Jump to content

Empfohlene Beiträge

Danke für den Hinweis!

Ich hab schon gehofft damit meinen AW 17 R1 zu ersetzen, aber das Display ist mir viel zu dunkel und es gibt doch wieder Probleme mit den Lüftern. Ersten werde die mir zu laut und zweitens hat es Dell schon wieder nicht hinbekommen eine vernünftige Steuerung ab Werk einzustellen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist das Display beim neuen 15 Zoll Alienware wirklich so schlecht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Ich hab den Test ausführlich gelesen und kann sagen, dass man mit dem R1 noch ganz gut auf der Schiene bleibt. Einzig neu ist wirklich nur der USB 3.1, Cpu, Ram und die Netzwerkkomponenten. So viel Unterschied im Alltag wird man nicht merken wegen den Neuerungen. Die 6700 ist in der Grundkonfig. genauso schnell wie der 4710 er, was ja wirklich lächerlich ist. Vorallem schneidet der Display noch schlechter ab als der Vorgänger.

Fazit von mir ist, dass der neue R2 nicht den Aufpreis wert und viel zu überteuert ist.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau dir mal die Bilder in dem Test an...O.o ja das scheint wirklich so schlecht zu sein. 180nits im durchschnitt. So schlecht waren die Panel nicht mal als ich meinen 24 Zoll LCD vor 6!!! Jahren gekauft hab. Und das war nur ein billiger für 180 Euro. Das fhd im 15ner ist ne Frechheit 

bearbeitet von captn.ko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für über 2000€ ein Display mit durchschnittlich 180cd/m² zu verbauen ist eine Frechheit!

Und wieso bekommt das Gerät dann noch 87% wenn das Display, für mich das Herzstück des Gerätes, so grottig ist!?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alienware schafft es halt immer wieder, genau ein Teil an einem ihrer Notebooks so zu vermasseln, das man es nicht kaufen will (lahme CPU beim AW 13, jetzt das Display beim AW 15 R2). Und über 300€ Aufpreis für ein 4K Panel sehe ich nicht ein, wenn das Notebook auch schon so mehr als 2000€ kostet. Wie struselix schreibt, muss das FHD Display bei so einem teuren Notebook richtig gut sein.

Ich bin mal gespannt was Notebookcheck zu dem Display des AW 17 R3 sagt (klar kann ich dazu hier im Forum fragen, aber hier gibt es ja keine standardisierte Messmethoden ;) )

EDIT:

@Malibu68 Klar sollte man in den meisten Fällen kein AW 15 R2 kaufen wenn man ein R1 hat, aber gerade USB 3.1 Type-C mit Thunderbolt 3 ist wirklich toll. Ich Trage mein Notebook (AW 17 R1) immer mit mir herum und Abends die viele Kabel anschließen wenn ich daheim bin nervt auf Dauer. Wenn es Docks für Thunderbold 3 gibt, wäre das gelöst (externes Display(s), Maus, Tastatur, Lan, Audio und externe Festplatten alles über ein Kabel am Notebook anschließen). Das geht theoretisch auch schon mit USB 3, für meinen Einsatz ist dafür aber nicht genug Bandbreite vorhanden.

bearbeitet von einsteinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das habe ich beim kauf nicht beachtet und bin geschockt, der neue 15 zoll ist mein erster Alienware.

Soll ich den wieder zurückschicken wenn der echt so doof ist. 

Weis gerade nicht was ich tun soll.

Denn mein neuer kommt morgen per UPS

bearbeitet von Woodelf82

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schaun dir doch erst mal an

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Abend zusammen,

der neue AW15 R2 ist heute angekommen und ich bin natürlich nun schon ein wenig am testen. Im Prinzip kann ich alles bestätigen, was bereits bei Notebookcheck über ihn zu lesen ist. Die wichtigste Frage war wohl jene nach dem Display, dass nun ja doch um einige Nits' ärmer geworden ist als zuvor. Ich habe ihn direkt neben den R1 gestellt, mit ein und dem selben Hintergrundbild und so laifenhaft den Unterschied "gemessen".

Insgesamt ist der R2 (wohl wenig überraschend) tatsächlich etwas dunkler. Besonders gut bei starken Lichtquellen (auch wenig überraschend) zu erkennen. Insgesamt muss ich aber sagen, dass es keine sonderlich hohe Einschränkung darstellt, zumindest gefühlt. 

Sofern ich irgendwelche Tests an dem Gerät durchführen soll, lasst mich einfach wissen mit welchem Tool und unter welchen Einstellungen, dann poste ich die Ergebnisse. Der R2 von mir hat folgende Specs: 

Intel i7 (6820 HK)
16gb Ram (DDR4)
GTX 980M
SSD 256 GB
Windows 10

Links R2, Rechts R1

20151116_180009.jpg

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist wohl eine Marketingstrategie von Dell die Leute auf die teuren Bildschirme umzusteuern, in dem die günstigeren FHD nur von Dunkelschirme sind.  Allerdings ist das auch eine fiese Nummer von denen, die Aufpreise finde ich schon sehr happig für den 4K Bildschirm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim neuen AW 17 R3 ist kein 'schlechteres' FHD Panel drin als beim R2, das widerspricht dann deiner Theorie, @walhalla ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat jemand das 15R2 mit dem UHD Display und kann sich dazu äußern ? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung und Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.