mit den "Steinzeit" Dell Treibern (Wlan, Bluetooth), insbesondere aber Command Center. Die Probleme konnte ich bei der Preview alle mit den direkten Hersteller-Treibern lösen, bis aufs Command Center natürlich. Beim M14xR2, und X51 R1 funktioniert alles hingegen problemlos, also vermute ich da einen Bug in der Dell Software beim Area 51 R2.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@5teph:

Ah ok, danke für die Info. Naja, es ist nicht jedes Gerät gleich und auch die Treiber sind nicht alle gleich. Bei dem einen funktioniert es, beim anderen nicht. Die Verwendung von Herstellertreibern ist für mich persönlich keine Option, es sei denn es ist absolut nicht vermeidbar.

Gruß

Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich nutze immer nur Hersteller-Treiber und so wenig wie möglich von Dell :D

Bsp. Grafikkarte: Der Treiber von Dell ist noch der erste für die GTX 980, hat im vgl. zum jetzigen nVidia Treiber viele Mikroruckler Probleme und Leistungseinbußen. Auch in einem befreundeten Unternehmen das sehr viel mit Dell Produkten arbeitet  und auch vertreibt habe ich bzw. haben wir während meiner Praktikumszeit zu 99% Herstellertreiber genommen, es gab nie irgendwelche Probleme oder Einbußen bei Leistung/Laufzeit- ich habe etliche Systeme quer durch die Produktpalette neu aufsetzen dürfen. Die Hersteller werden ihr Produkt schon besser kennen als Dell, denn Dell schraubt die Komponenten im Endeffekt nur zusammen. Klar beim Bios sieht es wieder anders aus und dann bei der AW spezifischen Software (CC).
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@5teph:

Nun gut, jeder hat da seine eigenen Standpunkte und Erfahrungen. Es stimmt zwar, dass Dell nur die Komponenten der grossen Hersteller verwendet, jedoch kann es durchaus möglich sein, dass zb eine Hauptplatine nach Vorgabe von AW gefertigt wird, so dass dieses Bauteil evtl. geringfügig vom Standard abweicht. Vielleicht ließt du dir dazu mal meinen Thread durch bezüglich der Intel-Treiber von Dell, wo daPete etwas interessantes und wissenswertes zu geschrieben hat. Was die Grafiktreiber angeht ist das wirklich eine für mich nicht nachvollziehbare Sache, dass ausgerechnet ein Hersteller wie AW, der sich selber als Premium-Hersteller sieht, eine zeitnahe Treiberaktualisierung so dermaßen schleifen lässt. Gerade für ein Gaming-Notebook ist das doch von enormer Wichtigkeit. Wie gesagt, für mich vollkommen unverständlich.

Gruß

Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, nun lädt Windows 10 auch bei mir als NICHT-Insider, ganz normal über Windows Update :). Momentan bin ich bei 80% Fortschritt, der $Windows-BT Ordner ist immer noch auf 140MB. Dies bedeutet dass ich mit meiner Vermutung recht hatte, es gibt also noch einen anderen Ordner.

Gruß

Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Please note following information: Terms of Use, Privacy Policy and Guidelines. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.